Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie läuft das eigentlich in einer Affaire ab,w enn die Frau vergeben ist und der Mann Single?

Wie läuft das eigentlich in einer Affaire ab,w enn die Frau vergeben ist und der Mann Single?

17. Juni 2010 um 11:31 Letzte Antwort: 17. Juni 2010 um 16:20

Huhu!

Mich würd das echt mal interessieren, ob dann auch so viele Emotionen dabei sind, meist viele Verletzungen, die ganzen Hochs und Tiefs ... das Gefühl, als Abenteuerspielzeug ausgenutzt zu werden etc etc etc.!

Fühlt sich dann der Mann, der als Single mit einer verheirateten / vergebenen Frau zusammen ist, dann auch so wie die meisten Geliebten, die traurig und ungeduldig vor dem Handy sitzen, in der hoffnungslosen Hoffnung, eine SMS von ihm zu erhalten oder gar irgendwann mal eine richtige Beziehung mit dem Lover führen zu können?

Irgendwie lese ich in den Untreue-Foren hier gar nix über diese Konstellationen, obwohl es mich echt interessieren würde, wie das andersrum so funktioniert (oder auch nicht funktioniert?)

Freue mich üer Eure Beiträge ...

Mehr lesen

17. Juni 2010 um 11:47


Was soll dabei denn anders laufen?

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2010 um 14:13

Ich glaub nicht, dass es ähnlich läuft, denn ..

... immerhin können ja scheinbar die meisten Männer Gefühle von reinem Sex/Spaß/Abenteuer wohl doch einiges besser trennen als die meisten Frauen, oder?

Naja, und von dem her würde es mich einfach mal interessieren, wie sich die Männer dann in solch einer Rolle wirklich fühlen, wenn sie teilen müssen ... wenn sie warten müssen, bis SIE sich die Freiräume schaffen kann, wenn sie nur spontan aufkreuzen kann, wenn ansonsten keine Lebenszeichen, kommen, keine Zukunfshoffnungen bestehen - und so weiter ... ! Wie viele Gefühle investieren die Männer? Die meistens Frauen verlieben sich ja doch früh oder später oder sind zumindest mit viel mehr Herz und Gefühl dabei.

Ich verallgemeinere solche Sachen ansich sehr ungern, aber irgendwo ist da sicherlich wohl doch was dran, denn wenn ich mich hier auch so durch die Foren lese, machen sich die Frauen viel mehr Gedanken um alles. der Mann nimmt es meist viel oberflächlicher hin und kriegt es gebacken, schlichtweg nur die Momente zu genießen, ohne an das Umfeld zu denken während sich die Frauen dann - egal in welcher Situation sie sind - ob nun also als Fremdgeherin oder Geliebte, ständigst den Kopf über alles zerbrechen, von einem schlechten Gewissen geplagt sind etc etc ...!

P.S.: Gehöre der weiblichen Front an ... - könnte mich - selbst als Single - auf solch eine Affaire grad einlassen, komm aber mit dem Gedanken ob Umfeld und Angst vor dann doch zu viel Gefühlen ganz und gar nicht zurande, obwohl es ansich für mein jetziges Leben, in welchem ich meine Freiheiten noch viel zu sehr genieße, ganz "nett" wäre ...! Ich weiß, dass er seine Frau nimmer liebt - mich allerdings auch nicht (er findet mich einfach nur "geil") - und er würde die Familie (3 Kinder) auch nie aufgeben (aber dennoch so'nen Sch... bauen wollen),. Er will nur das einfach gestrickte Abenteuer ohne jegliche Verpflichtungen und Versprechen - einfach ab und an mal zum *** vorbeikommen und nix weiter (weil da z.H. ebend nix mehr groß läuft - das Übliche eben!)! Geht man ganz und gar nicht - da fühl ich mich ja jetzt schon wie so'n Abenteuerspielzeug, das man nach Lust und Laune mal kurz aus dem Schrank holt und danach wieder so gut wegschließt, als würde es gar nicht existieren. Und das empfinde ich ja sogar jetzt schon nur bei dem Gedanken, obwohl ich keinerlei große Gefühle für ihn hege und pflege (er ist einfach nur ein attraktiver Mann - als Bekannter ganz nett, aber nie niemals einer, der in mein "Beuteschema" für mehr passen würde.

Zerbrech mir halt einfach nur den Kopf seither über das ganze Thema, da ich es zum einen von ihm echt verfroren finde (wenn zwar wenigstens MIR gegenüber ehrlich) und mich einfach nur mal wieder über das Wesen MANN wundere ... hmmmm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2010 um 16:20

Na nu aber ...

... mein Weltbild? Warum stell ich denn dann diese Frage hier rein?

WENN er Gefühle für sie hat ... na klar - dann is das nix anderes!

Nichts desto trotz lese ich hier keinen einzigen Beitrag a la "Hilfe, ich hab mich in meine Geliebte verliebt - gibt es Hoffnung?" oder "Help, bin fremdgegangen, was nun?"

Also entweder schreibt da halt kein Mann drüber oder es gibt schlichtweg davon gar net soooo viele Varianten oder der Mann hat die Gefühlsebene so gut im Griff, dass er seine Affaire wirklich auch nur als solche ausleben kann, ohne dass irgendwann mal mehr draus wird - ihm also schlichtweg klar ist, worauf er sich einläßt, was zu holen und zu kriegen ist und was nicht! Oder oder oder ... - genau darauf zielte doch meine Frage ab ... !

UND: WIE ging es Dir??? Raus damit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club