Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie schaffe ich es,dass die Freundin meiner Affäre erfährt, dass er fremd geht?

Wie schaffe ich es,dass die Freundin meiner Affäre erfährt, dass er fremd geht?

29. Oktober 2011 um 15:55

Ich habe vor einem halben Jahr den Mann meines Lebens getroffen. Wir haben uns auf Anhieb blind verstanden. Allerdings waren wir beide in Beziehungen, ich seit 6, er seit 9 Jahren. Wir haben uns im letzten halben Jahr häufig gesehen und uns immer mehr ineinander verliebt. Es wurde schöner und schöner. Für uns beide war es aber dennoch nicht einfach, sich von einem so langjährigen Partner zu trennen. Natürlich hatten wir beide trotz der wahnsinnigen Verliebtheit Zweifel (Ist es nur Verliebtheit und geht vorüber? Sollte man dafür die Sicherheit einer jahrelangen Beziehung aufgeben? usw.) Irgendwann war uns aber klar, dass wir nicht mehr ohne einander sein wollen. Wir wollten uns beide trennen - er ist schon zu Hause ausgezogen in eine eigene Wohnung und ich habe mit meinem Partner ebenfalls gesprochen, dass es so nicht weitergeht.

Dann ist aber der Vater von der Freundin meiner Affäre schwer erkrankt und wird in nächster Zeit sterben. Er sagt, er liebt mich vollkommen, aber er kann seine Freundin, mit der er 9 Jahre zusammen war, nun nicht genau in dem Moment verlassen, wo sie ihn am meisten braucht. Das könnte er mit seinem Gewissen nicht vereinbaren. Wir haben dann probiert uns nicht mehr zu treffen, sondern uns beide wieder auf unsere Beziehungen zu konzentrieren, aber es fällt uns beiden enorm schwer. Letzte Woche haben wir uns zufällig getroffen und es war wieder unbeschreiblich schön.

Es wäre schon mehrmals fast dazu gekommen, dass seine Freundin etwas von uns gemerkt hätte. An seiner Reaktion habe ich gemerkt, dass er das nicht allzu schlimm fände. Er meinte nur "Dann soll das wohl so sein".

Daher möchte ich nun, dass seine Freundin irgendwie von mir erfährt (extrem misstrauisch ist sie sowieso schon), natürlich ohne dass er weiß, dass ich dahinterstecke. Klar ist das nicht fair, aber ich muss dazu sagen, dass ihre Beziehung alles andere als harmonisch ist. Sie macht täglich ein bis zweimal wegen völlig unsinniger Gründe mit ihm Schluss. Er kann sein Leben doch nicht so weiterleben, mit jemandem, mit dem er aus Pflichtgefühl, aber nicht aus Liebe zusammen ist...

Ich möchte jetzt wirklich keine moralischen Vorhalte hören, sondern würde mich sehr freuen, wenn jemand einen Tipp für mich hätte, wie seine Freundin etwas erfahren könnte. Ich muss dazu sagen, dass sie eigentlich schon sehr auffällige Sachen mitbekommen hat (er hatte einen Knutschfleck, sie hat eine Socke von mir in seiner Tasche gefunden, eine Mail von mir wo drinstand "damit du mich nicht so sehr vermisst" usw.) Aber irgendwie hat sie ihm am Ende doch wieder geglaubt, dass er keine Affäre hat. Obwohl, vertrauen tut sie ihm eigentlich überhaupt nicht (verständlicherweise). Trotzdem macht sie nie endgültig Schluss, weil sie immer wieder hofft, dass duie Beziehung doch noch besser wird.

Mehr lesen

29. Oktober 2011 um 18:36

Warum
aus welchem Grund möchtest du, dass sie von dir bzw. von euch weiss? Offensichtlich, will er sie in dieser schweren Zeit nicht allein lassen (das kann ich durchaus verstehen), wenn du ihr von eurer affäre berichtest, glaubst du er würde zu dir stehen? Immerhin hintergehst du ihn auch..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2011 um 10:18

Warum sagt er nicht einfach OK, wenn seine Freundin sich trennen will?
Ich versteh den Mann nicht. Es ist alles so unbeschreiblich toll mit dir und er will auch angeblich so gerne nur mit dir zusammen sein, aber warum nutzt er dann nicht die Gelegenheit darauf einzugehen, wenn seine Freundin so oft mit ihm Schluss macht? Dann könnte er doch sogar die Verantwortung, warum es zur Trennung kam, auf sie abwälzen. Ich verstehs nicht. Sie trennt sich ständig von ihm und er rettet das immer wieder, obwohl er schon die ganze Zeit lieber mit dir zusammen sein will?
Anscheinend braucht die Freundin ihn dann ja doch nicht so sehr, wenn es ständig Reibereien gibt und sie immer wieder mit ihm Schluss macht. Vielleicht wäre eine Trennung auch eine Erleichterung für sie, endlich Klarheit zu haben, wenn sie schon mit so vielen Indizien für eine Affäre zu kämpfen hatte. Ich hätte auf so einen Mann keine Lust, der es nicht freiwillig schafft, sich von seiner Freundin zu trennen, und bei dem ihm die Freundin sogar ständig eine Vorlage gibt und er bräuchte eigentlich nur "ja ok" zu sagen, wenn sie wieder was von Trennung erzählt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen