Home / Forum / Liebe & Beziehung / wie muss ich mich bei einer dominanten Frau verhalten?

wie muss ich mich bei einer dominanten Frau verhalten?

1. Dezember 2016 um 19:07

Hallo, ja ich (21) bin weiblich und hab neuerdings mit einer dominanten Frau(26)Kontakt.
Ich bin wie sie, nur das gegenteil davon devot.. 
aber, so viel erfahrungen hab ich noch nicht darin .. und mit Frauen schon garnicht, aber diese Frau,... die hat es mir echt angetan ...ich weiß auch nicht wieso.
Sie weiß das ich kaum Erfahrungen hab und sie weiß auch ungefähr was ich liebe ..
aber ich weiß genau welche Anforderungen sie an eine devote Frau stellt..

Ihr bestreben ist es eine Sklavin zu halten, die ihr als Freundin dienen möchte, heranzuziehen und nach ihren Wunschvorstellungen zu trainieren.

Und ganz ehrlich, dass hat mich etwas abgeschreckt! Und das weiß sie, weil sie genau das nicht wollte, aber, ich weiß nicht, ich hab das Verlangen es zu versuchen? Aber ich habe iwie schreckliche Angst das ich was falsch mache ... oder etwas nicht *nach* ihren Wünschen erfülle...

Wie sollte ich da als nicht so erfahrene devote Frau rangehen? Ich hab gelesen, dass man einer Dominanten Frau nicht gegenüber zeigen soll, dass man Ansgt hat ? Stimmt das? Aber auch gelesen, dass ich nicht vergessen soll, dass ich selbs eine Persöhnlichkeit habe ?
Sie ist mir sehr ans Herz gewachsen und es liegt noch etwas Arbeit vor uns, bevor wir eine *Beziehung* versuchen könnten, aber sie hat Ernshaft mein Interesse geweckt, aber ich hab Angst wie gesagt was falsch zu machen? In der *Schnupperphase*

Was würdet ihr meiner Stelle tun? Bitte nur ernstgemeinte Ratschläge, denn es war mir noch nie so ernst ...

Mehr lesen

1. Dezember 2016 um 20:20

Also, jeder hält das individuell. Was sie erwartet und wie Du Dich verhalten sollst, muss sie Dir sagen, nicht wir.

Allgemein solltest Du es wollen, auch Deinen Willen behalten. Wenn sie Dich "brechen" will, wirst Du als seelisches Wrack enden. Das lass nicht zu. Tu nichts, was Du nicht wirklich willst.
Wenn sie so etwas dennoch verlangt, ist sie letztlich ungeeignet...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2016 um 20:28
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Also, jeder hält das individuell. Was sie erwartet und wie Du Dich verhalten sollst, muss sie Dir sagen, nicht wir.

Allgemein solltest Du es wollen, auch Deinen Willen behalten. Wenn sie Dich "brechen" will, wirst Du als seelisches Wrack enden. Das lass nicht zu. Tu nichts, was Du nicht wirklich willst.
Wenn sie so etwas dennoch verlangt, ist sie letztlich ungeeignet...

Ich kann ja nicht wissen, was ich will, dass einzige was ich weiß ist, dass ich selbst auch ein Mensch bin und Bedürfnisse habe und ob devot, dominant oder weiß der geier was ,.. hab ich ein Recht "nein" zu sagen ..

Ich meine, ich kenne paar Vids wo zb eine dominante Frau eine devote Frau anleint und die devote Frau dann als Hund auf alle vieren kriechen muss... ! DAS zb geht in meinen Augen garnicht ... dann fühl ich mich ja noch minderwertiger als ich mich so schon fühle ...
you know?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2016 um 20:30

Und es ist halt noch neu, aber ich möchte mir ungerne diese Erfahrung entgehen lassen,... das einzige was in meinen Kopf schwirrt, .. Sie sagte ich hab nichmal das Recht sie einfach zu kuscheln .. und das bereitet mir eher Kopfschmerzen ...

Aber ich denke, dass sollte man mal alles ausprobieren ,... aber vllt hat ja schon jmd hier damit Erfahrung und kann mir paar Tipps geben, wie ich zb meine Angst los werden kann ... meine Schüchternheit zu dem Thema evtl und so halt ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2016 um 22:53

Naja...du musst wissen wie weit du wirklich gehen willst.

Sie scheint wirklich eine 24/7 Sklavenhaltung zu wollen...und selbst wenn du devot bist...das als erste wirkliche Erfahrung in dem Bereich ist vielleicht doch etwas heftig.
Ich glaube du willst eher eine rein sexuell devote Beziehung und ansonsten eine Partnerschaft...das wird dir aber eine so dominant veranlagte Frau nicht geben können und wollen.

Wäre das eine reine Spielbeziehung würde ich sagen, probiere es. Ich glaube aber, du würdest dich verlieben...und dann rein um sie nicht zu verlieren weitermachen und dich selbst dabei vergessen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2016 um 23:32

Danke für Eure besorgten aber helfende antworten,

ich schreibe mit ihr schon den ganzen Tag, und uff, die frau hats in sich, aber fakt ist, dass sie schon weiß A das sie mich nich überfordern soll, sons renn ich weg das will sie nicht B sie mir so viel Zeit gibt, bis ich dazu bereit bin, da sie kein Zeitdruck hat, sie meinte, selbs wenn es monate dauern würde, C weiß sie schon was ein NO GO ist, zb das nen dreier mache oder sie sich mit jmd anderes vergnügt, denn ich teile ungerne das was ich gern hab (logisch oder) sie meinte daraufhin das wir das einfach weglassen und joa.. ich hab mich schlau gemacht, ICH weiß, das das nicht einfach werden wird, ... und ich weiß auch das ich an meine Grenzen kommen werde ABER ich weiß auch, ... das so eine Beziehung mehr Vertrauen als eine normale Beziehung fordert UND Fakt ist, dass wir dann einfach zusammen sind, an dem tag, in dem ich mich bereit erkläre, das halt mit zu machen, ...

Also zusammenfassung: sie gibt mit alle zeit der welt undsie merkt auch, dass ich das will, sonst hätte ich nich 3h durch die foren gestöbert und mich schlau gemacht.
Ich halte euch gerne auf dem laufenden (bin auch extra jetzt in so nem forum)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2016 um 8:26

https://www.joyclub.de/forum/t1442292-30.frust_bei_nichterfuellung_von_aufgaben.html

Lies das mal. Das wird Dir helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2016 um 9:21
In Antwort auf fruehlingsblume95

Ich kann ja nicht wissen, was ich will, dass einzige was ich weiß ist, dass ich selbst auch ein Mensch bin und Bedürfnisse habe und ob devot, dominant oder weiß der geier was ,.. hab ich ein Recht "nein" zu sagen ..

Ich meine, ich kenne paar Vids wo zb eine dominante Frau eine devote Frau anleint und die devote Frau dann als Hund auf alle vieren kriechen muss... ! DAS zb geht in meinen Augen garnicht ... dann fühl ich mich ja noch minderwertiger als ich mich so schon fühle ...
you know?

Natürlich. Du hast immer ein Recht nein zu sagen und Grenzen zu setzen.

Kennst Du die Grundregel bei dieser Art Beziehung (und / oder Sex)? Ganz einfach. Nur 3 Worte:
SAVE. SANE. CONSENSUAL.

Wer etwas davon missachtet hat ganz arg einen an der Waffel und ist generell zu meiden (und wird auch von allen gemieden) - aber das sind absolute Ausnahmefälle. Normal, üblich und die Regel ist "consensual" - und ja, das heißt, dass auch der / die Sub Mitspracherecht, Grenzen und auch das Recht hat, auf seine / ihre Kosten zu kommen
"Das Recht, sie einfach zu kuscheln" ist da etwas anders - aber finde es einfach heraus. Wenn sie weiß, dass Du neu bist und Deine Grenzen und Wünsche selbst erst kennen lernst, geht sie bestimmt auch anderes heran.
Versuch es

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2016 um 20:21

In erster Linie sollt Ihr Freude miteinander haben und du sollst dich gut fühlen. Es geht nicht darum den submissiven Part klein zu machen im Gegenteil - ohne ihn ist der dominante Part nichts. Wenn alles funktioniert und du deine Sexualität und Beziehung erfüllend auslebst wirst du stolz, selbstbewusst und zufrieden.
Rede mit ihr.
Es geht  auch beim BDSM um Menschen und um kein generelles sondern ein temporäres, spielerisches Machtgefälle. Vorsicht wenn es zu ernst und ausufernd wird das ist was für Hardliner.
Fang erst mal an, man kann zB auch Safewords und Probezeiten vereinbaren.
Viel Spaß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2016 um 20:51

Hallo, ich bin da angemeldet
und hab da alles gelesen, was spannend klang: hab ca 3h damit verbracht.

Dennoch danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2016 um 20:53
In Antwort auf avarrassterne1

Natürlich. Du hast immer ein Recht nein zu sagen und Grenzen zu setzen.

Kennst Du die Grundregel bei dieser Art Beziehung (und / oder Sex)? Ganz einfach. Nur 3 Worte:
SAVE. SANE. CONSENSUAL.

Wer etwas davon missachtet hat ganz arg einen an der Waffel und ist generell zu meiden (und wird auch von allen gemieden) - aber das sind absolute Ausnahmefälle. Normal, üblich und die Regel ist "consensual" - und ja, das heißt, dass auch der / die Sub Mitspracherecht, Grenzen und auch das Recht hat, auf seine / ihre Kosten zu kommen
"Das Recht, sie einfach zu kuscheln" ist da etwas anders - aber finde es einfach heraus. Wenn sie weiß, dass Du neu bist und Deine Grenzen und Wünsche selbst erst kennen lernst, geht sie bestimmt auch anderes heran.
Versuch es

Hallo,
ja sie weiß das ich neu bin!
Und sie lässt mir meine Zeit. Wir haben auch schon paar Sachen abgemacht, die ich garnicht will und auch schon drüber viel geredet.

Ich werde euch auf den laufenden Halten ^^
im großen und ganzen ist Meine "Herrin" mit mir zufrieden

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2016 um 20:55
In Antwort auf herbstblume6

In erster Linie sollt Ihr Freude miteinander haben und du sollst dich gut fühlen. Es geht nicht darum den submissiven Part klein zu machen im Gegenteil - ohne ihn ist der dominante Part nichts. Wenn alles funktioniert und du deine Sexualität und Beziehung erfüllend auslebst wirst du stolz, selbstbewusst und zufrieden.
Rede mit ihr.
Es geht  auch beim BDSM um Menschen und um kein generelles sondern ein temporäres, spielerisches Machtgefälle. Vorsicht wenn es zu ernst und ausufernd wird das ist was für Hardliner.
Fang erst mal an, man kann zB auch Safewords und Probezeiten vereinbaren.
Viel Spaß.

Hallo,
ja, ich weiß...
ich hab das mit Safewords vorgeschlagen und wir haben auch so ne Art *Probezeit*
Im Grunde läuft es.
Auch wenn es komisch ist, "Herrin" zu sagen ... oder zu Fragen, ob ich ne Frage stellen darf! Aber es fällt mir mittlerweile schon leichter!

Ich halte euch auf den laufenden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2016 um 21:03

Ich mach keine Wissenschaft draus...
doch, ... ich kann mich doch nicht auf was einlassen, worüber ich keine Ahnung hab?

Außerdem gefällt es der "Herrin" wenn man sich informiert, dass zeigt, dass man wirklich daran Interesse hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2016 um 21:43

Ich will mich ja nicht "genau" einlesen.
Ich wollte einfach nur "paar" Inhalte wissen, um rauszufinden worauf ich mich einlasse

Es bringt mir auch nichts, nur zu lesen, aber nichts umzusetzen, oder ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2016 um 7:34

es hat sich erledigt
Ich hab es beendet. Ich finds besser so!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2016 um 8:03
In Antwort auf fruehlingsblume95

es hat sich erledigt
Ich hab es beendet. Ich finds besser so!

Gratuliere, die Vernunft hat gesiegt. Ich finde mit 21 bist Du noch viel zu jung, um Dich in eine durch Machtgefälle charakterisierte Abhängigkeit zu begeben. Probiere lieber erst mal kleine Schritte in verschiedene Richtungen aus und wenn Du Dir ganz sicher bist, suche Dir ein/e Partner/in, die Deiner gefestigten Neigung entspricht. Nicht anders rum.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2016 um 8:26

Ähm... wäre Sie die richtige, würde es was werden ..
Aber, sie will nen Hund, nen Spielzeug, keinen Menschen mit den man sich amüsieren kann
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2016 um 8:52

Tja auch mit diesen Neigungen muss es halt passen... Nächstes Mal hast du vielleicht mehr Erfolg aber siehs mal so- hast deinen sexuellen Horizont mal ein wenig erweitert. Kann nicht schaden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2016 um 9:04

welches herbstblume bist du denn? :P
Ne Spaß

Naja.. erweitert ... xd NICHT wirklich. Egal. Sollte iwo ein Mensch hier sein der sowas schließen kann, kann derr diese Diskussion gerne als beendet ersehen und dies schließeN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2016 um 21:31

Asoo 
Naja ^^ so kann man wenigtens immer nach lesen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen