Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie sage ich es ihr? / In welcher Beziehung stehe ich zu ihr?

Wie sage ich es ihr? / In welcher Beziehung stehe ich zu ihr?

14. Februar um 15:03 Letzte Antwort: 24. Februar um 0:40

Hallo Community, 
ich bin aktuell in einer verzwickten Situation die ich nicht zu deuten weiß.

Ich arbeite seit August 2019 bei meinem neuen Arbeitgeber. Ich habe dort eine Kollegin kennengelernt, mit der ich seit Ende Dezember täglich Kontakt habe. Wir verstehen und wirklich sehr gut und es wurde auch immer persönlicher und vertraulicher. Seit bestimmt einem Monat telefonieren wir auch fast täglich. Wir telefonieren abends per Video Chat und lassen ihn die gesamte Nacht (während dem Schlafen) laufen. Morgens wachen wir entweder gemeinsam auf (sollten wir die gleiche Schicht haben) oder einer von uns beiden legt auf um den anderen nicht zu wecken. 

Die Videotelefonie lassen wir abends auch beim Fernsehen schauen laufen. Es kann sich vorkommen, dass wir währenddessen 30 Minuten oder länger nichts sprechen.

Immer öfter (2 mal die Woche mindestens) kommt sie abends oder sogar spontan spät abends (22/23 Uhr) zu mir und wir sitzen auf der Couch und reden. Es kommt auch zum Körperkontakt. Sie stupst mich zum Beispiel an, ich halte Ihre Hand warm oder sie legt ihren Kopf auf mein Knie weil sie müde ist. Ich streichel ihr dabei durch ihr Haar. 

Es gibt Zeiten da schreibt sie mir Herzen oder dass sie mich sehen will. Ich antworte auch mit einem Herz und will sie auch am besten täglich sehen. Dann schreibe ich ihr wann anders ein Herz und bekomme nur ein Smiley (mit roten Backen) zurück anstatt auch ein Herz. Es gab aber auch schon Situationen in denen ich ein Herz zurück erhalten habe. 

Ich bin aktuell trotzdem verunsichert. Ich weiß das ich mich in sie verliebt habe. Aber wie sage ich es ihr? Und woher weiß ich ob sie sich auch verliebt hat oder mich nur als sehr guten Freund sieht? Aber schreibt man einem guten Freund Sätze wie "Ich vermisse dich. Ich will dich sehen", oder eben Herzen und Kussmünder? 

Sie hat viele Kumpels die mit ihr telefonieren oder mit ihr schreiben. Aber mit keinem von denen telefoniert sie jeden Tag bzw Videochat über Nacht. Und ich glaube mit keinem von denen schreibt sie so vertraut. 

Ich bin in einer Zwickmühle und weiß nicht wie ich es ihr sagen soll. Ich habe Angst das unsere Freundschaft dadurch kaputt geht oder nicht mehr das Gleiche ist wie jetzt. 


Ich hoffe das was ich geschrieben habe war kein all zu großes Durcheinander. 

Mehr lesen

14. Februar um 15:23

Das klingt ganz danach, als wärt ihr beide ziemlich schüchtern. Ich wundere mich schon, wie es bei euren abendlichen Treffen in einer vertrauten und einsamen Umgebung nicht zu einem Kuss kam? Wenn eine Frau spät abends lieber neben dir sitzt, anstatt gemütlich in ihrer Decke zi Hause zu liegen, dann nur, weil sie sicherlich fühlt wie du. Du musst ihr nicht gleich sagen, dass du dich verliebt hast. Aber du kannst sie doch Mal um ein offizielles Date bitten? Heute ist z.B. Valentinstag. Bei einer Dateanfrage ist es klar, dass du nicht nur Freundschaft möchtest. Und je länger du dieses Spiel mit spielst, ohne aktiv zu werden, desto schneller bleibst du vielleicht doch in der Friendzone stecken. Trau dich...als Mann... selbstbewusst zu sein. Sie hat ja wohl Interesse! Wer lässt denn sonst die ganze Nacht das Telefon laufen,um einem Mann nahe zu sein? Also ich mache das mit meinem besten Freund nicht ! Bitte Sie um ein Date. Führe Sie aus. Danach gibts dann ein Abschiedsküsschen...  

1 LikesGefällt mir
14. Februar um 16:32

Ihr seid 24/7 in Kontakt und sprecht miteinander ....

schafft es aber nicht über euch zu sprechen.

1 LikesGefällt mir
18. Februar um 18:18
In Antwort auf carina2019

Ihr seid 24/7 in Kontakt und sprecht miteinander ....

schafft es aber nicht über euch zu sprechen.

Ich bin zu schüchtern. Und wie sie denkt weiß ich nicht. 

Gefällt mir
18. Februar um 18:20
In Antwort auf marylin30

Das klingt ganz danach, als wärt ihr beide ziemlich schüchtern. Ich wundere mich schon, wie es bei euren abendlichen Treffen in einer vertrauten und einsamen Umgebung nicht zu einem Kuss kam? Wenn eine Frau spät abends lieber neben dir sitzt, anstatt gemütlich in ihrer Decke zi Hause zu liegen, dann nur, weil sie sicherlich fühlt wie du. Du musst ihr nicht gleich sagen, dass du dich verliebt hast. Aber du kannst sie doch Mal um ein offizielles Date bitten? Heute ist z.B. Valentinstag. Bei einer Dateanfrage ist es klar, dass du nicht nur Freundschaft möchtest. Und je länger du dieses Spiel mit spielst, ohne aktiv zu werden, desto schneller bleibst du vielleicht doch in der Friendzone stecken. Trau dich...als Mann... selbstbewusst zu sein. Sie hat ja wohl Interesse! Wer lässt denn sonst die ganze Nacht das Telefon laufen,um einem Mann nahe zu sein? Also ich mache das mit meinem besten Freund nicht ! Bitte Sie um ein Date. Führe Sie aus. Danach gibts dann ein Abschiedsküsschen...  

Danke für deine Antwort. Du hast auch vollkommen Recht mit dem was Du schreibst. Aber ich bin immer noch verunsichert. Ich bin einfach zu schüchtern und kann auch nicht einschätzen auf welcher Ebene ich aktuell bei Ihr stehe. Ich werde Deine Tipps beherzigen. Ich habe aber auch zu große Angst das unsere Freundschaft nicht mehr die Gleiche sein wird sobald sie wissen sollte das ich mehr möchte wie nur Freundschaft. Das ist meine größte Angst. 

Gefällt mir
18. Februar um 21:19
In Antwort auf mickel

Hallo Community, 
ich bin aktuell in einer verzwickten Situation die ich nicht zu deuten weiß.

Ich arbeite seit August 2019 bei meinem neuen Arbeitgeber. Ich habe dort eine Kollegin kennengelernt, mit der ich seit Ende Dezember täglich Kontakt habe. Wir verstehen und wirklich sehr gut und es wurde auch immer persönlicher und vertraulicher. Seit bestimmt einem Monat telefonieren wir auch fast täglich. Wir telefonieren abends per Video Chat und lassen ihn die gesamte Nacht (während dem Schlafen) laufen. Morgens wachen wir entweder gemeinsam auf (sollten wir die gleiche Schicht haben) oder einer von uns beiden legt auf um den anderen nicht zu wecken. 

Die Videotelefonie lassen wir abends auch beim Fernsehen schauen laufen. Es kann sich vorkommen, dass wir währenddessen 30 Minuten oder länger nichts sprechen.

Immer öfter (2 mal die Woche mindestens) kommt sie abends oder sogar spontan spät abends (22/23 Uhr) zu mir und wir sitzen auf der Couch und reden. Es kommt auch zum Körperkontakt. Sie stupst mich zum Beispiel an, ich halte Ihre Hand warm oder sie legt ihren Kopf auf mein Knie weil sie müde ist. Ich streichel ihr dabei durch ihr Haar. 

Es gibt Zeiten da schreibt sie mir Herzen oder dass sie mich sehen will. Ich antworte auch mit einem Herz und will sie auch am besten täglich sehen. Dann schreibe ich ihr wann anders ein Herz und bekomme nur ein Smiley (mit roten Backen) zurück anstatt auch ein Herz. Es gab aber auch schon Situationen in denen ich ein Herz zurück erhalten habe. 

Ich bin aktuell trotzdem verunsichert. Ich weiß das ich mich in sie verliebt habe. Aber wie sage ich es ihr? Und woher weiß ich ob sie sich auch verliebt hat oder mich nur als sehr guten Freund sieht? Aber schreibt man einem guten Freund Sätze wie "Ich vermisse dich. Ich will dich sehen", oder eben Herzen und Kussmünder? 

Sie hat viele Kumpels die mit ihr telefonieren oder mit ihr schreiben. Aber mit keinem von denen telefoniert sie jeden Tag bzw Videochat über Nacht. Und ich glaube mit keinem von denen schreibt sie so vertraut. 

Ich bin in einer Zwickmühle und weiß nicht wie ich es ihr sagen soll. Ich habe Angst das unsere Freundschaft dadurch kaputt geht oder nicht mehr das Gleiche ist wie jetzt. 


Ich hoffe das was ich geschrieben habe war kein all zu großes Durcheinander. 

Hey,

du scheinst doch gut bei ihr dazustehen. "Ich vermisse dich und will dich sehen" würde sie bestimmt zu keinem guten Freund sagen.

Frag dich doch erstmal, wieso du so schüchtern bist. Was blockiert dich? Hast du Angst vor Ablehnung? Denkst du, so eine wie sie kann dich gar nicht mögen? Oder liegt es an fehlender Erfahrung mit Frauen? Das schlimmste, was passieren kann, ist, dass sie nichts für dich fühlt. Das tut dann erstmal weh und ist schlimm. Aber nur halb so schlimm, wie sich verrückt zu machen und nicht zu wissen, wo du bei ihr stehst. Du wirst so oder so stolz auf dich sein, es geschafft zu haben. Wenn sie nichts für dich fühlt, muss eure Freundschaft nicht gleich daran kaputt gehen. Aber Abstand solltet ihr dann erstmal nehmen, damit du drüber hinweg kommen kannst. Das ist dann auch gut so und danach kann man ja die Freundschaft wieder weiterführen.

Für mich klingt das aber hier ganz positiv für dich und ich denke, es wäre die Überwindung wert. Du wirst nie die Frau bekommen, die du möchtest, wenn du es nicht einfach riskierst. Und sauer wirst du dann auch auf dich sein. Vor allem steigerst du so auch dein Selbstbewusstsein - einfach indem du es machst. Blöder Spruch aber er trifft hier zu: wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Und wenn es dir leichter fällt, es zu schreiben, dann schreib ihr doch einen Brief. 

Aber du solltest auf jeden Fall die positiven Zeichen nutzen und nicht zu lange warten. Ewig überdenken bringt dich nicht weiter. Und vielleicht wartet sie sich nur darauf und fragt sich genau wie du, wo sie bei dir steht.

Viel Erfolg

Gefällt mir
22. Februar um 21:09
In Antwort auf bianca.rch

Hey,

du scheinst doch gut bei ihr dazustehen. "Ich vermisse dich und will dich sehen" würde sie bestimmt zu keinem guten Freund sagen.

Frag dich doch erstmal, wieso du so schüchtern bist. Was blockiert dich? Hast du Angst vor Ablehnung? Denkst du, so eine wie sie kann dich gar nicht mögen? Oder liegt es an fehlender Erfahrung mit Frauen? Das schlimmste, was passieren kann, ist, dass sie nichts für dich fühlt. Das tut dann erstmal weh und ist schlimm. Aber nur halb so schlimm, wie sich verrückt zu machen und nicht zu wissen, wo du bei ihr stehst. Du wirst so oder so stolz auf dich sein, es geschafft zu haben. Wenn sie nichts für dich fühlt, muss eure Freundschaft nicht gleich daran kaputt gehen. Aber Abstand solltet ihr dann erstmal nehmen, damit du drüber hinweg kommen kannst. Das ist dann auch gut so und danach kann man ja die Freundschaft wieder weiterführen.

Für mich klingt das aber hier ganz positiv für dich und ich denke, es wäre die Überwindung wert. Du wirst nie die Frau bekommen, die du möchtest, wenn du es nicht einfach riskierst. Und sauer wirst du dann auch auf dich sein. Vor allem steigerst du so auch dein Selbstbewusstsein - einfach indem du es machst. Blöder Spruch aber er trifft hier zu: wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Und wenn es dir leichter fällt, es zu schreiben, dann schreib ihr doch einen Brief. 

Aber du solltest auf jeden Fall die positiven Zeichen nutzen und nicht zu lange warten. Ewig überdenken bringt dich nicht weiter. Und vielleicht wartet sie sich nur darauf und fragt sich genau wie du, wo sie bei dir steht.

Viel Erfolg

Hi, danke für Deine Antwort. Es ist in der Tat die fehlende Erfahrung mit Frauen. Wir sehen uns täglich auf der Arbeit. Dort machen wir, wenn es die Zeit zulässt, gemeinsam Pause und sprechen auch viel miteinander. Aber wir sprechen anders miteinander wie wenn wir zu zweit am Telefon sind oder Zuhause sitzen. Sie sucht aber auch auf der Arbeit ab und zu körperliche Nähe. Beispielsweise wenn wir zusammen zum Pausenraum laufen und sie vor mir läuft, hält sie ihre Hände hinter sich und erwartet das ich ihr meine gebe. 

Ich denke ich blockiere mich selbst weil ich zu unsicher bin. Ich habe immer den Hintergedanken dass sie viele männliche Freunde hat. Und ich frage mich einfach ob sie zu jedem so zutraulich ist oder nur zu mir. Das ist die große Angst die mich nicht los lässt. Was wenn sie einfach vom Typ so ist und ich mir ein falsches Bild mache. 

Auf der anderen Seite weiß ich aber auch das sie mit niemandem so oft telefoniert wie mit mir bzw auch nicht so oft zu jemanden nach Hause kommt. 

Verstehst Du meine Zwicklage? 

Gefällt mir
22. Februar um 21:55
Beste Antwort

Das erinnert mich an meinen Ex. Als ich nach unzähligen Dates und Körperkontakt bei Facebook angegeben hatte, dass ich in einer Beziehung bin, hat er seinen besten Kumpel gefragt, ob er damit gemeint ist 

Was ich damit sagen will ist, dass es doch kaum noch offensichtlicher geht. Sie hat dich sehr gerne und wartet sicher nur darauf, dass du den Anfang machst. 

Gefällt mir
23. Februar um 9:27
In Antwort auf maite_18422897

Das erinnert mich an meinen Ex. Als ich nach unzähligen Dates und Körperkontakt bei Facebook angegeben hatte, dass ich in einer Beziehung bin, hat er seinen besten Kumpel gefragt, ob er damit gemeint ist 

Was ich damit sagen will ist, dass es doch kaum noch offensichtlicher geht. Sie hat dich sehr gerne und wartet sicher nur darauf, dass du den Anfang machst. 

ja das ist sein Problem....  er kommt nicht aus dem Quark....

Gefällt mir
23. Februar um 13:44
Beste Antwort
In Antwort auf mickel

Hi, danke für Deine Antwort. Es ist in der Tat die fehlende Erfahrung mit Frauen. Wir sehen uns täglich auf der Arbeit. Dort machen wir, wenn es die Zeit zulässt, gemeinsam Pause und sprechen auch viel miteinander. Aber wir sprechen anders miteinander wie wenn wir zu zweit am Telefon sind oder Zuhause sitzen. Sie sucht aber auch auf der Arbeit ab und zu körperliche Nähe. Beispielsweise wenn wir zusammen zum Pausenraum laufen und sie vor mir läuft, hält sie ihre Hände hinter sich und erwartet das ich ihr meine gebe. 

Ich denke ich blockiere mich selbst weil ich zu unsicher bin. Ich habe immer den Hintergedanken dass sie viele männliche Freunde hat. Und ich frage mich einfach ob sie zu jedem so zutraulich ist oder nur zu mir. Das ist die große Angst die mich nicht los lässt. Was wenn sie einfach vom Typ so ist und ich mir ein falsches Bild mache. 

Auf der anderen Seite weiß ich aber auch das sie mit niemandem so oft telefoniert wie mit mir bzw auch nicht so oft zu jemanden nach Hause kommt. 

Verstehst Du meine Zwicklage? 

In gewisser Weise kann ich es verstehen, ja. Normalerweise hat man ja immer ein Bauchgefühl (welches auch meist richtig liegt), ob jemand anderer dich mag oder sogar was fühlt. Aber um sowas richtig deuten zu können braucht man glaube ich eine gewissen Erfahrung mit dem anderen Geschlecht.

Das Gefühl, was ich gerade habe, ist, dass du einfach Gründe suchst weshalb es auf keinen Fall sein kann, dass sie was von dir will. Sie könnte eigentlich nicht deutlicher sein. Sie zeigt es dir total offen. Da würde es sich lohnen, mal einen Schritt auf sie zu zu riskieren. Geh in dich und gib dir und vielleicht mir mal auf diese Fragen eine ehrliche Antwort: Liegt es nur an fehlender Erfahrung oder wovor hast du Angst? Was könnte dir deines Erachtens passieren, wenn du sie nach einem Date fragst? Was würde eine Ablehnung ihrerseit mit dir machen, außer, dass es eben vorübergehend weh tun wird?

Es ist total in Ordnung, wenn man da halt nicht so erfahren und weniger mutig ist. Aber es ist wirklich alles nicht so schlimm. Viel kann man nicht falsch machen. Sei mutig und riskier was. Keiner wird davon sterben. Du kannst so oder so stolz auf dich sein, weil du etwas geschafft hast, was du zuvor noch vielleicht nie gemacht hast. Also meine einzige Angst hier wäre, etwas nicht gewagt zu haben und nie zu wissen, wie es ausgegangen wäre.

Gefällt mir
23. Februar um 14:52
In Antwort auf mickel

Hallo Community, 
ich bin aktuell in einer verzwickten Situation die ich nicht zu deuten weiß.

Ich arbeite seit August 2019 bei meinem neuen Arbeitgeber. Ich habe dort eine Kollegin kennengelernt, mit der ich seit Ende Dezember täglich Kontakt habe. Wir verstehen und wirklich sehr gut und es wurde auch immer persönlicher und vertraulicher. Seit bestimmt einem Monat telefonieren wir auch fast täglich. Wir telefonieren abends per Video Chat und lassen ihn die gesamte Nacht (während dem Schlafen) laufen. Morgens wachen wir entweder gemeinsam auf (sollten wir die gleiche Schicht haben) oder einer von uns beiden legt auf um den anderen nicht zu wecken. 

Die Videotelefonie lassen wir abends auch beim Fernsehen schauen laufen. Es kann sich vorkommen, dass wir währenddessen 30 Minuten oder länger nichts sprechen.

Immer öfter (2 mal die Woche mindestens) kommt sie abends oder sogar spontan spät abends (22/23 Uhr) zu mir und wir sitzen auf der Couch und reden. Es kommt auch zum Körperkontakt. Sie stupst mich zum Beispiel an, ich halte Ihre Hand warm oder sie legt ihren Kopf auf mein Knie weil sie müde ist. Ich streichel ihr dabei durch ihr Haar. 

Es gibt Zeiten da schreibt sie mir Herzen oder dass sie mich sehen will. Ich antworte auch mit einem Herz und will sie auch am besten täglich sehen. Dann schreibe ich ihr wann anders ein Herz und bekomme nur ein Smiley (mit roten Backen) zurück anstatt auch ein Herz. Es gab aber auch schon Situationen in denen ich ein Herz zurück erhalten habe. 

Ich bin aktuell trotzdem verunsichert. Ich weiß das ich mich in sie verliebt habe. Aber wie sage ich es ihr? Und woher weiß ich ob sie sich auch verliebt hat oder mich nur als sehr guten Freund sieht? Aber schreibt man einem guten Freund Sätze wie "Ich vermisse dich. Ich will dich sehen", oder eben Herzen und Kussmünder? 

Sie hat viele Kumpels die mit ihr telefonieren oder mit ihr schreiben. Aber mit keinem von denen telefoniert sie jeden Tag bzw Videochat über Nacht. Und ich glaube mit keinem von denen schreibt sie so vertraut. 

Ich bin in einer Zwickmühle und weiß nicht wie ich es ihr sagen soll. Ich habe Angst das unsere Freundschaft dadurch kaputt geht oder nicht mehr das Gleiche ist wie jetzt. 


Ich hoffe das was ich geschrieben habe war kein all zu großes Durcheinander. 

So wie es aussieht, hast du keine Wahl mehr. Wenn aus Freundschaft mehr wird, kannst du es wahrscheinlich sowieso nicht aufhalten. Das was ihr da tut, ist schon über Freundschaft hinaus.

Hast eigentlich nur eine Chance. Höre auf nachzudenken und tue was dein Gefühl dir sagt. Schaue wie es sich entwickelt. Oder du lässt das Ganze.

Gefällt mir
23. Februar um 15:54
In Antwort auf bianca.rch

In gewisser Weise kann ich es verstehen, ja. Normalerweise hat man ja immer ein Bauchgefühl (welches auch meist richtig liegt), ob jemand anderer dich mag oder sogar was fühlt. Aber um sowas richtig deuten zu können braucht man glaube ich eine gewissen Erfahrung mit dem anderen Geschlecht.

Das Gefühl, was ich gerade habe, ist, dass du einfach Gründe suchst weshalb es auf keinen Fall sein kann, dass sie was von dir will. Sie könnte eigentlich nicht deutlicher sein. Sie zeigt es dir total offen. Da würde es sich lohnen, mal einen Schritt auf sie zu zu riskieren. Geh in dich und gib dir und vielleicht mir mal auf diese Fragen eine ehrliche Antwort: Liegt es nur an fehlender Erfahrung oder wovor hast du Angst? Was könnte dir deines Erachtens passieren, wenn du sie nach einem Date fragst? Was würde eine Ablehnung ihrerseit mit dir machen, außer, dass es eben vorübergehend weh tun wird?

Es ist total in Ordnung, wenn man da halt nicht so erfahren und weniger mutig ist. Aber es ist wirklich alles nicht so schlimm. Viel kann man nicht falsch machen. Sei mutig und riskier was. Keiner wird davon sterben. Du kannst so oder so stolz auf dich sein, weil du etwas geschafft hast, was du zuvor noch vielleicht nie gemacht hast. Also meine einzige Angst hier wäre, etwas nicht gewagt zu haben und nie zu wissen, wie es ausgegangen wäre.

Liegt es nur an fehlender Erfahrung oder wovor hast du Angst?

Es liegt an fehlender Erfahrung aber auch daran, dass ich mich total unsicher fühle und Angst davor habe einen Schritt weiter zu gehen (und ich nicht weiß wie ich das auf vernünftige Art und Weise tun könnte ohne direkt einen Überfall auf Sie zu starten). Die Angst nach Ablehnung und davor, dass unsere Freundschaft wie sie aktuell besteht, so nicht mehr stattfinden wird. Wir sehen uns jeden Tag auf der Arbeit. Das wäre das unangenehmste. Aber du hast Recht. Wer nicht wagt der nicht gewinnt. Ich habe aber auch Angst davor, dass es peinlich wird, sollte sie keine beziehungstechnischen Absichten haben. Dann habe ich alles falsch gedeutet und das wäre mir extrem peinlich gegenüber ihr. 
--------------------------------------------------------------
Was könnte dir deines Erachtens passieren, wenn du sie nach einem Date fragst?

In erster Linie würde wahrscheinlich nichts passieren. Aber ich habe Schwierigkeiten damit ihr klar zu machen dass ich sie gerne auf ein Date einladen möchte. Wahrscheinlich wird es ein "normales" Treffen sein.
--------------------------------------------------------------
Was würde eine Ablehnung ihrerseit mit dir machen, außer, dass es eben vorübergehend weh tun wird?

Natürlich wäre ich in erster Linie erstmal verletzt. Aber auch hier ist die Angst wieder da, dass unsere Freundschaft daran zerbrechen oder sich verändern könnte.
--------------------------------------------------------------

Im Endeffekt ist meine größte Angst, dass unsere Freundschaft daran zerbricht oder dass sie sich verändert. Das wir nicht mehr täglich telefonieren, uns so gut wie alles erzählen können und uns vertrauen. Mein Kopf blockiert an dieser Stelle und sagt: "Hör auf und lass es lieber so weiterlaufen wie jetzt."

Und ich weiß, dass genau das falsch ist.

Wenn sie beispielsweise bei mir ist und wir abends auf der Couch sitzen und uns unterhalten oder einen Film schauen bin ich zu schüchtern und zu zurückhaltend denke ich. Wie oft habe ich mir vorgenommen mit ihr zu kuscheln oder sie auf der Couch in den Arm zu nehmen.. Wie oft habe ich mir vorgenommen ihr bei der Abschiedumarmung (die relativ lange ist) ein Küsschen auf den Kopf zu geben... Und nie habe ich es getan weil ich mich selbst blockiere! Und das ärgert mich! Und ich weiß nicht wie ich es ändern kann außer es einfach zu tun und nicht stundenlang drüber nach zu denken. 

Gefällt mir
23. Februar um 15:56
In Antwort auf jabr_19260321

So wie es aussieht, hast du keine Wahl mehr. Wenn aus Freundschaft mehr wird, kannst du es wahrscheinlich sowieso nicht aufhalten. Das was ihr da tut, ist schon über Freundschaft hinaus.

Hast eigentlich nur eine Chance. Höre auf nachzudenken und tue was dein Gefühl dir sagt. Schaue wie es sich entwickelt. Oder du lässt das Ganze.

"Wenn aus Freundschaft mehr wird, kannst du es wahrscheinlich sowieso nicht aufhalten." -> Ich möchte es auch nicht aufhalten. Ich möchte endlich den nächsten Schritt wagen. 

"Das was ihr da tut, ist schon über Freundschaft hinaus." -> Was genau meinst Du damit? Was genau tun? 

Gefällt mir
23. Februar um 16:33
In Antwort auf mickel

"Wenn aus Freundschaft mehr wird, kannst du es wahrscheinlich sowieso nicht aufhalten." -> Ich möchte es auch nicht aufhalten. Ich möchte endlich den nächsten Schritt wagen. 

"Das was ihr da tut, ist schon über Freundschaft hinaus." -> Was genau meinst Du damit? Was genau tun? 

möchte?  dann mach

Gefällt mir
24. Februar um 0:40
In Antwort auf mickel

"Wenn aus Freundschaft mehr wird, kannst du es wahrscheinlich sowieso nicht aufhalten." -> Ich möchte es auch nicht aufhalten. Ich möchte endlich den nächsten Schritt wagen. 

"Das was ihr da tut, ist schon über Freundschaft hinaus." -> Was genau meinst Du damit? Was genau tun? 

das musst du wissen,

kannst du denn das was du mit deiner Kollegin tust jederzeit stoppen oder nicht.

 

Gefällt mir