Forum / Liebe & Beziehung

Wie nach dieser Trennung verhalten?

Letzte Nachricht: 14. September um 20:00
14.09.21 um 17:22

Hey Leute ich erkläre euch kurz mal den Vorfall:

Ich war mit meiner Ex bis vor nem Monat , 8 Monate lang zusammen, Ich war Ihr erster Freund und der erste Junge mit dem Sie iwie was zu tun hatte. Sie war für mich meine 2te Beziehung. Sie hatte Angst vor Sex da sie noch JF war und wollte sich viel zeitlassen da Sie dachte es würde weh tun etc... (wir beide sind 20)

Persönlich war alles Perfekt zwischen uns. Wir haben uns sehr oft gesehen und ja... alles war gut. Evtl das sexuelle nicht da Sie kein Sex wollte oder sich viel Zeit lassen wollte da Sie dafür noch nicht bereit war. Sie hat im Laufe der Beziehung eine Jungsgruppe ( 3-4 Jungs) auf Ihrer Arbeit kennengelernt mit denen Sie am Wochenende ab und zu trinken war. Von dem einen wusste ich das er seine Freundin öfters betrogen hat und meiner Ex auch paar komische Sachen schrieb wieso ich immer große Angst hatte. Zudem kam der Vorfall von meiner allerersten Beziehung hinzu in der ich betrogen wurde.
Die 2 Sachen zusammen führten oft zu Streit übers Handy wenn Sie eben mit denen unterwegs war. Ich hatte halt immer Angst und brauchte Ihre Aufmerksamkeit.
An einem Abend war der Streit dann so groß, da Sie mich sitzen gelassen hat und an dem Abend nicht mehr zu mir kam. Am nächsten Tag meinte Sie Sie macht Schluss , da Sie den Stress nicht mehr aushällt (was auch verständlich ist iwo).
Im Anschluss habe ich mir einen Psychologen gesucht, da ich auch viele Anerkennungsprobleme habe aus meiner schwierigen Kindheit die auch was mit den Streits zu tun hatten.
Ich habe Ihr die Tage nach der Trennung dann alles gezeigt: Das ich alles gebe (mit der Therapie) und halt eben eine schlechte Beziehung davor hatte die mich betrogen hat.... Es hat Sie nicht wirklich interessiert.

Sie meinte dennoch das Sie mich liebt aber keine Beziehung sich vorstellen kann wegen dem Stress, aber auf keinen Fall ein Kontaktabbruch möchte.

Nun weiß ich das Sie seit 1-2 Wochen öfters bei einem aus der Gruppe übernachtet. Ich weiß nicht wie ich das zu verstehen habe... wie gesagt Sie hatte noch nie was mit nem Typen außer mir und dann direkt sowas? Für mich ist das sehr komisch, sie wollte nichtmal mit mir duschen gehen da Sie sich sonst ausziehen müsste und sie das nicht wollte. Denkt ihr das ist Ablenkung? Weil wahre Liebe könnte ich mir niemals vorstellen. (Rebound Bz?). Sie ist mir bis ein Tag vor der Trennung eigentlich nur hinterhergelaufen. Sie meinte selbst kurz bevor Sie bei dem übernachtet hat das Sie mich liebt etc... Für mich macht das alles kein Sinn außer Ablenkung... Denkt ihr ich hätte vllt noch eine Chance?
 

Mehr lesen

14.09.21 um 20:00

Da ist einiges schief gelaufen. Dein Teil ist, dass du nicht auf Grund schlechter Erfahrung davon ausgehen solltest, dass auch eine neue Freundin dich betrügen könnte, und daraus resultierend, du zu klammern und einengen beginnst. Ein weiterer Trugschluss ist, dass du offenbar intuitiv davon ausgegangen bist, dass eine Frau mit keiner oder wenig sexueller Erfahrung in einer Beziehung die Rolle der ängstlichen, schwächeren, hilfs- und anlehnungsbedürftigen Person einnimmt. Unabhängig von Vorgeschichten (oder keinen) gibt es immer sexuelle Fantasien und normal ist, dass man sich in eurem Alter eher austauscht, vergleicht, experimentiert, statt in eine feste und oftmals dann wenig berauschende Beziehung abzutauchen.
Vermutlich hast du deine Freundin nicht nur auf den Geschmack gebracht, sondern mit deinem ungefestigten Selbstwertgefühl, deiner Eifersucht auch erfolgreich vertrieben und sie förmlich in die Hände anderer Jungs getrieben.
Du sprichst von einem Jungen, der seine eigene Freundin öfters betrogen habe und mit dem sie nun offenbar Kontakt hat. Was da läuft ist eigentlich klar: Dieser junge Mann wird sich ohne gross umzuschauen bei den Mädels bedienen. Schlicht und einfach aus dem Bedürfnis, hey ich bin da, ich habe Lust und ich will. Das gefällt auch allen Mädels, die sich (noch) nicht wirklich festlegen wollen. Und es ist das Verhalten und Selbstverständnis all jener, die sich unter Bindung und Beziehung etwas grundsätzlich anderes, offeneres, auf Zeit beschränktes vorstellen.
Unfair, aber wohl dem Alter und der mangelnden Erfahrung geschuldet, ist natürlich auch ihr Verhalten, wo ich mal auf wenig offene und ehrliche Kommunikation tippe. Menschen glauben immer, dass andere so funktionieren und denken wie sie selber, und sie sich nicht zu erklären haben. Menschen glauben auch immer, aus dem eigenen Schicksal, der eigenen Biografie heraus Rechte zu besitzen und eigene Verhaltensmuster nicht erklären zu müssen. Nicht Reden zu müssen kann in einer Beziehung, in einer Freundschaft recht berauschend sein. Stumm zu bleiben ist aber was anderes, zu verdrängen und zu verstecken auch.
Es fehlt euch beiden an Reife und euer Background ist vermutlich zu unterschiedlich oder aber extrem ähnlich. Zwei Schwache werden aber nicht gemeinsam stark. Lass sie! Du brauchst eine ganz andere Frau, eine ganz andere Freundin. Eine, die offener und lustvoll mit Sex umgeht und sich dabei auch was festes, exklusives mit dir vorstellen kann. Viel Glück!  

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

14.09.21 um 20:00
In Antwort auf

Hey Leute ich erkläre euch kurz mal den Vorfall:

Ich war mit meiner Ex bis vor nem Monat , 8 Monate lang zusammen, Ich war Ihr erster Freund und der erste Junge mit dem Sie iwie was zu tun hatte. Sie war für mich meine 2te Beziehung. Sie hatte Angst vor Sex da sie noch JF war und wollte sich viel zeitlassen da Sie dachte es würde weh tun etc... (wir beide sind 20)

Persönlich war alles Perfekt zwischen uns. Wir haben uns sehr oft gesehen und ja... alles war gut. Evtl das sexuelle nicht da Sie kein Sex wollte oder sich viel Zeit lassen wollte da Sie dafür noch nicht bereit war. Sie hat im Laufe der Beziehung eine Jungsgruppe ( 3-4 Jungs) auf Ihrer Arbeit kennengelernt mit denen Sie am Wochenende ab und zu trinken war. Von dem einen wusste ich das er seine Freundin öfters betrogen hat und meiner Ex auch paar komische Sachen schrieb wieso ich immer große Angst hatte. Zudem kam der Vorfall von meiner allerersten Beziehung hinzu in der ich betrogen wurde.
Die 2 Sachen zusammen führten oft zu Streit übers Handy wenn Sie eben mit denen unterwegs war. Ich hatte halt immer Angst und brauchte Ihre Aufmerksamkeit.
An einem Abend war der Streit dann so groß, da Sie mich sitzen gelassen hat und an dem Abend nicht mehr zu mir kam. Am nächsten Tag meinte Sie Sie macht Schluss , da Sie den Stress nicht mehr aushällt (was auch verständlich ist iwo).
Im Anschluss habe ich mir einen Psychologen gesucht, da ich auch viele Anerkennungsprobleme habe aus meiner schwierigen Kindheit die auch was mit den Streits zu tun hatten.
Ich habe Ihr die Tage nach der Trennung dann alles gezeigt: Das ich alles gebe (mit der Therapie) und halt eben eine schlechte Beziehung davor hatte die mich betrogen hat.... Es hat Sie nicht wirklich interessiert.

Sie meinte dennoch das Sie mich liebt aber keine Beziehung sich vorstellen kann wegen dem Stress, aber auf keinen Fall ein Kontaktabbruch möchte.

Nun weiß ich das Sie seit 1-2 Wochen öfters bei einem aus der Gruppe übernachtet. Ich weiß nicht wie ich das zu verstehen habe... wie gesagt Sie hatte noch nie was mit nem Typen außer mir und dann direkt sowas? Für mich ist das sehr komisch, sie wollte nichtmal mit mir duschen gehen da Sie sich sonst ausziehen müsste und sie das nicht wollte. Denkt ihr das ist Ablenkung? Weil wahre Liebe könnte ich mir niemals vorstellen. (Rebound Bz?). Sie ist mir bis ein Tag vor der Trennung eigentlich nur hinterhergelaufen. Sie meinte selbst kurz bevor Sie bei dem übernachtet hat das Sie mich liebt etc... Für mich macht das alles kein Sinn außer Ablenkung... Denkt ihr ich hätte vllt noch eine Chance?
 

Ich an Deiner Stelle, würde nichts mehr unternehmen. 

Ihr habt beide Eure Fehler in Eurer Beziehung gemacht.Sie sieht trotz Deiner Bemühungen um Besserung, keinen erneuten Versuch für gut. 

Du solltest, um Dich nicht weiter zu quälen, Diese "Freundschaft" lieber auslaufen lassen. 
Entweder hat Sie dies nach gewisser Zeit auch vor, also Dich so langsam los lassen, um Dich nicht zu verletzen oder Sie probiert diesen einen Freund zu bekehren. Und wenn das nicht so funktioniert, will Sie noch jemanden an der Hand haben. 

Sind nur Vermutungen, aber besinne Dich besser auf Dich. Reflektiere und setze das lieber in einer neuen Beziehung um/ein. 

Wünsche Dir alles Gute.... 🙃

1 -Gefällt mir