Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie(lange) kämpft man um eine Frau?

Wie(lange) kämpft man um eine Frau?

28. Dezember 2007 um 1:50

Hallo miteinander

Die ganze Geschichte ist ziemlich kompliziert (wie es halt in Sachen Liebe wohl immer ist...).
Ich versuche, die ganze Sache in einigen kurzen Sätzen zu schildern.
Vor einigen Monaten habe ich eine neue Arbeitsstelle angetreten und mich da in eine Mitarbeiterin verknallt.
Sie gefiel mir vom ersten Augenblick an. Ich versuchte verzeifelt gegen meine Gefühle anzukämpfen, ihr wisst schon:
Beziehung am Arbeitsplatz und so...
Leider kämpfte ich wie immer erfolglos gegen meine Gefühle an. Aus "verknallt" wurde "verliebt" und mittlerweile glaube
ich schon fast, dass ich sagen könnte, dass ich sie liebe. Wir verbringen viel Zeit miteinander und haben tiefe und ehrliche
Gespräche. Wir lachen viel und verbringen tolle Momenten zusammen.
Für sie bin ich einfach nur ein Kollege, doch sie ist für mich so viel mehr. Wenn ich sie nicht sehe, gehe ich beinahe ein,
Zeit mit ihr zu verbringen ist das wunderbarste für mich, ihr Lachen, ihre Sprüche, ihr Erscheinen und Auftreten, sie fasziniert
mich einfach...
Sie weiss, dass ich mich in sie verliebt habe und sie hat mir klar gemacht, dass ich niemals mehr als ein guter Freund sein werde.
Als wäre das nicht genug, hat sie sich vor einigen Wochen in nen Arbeitskollegen verliebt. Ich weiss noch immer nicht was da abgeht,
auf jeden Fall ist das ein ewiges Hin und Her zwischen den beiden. Auf jeden Fall ging er manchmal ziemlich dreckig mit ihr um und sie heulte sich natürlich bei mir aus. Jedenfalls ist er nun wieder mit seiner Ex zusammen, trotzdem lässt er "meine Liebe" nicht wirklich los, ich vermute einfach mal, dass er sie doch auch irgendwie liebt.

So, und nun zu meiner eigentlichen Frage:
Wie lange soll man um eine Frau kämpfen? WIE kämpft man überhaupt um eine Frau?
Wann ist der Zeitpunkt erreicht, an dem man aufgeben soll? Wie soll ich um sie kämpfen, ohne sie zu nerven?

Ich weiss einfach nicht was ich tun soll. Ich wäre so froh, wenn ich sie nicht mehr lieben würde.
Andere Frauen interessieren mich nicht richtig, ich habe nur sie vor Augen... Dabei weiss ich doch eigentlich, dass
es sinnlos ist. Ich habe keine Hoffnung mehr, aber: "Die Hoffnung stirbt zuletzt; und die Liebe nach ihr"
Ich habe mich echt übelst in sie verliebt und weiss einfach nicht, wie ich um sie kämpfen soll, ob ich überhaupt noch soll,
ob es noch Sinn macht, oder ob eh schon alles verloren ist.

Ich weiss, eine Antwort auf diese Fragen scheint wohl beinahe unmöglich. Ich freue mich trotzdem über jede Antwort, jedes Posting von euch.


Vielen herzlichen Dank im Voraus.

liebe Grüsse,
nemico

Mehr lesen

28. Dezember 2007 um 7:57

Willst
du wirklich eine so gute freundschaft zerstören.

wen du schon keine beziehung mit ihr haben kannst dann sei wenigsten froh das du wirklich eine sehr gute freundschaft hast. Sonst wenn du sie weiter bedrängst wird sie gar nichts mehr mit dir zu tun haben wollen.

IWe sagt man besser eine gute freundschaft als eine schlechte beziehung. (naja und vl wenn du nicht mehr so hinter ihr her bist und dich damit abgefunden hast das ihr nur freunde seit vl macht es ja dann mal klick bei ihr und sie sieht was für ein wunderbarer mensch du bist)
Aber steigere dich da nicht so rein sonst verlierst du eine gute freundin und die liebe findest du auch nicht


hoffe su verstehst was ich dir damit sagen wíll ich weiß das ist schwer.


ich wünsch dir noch viel glück.

Gefällt mir

28. Dezember 2007 um 10:52
In Antwort auf 146cm

Willst
du wirklich eine so gute freundschaft zerstören.

wen du schon keine beziehung mit ihr haben kannst dann sei wenigsten froh das du wirklich eine sehr gute freundschaft hast. Sonst wenn du sie weiter bedrängst wird sie gar nichts mehr mit dir zu tun haben wollen.

IWe sagt man besser eine gute freundschaft als eine schlechte beziehung. (naja und vl wenn du nicht mehr so hinter ihr her bist und dich damit abgefunden hast das ihr nur freunde seit vl macht es ja dann mal klick bei ihr und sie sieht was für ein wunderbarer mensch du bist)
Aber steigere dich da nicht so rein sonst verlierst du eine gute freundin und die liebe findest du auch nicht


hoffe su verstehst was ich dir damit sagen wíll ich weiß das ist schwer.


ich wünsch dir noch viel glück.

Ihr habt wohl leider recht
Danke für eure Antworten.

Ich weiss einfach nicht, wie ich damit umgehen soll, sie als "gute Kollegin" zu haben. Im Moment ist sie der wichtigste
Mensch in meinem Leben, doch sollte ich mich in eine andere Frau verlieben... was wird dann sein???
Ich weiss es nicht, ich habe keinen sehr grossen Freundeskreis, eher einen kleinen, aber feinen. Insofern brauche ich nicht
mehr Freunde, ich möchte ne Freundin, ich will SIE.
Ich weiss, ich weiss, nicht suchen und so, aber trotzdem...

Danke für eure Antworten!

liebe Grüsse,
nemico

Gefällt mir

29. Dezember 2007 um 1:43

Und woher soll ich wissen, ob sie erreichbar ist...
... oder nicht???

Ist es denn so verwerflich, wenn man für die Liebe kämpft?
Naja, wie im Anfangspost erwähnt, ich weiss ja gar nicht, wie man
um eine Frau kämpft. Ich kämpfe also auch nicht wirklich, ich bin einfach für sie da. Ich bedränge sie nicht, ich sage ihr nicht wie sehr ich sie liebe, ich verhalte mich eigentlich relativ "normal".
Soll ich denn einfach immer gleich aufgeben? Lohnt es sich denn wirklich nicht, ein wenig zu warten? Ist es denn wirklich unmöglich, dass bei ihr vielleicht auch noch Gefühle aufkommen könnten???
Du schreibst, ich solle ins reale Leben kommen und mir ne Frau suchen, die mich auch lieben kann.
Das hiesse wohl also, dass ich mich entdecken lassen soll, ansonsten weiss ich ja gar nicht, ob mich eine Frau lieben KANN...
Ich weiss nicht weiter, ich glaube momentan sowieso nicht, dass mich eine Frau wieder lieben kann.
Man wird sehen...
Danke für deine Antwort!

Gruss, nemico

Gefällt mir

29. Dezember 2007 um 2:16

Das
sehe ich auch so.

Sie hat dir erstens klare Ansagen gemacht dass sie dich als Freund sieht und dass nichts daraus werden kann.

Zum Zweiten hat sie sich in einen anderen verliebt...was willst du nun? Das nächste Mal kommt ein anderer in den sie sich verlieben wird, nur du wirst es so hart es klingt nicht sein. Sonst wäre es längst geschehen, sie schätzt allerdings nur deine Freundschaft und nicht mehr. Wenn du nicht alles kaputt machen möchtest dann akzeptiere das. Ansonsten hilft es nur, den Kontakt abzumildern.

Gefällt mir

22. Dezember 2011 um 20:25

Verspätete Antwort
Da ich mich auch gerade in einer "sie Freundschaft / ich Liebe"-Situation befinde und auf den Artikel gestoßen bin, wollte ich für all denen es ähnlich geht und deinen Artikel finden vielleicht noch etwas Hoffnung schenken. Ein Bekannter von mir war in der umgekehrten Situation und war nicht in seine jetzige Freundin verliebt. Die beiden sind mittlerweile ein sehr glückliches Paar. Hab ihn dabei auch etwas ermutigt, was scheinbar kein Fehler war

Was ist aus deiner Freundschaft geworden, falls Du noch hier angemeldet bist?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen