Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie mit ex umgehen?

Wie mit ex umgehen?

22. November 2007 um 10:28

mich würde mal interessieren, wie euer verhältnis zu eurem ex ist. ich weiß nicht, wie ich mit meinem umgehen soll. wir sind bereits seit über einem jahr getrennt, anfangs telefonierten wir noch jede woche und ich hatte hoffnung, dass es sich vielleicht doch nochmal anders entwickeln könnte. seit einem halban jahr schreiben wir uns e-mails und ich habe inzwischen eine neue beziehung. aber mein ex bedeutet mir immer noch so viel. er verhält sich mir gegenüber auch nicht freundschaftlich, er hätte gern sex. neulich war ich endlich so weit, dass ich ihm geschrieben habe, dass ich probleme mit seinem verhalten habe, weil ich ihn immer noch liebe.er meinte, dass er gehofft hätte, dass sich meine gefühle inzwischen ein wenig geändert hätten und dass er sich auch deshalb seltener gemeldet hätte. dass er mich aber eigentlich häufig gern besuchen würde..
ich gebe mir ja alle mühe, die sache auch locker zu sehen, aber es gelingt mir nicht..was kann ich tun?

Mehr lesen

22. November 2007 um 23:19

Hä??
Das klingt ja bissl kompliziert...
Was genau will denn Dein Ex nun von Dir? Freundschaft? nein. Neuer Versuch einer Beziehung? auch nicht, oder?
Kommt noch was anderes in Frage? Irgendwelche Spielchen? Frag doch mal!
Mir kommts so vor, als wenn Du wieder begehrenswert bist, seit Du einen Anderen hast. Aber da gehts meiner Meinung nach nicht um Liebe sondern eher darum, daß er Dich nicht gehen lassen will, obwohl er Dich gar nicht zurück will. Das wäre ziemlich egoistisch von ihm.
Wenn er Dir wirklich wohl wollte, würde er sich klar verhalten, also entweder freundschaftlich, oder er würde nochmal um Dich kämpfen, um Dich zurückzugewinnen.Wenn er rumspielt oder rumeiert, hat er von Dir keine Liebe verdient. Hast Du nicht Angst, daß er sich bloß an Deinen Hoffnungen weidet?
Laß niemand mit Deinen Gefühlen rumspielen, das raubt Dir nur Energie für Wichtigeres.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2007 um 8:22

Es ist wirklich kompliziert..
ich weiß auch nicht, was das soll. anfangs meinte er, dass er eine freundschaft will, aber er hat sich ja nie wirklich freundschaftlich verhalten. von daher dachte ich auch lange zeit, dass es vielleicht nochmal etwas werden könnte.. jetzt weiß ich, dass er mich nicht zurück will, denn er schrieb ja, dass er gehofft hätte, ich würde inzwischen alles entspannter sehen. und zu meiner neuen beziehung meint er auch, dass sie mir gut tut. snscheinend hätte er gern so etwas wie eine affäre oder eben freundschaft. ich habe das inzwischen kapiert, aber ich kann ihn nicht nur als guten kumpel sehen. und das macht mir ein total schlechtes gewissen meinem neuen freund gegenüber.ich habe aber auch keine ahnung, wie ich dazu kommen soll, dass mein ex mir egal wird. und ich glaube auch nicht, dass es mir besser geht, wenn ich den kontakt einfach abbreche..ich hätte so gern ein entspanntes verhältnis zu ihm, nur wie?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2007 um 13:59
In Antwort auf hauke_11978339

Es ist wirklich kompliziert..
ich weiß auch nicht, was das soll. anfangs meinte er, dass er eine freundschaft will, aber er hat sich ja nie wirklich freundschaftlich verhalten. von daher dachte ich auch lange zeit, dass es vielleicht nochmal etwas werden könnte.. jetzt weiß ich, dass er mich nicht zurück will, denn er schrieb ja, dass er gehofft hätte, ich würde inzwischen alles entspannter sehen. und zu meiner neuen beziehung meint er auch, dass sie mir gut tut. snscheinend hätte er gern so etwas wie eine affäre oder eben freundschaft. ich habe das inzwischen kapiert, aber ich kann ihn nicht nur als guten kumpel sehen. und das macht mir ein total schlechtes gewissen meinem neuen freund gegenüber.ich habe aber auch keine ahnung, wie ich dazu kommen soll, dass mein ex mir egal wird. und ich glaube auch nicht, dass es mir besser geht, wenn ich den kontakt einfach abbreche..ich hätte so gern ein entspanntes verhältnis zu ihm, nur wie?

Zu manchen Leuten...
...kann man kein entspanntes Verhältnis haben!

Was willst Du denn eigentlich von Deinem Ex? Irgendwas hoffst Du doch noch, sei doch mal ehrlich zu Dir.
Ich weiß ja auch aus eigener Erfahrung, daß es keinen Spaß macht, sich jemand aus dem Kopf zu schlagen, erst recht nicht, wenn er einem auch noch entgegenkommt.
Ich hab fast den Eindruck, Dir macht das insgeheim auch Spaß, darüber nachzudenken, sonst würdest Du doch ganz klar von ihm ablassen.
Willst Du einfach noch bißchen mit ihm flirten? Mach doch, wozu das schlechte Gewissen? Solange Du das nicht in die Tat umsetzt...Ich finde ja, Untreue beginnt erst in der Tat, und die Gedanken und Träume sind frei, also kannst Du doch ruhig Kontakt halten. Aber nimm diesen Mann bitte nicht ernst!
Mal kurz zu meiner Geschichte: Ich war vor kurzem in der Situation, daß ich verknallt war in einen, von dem ich ganz genau wußte, das er eigentlich was wollte. Aber ich wußte auch, daß er die Konsequenz gescheut hat (Trennung von seiner Freundin), deswegen hat er immer abgewartet, wie weit ich ihn bringe, um dann zuschlagen zu können mit der Ausrede, ich hätte ihn doch dazu gebracht. Das Spielchen haben wir ein paarmal durchgeführt, dann war ich ziemlich fertig und hab ihn weggeschickt. Mir tat das weh, erst recht, als er dann doch von sich aus kam und mir nochmal falsche Hoffnungen machte.
Also, ich meine nur: Dazu kanns kommen, wenn man diesen vagen Spannungen nachgibt, ohne sich wirklich klar zu sein, wohin das führen soll.
Mach Dir also klar, wie weit Du bereit bist, zu gehen, und wo für Dich schluß ist. Was soll Dir passieren?
LG!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2007 um 19:50
In Antwort auf athener

Zu manchen Leuten...
...kann man kein entspanntes Verhältnis haben!

Was willst Du denn eigentlich von Deinem Ex? Irgendwas hoffst Du doch noch, sei doch mal ehrlich zu Dir.
Ich weiß ja auch aus eigener Erfahrung, daß es keinen Spaß macht, sich jemand aus dem Kopf zu schlagen, erst recht nicht, wenn er einem auch noch entgegenkommt.
Ich hab fast den Eindruck, Dir macht das insgeheim auch Spaß, darüber nachzudenken, sonst würdest Du doch ganz klar von ihm ablassen.
Willst Du einfach noch bißchen mit ihm flirten? Mach doch, wozu das schlechte Gewissen? Solange Du das nicht in die Tat umsetzt...Ich finde ja, Untreue beginnt erst in der Tat, und die Gedanken und Träume sind frei, also kannst Du doch ruhig Kontakt halten. Aber nimm diesen Mann bitte nicht ernst!
Mal kurz zu meiner Geschichte: Ich war vor kurzem in der Situation, daß ich verknallt war in einen, von dem ich ganz genau wußte, das er eigentlich was wollte. Aber ich wußte auch, daß er die Konsequenz gescheut hat (Trennung von seiner Freundin), deswegen hat er immer abgewartet, wie weit ich ihn bringe, um dann zuschlagen zu können mit der Ausrede, ich hätte ihn doch dazu gebracht. Das Spielchen haben wir ein paarmal durchgeführt, dann war ich ziemlich fertig und hab ihn weggeschickt. Mir tat das weh, erst recht, als er dann doch von sich aus kam und mir nochmal falsche Hoffnungen machte.
Also, ich meine nur: Dazu kanns kommen, wenn man diesen vagen Spannungen nachgibt, ohne sich wirklich klar zu sein, wohin das führen soll.
Mach Dir also klar, wie weit Du bereit bist, zu gehen, und wo für Dich schluß ist. Was soll Dir passieren?
LG!

Es ist aber nicht wirklich entspannt..
denn ich liebe ihn noch immer und er weiß das auch. aber dennoch tut er so, als wäre alles ganz locker.. meinen neuen freund liebe ich zwar auch, aber anders, und ich glaube, nicht so stark wie ihn..dass aus uns nichts mehr wird, habe ich mittlerweile eingesehen, es geht ja auch schon seit über einem jahr so. aber es macht mich immer noch traurig, mal mehr, mal weniger, je nach stimmung. abweisen kann ich ihn jedoch irgendwie auch nicht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2007 um 20:22
In Antwort auf hauke_11978339

Es ist aber nicht wirklich entspannt..
denn ich liebe ihn noch immer und er weiß das auch. aber dennoch tut er so, als wäre alles ganz locker.. meinen neuen freund liebe ich zwar auch, aber anders, und ich glaube, nicht so stark wie ihn..dass aus uns nichts mehr wird, habe ich mittlerweile eingesehen, es geht ja auch schon seit über einem jahr so. aber es macht mich immer noch traurig, mal mehr, mal weniger, je nach stimmung. abweisen kann ich ihn jedoch irgendwie auch nicht..

Dann gib nach...
...bis Du einsiehst, daß er Deine Liebe nicht verdient, bzw. bis Du ihn wirklich nicht mehr magst. Das treibt Dich zu Deinem Freund zurück, und dann ist alles klar. Vielleicht muß Dich Dein Ex noch einmal richtig verletzen, bevor Du keine Lust mehr auf Kontakt hast.
Sonst fällt mir nichts mehr ein zu diesem Problem.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 9:51

Ich schätze...
... da musst du auf Abstand gehen. Das ist das Einzige, was hilft. Auch wenn du gern den Kontakt halten möchtest, solltest du auf Abstand gehen. Eine Freundschaft lässt sich auch später aufbauen, wenn ihr das dann noch wollte. Mir hat es wirklich geholfen, ein paar Monate keinen Kontakt mehr zu haben, um zu merken, dass er immer mehr aus meinen Gedanken verschwindet. Inzwischen tut es schon viel weniger weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen