Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie lebt man nach dem Seitensprumg

Wie lebt man nach dem Seitensprumg

21. Juli 2014 um 14:36

Mich würde einfach interessieren, ob es hier Frauen gibt, die Ihrem Ehemann den Seitensprung verziehen haben??
Wie lange hat es gedauert, alles zu "verdauen" und wie sieht die Beziehung jetzt aus?
Kann man das fehlende Vertrauen wieder zurückholen?
Wird man paranoid, oder kann man es wirklich schaffen?
Ich muss einfach wissen, ob es möglich ist und ob es sich lohnt!?

Mehr lesen

22. Juli 2014 um 9:22

@lana
Ich habe immer diese Bilder im Kopf und die machen mich total verrückt.
Zur Geschichte, "Wo fangt Betrug an?", da kannste alles lesen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2014 um 18:07

@devil0075
Sie geht arbeiten und liegt nicht nur auf der faulen Haut!
Leider reicht das vorn und hinten nicht, was anderes (Teilzeit) habe ich bereits mehrfach gesucht, aber leider nicht bekommen !!
Aber Danke für deine liebevollen Worte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2014 um 1:44

Geschafft und doch nicht
bei mir war es eine zwei jährige Affäre, die ich nach Beendigung herausfand. Damals waren wir 10 Jahre zusammen, die Kinder noch sehr klein und ich liebte ihn noch zu sehr. Also versuchten wir es nochmal.

Ich war damals bei einem Beratungsgespräch. Hatte da einen, wie ich dachte, sehr unsensiblen Herren vor mir. Der mir sagte, dass nach so langem Betrug, 65 % der Partner sich gleich trennt, 20 % spätestens nach 7 Jahren, 4 % nach 10 Jahren und 1 % schaffen es. UND wer einmal so lange betrügt und damit durchkommt, tut es vermutlich wieder.

Tja, der gute Herr hatte Recht! Ich habe zwar zu den 4% gehört, aber im nachhinein betrachtet, wäre es für mich persönlich besser gewesen, zu den 65% zu gehören, denn bei dem Kampf, zu den 1% zu zählen, habe ich viele Federn gelassen und mich davon nach zwei Jahren nach der Trennung noch nicht erholt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2014 um 9:52

Der Verdacht war da,
aber er hat es immer bestritten und ich wollte es glauben. Angeblich war sie immer nur seine platonische Freundin ....

Ob er mich vor der Trennung 12 Jahre später wieder betrogen hat, weiß ich nicht, aber er hatte wieder eine angebliche platonische Freundin aus dem Bekanntenkreis und ich wollte mich nicht nochmal vera... und verletzen lassen, also habe ich den Schlussstrich gezogen. Kaum war ich ausgezogen, hat sich die angeblich platonische Freundin dann auch getrennt und seit dem sind sie ein Paar....

Ich denke, ein OS sollte und kann man verzeihen. Eine Affäre, wo Gefühle mit eine Rolle spielten, macht viel zu viel kaputt, als das ein Neuanfang auf Dauer möglich ist, so gerne man das auch möchte und darum kämpft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen