Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie oft soll man sich in einer Beziehung sehen?

Wie oft soll man sich in einer Beziehung sehen?

24. Februar 2015 um 14:32

Hallo

Gestern hatte ich mit meinem Freund eine Diskussion über unsere Beziehung. Ich bin grundsätzlich der Typ, der viel vor hat und deshalb auch gerne im Voraus plant, um alles aneinander vorbeizubringen. Mein Freund ist eher spontan bzw. überlegt einfach manchmal nicht, dass wir uns evtl nicht sehen können, wenn wir unsere Agenden nicht vorgängig aufeinander abstimmen. Deshalb ist es so, dass eigentlich fast immer ich frage, ob wir etwas zusammen unternehmen. Das nervt mich langsam. Ausserdem ist es ihm eher egal, wenn wir uns eine Woche lang nicht sehen, obwohl wir Zeit hätten, während ich ihn schneller (so nach 5 Tagen) vermisse. Er werkelt auch gerne für sich und hat gesagt, solange er wisse, dass es draussen jemanden gibt, der ihn liebt, dann könne er auch gut längere Zeit alleine sein.

Ich persönlich möchte doch mit derjenigen Person, die ich liebe, möglichst oft Zeit verbringen (2x pro Woche wäre super). Er sieht das anscheinend etwas anders.

Frage an euch: Habt ihr Tipps für mich, wie ich mit der Situation am besten umgehen könnte?
Will ich zu viel von ihm, soll ich etwas bremsen? Oder soll ich einfach weniger schnell schreiben, auch wenn ich planen möchte, damit er die Zeit hat, mich zu fragen? Ich weiss, das hört sich kindisch an in meinem Alter (26)...
Es lässt mich irgendwie an uns zweifeln. Nicht dass es heute nicht klappt. Aber ich frage mich, ob es in 5 oder 10 Jahren noch passt, wenn wir so unterschiedliche Ansichten haben.
Dazu sagen muss ich noch: Ich weiss, dass er mich über alles liebt. Dessen bin ich mir zu 100% sicher.

Mehr lesen

24. Februar 2015 um 14:47

Ich glaube
das ist ein typisches Frauen - Männer Phänomen. Je mehr man einem Mann hinterherläuft, desto destruktiver habe ich das Gefühl. Das kannst du auch im Buch von Christian Sander "das 1x1 des Liebesglücks" (online ein Ausschnitt gratis verfügbar) nachlesen. Versuch doch mal den Schuh einmal umdrehen und schauen was passiert wenn du dich mal nicht meldest oder er einfach zu spät fragt und du schon etwas los hast. Nicht extra verplanen, aber extra mal nicht die Initiative ergreifen. Dann kommt er von alleine. Am besten einfach nicht auf dem Thema herumhacken und nörgeln sondern ihn diese Tatsache ein bisschen spüren lassen. Dann gibt er sich vielleicht auch ab dann mehr Mühe. Ich empfehle dir wirklich diesen Buchausschnitt online zu lesen, man versteht dann ein bisschen besser wie das mit der Liebe so bei Männern funktioniert Zweifeln würde ich noch nicht so schnell

Gefällt mir

24. Februar 2015 um 23:22
In Antwort auf maximee89

Ich glaube
das ist ein typisches Frauen - Männer Phänomen. Je mehr man einem Mann hinterherläuft, desto destruktiver habe ich das Gefühl. Das kannst du auch im Buch von Christian Sander "das 1x1 des Liebesglücks" (online ein Ausschnitt gratis verfügbar) nachlesen. Versuch doch mal den Schuh einmal umdrehen und schauen was passiert wenn du dich mal nicht meldest oder er einfach zu spät fragt und du schon etwas los hast. Nicht extra verplanen, aber extra mal nicht die Initiative ergreifen. Dann kommt er von alleine. Am besten einfach nicht auf dem Thema herumhacken und nörgeln sondern ihn diese Tatsache ein bisschen spüren lassen. Dann gibt er sich vielleicht auch ab dann mehr Mühe. Ich empfehle dir wirklich diesen Buchausschnitt online zu lesen, man versteht dann ein bisschen besser wie das mit der Liebe so bei Männern funktioniert Zweifeln würde ich noch nicht so schnell

Ich würde
auch mal versuchen, was maximee89 dir rät, sehe es aber ansonsten nicht ganz so wie sie. Optimalerweise haben die beiden Partner nämlich ein ähnlich starkes Bedürfnis, den anderen zu sehen. Das macht vieles leichter.

Ansonsten finde ich, dass es ohnehin nicht so viel ist, wenn man sich 2x pro Woche sieht. Und dass man seine Pläne auf seinen Partner abstimmt, sollte selbstverständlich sein. Ich finde also nicht, dass du unmenschliches wünschst.

Gefällt mir

25. Februar 2015 um 7:53

Wie
lange seid ihr denn zusammen? Wäre meiner Meinung nach wichtig zu wissen.

Für mich persönlich gehört es dazu, den Partner jeden Tag zu sehen. Wir sind aber auch schon 4 Jahre zusammen, wohnen zusammen und heiraten bald.

Gefällt mir

25. Februar 2015 um 8:43
In Antwort auf coquette164

Ich würde
auch mal versuchen, was maximee89 dir rät, sehe es aber ansonsten nicht ganz so wie sie. Optimalerweise haben die beiden Partner nämlich ein ähnlich starkes Bedürfnis, den anderen zu sehen. Das macht vieles leichter.

Ansonsten finde ich, dass es ohnehin nicht so viel ist, wenn man sich 2x pro Woche sieht. Und dass man seine Pläne auf seinen Partner abstimmt, sollte selbstverständlich sein. Ich finde also nicht, dass du unmenschliches wünschst.

Ich glaube
das ist eben etwas was sich erst mit der Zeit einspielt. Wenn der Partner merkt das er nicht sein Leben aufgibt wenn man sich öfters sieht. Ich rede hier von den ersten paar Monaten. Später hatte ich meinen Freund auch jeden Tag gesehen, das geht aber nicht von anfang an, wenn das Thema heiraten auf dem Tisch ist und man eh zusammen wohnt ist es klar..

Gefällt mir

25. Februar 2015 um 10:40

Es
kommt natürlich ganz auf das Alter und die Entfernung und den Job an. Ich finde nicht das man generell sagen kann wenn man sich 2 Tage sieht ist das eine Affäre.

Gefällt mir

25. Februar 2015 um 12:45

Zitat
Ein Zitat vom Buch von Christian Sander, vielleicht hilfts dir!

Ein Mann möchte auch seine Partnerin immer wieder aufs Neue erobern, er möchte ihr zeigen, welch "tollen Prachtkerl" sie sich da zugelegt hat. Und das tut er, indem er sie zuvorkommend und einfühlsam behandelt - jeder Mann weiß im Prinzip, wie man eine Frau behandeln muss.

Allerdings zeigt er dieses Verhalten meist nur dann, wenn er
überzeugt davon ist, dass er mit einer BESONDEREN Frau zusammen ist.

Eine BESONDERE Frau - so simpel das klingen mag- ist eine Frau, die sich NICHT dauernd bei ihm meldet, die ihm NICHT permanent zu verstehen gibt, wie sehr sie ihn braucht und wie sehr sie ihn liebt. Oder - und das meint das gleiche - nicht STÄNDIG die Beziehung "ausdiskutieren" will.

Gefällt mir

25. Februar 2015 um 15:45

Danke!
Wow, so viele Antworten, vielen Dank!

Wir sind seit knapp einem Jahr zusammen. Viel mehr sehen als zwei bis drei Male pro Woche liegt nicht drin, da wir in verschiedenen Städten (1 Stunde Distanz) arbeiten. Wir brauchen beide unseren Freiraum und sehen uns momentan eben 2x pro Woche.
Zu eurer Diskussion: Ja, wenn wir länger zusammen wären und unser Leben gesettleter wäre, dann wäre mehr sehen auf jeden Fall schön. Aber so (Jobwechsel, Stadtwechsel) und erst 10 Mte Beziehung war bisher alles ein wenig im Umbruch.

Ich habe auch in live mit zwei Freundinnen in einer festen Beziehung gesprochen. Beide kennen dieses Problem in ähnlicher Weise. Fazit: Teilweise wird es wohl ein Mann-Frau-Problem sein, teilweise ein persönliches.

Danke für den Hinweis, mal etwas Abstand zu halten, bzw. mich mal nicht direkt als Erste zu melden. Werde ich gleich mal ausprobieren. Und auf mich zukommen lassen.

Das gleiche Bedürfnis, sich zu sehen: Er sagt, er freue sich immer, wenn wir uns treffen. Aber wenns mal nicht so oft ist, ist es für ihn auch okay.
Ich freue mich ebenfalls immer darauf, ihn zu sehen. Aber ich überlasse es halt weniger dem Zufall.

Aber eben: Ich sollte mir wohl einfach auch nicht allzu viele Gedanken machen, v.a. nicht aus einer Fliege einen Elefanten machen. Einfach auf mich zukommen lassen und mich mal ein bisschen "rarer" machen.

Merci euch allen für eure Meinung!!!

Gefällt mir

2. März 2015 um 14:19

Krass
Also, ich als Mann halte es für normal, dass man sich jeden Tag in einer Beziehung sehen möchte. Für mich ist zwar auch wichtig, etwas alleine zu nunternehmen, Freunde zu treffen und Hobbys nachzugehen, aber man möchte doch seine Liebe immerzu sehen.

Ich hätte dein Problem auch andersherum, sie wollte mich kaum sehen, war im Nachhinein, wenn ich nicht hinterhergerannt bin aber böse. Ist zuende gegangen, in meinen Augen war sie zu egoistisch und fand nur das Gefühl toll geliebt zu werden. Den Spruch kenne ich im übrigen auch, so lange wie sie jmd hat, kann sie gut alleine sein.

Mach Schluss, denn eure Bedürfnisse liegen zu weit auseinander. Das er häufiger was mit dir macht kannst du nicht erzwingen und die eigenen Bedürfnisse sollte man dem nicht unterordnet, erst recht nicht, wenn nicht ein Kompromiss für beide gefunden wird.

Gefällt mir

2. März 2015 um 14:25
In Antwort auf klangwelle

Krass
Also, ich als Mann halte es für normal, dass man sich jeden Tag in einer Beziehung sehen möchte. Für mich ist zwar auch wichtig, etwas alleine zu nunternehmen, Freunde zu treffen und Hobbys nachzugehen, aber man möchte doch seine Liebe immerzu sehen.

Ich hätte dein Problem auch andersherum, sie wollte mich kaum sehen, war im Nachhinein, wenn ich nicht hinterhergerannt bin aber böse. Ist zuende gegangen, in meinen Augen war sie zu egoistisch und fand nur das Gefühl toll geliebt zu werden. Den Spruch kenne ich im übrigen auch, so lange wie sie jmd hat, kann sie gut alleine sein.

Mach Schluss, denn eure Bedürfnisse liegen zu weit auseinander. Das er häufiger was mit dir macht kannst du nicht erzwingen und die eigenen Bedürfnisse sollte man dem nicht unterordnet, erst recht nicht, wenn nicht ein Kompromiss für beide gefunden wird.

Man
sollte egal ob in Foren oder unter Freunden nur Tips geben, sicher nie raten Schluss zu machen.

Gefällt mir

2. März 2015 um 20:26
In Antwort auf maximee89

Man
sollte egal ob in Foren oder unter Freunden nur Tips geben, sicher nie raten Schluss zu machen.

Hast...
.... Schon recht macht man nicht.

Allerdings denke ich das viele Probleme haben eine Beziehung zu beenden. Sie sucht im Forum nach Rat, ob sie ihren Freund zu sehr unter Druck setzt, weil sie ihn gerne öfters sehen würde und ist unglücklich, weil er sich nie von sich aus meldet. Also Rate ich, mach Schluss und such dir nen neuen bevor es zu spät ist für die Liebe des Lebens

Es gibt so viele die sich in einer Beziehung einschließen und alles schön reden, dabei aber auf den Kleinigkeiten herumreiten und streiten. Natürlich gibt es Probleme über die man reden kann und ist dann glücklich. Die beiden führen aber keine so innige Beziehung, als das sich solche Probleme ergeben und er scheint da keinen Bock drauf zu haben.

Ich habe den leichtsinnigen Rat auch nur gegeben, weil sie ihren Entschluss Schluss zu machen schon gefasst hat, dessen bin ich mir sicher, denn sie hat jetzt schon Bedenken, dass es in 5 oder 10 Jahren nicht läuft und sieht das die beiden Ansichten zu weit auseinander liegen.

Außerdem besteht ja die Möglichkeit das sie mit dem Schlussmachen Klarheit bekommt. Entweder er meldet sich dann endlich mal, oder es ist ihm sogar recht.

Gefällt mir

4. März 2015 um 23:07
In Antwort auf klangwelle

Hast...
.... Schon recht macht man nicht.

Allerdings denke ich das viele Probleme haben eine Beziehung zu beenden. Sie sucht im Forum nach Rat, ob sie ihren Freund zu sehr unter Druck setzt, weil sie ihn gerne öfters sehen würde und ist unglücklich, weil er sich nie von sich aus meldet. Also Rate ich, mach Schluss und such dir nen neuen bevor es zu spät ist für die Liebe des Lebens

Es gibt so viele die sich in einer Beziehung einschließen und alles schön reden, dabei aber auf den Kleinigkeiten herumreiten und streiten. Natürlich gibt es Probleme über die man reden kann und ist dann glücklich. Die beiden führen aber keine so innige Beziehung, als das sich solche Probleme ergeben und er scheint da keinen Bock drauf zu haben.

Ich habe den leichtsinnigen Rat auch nur gegeben, weil sie ihren Entschluss Schluss zu machen schon gefasst hat, dessen bin ich mir sicher, denn sie hat jetzt schon Bedenken, dass es in 5 oder 10 Jahren nicht läuft und sieht das die beiden Ansichten zu weit auseinander liegen.

Außerdem besteht ja die Möglichkeit das sie mit dem Schlussmachen Klarheit bekommt. Entweder er meldet sich dann endlich mal, oder es ist ihm sogar recht.

Auf den Moment kommts an!
Ich bin um allerlei Rückmeldungen froh. So kann man verschiedene Sichtweisen kennen lernen.
Klangwelle, du hast aber Unrecht: Ich werde definitiv nicht Schluss machen. Das kommt für mich nicht in Frage, da ich es mir momentan nicht ohne ihn vorstellen kann.
Deine relativ strikte Haltung bringt mich aber auf einen positiven Gedanken. Ich lebe im Hier und Jetzt, ich versuche das Hier und Jetzt zu geniessen und selber in die Hand zu nehmen. Es bringt eh nichts, wenn man sich die Zukunft ausmalt. Es kommt sowieso anders, als man denkt, ob in privater oder beruflicher Hinsicht.

Für alle, die mir heisse Tipps gegeben haben, merci! Denn: Ich lasse mir mehr Zeit mit fragen, ob wir uns sehen. Und siehe da, mein Freund ist mir schon einige Male zuvor gekommen und hat mich gefragt, ob ich etwas unternehmen möchte.

Gefällt mir

4. März 2015 um 23:09
In Antwort auf maximee89

Man
sollte egal ob in Foren oder unter Freunden nur Tips geben, sicher nie raten Schluss zu machen.

Ganz deiner Meinung

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen