Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie sag ich es meinen Eltern?

Wie sag ich es meinen Eltern?

9. August 2016 um 20:37 Letzte Antwort: 10. August 2016 um 11:04

Hallo,

mein Freund (53) und ich (28) sind seit einem Jahr zusammen. Wir sind sehr glücklich.

Nun wollten wir meine Eltern zum Kaffee einladen. Sie sind nicht sehr begeistert von der Beziehung. "Akzeptieren" es aber - mir zu liebe?!

Akzeptieren heißt - sie fragen und hören zu - sind neugierig; wollen aber nicht zum Kaffee vorbei kommen. Sie würden ihn ja vom sehen kennen!

Ich hatte etwas mehr Verständnis meiner Eltern erwartet. Meine Tante und ihren Ehemann trennen auch ca. 20 Jahre und sind auch über 25 Jahre verheiratet...

Habt ihr einen Tipp?

Mehr lesen

10. August 2016 um 11:04

Überlegungen
Ja, der Titel ist vielleicht nicht ganz richtig.

Du sagst 'sie hören zu' - ich beantworte lediglich deren Fragen. Es ist ja nicht so, dass ich ihnen irgendetwas in dieser Hinsicht aufdränge. Wenn sie fragen, antworte ich, wenn nicht, dann nicht.

Sie geben mir auch Sachen für ihn/uns mit - seien es Lebensmittel (frisch gebackener Kuchen oder Reste vom Geburtstagsessen) oder Bücher - die definitiv nicht mein Genre sind.

Es passt für mich halt nicht wirklich zusammen.

Natürlich kann ich auch verstehen, wenn es nicht ihr Traumschwiegersohn ist.

Allerdings hat meine Tante auch einen deutlich älteren Ehemann - sie sind seit 25 Jahren verheiratet. Daher nahm ich an, dass sie es lockerer sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook