Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie mit Eifersucht umgehen?

Wie mit Eifersucht umgehen?

6. Januar um 15:48 Letzte Antwort: 26. Januar um 14:53

Hallo zusammen, ich hoffe ihr habt schlaue Tipps für mich, denn für mich es das erste mal, das ich eifersüchtig bin und ich wieß momentan nicht weiter, weiß nicht wie ich damit umgehen soll.. In meinen bisherigen Beziehungen hatte ich das Gefühl einfach nicht, obwohl der erste ein Frauenschwarm war, der zweite ist mir fremdgegangen und naja, der dritte war selber eifersüchtig, ich war es aber nie..


Also auf wen bin ich aktuell eifersüchtig?
Auf die Ex meines Freundes.. Sie ist älter als ich, aber größer, schlanker, hübscher (Viele denken sie ist ein Model) und ich fürchte, sie ist auch schlauer als ich..
Sie kommt nach 1 Jahr Trennung immernoch nicht gut klar und bittet meinen Freund deswegen immer wieder um Gespräche, und er will ihr helfen damit sie wieder glücklich wird. Sie sagt auch es würde helfen. Mich macht es einfach nur sauer und ich habe Angst, da könnten wieder Gefühle entstehen, obwohl es viele gute Gründe für deren Trennung gab.

Die andere auf die ich eifersüchtig bin, ist meine eigene gute Freundin.. Sie und mein Partner verstehen sich gut. Ich weiß er ist nicht ihr Typ und andersrum auch nicht. Wenn wir zu dritt sind, geht es irgendwie hauptsächlich um Themen, die die beiden mögen, zum Beispiel deren Musikgeschmack und Whiskey oder Bier-Sorten. Ich fühl mich immer außen vor, denn ich höre andere Musik und kenne mich auch mit den Getränken nicht aus, da ich lieber Tequila oder Jägermeister oder Bacardi trinke anstatt Bier oder interessanten Whiskey..

Habe gestern meinem Freund gesagt das ich eifersüchtig auf seine Ex bin, er konnte es nicht nachvollziehen, hat aber gesagt ich soll mir da keine Sorgen machen, er würde mir nicht fremdgehen. Irgendwie hat diese Aussage mir nicht geholfen.. Mag ja sein das er nicht fremdgeht, aber was wenn da Gefühle sind und er dann mit mir Schluss macht?

Ich hab echt Angst ihn zu verlieren..

Bitte bitte, habt ihr Tipps für mich wie ich damit besser klar komme??

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

7. Januar um 15:14

Die Sache ist eigentlich ja ganz einfach:

Einen Süchtigen mit kleinen Dosen seines Suchtmittels gesund machen zu wollen, ist absurd. 

Einen Liebeskranken mit kleinen Dosen des Grundes seines Liebeskummers gesund machen zu wollen, ist genauso absurd. 

Will heissen: Die Ex kann gar nicht "gesunden", wenn sie Deinen Freund dauernd trifft und er, so wie Du ihn beschreibst, sie "liebevoll tröstet". 

Das ist Schwachsinn, was er da tut, und wenn er genau darüber nachdenkt, weiss er das auch. 

Erklär ihm das mal. Vielleicht fügst Du auch noch folgendes hinzu: Ihm ist es offenbar wichtiger, dass es seiner Ex gut geht, als Dir. 

Mache ihm klar, dass Du das fortan nicht mehr wünschst, und dass er sich von ihr fernzuhalten habe. 

Es ist was anderes, wenn man mit der Ex eine kollegiale Beziehung fortführen möchte. Aber darum geht es hier ja nicht. 

1 LikesGefällt mir
6. Januar um 15:58

Verständlich, würde ich auch nicht nachvollziehen können. Aber süss das er das direkt mit fremdgehen verbindet. Männer
Werd vllt ein mann, ist mein Tip.

1 LikesGefällt mir
6. Januar um 16:48

eifersüchtig nicht....  aber sorry, ich würde es sicher nicht dulden dass er andauernd seine ex tröstet.   

deine Eifersucht auf deine Freundin ist traurig....

Gefällt mir
7. Januar um 7:39
In Antwort auf carina2019

eifersüchtig nicht....  aber sorry, ich würde es sicher nicht dulden dass er andauernd seine ex tröstet.   

deine Eifersucht auf deine Freundin ist traurig....

Ja, die Eifersucht auf meine Freundin macht mich selber traurig.. Weil es halt auch echt unlogisch ist.

Gestern wieder mit meinem Freund gesprochen wegen der Ex.. Jetzt ist er sich unsicher, ob er überhaupt noch Gefühle für mich hat.

Gefällt mir
7. Januar um 7:52
In Antwort auf eru92

Ja, die Eifersucht auf meine Freundin macht mich selber traurig.. Weil es halt auch echt unlogisch ist.

Gestern wieder mit meinem Freund gesprochen wegen der Ex.. Jetzt ist er sich unsicher, ob er überhaupt noch Gefühle für mich hat.

So plötzlich ist er sich unsicher? Oder liegt es daran das du ihm nicht vertraust. Wie läuft denn die Beziehung sonst so bzw wie sehr zeigst du deine Eifersucht, wirkt er generell Aufmerksam und liebevoll? Alter?

Bei der Freundin liegt es wohl denke ich an dir, dich mehr einzubringen und selber interessante Gesprächsthemen zu haben.

Was ich allerdings nicht dulden würde, ist das dauerhafte Trösten der Ex weil sie ein geschlagenes Jahr nicht von ihm los kommt. Man muss seine Expartner definitiv nicht hassen oder die Straßenseite wechseln wie bei einem Pestkranken, auch darf man ihnen alles Gute wünschen und hoffen ihnen geht es gut, aber 12 Monate regelmäßige Zweiergespräche (Auch Treffen?) nur weil sie nicht von ihm los kommt, und er geht auch noch treudoof drauf ein, da hätte ich meinen Partner schon gefragt ob sie nicht eher einen guten Therapeuten als "heilsame Gespräche" mit meinem Mann braucht. Er hätte die Botschaft verstanden.

3 LikesGefällt mir
7. Januar um 11:09
In Antwort auf eru92

Ja, die Eifersucht auf meine Freundin macht mich selber traurig.. Weil es halt auch echt unlogisch ist.

Gestern wieder mit meinem Freund gesprochen wegen der Ex.. Jetzt ist er sich unsicher, ob er überhaupt noch Gefühle für mich hat.

Wenn er sich so unsicher ist, nur weil du zurecht auf seine Ex eifersüchtig bist, (Eine Eifersucht die er eigentlich erzeugt hat...) dann würde ich ihm schon den Laufpass geben. 

Das zeigt doch nur das du recht hattest, mit deiner Vermutung.

Ich kenne nicht viele die Menschen die tolerant mit dem Thema "Ex des Partners" umgehen. Außer es wären gemeinsame Kinder im Spiel. Und das wars dann schon.

Überlege dir gut, ob du mit diesem "Kerl" weiterhin ne Beziehung haben möchtest. Musst ja jedesmal Angst haben dass er unsicher ist mit dir, weil du irgendwelche Probleme angesprochen hast... 

Gefällt mir
7. Januar um 12:05
In Antwort auf rabenschwarz

So plötzlich ist er sich unsicher? Oder liegt es daran das du ihm nicht vertraust. Wie läuft denn die Beziehung sonst so bzw wie sehr zeigst du deine Eifersucht, wirkt er generell Aufmerksam und liebevoll? Alter?

Bei der Freundin liegt es wohl denke ich an dir, dich mehr einzubringen und selber interessante Gesprächsthemen zu haben.

Was ich allerdings nicht dulden würde, ist das dauerhafte Trösten der Ex weil sie ein geschlagenes Jahr nicht von ihm los kommt. Man muss seine Expartner definitiv nicht hassen oder die Straßenseite wechseln wie bei einem Pestkranken, auch darf man ihnen alles Gute wünschen und hoffen ihnen geht es gut, aber 12 Monate regelmäßige Zweiergespräche (Auch Treffen?) nur weil sie nicht von ihm los kommt, und er geht auch noch treudoof drauf ein, da hätte ich meinen Partner schon gefragt ob sie nicht eher einen guten Therapeuten als "heilsame Gespräche" mit meinem Mann braucht. Er hätte die Botschaft verstanden.

Für mich kommt es sehr plötzlich, ja. Ich hatte bisher den Eindruck das wir eine gute Beziehung führen, in 2 Wochen kommt auch der Umzugswagen wo ich zu ihm ziehe, das war seit Monaten geplant.  Letzte Woche hatten wir noch Urlaub, haben viel unternommen, hab ihn auch alleine mit seinen Jungs loziehen lassen, abends kam er nach Hause, war glücklich, wir haben gekuschelt, zusammen gegessen, alles sehr liebevoll. Er ist allgemein aufmerksamer als viele anderen Menschen. Er ist 29, ich 27. Eifersucht war bisher kein Thema, für uns beide nicht.
Tja.. Dann war er bei Freunden und plötzlich heißt es seine Ex ist dort und will reden. Das kam gerade zu Anfang unserer Beziehung sehr oft vor, dann war erstmal ruhe. Sie hatte noch ein paar mal angerufen, aber keine Treffen.
Tja, und von da kommt er zurück und ist auf einmal total zurückgezogen, keine liebevolle Begrüßung. Nach dem Gespräch wurde es noch schlimmer.

Bei meiner Freundin werde ich es versuchen, eigentlich gibt es wirklich genug Themen, die beiden scheinen aber froh zu sein, wenn sie mal über besagtes sprechen können.

Gefällt mir
7. Januar um 12:13
In Antwort auf ayarelne

Wenn er sich so unsicher ist, nur weil du zurecht auf seine Ex eifersüchtig bist, (Eine Eifersucht die er eigentlich erzeugt hat...) dann würde ich ihm schon den Laufpass geben. 

Das zeigt doch nur das du recht hattest, mit deiner Vermutung.

Ich kenne nicht viele die Menschen die tolerant mit dem Thema "Ex des Partners" umgehen. Außer es wären gemeinsame Kinder im Spiel. Und das wars dann schon.

Überlege dir gut, ob du mit diesem "Kerl" weiterhin ne Beziehung haben möchtest. Musst ja jedesmal Angst haben dass er unsicher ist mit dir, weil du irgendwelche Probleme angesprochen hast... 

Danke für deine Antwort, ich verstehe deine Sichtweise.

Sofort aufgeben möchte ich nicht, für mich ist er ein Traum von Mann.
Normalerweise liebevoll, kann Gefühle zeigen, ist schlau und stark, attraktiv und hat Humor. Und er ist absolut ehrlich, auch wenn es manchmal unangenehm ist.
Er hat aktuell einige Probleme im Kopf, um die er sich kümmern muss, das setzt ihn ja auch unter Druck, ich denke das hat viel damit zu tun.

Bin bei Ex-Partnern eigentlich sehr tolerant, ich hab aber keinen Bock das er sie sieht und danach schlecht drauf ist und es dazu führt das er an unserer Beziehung zweifelt, das geht mir zu weit.

Nunja.. Weiter auf ihn einreden wird wohl nicht helfen, also würde ich gerne an mir selber arbeiten.

Wie kann ich besser mit der Eifersucht umgehen?

Gefällt mir
7. Januar um 13:21
In Antwort auf eru92

Für mich kommt es sehr plötzlich, ja. Ich hatte bisher den Eindruck das wir eine gute Beziehung führen, in 2 Wochen kommt auch der Umzugswagen wo ich zu ihm ziehe, das war seit Monaten geplant.  Letzte Woche hatten wir noch Urlaub, haben viel unternommen, hab ihn auch alleine mit seinen Jungs loziehen lassen, abends kam er nach Hause, war glücklich, wir haben gekuschelt, zusammen gegessen, alles sehr liebevoll. Er ist allgemein aufmerksamer als viele anderen Menschen. Er ist 29, ich 27. Eifersucht war bisher kein Thema, für uns beide nicht.
Tja.. Dann war er bei Freunden und plötzlich heißt es seine Ex ist dort und will reden. Das kam gerade zu Anfang unserer Beziehung sehr oft vor, dann war erstmal ruhe. Sie hatte noch ein paar mal angerufen, aber keine Treffen.
Tja, und von da kommt er zurück und ist auf einmal total zurückgezogen, keine liebevolle Begrüßung. Nach dem Gespräch wurde es noch schlimmer.

Bei meiner Freundin werde ich es versuchen, eigentlich gibt es wirklich genug Themen, die beiden scheinen aber froh zu sein, wenn sie mal über besagtes sprechen können.

du willst jetzt ernsthaft noch zu ihm ziehen wo er sagt er weiß nicht ob die gefühle reichen?

Gefällt mir
7. Januar um 14:58
In Antwort auf carina2019

du willst jetzt ernsthaft noch zu ihm ziehen wo er sagt er weiß nicht ob die gefühle reichen?

Meine Bude ist gekündigt, meine Möbel, die nicht mit zu ihm sollten, bereits verkauft. Wüsste so spontan wirklich nicht, woher ich so schnell ne andere Wohnung auftreiben soll

Gefällt mir
7. Januar um 15:14

Die Sache ist eigentlich ja ganz einfach:

Einen Süchtigen mit kleinen Dosen seines Suchtmittels gesund machen zu wollen, ist absurd. 

Einen Liebeskranken mit kleinen Dosen des Grundes seines Liebeskummers gesund machen zu wollen, ist genauso absurd. 

Will heissen: Die Ex kann gar nicht "gesunden", wenn sie Deinen Freund dauernd trifft und er, so wie Du ihn beschreibst, sie "liebevoll tröstet". 

Das ist Schwachsinn, was er da tut, und wenn er genau darüber nachdenkt, weiss er das auch. 

Erklär ihm das mal. Vielleicht fügst Du auch noch folgendes hinzu: Ihm ist es offenbar wichtiger, dass es seiner Ex gut geht, als Dir. 

Mache ihm klar, dass Du das fortan nicht mehr wünschst, und dass er sich von ihr fernzuhalten habe. 

Es ist was anderes, wenn man mit der Ex eine kollegiale Beziehung fortführen möchte. Aber darum geht es hier ja nicht. 

1 LikesGefällt mir
7. Januar um 15:42
In Antwort auf jetzterstrecht

Die Sache ist eigentlich ja ganz einfach:

Einen Süchtigen mit kleinen Dosen seines Suchtmittels gesund machen zu wollen, ist absurd. 

Einen Liebeskranken mit kleinen Dosen des Grundes seines Liebeskummers gesund machen zu wollen, ist genauso absurd. 

Will heissen: Die Ex kann gar nicht "gesunden", wenn sie Deinen Freund dauernd trifft und er, so wie Du ihn beschreibst, sie "liebevoll tröstet". 

Das ist Schwachsinn, was er da tut, und wenn er genau darüber nachdenkt, weiss er das auch. 

Erklär ihm das mal. Vielleicht fügst Du auch noch folgendes hinzu: Ihm ist es offenbar wichtiger, dass es seiner Ex gut geht, als Dir. 

Mache ihm klar, dass Du das fortan nicht mehr wünschst, und dass er sich von ihr fernzuhalten habe. 

Es ist was anderes, wenn man mit der Ex eine kollegiale Beziehung fortführen möchte. Aber darum geht es hier ja nicht. 

Gut geschrieben! 

Gefällt mir
7. Januar um 17:19
In Antwort auf eru92

Meine Bude ist gekündigt, meine Möbel, die nicht mit zu ihm sollten, bereits verkauft. Wüsste so spontan wirklich nicht, woher ich so schnell ne andere Wohnung auftreiben soll

und alles weiterhin mitmachen?  weiterhin KopfKino?  du solltest echt nochmal mit ihm sprechen

Gefällt mir
7. Januar um 18:02
In Antwort auf eru92

Für mich kommt es sehr plötzlich, ja. Ich hatte bisher den Eindruck das wir eine gute Beziehung führen, in 2 Wochen kommt auch der Umzugswagen wo ich zu ihm ziehe, das war seit Monaten geplant.  Letzte Woche hatten wir noch Urlaub, haben viel unternommen, hab ihn auch alleine mit seinen Jungs loziehen lassen, abends kam er nach Hause, war glücklich, wir haben gekuschelt, zusammen gegessen, alles sehr liebevoll. Er ist allgemein aufmerksamer als viele anderen Menschen. Er ist 29, ich 27. Eifersucht war bisher kein Thema, für uns beide nicht.
Tja.. Dann war er bei Freunden und plötzlich heißt es seine Ex ist dort und will reden. Das kam gerade zu Anfang unserer Beziehung sehr oft vor, dann war erstmal ruhe. Sie hatte noch ein paar mal angerufen, aber keine Treffen.
Tja, und von da kommt er zurück und ist auf einmal total zurückgezogen, keine liebevolle Begrüßung. Nach dem Gespräch wurde es noch schlimmer.

Bei meiner Freundin werde ich es versuchen, eigentlich gibt es wirklich genug Themen, die beiden scheinen aber froh zu sein, wenn sie mal über besagtes sprechen können.

Tja.. Dann war er bei Freunden und plötzlich heißt es seine Ex ist dort und will reden. Das kam gerade zu Anfang unserer Beziehung sehr oft vor, dann war erstmal ruhe. Sie hatte noch ein paar mal angerufen, aber keine Treffen.Tja, und von da kommt er zurück und ist auf einmal total zurückgezogen, keine liebevolle Begrüßung. Nach dem Gespräch wurde es noch schlimmer.

Das stinkt doch zum Himmel.
Kennst du besagte Freunde? Wie stehen sie zu dir und wie zu der Ex?
Wie lange waren sie zusammen? Trennungsgrund im Groben?

Das klingt als wolle sie ihn zurück und er ist auch nicht 100% damit durch.

1 LikesGefällt mir
26. Januar um 14:13
In Antwort auf rabenschwarz

Tja.. Dann war er bei Freunden und plötzlich heißt es seine Ex ist dort und will reden. Das kam gerade zu Anfang unserer Beziehung sehr oft vor, dann war erstmal ruhe. Sie hatte noch ein paar mal angerufen, aber keine Treffen.Tja, und von da kommt er zurück und ist auf einmal total zurückgezogen, keine liebevolle Begrüßung. Nach dem Gespräch wurde es noch schlimmer.

Das stinkt doch zum Himmel.
Kennst du besagte Freunde? Wie stehen sie zu dir und wie zu der Ex?
Wie lange waren sie zusammen? Trennungsgrund im Groben?

Das klingt als wolle sie ihn zurück und er ist auch nicht 100% damit durch.

ja sie will ihn zurück.

die beiden haben sich getrennt weil sie andauernd fremdgegangen ist oder wichtige entscheidungen ohne ihn getroffen hatte..
die hatten deswegen mehrere trennungen, das ganze hin und her hat sich insgesamt über 5 Jahre gezogen.

ich kenne die Freunde alle die dabei waren, die einen mehr die anderen weniger, aber ich weiß das sie alle sagen, das es gut ist das ich mit ihm zusammen bin und nicht mehr mit ihr, weil sie eben andauernd mist gebaut hat und er mit mir wieder lachen konnte. er hat wohl lange nicht mehr gelacht gehabt.

naja..
trotzdem ist aus einem anderen grund jetzt schluß zwischen uns beiden und er ist total fertig und dreht am rad. von mir lässt er sich nicht helfen, weil er schluß gemacht hat.

mache mir sorgen um ihn, aber momentan kommt niemand an ihn ran, auch seine freunde und seine familie nicht. seine ma fährt jetzt jeden tag zu ihm um zu schauen, das es ihm noch gut geht. ich hoffe, er erholt sich und das es dann wieder gut wird, auch zwischen uns beiden

Gefällt mir
26. Januar um 14:53

Er hat doch Schluss gemacht und meiner Meinung nach von Anfang an nicht mit offenen Karten gespielt und nun läufst du ihm hinterher und sorgst dich um ihn? Muss man das verstehen? 

Gefällt mir