Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie mache ich es wieder gut?

Wie mache ich es wieder gut?

24. August um 9:15

Hallo, ich habe ein Problem.. ich habe einen jungen Mann kennengelernt über das Internet und es hat sich aber herausgestellt, dass wir uns doch schon mal begegnet sind und wir aus demselben Ort kommen (was soo unwahrscheinlich ist da es ein kleiner Ort ist und dort jeder jeden kennt ist aber so ist es wirklich). Wir schreiben schon seit ca. einem Monat und wir verstehen uns einfach super, wir haben schon einige Ziele und Absichten miteinander und wir haben schon besprochen wann wir uns sehen, jedoch haben wir kein festes Datum beschlossen. Er wohnt 250km von mir aber wir haben gesagt, dass es kein problem ist, weil er bald seinen Führerschein bekommt und für mich ist es kein Problem mit der Bahn hinzufahren. Wir haben beide Familien in den jeweils naheliegenden Städten, und somit könnten wir uns noch öfter besuchen. Wir haben jeden Tag geschrieben bis jetzt, es war wirklich alles fast perfekt. Es war kein dummes hin und her Geschreibe, sondern wirklich was mit Interesse und Absicht. So, jetzt komme ich zum eigentlichen Problem. Er hat sich in letzter Zeit immer weniger gemeldet, das heißt, wir haben nicht mehr 4-5 Mal am Tag geschrieben sondern nur 1-2 Mal, irgendwann wurden es nur "guten Morgen und gute Nacht-Nachrichten", aber trotzdem mit viel Zuversicht und Gefühl. Er hat sich 2 Tage lang dann gar nicht gemeldet, und da ich weiß dass er viel arbeitet, dachte ich dass ich es kurz lasse und er einfach nur müde ist oder eben beschäftigt ist, am arbeiten. Der dritte Tag kam gestern. Die Tage hatte ich viel um die Ohren, in meiner Familie gab es viel Stress und es wurde mir etwas zu viel, vieles hat sich angesammelt. Und dazu noch die Ungewissheit was ihn angeht.. Ich habe ihm einige Nachrichten hintereinander geschickt und, ich gebe es zu, ich habe etwas Drama darum gemacht, wieso er sich nicht meldet und dass er sagte wann auch immer ich ihn brauche er da sein wird - tat er in dem Fall nicht. Ich habe gesehen, dass er die Nachrichten gelesen hat, er war online und später als ich auf Whatsapp war, habe ich grsehrn dass er much blockiert hat. Er hat mich auf Insta von seinen Abonennten entfernt und ist mir entfolgt, hat mich aber nicht blockiert (denke ich zumindest). Ich habe darüber geschlafen und habe eingesehen, dass ich überreagiert habe und echt übertrieben habe mit dem "spamen". Es tut mir wirklich Leid und ich sehe meinen Fehler auch ein, doch wie soll ich jetzt weiter vorgehen? Soll ich ihm auf Insta schreiben bzw. ihm sagen dass es mir Leid tut oder soll ich die Sache erstmal abkühlen lassen? Ich habe ein schlechtes Gewissen und nöchte wirklich nicht, dass alles vorbei ist, nur weil ich überreagiert habe. Ich will nicht, dass er denkt ich wäre eine Verrückte, die sich nicht unter Kontrolle kriegt, ich hatte nur einen schlechten Tag . Hilfe!

Mehr lesen

24. August um 9:19
In Antwort auf xxvs11

Hallo, ich habe ein Problem.. ich habe einen jungen Mann kennengelernt über das Internet und es hat sich aber herausgestellt, dass wir uns doch schon mal begegnet sind und wir aus demselben Ort kommen (was soo unwahrscheinlich ist da es ein kleiner Ort ist und dort jeder jeden kennt ist aber so ist es wirklich). Wir schreiben schon seit ca. einem Monat und wir verstehen uns einfach super, wir haben schon einige Ziele und Absichten miteinander und wir haben schon besprochen wann wir uns sehen, jedoch haben wir kein festes Datum beschlossen. Er wohnt 250km von mir aber wir haben gesagt, dass es kein problem ist, weil er bald seinen Führerschein bekommt und für mich ist es kein Problem mit der Bahn hinzufahren. Wir haben beide Familien in den jeweils naheliegenden Städten, und somit könnten wir uns noch öfter besuchen. Wir haben jeden Tag geschrieben bis jetzt, es war wirklich alles fast perfekt. Es war kein dummes hin und her Geschreibe, sondern wirklich was mit Interesse und Absicht. So, jetzt komme ich zum eigentlichen Problem. Er hat sich in letzter Zeit immer weniger gemeldet, das heißt, wir haben nicht mehr 4-5 Mal am Tag geschrieben sondern nur 1-2 Mal, irgendwann wurden es nur "guten Morgen und gute Nacht-Nachrichten", aber trotzdem mit viel Zuversicht und Gefühl. Er hat sich 2 Tage lang dann gar nicht gemeldet, und da ich weiß dass er viel arbeitet, dachte ich dass ich es kurz lasse und er einfach nur müde ist oder eben beschäftigt ist, am arbeiten. Der dritte Tag kam gestern. Die Tage hatte ich viel um die Ohren, in meiner Familie gab es viel Stress und es wurde mir etwas zu viel, vieles hat sich angesammelt. Und dazu noch die Ungewissheit was ihn angeht.. Ich habe ihm einige Nachrichten hintereinander geschickt und, ich gebe es zu, ich habe etwas Drama darum gemacht, wieso er sich nicht meldet und dass er sagte wann auch immer ich ihn brauche er da sein wird - tat er in dem Fall nicht. Ich habe gesehen, dass er die Nachrichten gelesen hat, er war online und später als ich auf Whatsapp war, habe ich grsehrn dass er much blockiert hat. Er hat mich auf Insta von seinen Abonennten entfernt und ist mir entfolgt, hat mich aber nicht blockiert (denke ich zumindest). Ich habe darüber geschlafen und habe eingesehen, dass ich überreagiert habe und echt übertrieben habe mit dem "spamen". Es tut mir wirklich Leid und ich sehe meinen Fehler auch ein, doch wie soll ich jetzt weiter vorgehen? Soll ich ihm auf Insta schreiben bzw. ihm sagen dass es mir Leid tut oder soll ich die Sache erstmal abkühlen lassen? Ich habe ein schlechtes Gewissen und nöchte wirklich nicht, dass alles vorbei ist, nur weil ich überreagiert habe. Ich will nicht, dass er denkt ich wäre eine Verrückte, die sich nicht unter Kontrolle kriegt, ich hatte nur einen schlechten Tag . Hilfe! 

Dazu muss ich aber auch sagen, dass ich ziemlich enttäuscht bin, dass er alles ins Wasser fallen lässt, nach einem "Streit" (das kann ich nicht mal so nennen), trotz meiner Reaktion. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August um 9:23
In Antwort auf xxvs11

Hallo, ich habe ein Problem.. ich habe einen jungen Mann kennengelernt über das Internet und es hat sich aber herausgestellt, dass wir uns doch schon mal begegnet sind und wir aus demselben Ort kommen (was soo unwahrscheinlich ist da es ein kleiner Ort ist und dort jeder jeden kennt ist aber so ist es wirklich). Wir schreiben schon seit ca. einem Monat und wir verstehen uns einfach super, wir haben schon einige Ziele und Absichten miteinander und wir haben schon besprochen wann wir uns sehen, jedoch haben wir kein festes Datum beschlossen. Er wohnt 250km von mir aber wir haben gesagt, dass es kein problem ist, weil er bald seinen Führerschein bekommt und für mich ist es kein Problem mit der Bahn hinzufahren. Wir haben beide Familien in den jeweils naheliegenden Städten, und somit könnten wir uns noch öfter besuchen. Wir haben jeden Tag geschrieben bis jetzt, es war wirklich alles fast perfekt. Es war kein dummes hin und her Geschreibe, sondern wirklich was mit Interesse und Absicht. So, jetzt komme ich zum eigentlichen Problem. Er hat sich in letzter Zeit immer weniger gemeldet, das heißt, wir haben nicht mehr 4-5 Mal am Tag geschrieben sondern nur 1-2 Mal, irgendwann wurden es nur "guten Morgen und gute Nacht-Nachrichten", aber trotzdem mit viel Zuversicht und Gefühl. Er hat sich 2 Tage lang dann gar nicht gemeldet, und da ich weiß dass er viel arbeitet, dachte ich dass ich es kurz lasse und er einfach nur müde ist oder eben beschäftigt ist, am arbeiten. Der dritte Tag kam gestern. Die Tage hatte ich viel um die Ohren, in meiner Familie gab es viel Stress und es wurde mir etwas zu viel, vieles hat sich angesammelt. Und dazu noch die Ungewissheit was ihn angeht.. Ich habe ihm einige Nachrichten hintereinander geschickt und, ich gebe es zu, ich habe etwas Drama darum gemacht, wieso er sich nicht meldet und dass er sagte wann auch immer ich ihn brauche er da sein wird - tat er in dem Fall nicht. Ich habe gesehen, dass er die Nachrichten gelesen hat, er war online und später als ich auf Whatsapp war, habe ich grsehrn dass er much blockiert hat. Er hat mich auf Insta von seinen Abonennten entfernt und ist mir entfolgt, hat mich aber nicht blockiert (denke ich zumindest). Ich habe darüber geschlafen und habe eingesehen, dass ich überreagiert habe und echt übertrieben habe mit dem "spamen". Es tut mir wirklich Leid und ich sehe meinen Fehler auch ein, doch wie soll ich jetzt weiter vorgehen? Soll ich ihm auf Insta schreiben bzw. ihm sagen dass es mir Leid tut oder soll ich die Sache erstmal abkühlen lassen? Ich habe ein schlechtes Gewissen und nöchte wirklich nicht, dass alles vorbei ist, nur weil ich überreagiert habe. Ich will nicht, dass er denkt ich wäre eine Verrückte, die sich nicht unter Kontrolle kriegt, ich hatte nur einen schlechten Tag . Hilfe! 

Nein musst du nicht. 

sein Interesse ist im Laufe der Zeit abgeklungen.  Daher würde es immer weniger. Er hat dann die Chance genutzt und dich blockiert etc. Wenn er wirklich etwas für dich übrig gehabt hätte, dann wäre es nach ei er Nachricht nicht so. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August um 10:20

er hatte sowieso kein großes Interesse mehr... 

lass gut sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen