Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie mach ich ihm das nur klar?

Wie mach ich ihm das nur klar?

27. Oktober 2011 um 15:12

hab jetzt nach langem nachdenken eine beziehungspause mit meinem freund eingelegt, um mir endgültig über meine gefühle klar zu werden. allerdings hat er jetzt das gefühl, er müsse für die beziehung kämpfen und schreibt mir daher andauernd sms oder ruft an. wie zum beispiel gestern und auch heute. vorgestern hatte ich bei einer freundin geschlafen und hatte ihm gesagt, ich könne ihn ja irgendwann anrufen, wenn ich wieder da bin. bis zum nachmittag hatte ich eine nachricht bei fb, eine sms und zwei anrufe von ihm. heute genau das gleiche. ich wollte endlich mal ausschlafen und hab gesagt, ich melde mich im laufe des tages mal. heute morgen kam dann eine sms, er wünsche mir einen guten morgen, kurz danach kam ein anruf und als ich ihm dann geschrieben hab, dass der sinn der beziehungspause war, ein bisschen mehr abstand zu bekommen und ich mich schon noch melden werde, war er direkt beleidigt.
wie kann ich ihm das auf eine nette weise klarmachen, dass ich mehr zeit für mich brauche und besonders im moment einfach ein wenig abstand haben muss?

Mehr lesen

27. Oktober 2011 um 15:44

Erklär
es ihm doch einfach nochmal und sag ihm ausdrücklich, dass Du Dich unter Druck gesetzt fühlst, wenn er Dich mit Kontakten bombadiert. Wahrscheinlich hat er einfach Angst Dich zu verlieren.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2011 um 15:46

Warum
brauchst du denn eine Pause?
Oder eher wovon?

Generell find ich solche Pausen sch@isse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2011 um 15:59
In Antwort auf knoepfli

Erklär
es ihm doch einfach nochmal und sag ihm ausdrücklich, dass Du Dich unter Druck gesetzt fühlst, wenn er Dich mit Kontakten bombadiert. Wahrscheinlich hat er einfach Angst Dich zu verlieren.

LG

Generell
halte ich von solchen pausen auch eher weniger. der grund lag einfach darin, dass ich gemerkt habe, dass meine gefühle für ihn nicht mehr stimmen. ich mag ihn immernoch sehr, aber liebe ist es nicht. wenn ich an ihn denke, denke ich an die freundschaftliche seite, die unsere beziehung hat(te). da er mich aber nicht einfach so aufgeben wollte, habe ich eingewilligt, dass wir es erstmal für eine zeit auf eis legen, damit ich mir nochmal klar darüber werden kann, ob wirklich gar keine liebe mehr vorhanden ist, oder ob ich ihn dann vielleicht doch als meinen freund vermisse. aber das kann ich nicht, wenn er weiter so klammert.
und angst, mich zu verlieren hat er auf jeden fall, nur macht er es mit seinem verhalten nicht besser. wir sind ja nicht im streit auseinander gegangen, nur merke ich momentan, dass mich seine vielen nachrichten und anrufe verärgern, weil sie mich unter druck setzen, was mich irgendwo auch traurig macht, weil ich es ja auf jeden fall im guten klären will...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2011 um 16:10

Hmm
ich würde ihn anrufen und ihm noch mal sagen, dass du jetzt ein paar tage kein Kontakt mehr möchtest und sag ihm, dass du dich meldest.
Wenn er dich dann immer noch anruft, dir schreibt... dann mach einfach dein handy auf lautlos. und lösche die sms ohne sie zu lesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2011 um 19:59

Warum?
War das Klammern auch vorher dein Problem oder warum hast du Abstand gewollt?
Also mich würde das total nerven. Ruf ihn doch an und sag ihm, dass du wirklich erstmal Ruhe brauchst und seine Anrufe deshalb nicht mehr entgegennehmen wirst. Mach einen Termin mit ihm aus wann du dich bei ihm meldest oder wann ihr euch wo trefft, um alles zu besprechen.
Du kannst auch übers Wochenende verreisen, zu einer Verwandten oder so, und ihm vorher sagen, dass du dein Handy nicht mitnimmst und für ihn nicht erreichbar bist.

Aber ganz wichtig: sag ihm Bescheid bevor du aufhörst zu antworten. Sonst versteht er es nicht oder macht sich unnötig Sorgen um dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2011 um 20:41
In Antwort auf xblackdevilx

Generell
halte ich von solchen pausen auch eher weniger. der grund lag einfach darin, dass ich gemerkt habe, dass meine gefühle für ihn nicht mehr stimmen. ich mag ihn immernoch sehr, aber liebe ist es nicht. wenn ich an ihn denke, denke ich an die freundschaftliche seite, die unsere beziehung hat(te). da er mich aber nicht einfach so aufgeben wollte, habe ich eingewilligt, dass wir es erstmal für eine zeit auf eis legen, damit ich mir nochmal klar darüber werden kann, ob wirklich gar keine liebe mehr vorhanden ist, oder ob ich ihn dann vielleicht doch als meinen freund vermisse. aber das kann ich nicht, wenn er weiter so klammert.
und angst, mich zu verlieren hat er auf jeden fall, nur macht er es mit seinem verhalten nicht besser. wir sind ja nicht im streit auseinander gegangen, nur merke ich momentan, dass mich seine vielen nachrichten und anrufe verärgern, weil sie mich unter druck setzen, was mich irgendwo auch traurig macht, weil ich es ja auf jeden fall im guten klären will...

Ne
du hoffst darauf,das er aufgibt und du dich vom Acker machen kannst.
Sag es ihm,damit er anfangen kann zu verarbeiten.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Unterstützung des partners vs. zeit für mich
Von: xblackdevilx
neu
2. Juli 2012 um 17:32
Teste die neusten Trends!
experts-club