Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie mit der Situation und Freund umgehen?

Wie mit der Situation und Freund umgehen?

29. Mai 2016 um 0:31 Letzte Antwort: 29. Mai 2016 um 1:07

Meinen derzeitigen Freund (32) lernte ich (24) vor über einem Jahr bei der Arbeit kennen. Mittlerweile sind wir "offiziell" ca ein halbes Jahr zusammen. Anfangs war ich noch mit meinem Ex zusammen und mein jetziger Freund wartete bzw bemühte sich ein ganzes Jahr um mich.
Zu der Zeit als mit meinem ex aus war und dann das mit meinem jetzigen Freund begann, besuchte ich gerade einen Kurs. In diesem Kurs lernte ich einen Jungen kennen, mit dem ich dann auch ab und zu was hatte.
Ich weiß nicht was ich mir dabei so genau dachte, aber ein Teil davon war, ich war single - warum nicht.
Irgendwann fand dies mein jetziger Freund, mit dem ich zu dem Zeitpunkt noch am Anfang des näheren Kennenlernens war und auch schon was hatte heraus, da ich kein Geheimnis daraus machte und dachte es wäre ok.
War es aber ganz und gar nicht und ich wurde mit Vorwürfen, Wut, Hass und Trauer überschüttet. Dieser Junge vom Kurs wollte mit mir auch zusammen sein, aber ich nicht. Ich hatte mehrmals gesagt ich würde aufhören und hab trotzdem weitergemacht. Trotzdem wurden wir zu dieser Zeit offiziell ein Paar und spätestens jetzt war die Sache mit dem Jungen aus dem Kurs endgültig vorbei.
Mir tut leid das ich mit diesen Handlungen meinen Freund verletzt habe und ich habe mich auch schon aufrichtig dafür entschuldigt. Aber ich sehe bis heute nicht ein warum deshalb unsere ganze Beziehung auf der Kippe ist, da ich zu der Zeit eigentlich single war - auch wenn ich mit ihm was hatte.
Für ihn war da schon eine Beziehungsdynamik vorhanden, wie er oft behauptet,
Es gab und gibt - obwohl es 2 Monate oder mehr her ist - immer noch riesen Zoff deshalb. Mein Freund ist deshalb sehr kalt zu mir geworden um sich vor eventuellen weiteren Verletzungen zu schützen, was mich auch sehr belastet. Er will aber nach wie vor mit mir zusammen sein und mir verzeihen, Wir sind dadurch beide extrem verletzt, denn wegen dem sch..... ist bei ihm eine sehr zornige Seite in ihm zum Vorschein gekommen, wo er mich sehr oft beschimpft und wir uns gegenseitig angeschrien usw haben.
Nun weiß ich nicht was ich noch tun kann, das er mir endlich verzeiht. Bei jedem Streit egal um was es geht, kommt es immer zu dem Punkt wo er wieder mit dem Jungen vom Kurs anfängt und behauptet das hängt alles zusammen. Ich kann es nicht mehr hören und weiß einfach nicht wie ich es ihm recht machen soll. Ich habe mich mehrmals aufrichtig entschuldigt, bin übermäßig nett zu ihm, mach ihm kleine Aufmerksamkeiten. Aber ihm ist das zu wenig. Und wir sind beide an dem Punkt, wo wir bei jeder Kleinigkeit schnell in die Luft gehen und jetzt total überempfindlich sind was noch mehr zerstört.
Anfangs waren wir so schwer ineinander verliebt und jetzt weiß ich nicht ob es besser wäre aufzugeben.
Denn es belastet schon so sehr das es zeitweise auf die Gesundheit geht.

Mehr lesen

29. Mai 2016 um 1:07

Schwierige Situation
So wie sich das für mich anhört, gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder du lebst damit, dass er die Gesichte bei jedem Streit ervorholt, oder aber du redest klartext mit ihm, dass es so sicher nicht weiter geht und er sich entscheiden soll, ob er dir jetzt endgültig verzeiht oder dies eben nicht kann. Dann gibt es leider nur einen Schlussstrich ziehen!!

Das du am Anfang mit beiden was hattest ist aus meiner Sicht nicht verwehrflich, da du ja mit deinem jetzigen Freund in keiner festen Beziehung warst. Aber hast du schon mal darüber nachgedacht, dass er das vieleicht anders gesehen hat, und deshalb jetzt so verletzt ist?

Hast du schon mal versucht ihm die Sache aus deiner Sicht zu erklären?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook