Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie oft kann ich ihr Fremdgehen dulden?

Wie oft kann ich ihr Fremdgehen dulden?

25. April 2015 um 1:06

Das Problem kann ich in 3 Phasen einteilen:
Phase 1: September 2013:
Nachdem ich anhand der Handyrechnungen festgestellt habe, dass meine Ehefrau über 2 Monate hinweg täglich etwa 30 SMS (nicht übertrieben) an ein und die selbe Handynummer geschickt hat, habe ich sie zur Rede gestellt und sie hat zugegeben, dass sie ein Verhältnis mit einem anderen Mann hatte inklusive Sex miteinander (wie oft und wie intensiv, weiss ich nicht). Das Verhältnis habe sie aber jetzt beendet.
Grund des Fremdgehens sei Vernachlässigung meinerseits, da ich oft lange arbeiten muss und es auch leider nicht geschafft habe, die Zeiten deutlich zu verkürzen.
Danach gab sie mir Versöhnungssex und ich hoffte auf bessere Zeiten.

Also hatte ich große Hoffnungen auf meine erste freie Woche nach diesem Ereignis. Das war im Oktober 2013. Ich vermutete, dass sie mir in dieser freien Woche zeigen würde, wie wichtig es ihr ist, Zeit mit mir zu verbringen (Zeitmangel war ja das Hauptargument für ihr Fremdgehen).
Am ersten Tag bekam ich auf meine Annäherungsversuche nur ein ich hab noch andere Sachen zu tun zu hören. Also wartete ich ab. Es sprang ein gemeinsamer Spaziergang in der Woche heraus, der sehr nachdenklich verlief. Meine Sorgen und Gedanken sprach ich aus. Als ich sie fragte, warum sie so nachdenklich sei, antwortete sie mit einem vielsagenden die Gedanken sind frei.
Als meine freie Woche vorbei war, zeigte sie sich erleichtert, das sie vorbei war.
Das deutete ich als deutliches Zeichen dafür, dass hier anscheinend der falsche Mann eine freie Woche mit ihr verbracht hatte.

Phase 2: 2014
Nachdem ich zufällig beobachtete, dass sie zu ihrem regelmäßigen Chorbesuch in eine andere Richtung fuhr, und mir aufgefallen war, dass sie sich schicker als sonst zum Chor machte, fuhr ich ihr an einem Abend nach. Sie war wieder zu ihm gefahren. Neue Sextreffen also.
In dieser Zeit entdeckte ich auch ein 2. Handy von ihr, was sich als exklusives Kommunikationswerkzeug zu ihm herausstellte.
Ich stand also vor der Wahl: Schluß machen? Sie vor die Wahl stellen (er oder ich)?
Hier machte ich wohl ein Fehler, weil ich unsere Familie mit 2 Kindern nicht zerstören wollte.
Ich sagte ihr, wenn sie nicht ohne ihn sein kann, dann kann sie ihn ja ab und zu sehen (womit Treffen ohne Sex gemeint waren). Das stellte sich als naiv von mir heraus, wie ich aus späteren Äußerungen von ihr feststellen musste.
Im Oktober dann sagte sie mir, dass jetzt Schluss sei mit ihm, da nun er eine neue Freundin hat. Die Begründung schockte mich, weil es ja vorher kein Hinderungsgrund ihrer Beziehung war, dass sie verheiratet ist.
Also dachte ich, es ist vorüber.

Phase 3: März 2015:
Erst stellte sich zufällig heraus, dass wieder ein reger Kontakt zu ihm (jetzt per whatsapp) bestand. Dann kam ein erneutes heimliches Treffen mit ihm ans Tageslicht.
Ich war geschockter als vorher, weil ich nicht damit gerechnet hatte, dass es schon wieder los geht mit ihm. Ihr sagte ich, dass wohl klar ist, wer für sie der wichtigere Man im Herzen ist, nämlich er.
Sie stritt es ab wie zuvor auch jedesmal, aber ich konnte es einfach nicht mehr glauben.
Es trat eine sehr kühle Kommunikation meinerseits für mehrere Wochen ein.
Das erstaunte sie und machte sie traurig und es schien sie zu wundern, dass ich zweifeln konnte, dass ich der wichtigste Mann in ihrem Leben sei.




Mehr lesen

25. April 2015 um 10:02

Ihr solltet
dringendst miteinander sprechen. Sicherlich könntest Du ihr den Vorschlag machen, dass sie sich weitervergnügen darf. Das wäre wohl in ihrem Sinne Du darfst dann natürlich auch auf mehreren Hochzeiten tanzen ... Quatsch, den Grund für das 1.Fremdgehen auch in Deinem Verhalten zu suchen, statt ihr die Schuld allein in die Schuhe zu schieben, zeigt dass Du reflektieren kannst und finde ich ausgesprochen tolerant. Das nun aber auszunutzen, Dich obendrein weiter zu betrügen und belügen, anstatt sich über Deine Fairness zu freuen, ist charakterlos. Du bedeutest ihr nicht allzu viel. Das ist traurig, aber nicht zu ändern. Behaltet bei der Trennung die Interessen der Kinder im Auge. Ihnen zu liebe. Alles Gute Dir!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2015 um 10:30

Hallo
---Wie oft kann ich ihr Fremdgehen dulden?---

Die frage ergibt keinen Sinn, denn du wirst es beliebig lange mitmachen da du gar nicht in der Lage bist eine Entscheidung mit Konsequenzen zu treffen, das einzige was dir einfällt ist ich erlaube es ihr, als wenn deine Erlaubnis relevant wäre, sie interessieren würde.

Das der Mist von wegen sie hat das nur gemacht weil du sie vernachlässigst Schwachsinn ist hast du ja gemerkt als du Zeit für sie hattest und sie das eher nervig fand dich länger am Hals zu haben.

Sie wird das immer wieder mit dir machen, wieso auch nicht ? ... sie weiß ja das du es mitmachst, sie hat längst zu recht jeden Respekt vor dir verloren.
Mit etwas Glück findet sie irgendwann die Kraft eure gestörte "Ehe" zu beenden, sie will wohl noch warten bis sie direkt wen hat mit dem sie dich ersetzen kann, möchte wohl ihn dafür, aber er macht da wohl nicht mit.

Ansonsten bist du natürlich noch super zum Geld verdienen, keine sorge dein Gehalt weiß sie zu schätzen, dich zwar nicht mehr so, aber he wenigstens etwas.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2015 um 15:33

Hast Du sie denn schon mal gefragt,
was ihr an eurem Sex nicht gefällt, bzw. ob sie besondere Wünsche hat die Du ihr nicht erfüllst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2015 um 0:34
In Antwort auf jirair_12172292

Hast Du sie denn schon mal gefragt,
was ihr an eurem Sex nicht gefällt, bzw. ob sie besondere Wünsche hat die Du ihr nicht erfüllst?

Re - Hast Du sie denn schon mal gefragt
das habe ich sie gefragt, aber es würde ihr nichts fehlen bei dem Sex zwischen uns.............aber irgendwie bezweifle ich das.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2015 um 0:36
In Antwort auf gernot_12310143

Hallo
---Wie oft kann ich ihr Fremdgehen dulden?---

Die frage ergibt keinen Sinn, denn du wirst es beliebig lange mitmachen da du gar nicht in der Lage bist eine Entscheidung mit Konsequenzen zu treffen, das einzige was dir einfällt ist ich erlaube es ihr, als wenn deine Erlaubnis relevant wäre, sie interessieren würde.

Das der Mist von wegen sie hat das nur gemacht weil du sie vernachlässigst Schwachsinn ist hast du ja gemerkt als du Zeit für sie hattest und sie das eher nervig fand dich länger am Hals zu haben.

Sie wird das immer wieder mit dir machen, wieso auch nicht ? ... sie weiß ja das du es mitmachst, sie hat längst zu recht jeden Respekt vor dir verloren.
Mit etwas Glück findet sie irgendwann die Kraft eure gestörte "Ehe" zu beenden, sie will wohl noch warten bis sie direkt wen hat mit dem sie dich ersetzen kann, möchte wohl ihn dafür, aber er macht da wohl nicht mit.

Ansonsten bist du natürlich noch super zum Geld verdienen, keine sorge dein Gehalt weiß sie zu schätzen, dich zwar nicht mehr so, aber he wenigstens etwas.

Re - Hallo
Hallo,
danke für Deine kritischen und ehrlichen Gedanken. Befürchtete habe ich das auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2015 um 0:42
In Antwort auf odile_874786

Ihr solltet
dringendst miteinander sprechen. Sicherlich könntest Du ihr den Vorschlag machen, dass sie sich weitervergnügen darf. Das wäre wohl in ihrem Sinne Du darfst dann natürlich auch auf mehreren Hochzeiten tanzen ... Quatsch, den Grund für das 1.Fremdgehen auch in Deinem Verhalten zu suchen, statt ihr die Schuld allein in die Schuhe zu schieben, zeigt dass Du reflektieren kannst und finde ich ausgesprochen tolerant. Das nun aber auszunutzen, Dich obendrein weiter zu betrügen und belügen, anstatt sich über Deine Fairness zu freuen, ist charakterlos. Du bedeutest ihr nicht allzu viel. Das ist traurig, aber nicht zu ändern. Behaltet bei der Trennung die Interessen der Kinder im Auge. Ihnen zu liebe. Alles Gute Dir!

Re - Ihr solltet
Vielen Dank für Deine ehrlichen Gedanken.
Das sind auch meine schlimmen Befürchtungen, die ich irgendwie noch nicht wahr haben möchte.
An die Interessen der Kinder denke ich oft. Ohne die Kinder währen wir jetzt vielleicht nicht mehr zusammen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2015 um 0:48

Re - Freu mich schon auf deinen nächsten thread:
Deine Gedanken tun weh, sind aber sehr ehrlich, das finde ich gut.
Leider haben wir natürlich ungeschützten GV gehabt........hoffentlich wars kein Fehler

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2015 um 9:53
In Antwort auf aggie_875231

Re - Hast Du sie denn schon mal gefragt
das habe ich sie gefragt, aber es würde ihr nichts fehlen bei dem Sex zwischen uns.............aber irgendwie bezweifle ich das.....

Hallo mick26,
irgendwie kann ich nicht erkennen wie alt ihr seit und ob Du nun ausreichend Spaß noch mit ihr haben darfst, das würde mich doch noch interessieren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2015 um 8:58
In Antwort auf aggie_875231

Re - Ihr solltet
Vielen Dank für Deine ehrlichen Gedanken.
Das sind auch meine schlimmen Befürchtungen, die ich irgendwie noch nicht wahr haben möchte.
An die Interessen der Kinder denke ich oft. Ohne die Kinder währen wir jetzt vielleicht nicht mehr zusammen.

Du hast doch
eine Frau verdient, die Dich liebt und das auch weiß. Versucht die Rennen wirklich ordentlich über die Bühne zu kriegen. Es tut mileid, dass Du so traurig bist, aber nur mit einem freien Herzen hast Du die Chance auf etwas Schönes, Neues! Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2015 um 8:59
In Antwort auf odile_874786

Du hast doch
eine Frau verdient, die Dich liebt und das auch weiß. Versucht die Rennen wirklich ordentlich über die Bühne zu kriegen. Es tut mileid, dass Du so traurig bist, aber nur mit einem freien Herzen hast Du die Chance auf etwas Schönes, Neues! Viel Glück!

Ich meine
natürlich die Trennung. Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2015 um 17:12

Also ehrlich
Ich hätte sie schon nach der ersten Phase raus geschmissen. So ein Schwachsinn "Zu wenig Aufmerksamkeit" Da kann man doch wohl miteinander reden anstelle gleich mit einem ins Bett zu hüpfen und monatelang (nach Phase 3 ja schon jahrelang) eine Affäre zu haben.
Du willst deine Familie nicht verletzen und sie raus schmeißen oder gehen? Was macht denn deine Frau? Sie hat eure Beziehung doch schon längst weggeschmissen. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Schmeiß sie raus und fall auf ihr Gelaber von wegen du bist der wichtigste Mann in ihrem Leben (beweist sie ja gut wenn sie die Beine für jemanden anderen breit macht und jahrelang mit dem rum turtelt) rein. Sie hat dir schon oft genug bewiesen, dass du nicht als Mann sondern als Geldmaschine taugst

Ist hart formuliert aber leider ist es doch so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2015 um 18:12

Ist es immernoch Derselbe
wow, da kann ja noch ein Mann was von Deiner Frau lernen, wie man jemanden betrügt und verarscht.
Du tust mir ehrlich gesagt ziemlich leid, dass Du Dich nicht mal auf die Hinterfüße stellst und so was mit Dir machen lässt.
Ich will Dir jetzt nicht noch zusätzlich wehtun, aber der Andere hat was, was sie zu ihm zieht, was auch immer es ist, lass sie ziehen. Du hast echt einen Fehler gemacht, es von Anfang an irgendwie durchgehen zu lassen. Sie respektiert Dich nicht als Mensch und als Mann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2015 um 0:34
In Antwort auf pallu_11975509

Ist es immernoch Derselbe
wow, da kann ja noch ein Mann was von Deiner Frau lernen, wie man jemanden betrügt und verarscht.
Du tust mir ehrlich gesagt ziemlich leid, dass Du Dich nicht mal auf die Hinterfüße stellst und so was mit Dir machen lässt.
Ich will Dir jetzt nicht noch zusätzlich wehtun, aber der Andere hat was, was sie zu ihm zieht, was auch immer es ist, lass sie ziehen. Du hast echt einen Fehler gemacht, es von Anfang an irgendwie durchgehen zu lassen. Sie respektiert Dich nicht als Mensch und als Mann.

Ist es immernoch Derselbe
Danke für die ehrliche Antwort!
Es stehen einige schwierige Gespräche an, glaube ich......vielleicht hast Du aber auch einfach Recht..........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2015 um 0:36
In Antwort auf scott_985689

Also ehrlich
Ich hätte sie schon nach der ersten Phase raus geschmissen. So ein Schwachsinn "Zu wenig Aufmerksamkeit" Da kann man doch wohl miteinander reden anstelle gleich mit einem ins Bett zu hüpfen und monatelang (nach Phase 3 ja schon jahrelang) eine Affäre zu haben.
Du willst deine Familie nicht verletzen und sie raus schmeißen oder gehen? Was macht denn deine Frau? Sie hat eure Beziehung doch schon längst weggeschmissen. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Schmeiß sie raus und fall auf ihr Gelaber von wegen du bist der wichtigste Mann in ihrem Leben (beweist sie ja gut wenn sie die Beine für jemanden anderen breit macht und jahrelang mit dem rum turtelt) rein. Sie hat dir schon oft genug bewiesen, dass du nicht als Mann sondern als Geldmaschine taugst

Ist hart formuliert aber leider ist es doch so

Also ehrlich
..danke für den ehrlichen Beitrag !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2015 um 0:38
In Antwort auf jirair_12172292

Hallo mick26,
irgendwie kann ich nicht erkennen wie alt ihr seit und ob Du nun ausreichend Spaß noch mit ihr haben darfst, das würde mich doch noch interessieren?

Hallo mick26,
wir sind beide Mittvierziger......Spass haben wir aktuell wenig...eher Redebedarf...........mal sehen, wie weit wir kommen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2015 um 0:23

Geh mal bitte in Dich!
Lieber RRick26,
Dein Leidensweg erinnert mich sehr deutlich an das, was ich auch als treuer Ehemann nach 11 Jahren Ehe und 16 Jahren Partnerschaft durchlebt habe.
Ich dachte mein Leben sei perfekt: Eine tolle, hüsche und so vertraute Frau an meiner Seite, eine tolle Tochter, ein Haus, ein cooler Hund, ein genialer Job und ein ausgewogenes Liebesleben. Naja, soviel zu meiner Annahme.

Als ich vor 14 Monaten dann erfahren habe, dass mich meine Frau mit einer Internetbekanntschaft betrügt, ist meine Welt komplett zusammengebrochen und ich bin "kurzfristig" in ein so tiefes Loch gefallen, in das ich nie wieder fallen möchte. (inklusive Aufwachen auf der Intensivstation).
Doch wer mich kennt, der weis auch, der Kerl hat Ausdauer. Ich wollte unsere kleine Familie (Wir haben eine Tochter, heute 10) und unsere Ehe nicht aufgeben. Also habe ich 5 Monate lang gekämpft. Doch während dessen habe ich wahnsinnige Probleme gehabt dieses Kopfkino auszuschalten - konnte eine Zeitlang nur noch mit Tabletten einschlafen und ich habe gut 8 Kilo an Gewicht verloren. Vielleicht geht es dir ähnlich. Immer war ich stets der Hoffnung "Sie wird wieder wach - Der Mensch, den du all die Jahre so über alles geliebt hast, kann nicht einfach weg sein."
Letzten Endes war es der reinste Höllentrip - inklusive der Ungewissheit, da die Herrschaften verhüten auch nicht besonders ernst genommen haben.

Auch bei uns hieß es mehrere Male sie hat keinen Kontakt mehr. Und immer wenn ich gerade ein kleines bisschen Vertrauen gefasst hatte, kam die Enttäuschung.
Und irgendwann war der Punkt erreicht wo ich mir sich selbst eingestehen musste, dass dieser Mensch nicht mehr existiert und man deshalb an dieser "neuen" Person nicht festhalten darf - auch wenn man das überhaupt nicht will. Wo man feststellt, dass man kein Vertrauen mehr hat und jede Äußerung innerlich direkt auf den Lügenberg ablegt.
Es war als hätte sich in mir ein Schalter umgelegt. Alles machte keinen Sinn mehr.

Du musst nicht glauben, dass ich auch nur irgendetwas in all der Zeit ändern konnte. Nein, Sie hat fröhlich weiter gemacht, mich und unsere Tochter tag täglich belogen und dann sogar noch nicht mal mehr vor unserem Ehebett mit dem Typen halt gemacht.

Menschen, die emotional aneinander gesund gebunden sind, die erniedrigen ihren Partner nicht auf diese Art und Weise.

Bisher konntest Du keinen Abstand zu der ganzen Situation bekommen und genau dieser Abstand ist es, den du bitter nötig hast, auch wenn es dir noch so schwer fällt.
Die Zeit lässt einen anders auf das Geschehene blicken!
Natürlich gehen einem dann auch all die noch so kleinen Dinge durch den Kopf, die man selbst falsch gemacht hat, die man anders hätte machen können.
Aber ich muss heute auch sagen, dass ein Partner, der so agiert wie unsere (Noch-)Ehefrauen, sich schon längst aus der Beziehung verabschiedet hat.
Wie sagte sie noch vor einigen Tagen: "Es tut mir leid, aber ich habe Dich seit der Trennung keinen Tag vermisst."
So etwas ist Demütigung pur.

Im Falle einer Trennung wird noch ein steiniger Weg auf Euch beide zukommen. Am Schlimmsten war für mich persönlich der Verlust gemeinsamer Freundschaften und die Tatsache, dass ich für meine Schwiegereltern (die übrigens schon lange vor mir wussten, dass sie fremd geht.) von heute auf morgen gestorben war. :/

Aber meine Familie und meine besten Freunde sind alle noch da und das ist ein verdammt gutes Gefühl !
Und Du wirst sehen, dass nach einiger Zeit dieser Liebeskummer weggeht. Ich habe so viel geheult und mit meinen beiden besten Freunden geredet. Sie haben sich geduldig alles angehört, aber es sind auch diese Freunde, die einem dann irgendwann einen Tritt in den Allerwertesten verpassen damit man endlich den Kopf wieder aus dem Sand steckt und seinen Weg beginnt selbst zu laufen.

Heute sehe ich positiv meiner Scheidung entgegen, auch wenn, oder besser gerade weil mich Ihre Gefühlsverdrehtheit und Sex mit anderen Männern Bedürftigkeit finanziell in eine verdammt schwierige Situation gebracht hat.

Ich sehne mich heute nach Unabhängikeit von dieser Person und gehe Ihr aus dem Weg wo immer ich kann. Jedoch verzeihen kann ich das, was sie unserer Tochter und mir angetan bis heute nicht. Ganz im Gegenteil. Diese Einstellung hat sich bei mir seit der Trennung grundlegend verändert.

Eigentlich möchte Dir und Deiner Familie alles Gute wünschen, aber ich denke, dass da schon zuviel bei Euch kaputt gegangen ist. Drum wünsche Ich Dir und Deinen beiden Kindern von ganzem Herzen alle Kraft.

Liebe Grüße
-Andreas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2015 um 13:48

Hallo getja,
die Frage bleibt aber im Raum stehen was besser ist, eine sexuelle Frau die es nicht so genau nimmt und Du aber nicht zu kurz kommst oder eine Frau die lustlos ihre eheliche Pflichten erfüllt, die dann auch noch früher oder später eingestellt werden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2015 um 14:57

Hallo cefeu,
Du beschreibst die heile Welt, soll es ja manchmal auch noch geben.

Warum hat sie nichts gesagt, weil ihr schon klar war er hat damit Schwierigkeiten. Es wäre schon besser gewesen sie hätte darüber sprechen können und dann wäre eventuell ein Besuch im SC dabei raus gekommen. Aber das Gespräch war bestimmt nicht möglich, sie kannte ja seine Einstellung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2015 um 16:07

Hallo cefeu,
Du wirst es kaum für möglich halten, ich stimme dir voll und ganz zu.

Dieser Punkt taucht aber in seiner Beschreibung nicht auf und es ja nicht bekannt, wie sonst das Verhältnis ist bzw. war.

Deshalb bin ich einfach mal davon ausgegangen, sie wollte mehr oder etwas, was sie von ihm nicht bekommen hatte. So wie ich mit meiner Frau darüber nicht sprechen konnte, konnte sie mit ihm darüber auch nicht sprechen, also löste sie das Problem auf ihre Art.

Mit Reden wären schon viele Probleme lösbar.

Mit meiner Antwort meinte ich nicht das begehrt werden einer Frau sondern nur das Ausleben von sexuellen Wünschen und Vorstellungen, die auch Frauen haben können und dürfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2015 um 17:04

Hallo cefeu,
grundsätzlich sind wir schon der gleichen Auffassung.

Nur, und jetzt kommt das NUR.

Warum sind mit mir dann doch mehrere Frauen in die Kiste gestiegen, die entweder glücklich verheiratet oder in einer festen Verbindung waren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2015 um 10:51

Einspruch cefeu,
auch wenn Du dir das scheinbar nicht vorstellen kannst, es gibt auch Frauen die einfach nur Spaß haben wollen. Dabei ging es mit Sicherheit nach meiner Meinung nicht um einen Machtkick.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2015 um 11:35

Hallo cefeu,
die Frage könnte ich gut beantworten, hat aber mit der Fragestellung von rrick26 nichts mehr zu tun, deshalb würde ich das doch lieber über eine PN beantworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest