Forum / Liebe & Beziehung

Wie sage ich meinen Eltern, dass mein Partner 25 Jahre älter ist?

Letzte Nachricht: 10. August um 17:16
29.07.21 um 22:55

Hallo,
wie ihr oben sehen könnt, habe ich eine Frage beziehungsweise Bitte an euch. Doch zunächst zum Rahmen...

Mein Partner und ich haben uns vor ein paar Jahren kennengelernt und sind seit einiger Zeit inoffiziell zusammen. Grade wegen dem Altersunterschied haben wir uns lange vor unseren Gefühlen gedrückt und wir wollten eine mögliche Beziehung erst gemeinsam testen, bevor wir unnötig für einen "Skandal" sorgen. Nun sind wir uns aber sicher, dass wir es offiziell machen möchten und da kommen meine leichten Bauchschmerzen. 

Ich (29) stehe mit beiden Beinen selbstständig im Leben und habe einen gesicherten Job. Meine Eltern haben mich sehr früh bekommen, sodass mein Partner ein paar Jahre älter als meine Eltern ist. Das war auch der Grund, warum wir beide uns lange Zeit gegen unsere Gefühle gewehrt haben, aber die Liebe kann man bekanntlich nicht immer steuern... Also für alle, die immer sofort "meckern", es ist kein Vaterkomplex (mein Verhältnis zu Papa ist gut) und ich stehe auch nicht auf sein Geld oder so. Meine Eltern kennen meinen Partner durch den "Dorffunk" und weil man sich im Dorf ab und zu sieht. Wenn meine Mutter ihn sieht, kommen ganz oft Sätze wie "Der ist so arrogant" oder "Der ist so falsch", was mich jedes Mal im Herzen trifft. Ich weiß auch, was sie meint, oder besser gesagt, wie sie darauf kommt. Er ist es aber nicht. Im Gegenteil, er ist der sensibelste Mensch, den ich kenne. 

Daher meine Frage an euch: Gibt es Tipps, wie ich es meinen Eltern am Besten sagen kann?
Oder auch an die Eltern hier im Forum: Wie würdet ihr reagieren, wenn eure Tochter in meiner Situation wäre? 

Ich stelle mir diese Fragen so intensiv, da ich auf Harmonie bedacht und ein Familienmensch bin und sie nicht verlieren möchte. Davor habe ich die größte Angst... Vielleicht habt ihr ja Ideen... 

Mehr lesen

29.07.21 um 23:51
In Antwort auf

Hallo,
wie ihr oben sehen könnt, habe ich eine Frage beziehungsweise Bitte an euch. Doch zunächst zum Rahmen...

Mein Partner und ich haben uns vor ein paar Jahren kennengelernt und sind seit einiger Zeit inoffiziell zusammen. Grade wegen dem Altersunterschied haben wir uns lange vor unseren Gefühlen gedrückt und wir wollten eine mögliche Beziehung erst gemeinsam testen, bevor wir unnötig für einen "Skandal" sorgen. Nun sind wir uns aber sicher, dass wir es offiziell machen möchten und da kommen meine leichten Bauchschmerzen. 

Ich (29) stehe mit beiden Beinen selbstständig im Leben und habe einen gesicherten Job. Meine Eltern haben mich sehr früh bekommen, sodass mein Partner ein paar Jahre älter als meine Eltern ist. Das war auch der Grund, warum wir beide uns lange Zeit gegen unsere Gefühle gewehrt haben, aber die Liebe kann man bekanntlich nicht immer steuern... Also für alle, die immer sofort "meckern", es ist kein Vaterkomplex (mein Verhältnis zu Papa ist gut) und ich stehe auch nicht auf sein Geld oder so. Meine Eltern kennen meinen Partner durch den "Dorffunk" und weil man sich im Dorf ab und zu sieht. Wenn meine Mutter ihn sieht, kommen ganz oft Sätze wie "Der ist so arrogant" oder "Der ist so falsch", was mich jedes Mal im Herzen trifft. Ich weiß auch, was sie meint, oder besser gesagt, wie sie darauf kommt. Er ist es aber nicht. Im Gegenteil, er ist der sensibelste Mensch, den ich kenne. 

Daher meine Frage an euch: Gibt es Tipps, wie ich es meinen Eltern am Besten sagen kann?
Oder auch an die Eltern hier im Forum: Wie würdet ihr reagieren, wenn eure Tochter in meiner Situation wäre? 

Ich stelle mir diese Fragen so intensiv, da ich auf Harmonie bedacht und ein Familienmensch bin und sie nicht verlieren möchte. Davor habe ich die größte Angst... Vielleicht habt ihr ja Ideen... 

Hi Monalisa.

Es gibt generell kein, am besten so oder so solltet Ihr es offiziell machen.

Ich denke, grade in einem Dorf, oder so wie so sollte es so sein, steht zu Eurer Beziehung, zueinander.

Alles andere, wird sich geben, ob negativ oder positiv. 
Eventuell malt Ihr gedanklich alles zu schwarz. 
Das kann niemand vorhersehen.

Bedenke nur, es ist Dein Leben.... 
Zwar nicht sturr alles durchziehen, aber was Dich wirklich glücklich macht....da sollten grade Deine Eltern, vielleicht etwas später, auch hinterstehen. Oder nicht? 🙃

Gefällt mir

30.07.21 um 7:31

Sag ihnen einfach wie es ist, er lässt sich jünger reden oder sympatischer oder was auch immer.
Es ist deine Entscheidung, Deine Eltern sollten, wenn ihnen was dir liegt, zu deiner Partnerwahl stehen.
Sie müssen es nicht gut finden, ihn nicht mögen, können Bedenken vorsichtig Äußern aber sie müssen es im Endeffekt akzeptieren.

Gefällt mir

05.08.21 um 8:11

Danke euch für eure Antworten. Vielleicht gibt es ja noch Leute, die sich in die Lage meiner Eltern versetzen und mir so "Tipps" geben können, wie sie reagieren würden.
Wir leben halt in einem Dorf, wenn ich Sprüche von Leuten kassiere, okay... Aber ich hab halt Bedenken davor, was ich meinen Eltern antue... 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

10.08.21 um 7:19
In Antwort auf

Danke euch für eure Antworten. Vielleicht gibt es ja noch Leute, die sich in die Lage meiner Eltern versetzen und mir so "Tipps" geben können, wie sie reagieren würden.
Wir leben halt in einem Dorf, wenn ich Sprüche von Leuten kassiere, okay... Aber ich hab halt Bedenken davor, was ich meinen Eltern antue... 

Es ist dein Leben, deine Entscheidung zu ihm zu stehen.
Warum machst du dein Glück von anderen abhännig?
Du bist erwachsen und kannst dir deine Partner selbst aussuchen, wenn sie dir da rein funken, was ich nicht glaube, wäre es richtig gemein.
Sollte es so sein, kannst du weg ziehen, ihnen erst mal aus dem Weg gehen und die ganze Sache erst mal wirken lassen, sie werden sich dran gewöhnen.

1 -Gefällt mir

10.08.21 um 13:19

Vielleicht was planen anderer Ort etc zum Essen gemeinsam Ausflug oder so ,umhin kommst du nicht und deine Eltern auch nicht, bei mir ist es ähnlich ich mag prinzipiell lieber ältere Männer ,war bzw bei mir Zuhause kein propblem .alles gute

Gefällt mir

10.08.21 um 17:16

Hallo Monalisa 😀
der Partner meiner Tochter ist 12 Jahre älter als sie. Sie war 19 als sie sich kennen lernten.
Es war für uns als Eltern erst sehr eigenartig und ich weiß, das der Partner unserer Tochter manchmal auch damit zu tun hatte. Obwohl die beiden sich scheinbar gesucht und gefunden haben und ich den Partner wirklich gerne mag finde ich es immernoch schwierig - aus vielen Gründen.
Aber: es ist nicht mein Leben. Das dürfen Eltern nie vergessen. Du kannst mir bei Interesse an mehr Austausch gerne eine PN schicken. 

Gefällt mir