Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie rette ich meinen Stolz?

Wie rette ich meinen Stolz?

11. September 2007 um 21:46

Hallo,


ich bin neu hier und habe gesehen, dass es vielen Frauen hier, wegen Männern, schlecht geht.
Ich habe mir einge Geschichten durchgelesen und meine ist ebenso lange und traurig.
Deshalb fasse ich mich kurz und hoffe auf Antworten, die mir weiterhelfen.
Mein- inzwischen Ex- Freund und ich schaffen es nicht so ganz voneinander loszukommen. Vor allem liegt es an mir. Ich habe irgendwie Probleme mit dem "Allein- Sein". Das ist ganz schön armseelig, zumal ich eigentlich niemanden brauche, um zurecht zu kommen. Aber ihr kennt das ja.
Es gibt tausende Gründe mich von ihm zu trennen, zwischenzeitlich hatte ich das auch geschafft, bin umgezogen in eine WG und wollte einen neuen Lebensabschnitt beginnen. Damals wurde er weich und wollte mich zurück.Ich wollte ihn auch zurück, trotz der vielen schlechten Dinge, die zwischen uns passiert sind. Während dieser Zeit wuchs eine unbändige Wut in mir. Wahrscheinlich lag das daran, dass ich wütend auf ihn war, dass er mich ignoriert hat, mich nicht zu schätzen wußte, während unserer Beziehung.Ich fing an zu streiten, ihn sogar zu schlagen. Ich bekam regelrechte Hass- Attacken. Jetzt stehe ich als die Böse da und er als das Opfer. Früher war es genau anders herum. Dennoch ist das, was ich ihm angetan habe ein Witz gegen ein ganzes Jahr psychischen Stress, Nervenzusammenbrüche und sogar körperliche Autodestruktion (Ritzen u.ä.), was die Folge seiner LIeblosigkeit war. Ich möchte meine seelische, emotionale und geistige Freiheit wieder. Ich will mich von all diesem schlechten loslösen, schaffe es aber nicht weil ich

a) ein schlechtes Gewissen habe: Es tut mir leid, dass ich ihm wehgetan habe.
b) immer noch ein großes Problem habe den ganzen Tag alleine zu sein
c)der Meinung bin, dass ich alles falsch gemacht habe: Ich habe zu sehr geklammert, also muss ich auch darunter leiden.


Was kann ich tun?
Ich möchte nicht weiterhin wie ein kleines Stück Elend herumlaufen. Ich will, dass ich eines Tages vor ihm stehen kann als respektwürdige, starke und unabhängige Frau, die er verloren hat. Wie kann ich das schaffen?

Mehr lesen

12. September 2007 um 22:28

wir sind selber schuld
JA , weil wir das mit uns machen lassen, und dann haben wir noch schlechtes gewissen, natürlich verliert dann dein partner respekt. du warst schon mal weg aber dann weich geworden , weil er dich zurück wollte und du konntest auch nicht los lassen. Ich hab auch das problem und warte bis es viellecht doch besser wird( 2 jahre zusammenleben einfach weg schmeissen ? ) aber das wird es nicht.Allein sein ist verdammt schwehr und traurig, ich weiss ich werde ihn vermissen , seine nähe aber da müssen wir durch, stark sein, unabhängig...Das sage ich mir und bin trotzden noch mit ihnmzusammen, ab oktober werde ich mir auch eine wg suchen, hab darüber schon in anderem beitrag geschrieben. Lese grad hier auch viel über trennung und usw. Wünsche dir noch viel kraft und selbstrespekt
was ich mir übrigens auch wünsche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper