Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie sage ich es ihm

Wie sage ich es ihm

10. März 2017 um 6:44 Letzte Antwort: 11. März 2017 um 10:27

Guten Morgen ihr Lieben..ich brauche euren Rat..und zwar möchte ich mich von meinem Mann trennen, nach 21 Jahren Ehe und drei tollen Kindern..in den letzten Jahren schleichen sich immer wieder die selben Probleme ein, die tierische Eifersucht von meinem Mann macht das ganze noch schlimmer..jetzt hatten wir vor zwei Monaten wieder einen riesen krach und er ist auch für zwei Wochen ausgezogen..er durfte zurück kommen weil ich ihm noch einer Chance geben wollte doch jetzt merke ich das es nicht mehr geht..Ich liebe ihn nicht mehr...doch wie sage ich es ihm ohne ihn in ein tiefes loch zu stürzen...denn ganz  egal ist er mir ja nicht..

Mehr lesen

10. März 2017 um 8:53

ein lieber Freund von mir hat genau das erlebt.
Auch drei Kinder, Haus, Pferd, Hund- alles da.
Leider auch die Eifersucht.

Nach 24 Jahren ist sie gegangen.

Er sagt, daß er sein Vertrauen in sie verloren hatte.
Er will sie nicht mehr zurück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. März 2017 um 14:17

Ich danke euch für eure antworten..also dann gehe ich das ganze heute an..ihr habt recht das es egal ist wie man es sagt und ganz plötzlich killt dass nicht..Nein..im Gegenteil..er war sich immer so sicher das ich keinen Mut habe diesen Schritt zu gehen...er versucht ja nicht mal um mich zu kämpfen..zum Geburtstag gibt es nen kleinen Strauss Blumen von der Tankstelle..zum Valentinstag einen Schulterklopfer...das war's...keine Einladung ins Kino in den neuesten Frauenfilm..nix..es ist doch nur noch Gewohnheit dass ich hier bin und immer schön alles sauber ist und essen auf dem Tisch steht...pustekuchen...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. März 2017 um 16:51

Ja Peter das habe ich..ich schiebe das ganze schon seit Jahren vor mich...allein wegen der Kinder..aber auch ihr Verhältnis ist echt nicht das beste zum Papa..als Beispiel..wenn wir allein zu Hause sind sitzen dir Kinder immer bei mir, sobald er nach Hause killt verschwinden alle drei in ihre Zimmer..er weiß nicht einmal wo die Kinder sind wenn ich später nach Hause komme..mich rufen sie sogar auf der Arbeit an um es mir zu sagen..ich könnte noch so weiter machen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2017 um 9:40

So nach einem anstrengen Gespräch gestern Abend sind wir genau so weit wie vorher..ich soll ihm doch Zeit geben, er kann sich nicht so schnell ändern aber versucht es..und wenn es mir nicht passt kann ich ja ausziehen...ich lasse doch die Kinder nicht allein...aber anders herum haben wir beide wohnrecht in unserem Haus...ich habe das Gespräch dann abgebrochen weil ich denke jetzt könnte es echt kompliziert werden..wie reagiere ich jetzt am besten..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2017 um 10:27

Ja frag mich mal..ich kann es dir nicht sagen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest