Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie sage ich "Entschuldigung"?

Wie sage ich "Entschuldigung"?

15. September 2008 um 15:46

Hallo Ihr Lieben,

Hoffe, ihr koennt mir ein paar Ratschlaege geben.

Und zwar bin ich im moment noch mit meinem Freund zusammen, moechte jedoch, dass er geht, da ich ihm viel Probleme bereitet habe. Ich moechte da jetzt gar nicht so genau drauf eingehen und auch keine schlechten Kommentare hoeren. Ums kurz zu halten: habe mich leider nicht immer richtig und fair verhalten, was seine Kinder aus einer frueheren Beziehung angeht.

Ich moechte, dass er geht, da er ohne mich besser dran ist (naja, er ist auch nicht gerade ein perfekter Traummann, aber das ist jetzt nebensaechlich).

Ich moechte mich aus tiefsten Herzen bei ihm entschuldigen.

Wie stelle ich das am besten an? Was wuerdet ihr tun? Einfach nur kurz sagen und damit fertig?

Vielen lieben Dank!!

Mehr lesen

15. September 2008 um 15:55

???
Dein Posting ist etwas verwirrend. Willst du dich jetzt entschuldigen, oder willst du ihm sagen, daß er gehen soll?

Ich würde mich während eines Abendessens bei ihm entschuldigen. Falls du dich trennen willst, mußt du halt noch hinzufügen "Nachdem das zwischen uns nun bereinigt ist, wollte ich dir noch etwas sagen. Es tut mir leid, aber ich sehe keine Zukunft mehr für uns beide, und ich möchte, daß wir uns trennen."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2008 um 15:58
In Antwort auf vena_11880019

???
Dein Posting ist etwas verwirrend. Willst du dich jetzt entschuldigen, oder willst du ihm sagen, daß er gehen soll?

Ich würde mich während eines Abendessens bei ihm entschuldigen. Falls du dich trennen willst, mußt du halt noch hinzufügen "Nachdem das zwischen uns nun bereinigt ist, wollte ich dir noch etwas sagen. Es tut mir leid, aber ich sehe keine Zukunft mehr für uns beide, und ich möchte, daß wir uns trennen."

....
Ob sie du dich bei den Kindern entschuldigst, hängt wohl davon ab, wie alt diese sind. Ob die das überhaupt verstehen können.

Es ist schwer, dir einen Entschuldigungsvorschlag zu geben, wenn wir nicht genau wissen, worum es geht, aber ich würde sagen "Mir ist bewußt geworden, daß ich mich in...........(Situationen auflisten) unfair verhalten habe. Es tut mir aufrichtig leid. Ich weiß, daß es nicht richtig war, weil................".

Sorge für einen ruhigen und angemessenen Gesprächsrahmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2008 um 16:00

Die kinder sind
noch zu klein, um das richtig verstehen zu koennnen.

Ja, ich moechte mich von ihm trennen, da einfach zu viel passiert ist und dadurch zu viel kaputt gegangen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2008 um 16:09

Weil wie gesagt,
schon so viel kaputt gegangen ist und so viel passiert ist, dass ich denke, es ist besser so. Ich kann einfach seiner Familie nicht mehr in die Augen blicken, ohne mich zu schaemen und wahrscheinlich moegen die mich eh nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2008 um 18:56

Also
dein posting verursacht bei mir schon stirnrunzeln. du fragst, wie stelle ich das nun am besten an? meinst du damit, wie stellst du an, dass er geht oder wie stellst du an, dich bei ihm aus tiefsten herzen zu entschuldigen ? einerseits willst du, dass er geht, andererseits, willst du ihn versöhnen? es gibt kleine gesten, die wir tun können und kleine worte, die wir sprechen können, die die wirkung eines gesamten orchesters haben, das dabei ertönt. wichtig ist, dass du ehrlich bist. und dein herz dabei rein ist, so dass die stimme in der tiefe deines herzens es auch vermag die worte zu finden. mir persönlich scheint, das bist du nicht. jedenfalls nicht in deinem posting. worauf sich deine frage auch bezogen haben mag, auf welches deiner probleme. die antwort ist dieselbe. das was du suchst findest du über die spirale deines bauchnabels durch dich zu dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen