Forum / Liebe & Beziehung

Wie mit Trennung abschließen, auch ohne die Gründe zu kennen???

17. Dezember 2020 um 19:45 Letzte Antwort: 19. Dezember 2020 um 10:16

Hallo liebe Community

leider geht es mir seit ein paar Monaten nicht so gut...

Mein Freund hat damals mit mir Schluss gemacht und zwar ohne Vorwarnung, am Morgen hatten wir noch ganz normal geschrieben und am Abend hat er dann per WhatsApp mit mir Schluss gemacht. Der grund dafür war, dass er mir etwas unterstellt hat, was ich angeblich getan habe, was aber absolut nicht gestimmt hat.

Wir haben uns win paar Tage später getroffen und darüber geredet, er hat dann aucg gesagt,er glaubt mir, dass ich es nicht getan habe. Somit wäre die Sache ja eigentlich erledigt gewesen und man hätte das ganze als Missverständnis bewerten können

So war es aber nicht, für ihn war trotzdem Schluss. Wir hatten danach noch öfter Kontakt und ich hab ihn mehrmals gefragt warum er trotzdem Schluss gemacht hat, habe aber nie eine richtige Antwort bekommen. Wir haben auch jetzt noch ab und zu Kontakt aber ich habe es mittlerweile aufgegeben nach dem Grund zu fragen, da ich wohl eh keine Antwort bekommen werde

Ich kann seitdem aber einfach nicht damit abschließen, ständig geht mir die Frage nach dem warum durch den Kopf.

Ich weiß natürlich, dass mir diese Frage hier im Forum keiner beantworten kann, darum geht es auch gar nicht...

Aber vielleicht hat jemand schon ähnliches erlebt und kann mir sagen wie man damit fertig werden kann?

Mir geht's seitdem echt oft nicht gut, manchmal geht das schon fast in Richtung Depression, im Sinne von alles ist sinnlos...

Ich liebe ihn immer noch, für mich war er von Anfang an ein ganz besonderer Mensch

In meinem Umfeld ist das Verständnis für meine Gefühle eher gering, höre immer wieder dass ich da doch wohl drüber hinweg kommen muss in meinem Alter (bin 30) und das nicht normal ist, dass ich so darunter leide

Das macht es auch nicht gerade besser

Ich danke euch schon mal vorab

Eure Emily Lynn

Mehr lesen

17. Dezember 2020 um 20:06

Muss ja nicht mal sein, dass dein Ehemaliger Dich nicht mehr liebt, aber vielleicht bloß nicht mehr in diesem engen Beziehungs-Korsett leben möchte. Welcher Mann tut schon eine Frau regelrecht verstoßen? Gut, wenn die Verwerfungen zu krass sind, die Beziehung richtig krass gestört, das Vertauen zerstört ist.... an dem Punkt wirst Du dich fragen müssen, was mangelhaft war in der Beziehung, sodass die Trennung erfolgte. Manche Frauen klammern auch zu sehr. Wenn der Partner sich dann trennt, dann höchstwahrscheinlich nicht wegen Liebesmangel, sondern wegen Luftnot....

1 LikesGefällt mir

17. Dezember 2020 um 20:39
In Antwort auf

Muss ja nicht mal sein, dass dein Ehemaliger Dich nicht mehr liebt, aber vielleicht bloß nicht mehr in diesem engen Beziehungs-Korsett leben möchte. Welcher Mann tut schon eine Frau regelrecht verstoßen? Gut, wenn die Verwerfungen zu krass sind, die Beziehung richtig krass gestört, das Vertauen zerstört ist.... an dem Punkt wirst Du dich fragen müssen, was mangelhaft war in der Beziehung, sodass die Trennung erfolgte. Manche Frauen klammern auch zu sehr. Wenn der Partner sich dann trennt, dann höchstwahrscheinlich nicht wegen Liebesmangel, sondern wegen Luftnot....

Und meist unter Vorwand um das Weltbild nicht zu stören

Ansonsten hat h.m alles gesagt ^^

Gefällt mir

17. Dezember 2020 um 20:49
In Antwort auf

Und meist unter Vorwand um das Weltbild nicht zu stören

Ansonsten hat h.m alles gesagt ^^

Die großen Geschütze lass' ich heute mal in der Garage...

1 LikesGefällt mir

17. Dezember 2020 um 21:10
In Antwort auf

Hallo liebe Community

leider geht es mir seit ein paar Monaten nicht so gut...

Mein Freund hat damals mit mir Schluss gemacht und zwar ohne Vorwarnung, am Morgen hatten wir noch ganz normal geschrieben und am Abend hat er dann per WhatsApp mit mir Schluss gemacht. Der grund dafür war, dass er mir etwas unterstellt hat, was ich angeblich getan habe, was aber absolut nicht gestimmt hat.

Wir haben uns win paar Tage später getroffen und darüber geredet, er hat dann aucg gesagt,er glaubt mir, dass ich es nicht getan habe. Somit wäre die Sache ja eigentlich erledigt gewesen und man hätte das ganze als Missverständnis bewerten können

So war es aber nicht, für ihn war trotzdem Schluss. Wir hatten danach noch öfter Kontakt und ich hab ihn mehrmals gefragt warum er trotzdem Schluss gemacht hat, habe aber nie eine richtige Antwort bekommen. Wir haben auch jetzt noch ab und zu Kontakt aber ich habe es mittlerweile aufgegeben nach dem Grund zu fragen, da ich wohl eh keine Antwort bekommen werde

Ich kann seitdem aber einfach nicht damit abschließen, ständig geht mir die Frage nach dem warum durch den Kopf.

Ich weiß natürlich, dass mir diese Frage hier im Forum keiner beantworten kann, darum geht es auch gar nicht...

Aber vielleicht hat jemand schon ähnliches erlebt und kann mir sagen wie man damit fertig werden kann?

Mir geht's seitdem echt oft nicht gut, manchmal geht das schon fast in Richtung Depression, im Sinne von alles ist sinnlos...

Ich liebe ihn immer noch, für mich war er von Anfang an ein ganz besonderer Mensch

In meinem Umfeld ist das Verständnis für meine Gefühle eher gering, höre immer wieder dass ich da doch wohl drüber hinweg kommen muss in meinem Alter (bin 30) und das nicht normal ist, dass ich so darunter leide

Das macht es auch nicht gerade besser

Ich danke euch schon mal vorab

Eure Emily Lynn

Es ist völlig normal dass du leidest. Was du aber unbedingt tun musst, ihn zu vergessen und den Kontakt einzustellen. Du meldest so unnötog mehr. Er sagt dürfen Grund nicht. Er will dich einfach nicht. Er liebt dich nicht und begehrt dich nicht. Er mag es aber, dass du ihn anhimmelt. 

Tu dir gutes, melde ihn wie die Pest. Er tut es bei dir ja auch. Sei dir so viel wert. Um so schneller, um schneller wird es dir besser gehen
 

Gefällt mir

17. Dezember 2020 um 21:14
In Antwort auf

Es ist völlig normal dass du leidest. Was du aber unbedingt tun musst, ihn zu vergessen und den Kontakt einzustellen. Du meldest so unnötog mehr. Er sagt dürfen Grund nicht. Er will dich einfach nicht. Er liebt dich nicht und begehrt dich nicht. Er mag es aber, dass du ihn anhimmelt. 

Tu dir gutes, melde ihn wie die Pest. Er tut es bei dir ja auch. Sei dir so viel wert. Um so schneller, um schneller wird es dir besser gehen
 

Bei Dir würde ich gerne mal wissen, wie Du zu den islamischen Eheangelegenheiten stehst, wenn ich richtig in der Annahme gehe, dass Du aus diesem Kulturkreis abstammst? Ist das westliche Eheleben besser in Summe?

Gefällt mir

17. Dezember 2020 um 22:14
In Antwort auf

Bei Dir würde ich gerne mal wissen, wie Du zu den islamischen Eheangelegenheiten stehst, wenn ich richtig in der Annahme gehe, dass Du aus diesem Kulturkreis abstammst? Ist das westliche Eheleben besser in Summe?

Nein die islamischen Ehen sind besser, weil sie andere Werte und Regeln haben. Mehr Respekt uns Zusammenhalt. Sie gehen auch nicht so einfach kaputt wir hier.

Gefällt mir

17. Dezember 2020 um 22:50
In Antwort auf

Nein die islamischen Ehen sind besser, weil sie andere Werte und Regeln haben. Mehr Respekt uns Zusammenhalt. Sie gehen auch nicht so einfach kaputt wir hier.

Holla, das wird wohl noch nicht das letzte Wort sein zu diesem Thema.... aber für heute mach ich Schluss, gute Nacht...

Gefällt mir

17. Dezember 2020 um 23:58
In Antwort auf

Hallo liebe Community

leider geht es mir seit ein paar Monaten nicht so gut...

Mein Freund hat damals mit mir Schluss gemacht und zwar ohne Vorwarnung, am Morgen hatten wir noch ganz normal geschrieben und am Abend hat er dann per WhatsApp mit mir Schluss gemacht. Der grund dafür war, dass er mir etwas unterstellt hat, was ich angeblich getan habe, was aber absolut nicht gestimmt hat.

Wir haben uns win paar Tage später getroffen und darüber geredet, er hat dann aucg gesagt,er glaubt mir, dass ich es nicht getan habe. Somit wäre die Sache ja eigentlich erledigt gewesen und man hätte das ganze als Missverständnis bewerten können

So war es aber nicht, für ihn war trotzdem Schluss. Wir hatten danach noch öfter Kontakt und ich hab ihn mehrmals gefragt warum er trotzdem Schluss gemacht hat, habe aber nie eine richtige Antwort bekommen. Wir haben auch jetzt noch ab und zu Kontakt aber ich habe es mittlerweile aufgegeben nach dem Grund zu fragen, da ich wohl eh keine Antwort bekommen werde

Ich kann seitdem aber einfach nicht damit abschließen, ständig geht mir die Frage nach dem warum durch den Kopf.

Ich weiß natürlich, dass mir diese Frage hier im Forum keiner beantworten kann, darum geht es auch gar nicht...

Aber vielleicht hat jemand schon ähnliches erlebt und kann mir sagen wie man damit fertig werden kann?

Mir geht's seitdem echt oft nicht gut, manchmal geht das schon fast in Richtung Depression, im Sinne von alles ist sinnlos...

Ich liebe ihn immer noch, für mich war er von Anfang an ein ganz besonderer Mensch

In meinem Umfeld ist das Verständnis für meine Gefühle eher gering, höre immer wieder dass ich da doch wohl drüber hinweg kommen muss in meinem Alter (bin 30) und das nicht normal ist, dass ich so darunter leide

Das macht es auch nicht gerade besser

Ich danke euch schon mal vorab

Eure Emily Lynn

Der Wahrheitsgehalt sogenannter Trennungsgespräche ist oft zum In-die-Mülltonne-Kippen.

Du kannst nicht in das Herz eines anderen sehen. Vielleicht versteht dieser die Gründe für die Trennung selbst nicht oder will oder kann sie nicht in Worte fassen. Oder aber der oder die Ex hat die Hoffnung auf eine für ihn oder sie wichtige Veränderung aufgegeben oder oder oder (Liste nicht erschöpfend). Manchmal wird einem erst viel später bewusst, warum man auf eine bestimmte Art gehandelt hat. 

Es ist nachvollziehbar, dass du den Trennungsgrund gern wüsstest - einerseits. Aber andererseits: Würde er einen Unterschied machen? Würde er dir helfen, die Trennung zu verarbeiten? 

Was bleibt, ist, dass man akzeptieren muss, dass der andere nicht mehr weitermachen möchte. Wichtig ist, dass du durch den Schmerz gehst und die Vergangenheit hinter dir lässt. Man bekommt im Leben nicht immer alle Antworten, die man gern hätte. Auf den anderen hat man immer nur bedingt Einfluss. Die Kunst besteht dann darin, sich nicht abhängig zu machen, sondern sich auf sich zu besinnen und weiterzugehen. 

 

2 LikesGefällt mir

18. Dezember 2020 um 7:39

Doch man muss nur die richtigen fragen stellen.

Das man dem andren nicht ins Herz schauen kann hält ich für ein Gerücht um es sich bequem zu machen... 

Gefällt mir

18. Dezember 2020 um 7:52
In Antwort auf

Nein die islamischen Ehen sind besser, weil sie andere Werte und Regeln haben. Mehr Respekt uns Zusammenhalt. Sie gehen auch nicht so einfach kaputt wir hier.

Die Ehen gehen nicht so schnell "kaputt", weil sie oft von Anfang an kaputt sind. Die Eltern meines Freundes hatten eine arrangierte Ehe und nein, das war nicht vor 100 Jahren sondern grade mal vor 25! Also nicht Schnee von gestern. Viele Muslimische Frauen trennen sich nicht, weil sie 1. in den meisten musischen Ländern gesetzlich oder finanziell nicht können oder von der Familie/Gesellschaft verstoßen würden. Auch in Deutschland haben viele muslimische Frauen nicht die Möglichkeit, sich zu trennen oder scheiden zu lassen, da die Familie und muslimische Community sie einschüchtern. Männer können sich einfacher trennen, sie werfen den Frauen vor, ihre ehelichen Pflichten nicht nachzukommen, das Haus nicht sauber zu halten oder eine Affäre vor und schon sind sie in muslimischen Ländern von ihrer Ehe befreit.

Mein Freund ist moslem und ich habe viele muslimische Freundinnen, daher spreche hier aus einem Erfahrungsschatz. Wie oft suchen meine Musikschule Freundinnen bei mir Rat, sind verzweifelt und haben Angst, einen Mann heiraten zu müssen, den sie kaum kennen und vor allem nicht lieben.

Da steht VIELE muslimische Frauen - nicht alle. 

1 LikesGefällt mir

18. Dezember 2020 um 7:54
In Antwort auf

Die Ehen gehen nicht so schnell "kaputt", weil sie oft von Anfang an kaputt sind. Die Eltern meines Freundes hatten eine arrangierte Ehe und nein, das war nicht vor 100 Jahren sondern grade mal vor 25! Also nicht Schnee von gestern. Viele Muslimische Frauen trennen sich nicht, weil sie 1. in den meisten musischen Ländern gesetzlich oder finanziell nicht können oder von der Familie/Gesellschaft verstoßen würden. Auch in Deutschland haben viele muslimische Frauen nicht die Möglichkeit, sich zu trennen oder scheiden zu lassen, da die Familie und muslimische Community sie einschüchtern. Männer können sich einfacher trennen, sie werfen den Frauen vor, ihre ehelichen Pflichten nicht nachzukommen, das Haus nicht sauber zu halten oder eine Affäre vor und schon sind sie in muslimischen Ländern von ihrer Ehe befreit.

Mein Freund ist moslem und ich habe viele muslimische Freundinnen, daher spreche hier aus einem Erfahrungsschatz. Wie oft suchen meine Musikschule Freundinnen bei mir Rat, sind verzweifelt und haben Angst, einen Mann heiraten zu müssen, den sie kaum kennen und vor allem nicht lieben.

Da steht VIELE muslimische Frauen - nicht alle. 

Natürlich muslimische* und NICHT Musikschule! sorry, Autokorrektur!

1 LikesGefällt mir

18. Dezember 2020 um 9:28
In Antwort auf

Holla, das wird wohl noch nicht das letzte Wort sein zu diesem Thema.... aber für heute mach ich Schluss, gute Nacht...

 Du hast mich gefragt und ich habe geantwortet. Die meisten hier kennen Muslime nur aus hetzeteien und haben Vorurteile. So dumm. Darauf gebe ich nichts und antworte nicht da rauf. 

Gefällt mir

18. Dezember 2020 um 11:06

Ich hab keine Vorurteile echten gläubigen gegen über. Aber Vorbehalte zu dem was ihr eurem Allah alles zumutet 😁

Gefällt mir

18. Dezember 2020 um 11:18

Kinderehe und von Verwandten vorbestimmte Ehe sowie Ehe unter Verwandten finde ich natürlich auch nicht richtig. Auch wie der Islam dann teilweise diktatorisch umgesetzt wird. Aber dass jetzt der Westen da ein Recht hätte, diesen Ländern "Freiheit und Demokratie" zu bringen (bzw. die Bodenschätze sich unter den Nagel zu reissen) ist natürlich auch kein erfreuliches Verhalten. Ist zuviel schief gegangen die letzten Jahrzehnte. Müssten eigentlich alle in sich gehen und nach gemeinsamen Wegen suchen.

1 LikesGefällt mir

18. Dezember 2020 um 12:20
In Antwort auf

Kinderehe und von Verwandten vorbestimmte Ehe sowie Ehe unter Verwandten finde ich natürlich auch nicht richtig. Auch wie der Islam dann teilweise diktatorisch umgesetzt wird. Aber dass jetzt der Westen da ein Recht hätte, diesen Ländern "Freiheit und Demokratie" zu bringen (bzw. die Bodenschätze sich unter den Nagel zu reissen) ist natürlich auch kein erfreuliches Verhalten. Ist zuviel schief gegangen die letzten Jahrzehnte. Müssten eigentlich alle in sich gehen und nach gemeinsamen Wegen suchen.

Naja Demokratie sieht aber anders aus.

Grade wird nur von oben nach unten diktiert. 

Ob nu mehrere diktieren oder ein einzelner Spahn im Finger den Tod bringt ist und bleibt Diktatur. 

Bei Hitler und Göbbels haben auch alle andren immer nur abgenickt was von denen kam... 

Gefällt mir

18. Dezember 2020 um 12:24
In Antwort auf

Naja Demokratie sieht aber anders aus.

Grade wird nur von oben nach unten diktiert. 

Ob nu mehrere diktieren oder ein einzelner Spahn im Finger den Tod bringt ist und bleibt Diktatur. 

Bei Hitler und Göbbels haben auch alle andren immer nur abgenickt was von denen kam... 

Also bei Deinen Antworten bin ich wirklich manchmal lost in darkness... Darf ich fragen, worauf Du hinauswillst?

1 LikesGefällt mir

18. Dezember 2020 um 13:49
In Antwort auf

Kinderehe und von Verwandten vorbestimmte Ehe sowie Ehe unter Verwandten finde ich natürlich auch nicht richtig. Auch wie der Islam dann teilweise diktatorisch umgesetzt wird. Aber dass jetzt der Westen da ein Recht hätte, diesen Ländern "Freiheit und Demokratie" zu bringen (bzw. die Bodenschätze sich unter den Nagel zu reissen) ist natürlich auch kein erfreuliches Verhalten. Ist zuviel schief gegangen die letzten Jahrzehnte. Müssten eigentlich alle in sich gehen und nach gemeinsamen Wegen suchen.

Das ist doch nicht der Islam. Das sind Traditionen, die absolut nicht gut zu heißen sind. 

genau das meinte ich mit Vorurteilen aufgrund nicht Wissen.  Genau das!

Gefällt mir

18. Dezember 2020 um 14:07
In Antwort auf

Das ist doch nicht der Islam. Das sind Traditionen, die absolut nicht gut zu heißen sind. 

genau das meinte ich mit Vorurteilen aufgrund nicht Wissen.  Genau das!

Die Taliban oder auch traditionelle Familienstrukuren berufen aber darauf, dass sie den Islam umsetzen (eben auch mit Zwangsehe, Verwandtenehe usw), und die "anständigen" Muslime hört man da recht selten protestieren, da verschwimmen wohl oft auch die Grenzen. Religion insgesamt kann mir gestohlen bleiben, sehen wir ja in den letzten Jahren deutlich, dass Marx recht hatte mit seinem Spruch, das Religion Opium für das Volk ist, wobei das Wort Opium wohl besser durch Kokain ersetzt werden sollte. Wobei ich hier nicht diese Diskussion aufmachen wollte. Da wurde schon viel gesagt und gestritten, wie gesagt, Frieden wird es erst geben, wenn die Leute ihre Religion nicht mehr als Waffe benutzen, egal welche Religion und gegen wen gerichtet. Und das wird wohl noch einige Jahrhunderte und hunderte oder mehr Tote religiöser Aktivitäten dauern- leider....

Gefällt mir

18. Dezember 2020 um 15:39
In Antwort auf

Die Taliban oder auch traditionelle Familienstrukuren berufen aber darauf, dass sie den Islam umsetzen (eben auch mit Zwangsehe, Verwandtenehe usw), und die "anständigen" Muslime hört man da recht selten protestieren, da verschwimmen wohl oft auch die Grenzen. Religion insgesamt kann mir gestohlen bleiben, sehen wir ja in den letzten Jahren deutlich, dass Marx recht hatte mit seinem Spruch, das Religion Opium für das Volk ist, wobei das Wort Opium wohl besser durch Kokain ersetzt werden sollte. Wobei ich hier nicht diese Diskussion aufmachen wollte. Da wurde schon viel gesagt und gestritten, wie gesagt, Frieden wird es erst geben, wenn die Leute ihre Religion nicht mehr als Waffe benutzen, egal welche Religion und gegen wen gerichtet. Und das wird wohl noch einige Jahrhunderte und hunderte oder mehr Tote religiöser Aktivitäten dauern- leider....

Bei Taliban habe ich aufgehört zu lesen. Sorry. Du bezeichnest Terroristen als Muslime!! Taliban

was irgebdwelche bergvölker sagen hälst du für richtig? Hör bitte auf. So ein Unsinn und was für eine Beleidigung! entziehe mich jetzt dem Schwachsinn. 

2 LikesGefällt mir

18. Dezember 2020 um 15:49
In Antwort auf

Also bei Deinen Antworten bin ich wirklich manchmal lost in darkness... Darf ich fragen, worauf Du hinauswillst?

Das wir nur glauben frei zu sein in einer Demokratie...

Denn die sperren Menschen auf Verdacht 2 Wochen weg 😉

Gefällt mir

18. Dezember 2020 um 16:02
In Antwort auf

Das wir nur glauben frei zu sein in einer Demokratie...

Denn die sperren Menschen auf Verdacht 2 Wochen weg 😉

corona ist noch mal'n Thema für sich. Wenn einer infiziert ist, sollte der von der Gesellschaft schon ferngehalten werden, im Interesse der Allgemeinheit, aber das sehen halt nicht alle so und bezeichnen Corona sogar als fake oder leichte Grippe. Idioten hats schon immer gegeben, da muss man auch mal etwas robuster reagieren. Aber ist eine schwierige Zeit, streite ich gar nicht ab.

1 LikesGefällt mir

18. Dezember 2020 um 16:07
In Antwort auf

Bei Taliban habe ich aufgehört zu lesen. Sorry. Du bezeichnest Terroristen als Muslime!! Taliban

was irgebdwelche bergvölker sagen hälst du für richtig? Hör bitte auf. So ein Unsinn und was für eine Beleidigung! entziehe mich jetzt dem Schwachsinn. 

wie gesagt, ich sehe da nicht immer klare Grenzen was ist friedlicher Islam, was ist Terrorismus. Türkische traditionelle Familienstrukturen würde man jetzt wahrscheinlich auch nicht sofort als Terrorismus bezeichnen, trotzdem haben die Frauen da häufig nicht viel zu vermelden, wen sie wann heiraten wollen usw. Auch nicht hilfreich ist es, immer gleich die beleidigte Leberwurst zu spielen, wenn Kritik geäussert wird. Mit der Meinungsfreiheit haben es viele Muslime offenbar auch heute noch nicht so....

Gefällt mir

18. Dezember 2020 um 21:00

An alle die auf meinen Beitrag geantwortet haben, vielen Dank

Aber ein paar Leute haben hier ne Diskussion gestartet über Islamismus und ihre politischen Ansichten, da würde ich euch doch darum bitten, nen eigenen thread aufzumachen

Vielen Dank

2 LikesGefällt mir

18. Dezember 2020 um 22:05
In Antwort auf

Hallo liebe Community

leider geht es mir seit ein paar Monaten nicht so gut...

Mein Freund hat damals mit mir Schluss gemacht und zwar ohne Vorwarnung, am Morgen hatten wir noch ganz normal geschrieben und am Abend hat er dann per WhatsApp mit mir Schluss gemacht. Der grund dafür war, dass er mir etwas unterstellt hat, was ich angeblich getan habe, was aber absolut nicht gestimmt hat.

Wir haben uns win paar Tage später getroffen und darüber geredet, er hat dann aucg gesagt,er glaubt mir, dass ich es nicht getan habe. Somit wäre die Sache ja eigentlich erledigt gewesen und man hätte das ganze als Missverständnis bewerten können

So war es aber nicht, für ihn war trotzdem Schluss. Wir hatten danach noch öfter Kontakt und ich hab ihn mehrmals gefragt warum er trotzdem Schluss gemacht hat, habe aber nie eine richtige Antwort bekommen. Wir haben auch jetzt noch ab und zu Kontakt aber ich habe es mittlerweile aufgegeben nach dem Grund zu fragen, da ich wohl eh keine Antwort bekommen werde

Ich kann seitdem aber einfach nicht damit abschließen, ständig geht mir die Frage nach dem warum durch den Kopf.

Ich weiß natürlich, dass mir diese Frage hier im Forum keiner beantworten kann, darum geht es auch gar nicht...

Aber vielleicht hat jemand schon ähnliches erlebt und kann mir sagen wie man damit fertig werden kann?

Mir geht's seitdem echt oft nicht gut, manchmal geht das schon fast in Richtung Depression, im Sinne von alles ist sinnlos...

Ich liebe ihn immer noch, für mich war er von Anfang an ein ganz besonderer Mensch

In meinem Umfeld ist das Verständnis für meine Gefühle eher gering, höre immer wieder dass ich da doch wohl drüber hinweg kommen muss in meinem Alter (bin 30) und das nicht normal ist, dass ich so darunter leide

Das macht es auch nicht gerade besser

Ich danke euch schon mal vorab

Eure Emily Lynn

Das Erste, das du machen solltest: rede Klartext mit ihm.

Sag ihm, dass er dir endlich sagen soll, warum er Schluss gemacht hat und dass er sich seine ausweichenden Antworten sparen kann. Wenn er dir es dann wieder nicht sagt, sag ihm, dass du davon jetzt die Schnauze voll hast und brich den Kontakt vollständig ab. Sag ihm, dass er dich nicht mehr anschreiben oder anrufen soll, bringt ja eh nichts und tut dir nur weh.

Begegnest du ihm zufällig irgendwo, unterhalte dich nicht mit ihm, sondern grüß ihn höflich und geh weiter. 

Was erhoffst du dir denn von dem Kontakt? Eine Beziehung will er nicht und eine Freundschaft ist nicht möglich, denn dazu müsste es zwischen euch Ehrlichkeit und Vertrauen geben und das ist nicht der Fall. Wenn ihr immer noch Kontakt habt, tust du dir freilich schwer, mit der Trennung abzuschließen. Ein klarer Schlussstrich ist hier wirklich das Beste. 

Kennst du seine Freunde? Wie ist dein Verhältnis zu ihnen? Wenn es da einen gibt, den du magst und bei dem du das Gefühl hast, mit ihm reden zu können, dann frag ihn, ob dein Ex vielleicht mal erwähnt hat, warum er Schluss gemacht hat. Du kannst ihm ja sagen, dass du darunter leidest, dass dein Ex dir das nicht sagen will. Nachdem du mit deinem Ex ja sowieso keinen Kontakt mehr möchtest, kann dir ja egal sein, was er davon hält. Hätte er es dir selbst gesagt, müsstest du nicht seinen Freund fragen, also selbst schuld.

Gefällt mir

18. Dezember 2020 um 22:07
In Antwort auf

Kinderehe und von Verwandten vorbestimmte Ehe sowie Ehe unter Verwandten finde ich natürlich auch nicht richtig. Auch wie der Islam dann teilweise diktatorisch umgesetzt wird. Aber dass jetzt der Westen da ein Recht hätte, diesen Ländern "Freiheit und Demokratie" zu bringen (bzw. die Bodenschätze sich unter den Nagel zu reissen) ist natürlich auch kein erfreuliches Verhalten. Ist zuviel schief gegangen die letzten Jahrzehnte. Müssten eigentlich alle in sich gehen und nach gemeinsamen Wegen suchen.

Was hat das jetzt alles eigentlich mit der Frage der Userin zu tun? Könnt ihr nicht einen eigenen Thread zum Thema muslimische Ehe eröffnen?

3 LikesGefällt mir

18. Dezember 2020 um 22:27
In Antwort auf

Was hat das jetzt alles eigentlich mit der Frage der Userin zu tun? Könnt ihr nicht einen eigenen Thread zum Thema muslimische Ehe eröffnen?

Danke Eisbrecher, genau das hab ich vorhin ja auch geschrieben...das hat wirklich gar nix mit meiner Frage zu tun

Gefällt mir

18. Dezember 2020 um 22:59
In Antwort auf

Danke Eisbrecher, genau das hab ich vorhin ja auch geschrieben...das hat wirklich gar nix mit meiner Frage zu tun

Naja so urplötzlich ja nicht , da uch mit den andren Rumgealbert habe möchte ich darauf Hinweisen das er dir Vorab Körperlich schon den Laufpass gegeben hatt.

Du hast nicht Reagiert und nu ist Schluss.

Ihr agiert mit 2 Verschiedenen ebenen   Du Gefühle er Körper  
Wenn ihr auf den andren Ebenen Geist usw differenzen habt wird das auswirkungen auf die Andren ebenen haben .

Gefühle verbinden aber ggf nimmt er sie nicht so wahr wie du
Er kann dir ggf garnicht sagen was er fühlt weil er Körpeliche anziehung kenn und ihm Gefühle stark zusetzen da er sie ggf Körperlich unterdrückt.  
Ist Halt so wenn der Körper Chef im Haus ist.  
Sind bei dir die Gefühle Chef ... merkste ne bei mir sind die Gefühle der Körper und der Geist sowie die Seele Chef  und die Kommunikation unter einander Läuft nicht immer Reibungs los  .  Das gibts intern aber auch Extern   Also dann Zwischenmenschlich.   

Wenn ihr keinen weg zu Kommunikation findet wird er dir den Grund nicht nennen Können weil du ihn nicht verstehen oder Aktzeptieren wirst.

Also schiebt er einen Vor  damut du weiter Auf deiner Gefühlswelt bleiben kannst

Der Grund ist einfach zu ermitteln  Er vertraut sich Selber nicht und wenn du dir selber nicht vertraust geht das auch nach aussen.  
Seine Gefühlsebene wird sich in eurer Beziehung entwickelt haben und gemerkt haben das bei dir Fremdgefühle Vorhanden sind Mama Papa Bruder Exfreunde
das hinterlässt spuren   daher auch der Vorwurf des Fremdgehens der sich nicht bestätigen lässt Körperlich ggf Hegst du noch Gefühle für andere oder er auch.
Bis er das irgendwie zusammen kriegt würde es immer wieder Vorwürfe Hageln usw  da macht man lieber ne Runde Distanz und wird sich mal seiner Gefühle bewusst..  was draus wird kann ich nicht sagen weil ich meine Fühlerchen eingefahren habe. Ich brauche ruhe und die gönn ich mir Solange darf mein Intellekt rocken alles klar soweit?

Gefällt mir

19. Dezember 2020 um 8:44

ja, sind etwas abgedriftet, aber das thema ist ja schon wieder untergegangen gewissermaßen. Alles Gute der Fragestellerin bei Ihrem Problem.... Iss ein paar gute Lebkuchen und trink etwas Glühwein, dann musst Du nicht mehr an den Lümmel denken

Gefällt mir

19. Dezember 2020 um 10:16
In Antwort auf

Hallo liebe Community

leider geht es mir seit ein paar Monaten nicht so gut...

Mein Freund hat damals mit mir Schluss gemacht und zwar ohne Vorwarnung, am Morgen hatten wir noch ganz normal geschrieben und am Abend hat er dann per WhatsApp mit mir Schluss gemacht. Der grund dafür war, dass er mir etwas unterstellt hat, was ich angeblich getan habe, was aber absolut nicht gestimmt hat.

Wir haben uns win paar Tage später getroffen und darüber geredet, er hat dann aucg gesagt,er glaubt mir, dass ich es nicht getan habe. Somit wäre die Sache ja eigentlich erledigt gewesen und man hätte das ganze als Missverständnis bewerten können

So war es aber nicht, für ihn war trotzdem Schluss. Wir hatten danach noch öfter Kontakt und ich hab ihn mehrmals gefragt warum er trotzdem Schluss gemacht hat, habe aber nie eine richtige Antwort bekommen. Wir haben auch jetzt noch ab und zu Kontakt aber ich habe es mittlerweile aufgegeben nach dem Grund zu fragen, da ich wohl eh keine Antwort bekommen werde

Ich kann seitdem aber einfach nicht damit abschließen, ständig geht mir die Frage nach dem warum durch den Kopf.

Ich weiß natürlich, dass mir diese Frage hier im Forum keiner beantworten kann, darum geht es auch gar nicht...

Aber vielleicht hat jemand schon ähnliches erlebt und kann mir sagen wie man damit fertig werden kann?

Mir geht's seitdem echt oft nicht gut, manchmal geht das schon fast in Richtung Depression, im Sinne von alles ist sinnlos...

Ich liebe ihn immer noch, für mich war er von Anfang an ein ganz besonderer Mensch

In meinem Umfeld ist das Verständnis für meine Gefühle eher gering, höre immer wieder dass ich da doch wohl drüber hinweg kommen muss in meinem Alter (bin 30) und das nicht normal ist, dass ich so darunter leide

Das macht es auch nicht gerade besser

Ich danke euch schon mal vorab

Eure Emily Lynn

Hallo Emily Lynn,

Reisende soll man nicht aufhalten. Warum dein Ex nicht mehr mit dir zusammen sein möchte kann dir egal sein. Und es sollte dir dringend egal sein.

Es ist höchste Zeit für dich, dass du dein Leben selbst organisierst. Lektion 1 wird sein, dass ein Leben ohne den Kerl möglich ist. Je schneller du das lernst, desto besser.

Freundliche Grüße, Christoph

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers