Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie macht man richtig schluss??

Wie macht man richtig schluss??

6. März 2008 um 16:44

Ich bin mit meinem Freund seit fast 6 Jahren zusammen.
Seit ca. 2 Jahren trinkt er sehr viel und geht nur mehr
alleine weg. Ich habe schon sehr oft versucht mit ihm
darüber zu reden und er hat mir schon oft versprochen
das er damit aufhört. Aber diese Versprechungen halten
höchstens bis zum nächsten Wochenende.

Er hat mir schon unzählige male wehgetan. Aber ich weiß
er hat viele andere Probleme..mit seinen Eltern mit
denen er Haus gebaut hat und nun verpflichtet ist dort
zu bleiben. Ich sollte dieses Jahr zu ihm ziehen aber
ich weiß das es nicht gut gehen wird...das trinken und
keine Ruhe vor seinen Eltern.

Vor einiger Zeit hab ich angefangen mich mit einem
guten Freund zu treffen und diese Beziehung ist
immer enger geworden. und nun haben wir uns verliebt.
Aber er will es langsam angehen..er weiß ja nicht ob
ich meinen jetztigen Freund wirklich verlassen will.

Das Problem ist dass ich gehen will, aber ich will ihm
nicht wehtun. Wenn ich ihn verlasse dann wird er noch
mehr trinken und er wird noch mehr runterkommen.

Ich liebe Ihn nicht mehrm, aber ich will trotzdem das
es ihm gut geht.

Wie verlass ich ihn am besten um Ihn so wenig wie
möglich wehzutun??

bin dankbar für jeden Rat!!

lg
Lisa

Mehr lesen

6. März 2008 um 16:47

Kurz gesagt
Persönlich, sachlich, und ohne Nachtreten.

LG
Daniness

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2008 um 16:55

Es gibt für alles eine Zeit ...
und die Zeit Deiner Beziehung scheint vorbei zu sein. Wie Du schreibst hatte er ja seine Chance sich zu ändern - und er hat sie nicht genutzt. Es ehrt Dich, dass Du Ihm nicht wehtun willst. Es gibt aber 2 Möglichkeiten : Die Beziehung ist Ihm egal dann tuts auch nicht weh oder er liebt Dich noch und dann tuts weh, egal wie Du es rüberbringst. Aber lieber ein Ende mit Schrecken wie ein Schrecken ohne Ende. Viel Glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2008 um 17:11

Er weiß...
...natürlich das ich nicht glücklich bin, ich hab ihn ja schon oft vorwürfe gemacht. Aber er ist fest davon überzeugt das ich ihn nicht verlasse und zu ihm ziehe.
Ich denke mal es wird eine ziemliche überraschung für ihn sein. Ich denke wenn er merkt das ich es ernst meine
wird er versuche mich zurückzugewinnen. Und ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll wenn ich ihn irgendwo treffe. Vor allem wenn ich mit einem anderen unterwegs bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2008 um 17:21

Bitte nicht zögern
hallo, dies past genau heute zu unserem Thema,,die ewige Liebe,,,,
wenn du dir sicher bist, dann bitte mach einen sauberen strich,ohne diesem Menschen etwas vor zu halten, damit du einen grund hast, ich spreche es mal gleich so an.
da mit verletzen wir,und wir merken garnicht das wir uns damit nichts gutes tun.
viele von uns haben partner ander seite die bindungs und verlustängste haben,,
dies kommt aus alten partnerschaften,,
partnerschaften,wo man nicht ehrlich war, der andere es aber gespührt hat unbewusst, das hier etwas ist.
Deswegen bitte ich dich,bitte wenn du dir sicherbist, nicht zögern,,,damit tust du ihn noch mehr weh.
die nechste partnerin, bekommt es zu spühren, wo bei sie garnichts dafür kann,,,mach einen sauberen schnitt,
lg,marina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2008 um 17:25

Das trinken hängt, damit zusammen
drogen,sucht,,,,usw, sind zeichen für unstabilität,,verlusst von der Liebe,,kann ich nicht alles hier erklären,,,halte ihn bitte nicht den Missbrauch vor,,,kann auch mit der Kindheit zu sammenhängen,,
lg,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2008 um 17:31

Also
notier Dir alles, was Du sagen möchtest und bitte ihn zum Gespräch.

Sag ihm dies und das gefällt mir nicht - und für diese Punkte bin ich Dir dankbar.

Und dass Du ihm nur das Allerbeste wünscht! Er ist für sich verantwortlich und Du für Dich - es ist gesund, zu gehen. Meine Situation war die gleiche- und loszulassen- ist optimal. Wer weiß, vielleicht wird es eines Tages etwas. Oder es kommt für beide ein richtigerer Partner. Lernen, dass etwas AUS ist. Das tut weh- Ich war so sauer, auf z.b. sein Verhalten- aber auch ich hab viel Falsch gemacht- dazu gehören immer 2.

Ich wünsch Dir alles Liebe!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2008 um 19:10
In Antwort auf cinderellaprincess2

Also
notier Dir alles, was Du sagen möchtest und bitte ihn zum Gespräch.

Sag ihm dies und das gefällt mir nicht - und für diese Punkte bin ich Dir dankbar.

Und dass Du ihm nur das Allerbeste wünscht! Er ist für sich verantwortlich und Du für Dich - es ist gesund, zu gehen. Meine Situation war die gleiche- und loszulassen- ist optimal. Wer weiß, vielleicht wird es eines Tages etwas. Oder es kommt für beide ein richtigerer Partner. Lernen, dass etwas AUS ist. Das tut weh- Ich war so sauer, auf z.b. sein Verhalten- aber auch ich hab viel Falsch gemacht- dazu gehören immer 2.

Ich wünsch Dir alles Liebe!

Liebe Grüße

Danke für diesen Beitrag...
und an alle anderen!!!

lg
Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Deutsch-Österreich-Ungarn
Von: lisa29100
neu
12. Februar 2014 um 20:51
Teste die neusten Trends!
experts-club