Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie mache ich mit ihr Schluss?

Wie mache ich mit ihr Schluss?

16. Mai um 20:22

Das klingt wie eine dieser 0815 Fragen aber ich brauche wirklich externen Rat. Ich und meine Freundin sind gut 2 Jahre zusammen und ich möchte mich jetzt trennen. Sie ist extrem auf mich fixiert, heisst wenn wir nichts zusammen machen will sie immer schreiben, telefonieren wissen wo ich bin und will um jeden preis verhindern dass ich mit freunden oder familie etwas unternehme oder diese sehe. das halte ich nicht mehr aus da alle meine anderen sozialen kontakte dadurch verkommen, jedoch hat sie selber auch keine freunde mehr, wesswegen es ja nur um mich geht bei ihr, und sie behauptet auch immer dass sie sich umbringt wenn ich schlussmache. Wie geht man an so etwas heran oder bin ich einfach nur ein a****loch wenn ich mich von jemand derartig hilfsbedürftigem trenne?

Mehr lesen

16. Mai um 20:42

Liebst du sie denn noch?  Wenn ja, dann würde ich ihr in einem klaren Gespräch sagen, dass ich so nicht mehr kann und sie entweder an sich arbeitet und evtl sogar eine Therapie macht oder Du das Ganze beendest, da du erstickst.

1 LikesGefällt mir

16. Mai um 20:42
In Antwort auf flo1997

Das klingt wie eine dieser 0815 Fragen aber ich brauche wirklich externen Rat. Ich und meine Freundin sind gut 2 Jahre zusammen und ich möchte mich jetzt trennen. Sie ist extrem auf mich fixiert, heisst wenn wir nichts zusammen machen will sie immer schreiben, telefonieren wissen wo ich bin und will um jeden preis verhindern dass ich mit freunden oder familie etwas unternehme oder diese sehe. das halte ich nicht mehr aus da alle meine anderen sozialen kontakte dadurch verkommen, jedoch hat sie selber auch keine freunde mehr, wesswegen es ja nur um mich geht bei ihr, und sie behauptet auch immer dass sie sich umbringt wenn ich schlussmache. Wie geht man an so etwas heran oder bin ich einfach nur ein a****loch wenn ich mich von jemand derartig hilfsbedürftigem trenne?

Ich denke es ist entweder ihr problem also von ihrem Charakter oder dein Verhalten zu ihr. Oder ihr seid einfach beide noch sehr jung.

Falls du sie liebst bzw. geliebt hast würde ich an der Beziehung arbeiten und nicht alles wegwerfen.

Falls du das nicht möchtest musst du dich trennen, auch wenn sie sagt sie bringt mich um. Was ich gelernt habe, du bist für dich selber verantwortlich und musst für deinen eigenen "Ars.." schauen also in einem gesunden Rahmen Rücksicht auf anderen nehmen. 

Gefällt mir

16. Mai um 22:52

wenn du dich trennen willst, dann triff dich mit ihr, und sage "Ich muss mit dir reden. Ich bin nicht mehr glücklich in unserer Beziehung und möchte mich darum von dir trennen." .... daraufhin wird sie toben und heulen und Erklärungen einfordern. Du bleib aber dabei und wiederhole, dass du nicht glücklich in der Beziehung bist und für dich keine Zukunft darin siehst. Entschuldige dich nicht und sage ihr auch nicht, sie wäre mit ihrem Verhalten Schuld.

Und dann stehst du auf und gehst.

Gefällt mir

17. Mai um 7:43
In Antwort auf flo1997

Das klingt wie eine dieser 0815 Fragen aber ich brauche wirklich externen Rat. Ich und meine Freundin sind gut 2 Jahre zusammen und ich möchte mich jetzt trennen. Sie ist extrem auf mich fixiert, heisst wenn wir nichts zusammen machen will sie immer schreiben, telefonieren wissen wo ich bin und will um jeden preis verhindern dass ich mit freunden oder familie etwas unternehme oder diese sehe. das halte ich nicht mehr aus da alle meine anderen sozialen kontakte dadurch verkommen, jedoch hat sie selber auch keine freunde mehr, wesswegen es ja nur um mich geht bei ihr, und sie behauptet auch immer dass sie sich umbringt wenn ich schlussmache. Wie geht man an so etwas heran oder bin ich einfach nur ein a****loch wenn ich mich von jemand derartig hilfsbedürftigem trenne?

Hallo Flo,

eigentlich bist du der Bedürftige. Sie zwar auch, aber verantwortlich bist du für deine Bedürftigkeit. Wie es im Leben so spielt, haben sich wieder  einmal die richtigen gefunden.

Wenn es so weit ist, wirst du dich trennen können. Die Trennung löst dein Problem nicht.

Ich habe es in solchen Situationen immer als hilfreich empfunden, zunächst einmal mich und mein eigenes Verhalten an zu sehen.

Du selbst hast Angst vor der Trennung. Und du hast schon die ganze Zeit Angst davor gehabt. Darum bist du auch so manipulierbar und erpressbar. Arbeite an dir und lerne etwas Unabhängigkeit. Ja, doch. Unabhängigkeit ist erlernbar.

Zum Beispiel:
Vergrössere den Zeitabstand etwas, in dem du auf ihre Nachrichten reagierst. Bleibe selbst dabei ruhig und gelassen und mache dir bewusst, dass das auch ihr helfen kann, ruhiger zu werden.

Führe Zeiten ein, wo du nicht erreichbar bist. Kündige das an und mache das freundlich, (aber ohne dich zu entschuldigen!). In der Art von: Hallo Liebste, ich schalte jetzt mein Handy ab, um gut zu schlafen, ab 7h bin ich wieder erreichbar. Gutte Nacht und alles Liebe. Oder: Bin grad unterwegs, ab 20h bin ich wieder erreichbar. Ich freue mich schon auf eine Nachricht von dir.

Gestatte dir Treffen mit Freunden und mit Familie.

Warum kann sie da nicht dabei sein? Willst du sie ausschliessen? Das könnte ein wesentlicher Grund für ihre Beunruhigung sein.

1 LikesGefällt mir

17. Mai um 9:32
In Antwort auf flo1997

Das klingt wie eine dieser 0815 Fragen aber ich brauche wirklich externen Rat. Ich und meine Freundin sind gut 2 Jahre zusammen und ich möchte mich jetzt trennen. Sie ist extrem auf mich fixiert, heisst wenn wir nichts zusammen machen will sie immer schreiben, telefonieren wissen wo ich bin und will um jeden preis verhindern dass ich mit freunden oder familie etwas unternehme oder diese sehe. das halte ich nicht mehr aus da alle meine anderen sozialen kontakte dadurch verkommen, jedoch hat sie selber auch keine freunde mehr, wesswegen es ja nur um mich geht bei ihr, und sie behauptet auch immer dass sie sich umbringt wenn ich schlussmache. Wie geht man an so etwas heran oder bin ich einfach nur ein a****loch wenn ich mich von jemand derartig hilfsbedürftigem trenne?

Man bekommt immer das, was man gerade braucht. 

​Ich bin auch der Ansicht du solltest an deiner Eigenständigkeit und Unabhängigkeit arbeiten. Eine gesunde Mischung aus Nähe und Distanz hält die Partnerschaft aus. Bei euch so typisch für ungleichgewichtige Beziehung, einer zieht oder will weg, der andere hält krampfhaft fest. 

 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Verliebt in Kollegen
Von: liesa1991
neu
16. Mai um 20:09
Instagramsucht des Partners
Von: saphira.77
neu
16. Mai um 19:57

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen