Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie nennt man seine Schwiegereltern?

Wie nennt man seine Schwiegereltern?

1. April 2010 um 15:17

Meine Freundin und ich wollen in gut einer Woche (am Tag, an dem ich 18 werde) lesbisch heiraten. Wir haben das Glück, auf beiden Seiten total liebe und tolerante Eltern zu haben, die zwar der Ansicht sind, wir hätten mal lieber in fünf Jahren heiraten sollen, die unsere Entscheidugn aber akzeptiert haben. Nach der Hochzeit werde ich bei meiner Dann-Ehefrau und ihren Eltern einziehen (Bedingung ihrer und meiner Eltern, weil sie meinten, zwei 18jährige Mädels seien noch zu jung für einen gemeinsamen Haushalt ohne elterliche Obhut

Ich find das auch völlig okay, bei meinen Schwiegerelten zu wohnen, es stellt sich für mich nur eine ganz andere Frage, die vielleicht blöd klingen mag, mich aber dennoch beschäftigt. Wie rede ich sie an? Ich nenne sie seit Jarhen beim Vornamen, meine Freundin sagt "Mama" und "Papa". Die allermeisten Menschen werden ihre Schwiegereltern wohl mit Vornamen anreden, aber mir kommt das irgendwie, vor allem, weil ich bald in ihrem Haushalt leben werde, irgendwie unpassend vor. Ich wollte sie "Schwiegermama" und "Schiwegerpapa" nennen. Meine Freundin hat sich vor Lachen fast in die Hose gepinkelt, als ichdas mal ansprauch und meinte, dads klinge absolut veraltet und völlig devot, außerdem sei es für den Alltag viel zu lang.
Ich finde aber, dass es nun eine besondere Beziehung zwischen mir und ihren Eltern gibt, sobald sie meine Schwiegereltern sind. ich habe sehr viel Respekt vor ihnen und weiß, dass ich ihnen einiges verdanke, nicht zu vergessen die Tatsache, dass sie mich als Schülerin demnächst durchfüttern werden. Ich finde die Anrede Schwiegermama überhaupt nicht devot, sondern liebevoll und gleichzeitig respektvoll.

Mich würden eure Meinungen dazu sehr interessieren.

Gruß, Wiebke

Mehr lesen

1. April 2010 um 15:20


dass deine Freundin sich halb tot gelacht hat kann ich verstehen. Das klingt irgendwie schon lustig, wenn ich mir vorstelle ich würde meinem Freund seine mama nur noch mit "Schwiegermama" anreden.

Ich würd sie weiterhin beim Vornamen ansprechen, das ist ja schließlich schon vertraut genug.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2010 um 15:38

Stimmt
Stimmt, ihre Eltern trauen sich einiges. Würden ganz sicher nicht alle Eltern tun, die lesbische Ehefrau der 18jährigen Tochter im Haushalt aufnehmen, darum ist es mir ja auch wichtig, ihnen meinen Rsepekt zu zeigen.
Ich finde nicht, dass eine rsepektvolle Anrede schlechtes Benehmen ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2010 um 16:23


Wie wär`s denn ganz traditionell mit ebenfalls "Mama" und "Papa"?

Dass du Vornamen unpassend findest, kann ich nachvollziehen- Schwiegermutter find ich zu lang, da könntest du höchstens noch zu "Schwiema" und "Schwiepa" abkürzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2010 um 18:43

...
Mein Vater nennt seine Schwiegereltern Mutter und Vater, allerdings reden meine Großeltern sich auch immer nur mit Mutter und Vater an, nie mit dem Vornamen (find ich ja furchtbar, aber egal). Meine Mutter sagt auch Mutter und Vater zu ihren Schwiegereltern.

Ich nenn meine zukünftigen Schwiegereltern beim Vornamen und das werd ich mit Sicherheit auch nicht ändern, wenn mein Freund und ich verheiratet sind. Wäre irgendwie seltsam, wenn ich sie jahrelang beim Vornamen nenn und dann plötzlich (Schwieger-)Mama/Papa.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2010 um 9:41


ja genau, das hab ich auch gedacht.
mein freund nennt seine eltern beim vornamen und ich komm mit mami und papi an? nenene. also da bleib ich bei hildegunde und klaus-peter ne gag, haben ganz normale namen...
und mein freund nennt meine eltern halt auch beim namen, obwohl ich mama und andy sag.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2010 um 9:47

Hasi
ich nenne sie immer so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen