Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie sag ich meiner Freundin, dass ich schwul bin ?

Wie sag ich meiner Freundin, dass ich schwul bin ?

19. Juni 2012 um 15:54

Hey.

Ich hab ein ziemlich doofes Problem. Ich bin nun schon seit etwas mehr als einem Jahr mit meiner Freundin zusammen, sie ist 21, ich werde im Sommer 22. Ich hatte vor ihr zwei Freunde und hatte mir eigentlich eingestanden, dass ich schwul bin, dann aber habe ich mich irgendwie in sie verliebt und naja. Vor 4 Monaten sind wir zusammen gezogen, ja ziemlich früh ich war mir auch sicher. Unsere Beziehung hat dann aber immer mehr hervorgebracht, dass sie sehr sehr eifersüchtig ist, vor allem auf meine ganzen Freundinnen, die ich nun mal noch habe, weil ich vor ihr schwul war und denen ich ja nun nicht einfach allen die Freundschaft kündigen kann. Sie ist auf alle und jede eifersüchtig und klammert wirklich sehr, hätte am liebsten, dass wir 24 Stunden am Tag zusammen sind. Ich aber brauchte schon immer meinen Freiraum, deswegen gab es, vor allem in letzter Zeit, schon öfter Streit. Nun kommt noch hinzu, dass ich seit einigen Wochen merke, dass ich wohl doch schwul bin und das alles nur eine Phase war. Ich habe ihr damals aber geschworen, dass das für mich vorbei ist ... Sie hatte immer extreme Angst davor, dass ich doch wieder mich für Jungs interessieren könnte, ich habe sie immer in Sicherheit gewogen.

Jetzt will ich aus der Beziehung eigentlich nur noch raus, vor allem weil ich glaube, dass ich schwul bin. Wir haben halt aber die Wohnung zusammen und sie hängt extrem stark an mir. Ich weiß nicht, wie ich ihr es schonend beibringen soll ?!?! Ich würde auch gerne mit ihr da wohnen bleiben, so zu sagen als schwul-hetero WG ... Aber wie sag ich ihr das alles, ohne dass sie daran kaputt geht ? Persönlich oder einen Brief schreiben oder eine SMS wenn man weg, dass ich schwul bin und am Abend mit ihr darüber reden mag ?!? So dass sie sich schon mal vorbereiten kann ?!?!

Irgendeiner irgendeine Idee ?? Oder schon mal sowas ähnliches gemacht ??

Daaanke.

Mehr lesen

19. Juni 2012 um 16:06

Erstmal garnicht
Wenn du ganz ehrlich zu dir bist ist dies nicht der Grund aus dem du sich von ihr trennen willst. Du willst wegen der Streitereien und weil sie dich einengt nicht mehr mit ihr zusammen sein. Du hast gemerkt dass ihr halt nicht zusammenpasst und deine Gefühle für sie nicht ausreichen. Genau das würde ich ihr auch sagen. Das ist nichts ungewöhnliches und passiert bei vielen Beziehungen. Dass du ihr erzählst dass du plötzlich doch wieder "schwul geworden" bist wäre nur eine vorgeschobene Ausrede! Wenn sie ein Mann wäre hättet ihr die gleichen Probleme und du würdest dich trennen wollen. Du bist dir ja nichtmal sicher ob du jetzt auf Männer oder Frauen stehst oder auf beide. Solange du dir darüber nicht klar geworden bist gibt es keinen Grund ihr sowas zu erzählen. Das mit der WG kannst du allerdings vergessen! Sie hat Gefühle für dich und die sind nicht mal eben so von einem Tag auf den anderen weg. Trenn dich und lass sie eine Weile in Ruhe, sie muss danach erstmal Abstand von dir haben um sich wieder zu fangen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2012 um 17:09

Nicht auf die lange Bank schieben!
Du solltest ihr hier reinen Wein einschenken und es nicht auf die lange Bank schieben. Je länger du zögerst, umso schwieriger wird es dir nur Fallen. Es ist ihr gegenüber auch nur fair. Klar wird sie dir dabei nicht um den Hals fallen und sagen, toll das du so empfindest, da freue ich mich aber für dich. Aber das kommt so oder so auf dich zu. Vielleicht machst du es nicht unter der Woche, sondern zum Wochenende hin, aber du solltest es tun - zumindest wenn du dir über dein Gefühlsleben sicher bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2012 um 8:45

Hi Every
Du bist nicht schwul, sondern bi! Sonst hättest du dich ja nie in deine jetzige Freundin verliebt.

Du möchtest auch nicht aus der Beziehung ausbrechen, weil du schwul bist (ich denke du schiebst den Grund nur vor!). Sondern, weil du nicht mehr glücklich mit deiner Freundin bist. Sie ist extremst eifersüchtig, klammert etc. Sag ihr die Wahrheit, dass deine Gefühle nicht mehr stark genug für eine Beziehung sind und du Schluss machen willst. Es bringt nichts ihr ihre Schwächen (klammern, Eifersucht) aufzuzeigen, denn du willst ja nicht, dass sie etwas ändert, sondern du willst definitiv Schluss machen. Ich würde es gemein finden, wenn du ihr sagst dass du schwul bist. Denn wie gesagt ich glaube dass du bi bist und nicht schwul. Es wird sie sehr verletzen denn als Frau macht man sich Gedanken, ob man als "Freundin so schlimm ist, dass der eigene Partner schwul wird" . Ich denke du hast nur noch eine Chance, sie als "Kumpel-Freundin bzw. WG-Partnerin" zu behalten, wenn du ihr sagst dass sie dir als Person sehr wichtig ist, aber die Gefühle für eine richtige Beziehung nicht mehr ausreichen. Das mit dem schwul würde ich ihr nicht sagen... da du vor ihr schon 2 männliche Freunde hattest, weiß sie sowieso dass du bi bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2012 um 11:03

Was immer Du tust,
aber mit ihr noch zusammen wohnen, wenn ihr getrennt seid, das schlag Dir mal besser aus dem Kopf.

Oder meinst Du vielleicht, sie springt vor Freude im Dreieck, wenn sie sich in Zukunft ansehen/ anhören darf, wen Du mitbringst und wer ihr(e) Nachfolger(in) ist?

Such Dir erst mal eine neue Bleibe und sag ihr dann, dass Du doch eher auf Männer stehst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen