Forum / Liebe & Beziehung

Wie mit Gefühle für verheirateten Chef umgehen??

28. Februar um 13:28 Letzte Antwort: 28. Februar um 19:15

Hallo. 
Ich (31, verheiratet, 2 kinder) arbeite seit 8 Jahren für meinen Chef (49, ebenfalls verheiratet mit 2 kindern) wir haben schon seit Beginn ein super Verhältnis zueinander, reden auch mal über private Dinge und schätzen uns gegenseitig. 
Seit ca 3 Wochen ist alles anders. Wir hatten wieder mal ein privates  Gespräch, indem eigentlich nix besonderes geredet wurde (über Kinder und Alltag Zuhause) seit dem Zeitpunkt geht mir mein Chef nicht mehr aus dem Kopf. Ich muss ständig an ihn denken und ich freue mich immer total auf meine Arbeitstage weil ich ihn da sehe. Ich weiß, dass da noe was draus wird, wir haben beide Familien aber gegen Gefühle kann man irgendwie nix machen...Letzte Woche sollte ich eine Aufgabe in der neu gebauten Halle machen. Da war weit und breit kein Mensch und wir haben wieder mal über private Dinge gequatscht. Obwohl er eigentlich keine Zeit hatte, hat er sich für ein privates Gespräch Zeit genommen. Ein Kollege ist dann vorbeigekommen und hat uns unterbrochen. Am nächsten Tag hat er mich gefragt was zwischen mir und Chef läuft und ich hab geantwortet, dass wir gut miteinander klar kommen aber weiter nix ist. Seitdem fragt der Kollege mich jeden Tag aus. Wie soll ich mich verhalten? Soll ich dem Kollegen sagen dass da Gefühle sind die nicht sein dürften, er es aber für sich behalten soll? Habe keine Lust dass ich jeden Tag blöde Sprüche grieg...Oder weiter alles abstreiten? Sollte ich mit meinem Chef reden, dass getuschelt wird?

Liebe Grüße 

Mehr lesen

28. Februar um 13:55

Ich würde das nicht gegenüber anderen äußern. Im Prinzip ist ja auch gar nichts. Und doch ist es so, dass Zuhause nicht alles so ist, wie es sein sollte. Sonst wäre man nicht empfänglich dafür. Vielleicht ist bei euch Zuhause, bei beiden Familien, Alltag eingekehrt. Alles verläuft immer gleich oder ähnlich. Setz nicht etwas aufs Spiel für eine Schwärmerei, die aus einer Art Langeweile entstanden ist. Versuch vielleicht herauszufinden, warum der Chef das in dir auslöst. Zuviel Routine Zuhause, keine Abwechslung und Überraschungen mehr,  oder eine Art Langeweile? Das kannst nur du wissen. 

Gefällt mir

28. Februar um 17:52
In Antwort auf

Ich würde das nicht gegenüber anderen äußern. Im Prinzip ist ja auch gar nichts. Und doch ist es so, dass Zuhause nicht alles so ist, wie es sein sollte. Sonst wäre man nicht empfänglich dafür. Vielleicht ist bei euch Zuhause, bei beiden Familien, Alltag eingekehrt. Alles verläuft immer gleich oder ähnlich. Setz nicht etwas aufs Spiel für eine Schwärmerei, die aus einer Art Langeweile entstanden ist. Versuch vielleicht herauszufinden, warum der Chef das in dir auslöst. Zuviel Routine Zuhause, keine Abwechslung und Überraschungen mehr,  oder eine Art Langeweile? Das kannst nur du wissen. 

Vielen Dank für deine Antwort. 
Ich werde deinen Rat befolgen und niemanden was sagen. Wer weiß, ob er das tatsächlich für sich behalten kann. Es nervt halt leider nur, wenn irgendwelche blöden Sprüche von meinem Kollegen kommen wenn ich meinen Chef was fragen muss oder wenn ich mit ihm Rede. Aber da muss ich wahrscheinlich einfach drüber stehen. Du hast ja auch Recht, es ist ja auch nix. "Nur" reden und mehr wird da auch nie sein. Wir haben ja beide Familien. Mir geht er nur irgendwie nicht aus dem Kopf. Ich muss ständig an ihn, unsere Gespräche denken und freue mich richtig auf die Arbeit, nur um ihn zu sehen. Gefühle sind von meiner Seite aus irgendwie doch da, aber dabei wird's auch bleiben. 
Du wirst vermutlich Recht haben, Vllt sollte ich mal nachdenken, was mir in meiner Beziehung fehlt. Ich denke tatsächlich, dass es der Alltag ist. Auch mit Corona sitzt man ja doch viel aufeinander.... 

Liebe Grüße 

Gefällt mir

28. Februar um 19:15

Mach dir nicht soviele Gedanken, was die Kollegen tuscheln. Du hast absolut richtig verhalten. Menschen, die soviel über andere sprechen, lenken nur von ihren eigenen Themen ab. Durch Corona verschärft sich vieles. Überleg doch Mal, wie du deinen Mann kennengelernt hast, was habt ihr so gemacht als ihr noch ohne Kinder wart. Diese Gefühle kann man wieder aufleben lassen. 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers