Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie oft seht ihr euren Partner? Sind wir nicht normal?

Wie oft seht ihr euren Partner? Sind wir nicht normal?

7. April 2010 um 15:01

Ich weiß, das ist jetzt bestimmt der 100. Beitrag zu diesem Thema.
Aber ich lese hier ständig von "wir sehen uns täglich oder mindestens jeden 2. Tag usw."

Ich meine, bin ich denn so unnormal wenn das in meiner Beziehung nicht so gehalten wird? Muss ich mir Sorgen machen wenn mein Freund mich eben nicht so oft sehen will/kann oder wenn wir nicht täglich telefonieren? Wenn er oder ich auch mal seine Ruhe haben will?
Wenn ich mal vernünftig darüber nachdenke könnte ich das ja auch nicht. Wir sind beide berufstätig, machen Sport, haben andere Freunde und Hobbies.
Ich glaube ich müsste mich zerreißen, wäre ständig übermüdet wenn ich das alles zusätzlich zum täglich sehen machen würde.
Diese Frage richtet sich bitte hauptsächlich an in getrennten Wohnungen Lebende, Berufstätige, ein "wir wohnen zusammen" oder "wir sehen uns jeden Tag in der Schule" hilft mir hier nicht wirklich weiter.
Und für die die sich täglich sehen, wie macht ihr das dass euer eigenes Leben nicht auf der Strecke bleibt?

Bitte bitte helft mir, ich will mich normal fühlen

Mehr lesen

7. April 2010 um 15:24

Ganz ehrlich
ich finde schon,das es normal ist sich fast jeden tag zu sehen.

meine gedankengänge sind folgende:

man ist verliebt....verrückt nacheinander .......will jede freie minute zusammen sein...

auch nach jahren können diese gefühle noch sehr intensiv sein.

freunde,sport,und hobbys sind wichtig,klar,...würden bei mir aber nie über dem partner stehen.

finde es doch etwas seltsam,wenn ich es ganz nüchtern betrachte,,,.....

Gefällt mir

7. April 2010 um 15:43

Keine Bange
du kannst dich durchaus "normal" fühlen, denn ich fühle mich auch, wenn ich meinen Partner nicht täglich sehe, "normal".

Wir sehen uns auch nur am Wochenende und es kann sogar vorkommen, durch Schicht oder wenn seine Kinder zu besuch sind, das wir uns am WE nicht sehen bzw. nur kurz, wenn wir mit den Kindern etwas gemeinsam unternehmen.
Telefonieren tun wir allerdin gs täglich.

Wir haben keine Probleme damit und unserer Liebe hat das in fast 4 Jahren auch noch nicht geschadet.

Wenbn beide damit kein Problem haben, ist es auch KEIN Problem.

Gefällt mir

7. April 2010 um 16:57

Also ich finde das ganz normal..
..gibt ja keine Norm wie oft man sich in der Beziehung sehen muss,damit es ne gute Beziehung ist xD

Einige könn ohne den Anderen einen Tag gar nicht aushalten,andere gehen sich gegenseitig auf die Nerven,wenn sie sich jeden Tag sehen.Das heißt aber nicht,dass was mit der Beziehung nicht stimmt.jeder braucht unterschiedlch,ich nenn es mal "auslauf" :P also freie Zeit und Ruhe für sich.Der eine mehr,der andere weniger und wenn man sich in der Beziehung aufeinander abstimmen kann und so glücklich ist,was ist dann daran falsch?
Also ich führ mit meinem Freund ne Fernbeziehung und da wir an die 1200 km entfernt wohnen ist das mit dem Sehen sowieso ne Schwierigkeit.Dafür freuen wir uns umso mehr,wenn wir uns sehen können und sind zusammen nicht auseinander zu kriegen.Wir telefonieren auch nicht jeden Tag,manchmal hat man einfach nicht so viel zu bereden und jeder hat ja auch sein Leben zu leben wie Studium,Freunde,Familie,Arbeit .Allerdings ist 1 Woche ohne telefonieren schon schrecklich genug,auch wenn wir uns täglich smsen schreiben ist es doch nicht das selbe.

Lange rede,kurze Sinn: Jeder "dosiert" sich das Treffen mit dem Partner so wie er es brauch und glücklich damit ist,dann is auch alles in Ordnung

Gefällt mir

7. April 2010 um 19:17

Wir sehen uns täglich
Man kann sich nicht darüber streiten was normal ist und was nicht. Wenn du dich wohl fühlst, dann ist es so für sich optimal.

Bevor ich mit meinem Freund zusammen gezogen bin, habe ich ihn bis auf wenige Ausnahmen jeden Abend gesehen. Wir haben die Tage getrennt verbracht, da wir unterschiedliche Jobs/Uni hatten und wir auch durchaus mal Zeit für uns selbst und unsere Freunde und Hobbies brauchen. Abends ist dann immer noch einer zum anderen gefahren, manchmal schon um 17 Uhr, manchmal erst um 23 Uhr. Morgens haben wir dann zusammen gefrühstückt und der Tag gehörte wieder jedem selbst. An freien Tagen haben wir natürlich auch mal die Tage miteinander verbracht, aber es gab und gibt auch Tage, an denen jeder sein Ding macht, obwohl keine Verpflichtungen oder Verabredungen anstehen.

So war und ist es für uns optimal. Und auch nicht einengend oder stressig.

Gefällt mir

7. April 2010 um 19:23
In Antwort auf heriett

Wir sehen uns täglich
Man kann sich nicht darüber streiten was normal ist und was nicht. Wenn du dich wohl fühlst, dann ist es so für sich optimal.

Bevor ich mit meinem Freund zusammen gezogen bin, habe ich ihn bis auf wenige Ausnahmen jeden Abend gesehen. Wir haben die Tage getrennt verbracht, da wir unterschiedliche Jobs/Uni hatten und wir auch durchaus mal Zeit für uns selbst und unsere Freunde und Hobbies brauchen. Abends ist dann immer noch einer zum anderen gefahren, manchmal schon um 17 Uhr, manchmal erst um 23 Uhr. Morgens haben wir dann zusammen gefrühstückt und der Tag gehörte wieder jedem selbst. An freien Tagen haben wir natürlich auch mal die Tage miteinander verbracht, aber es gab und gibt auch Tage, an denen jeder sein Ding macht, obwohl keine Verpflichtungen oder Verabredungen anstehen.

So war und ist es für uns optimal. Und auch nicht einengend oder stressig.

Ah das klang irreführend
was ich sagen wollte: Tagsüber sahen wir uns fast nie, Abends immer! Wir sind eigentlich immer nebeneinander eingeschlafen und aufgewacht, auch als wir noch getrennte Wohnungen hatten. Zusammen sind wir jetzt fast 4 Jahre.

Gefällt mir

8. April 2010 um 13:49

Ich bin wieder
die Threaderstellerin.
Vielen Dank für eure Antworten, das beruhigt mich jetzt doch etwas.
Mein Problem ist auch (wie schon jemand unten erwähnt hat), dass ich manchmal selbst nicht weiß was ich jetzt eigentlich will.
Das kann von Tag zu Tag, von Stunde zu Stunde unterschiedlich sein.
Manchmal tanze ich alleine durch meine Wohnung und genieße meine Freiheit und an anderen Tagen zerfließe ich aus Sehnsucht nach ihm, weiß aber, dass er heute keine Zeit hat. Und in solchen Momenten zweifle ich alles an, bin unzufrieden und fühle mich vernachlässigt.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

  • Warum kann er nicht einfach mal anrufen

    28. Mai 2010 um 14:46

  • An alle Eifersüchtigen - wir arbeiten am Selbstvertrauen

    9. August 2010 um 13:21

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen