Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie lange ignorieren??

Wie lange ignorieren??

7. Februar 2007 um 10:11

Also Leute ihr müsst mir da mal kurz helfen... hatte bis vor kurzem nen Freund der mich belogen, betrogen usw hat und der vor seinen Freunden sich über mich sozusagen lustig gemacht hat indem er meinte "ich kann jede haben die ich will" ... und mir das blaue vom Himmel versprach.. so aber nicht mit mir... jetzt möchte ich ihm das heimzahlen undgleichzeitg herausfiden ob ich ihm wikrlich so egal bin wie er vor seinen Freunden immer sagt.. dazu muss ich sagen er ist so n kleiner Machotyp zumindest tut er immer so und ist der Meinung er müsse niemaden hinterherlaufen..
schön und gut! Vorgestern hat er sich gar nicht gemeldet und davor mich immer versetzt.. gestern hat er ganze 3 Mal angerufen und ich bin nicht rangegangen.. (komisch für ihn denn eigentlich bin ich ja wie ein Hund ans Handy gegangen, wenn er sagte spring sprang ich auch)(Die Zeiten sind vorbei!)...
Ich weiss nicht ob er sich nochmal melden wird.. aber ich bin mir sicher es hat ihn gestört dass ich nicht rangegangen bin oder?? Oder meint ihr es ist ihm egal?
Und was sol ich tun wenn er sich nochmal meldet? Und wie kann ich ihn am meisten verletzen?? Ja also dass er nicht viel für mich emppfindet ist doch klar oder??
Falls sich jemand auskennt und nen guten Ratschlag hat.. ich bin ganz Ohr bzw. ganz Auge!!!!
Vielen Dank
Liebe Grüsse

Mehr lesen

19. Februar 2007 um 20:57

Die beste Rache
Die beste Rache ist für ihn die, es dir selbst gut gehen zu lassen und es ihm aber auch nihc beweisen zu müssen. Er wird es schon merken. Lass ihn links liegen, rufe ihn nie mehr wieder an, und wenn er anruft, gehe nur jedes 5te mal ans handy ran und rede mit ihm ein paar (so 3-4) minuten und sag dann: du, sorry, ich muss jetzt los!

Verabrede dich nicht mit ihm, zeig ihm nie dass er dich verletzt hat. Zeig ihm nicht, dass du ihn hasst, sondern dass er dir egal ist! das ist für ihn die schlimmste rache, er wird ausflippen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2007 um 16:30
In Antwort auf lexia_12646258

Die beste Rache
Die beste Rache ist für ihn die, es dir selbst gut gehen zu lassen und es ihm aber auch nihc beweisen zu müssen. Er wird es schon merken. Lass ihn links liegen, rufe ihn nie mehr wieder an, und wenn er anruft, gehe nur jedes 5te mal ans handy ran und rede mit ihm ein paar (so 3-4) minuten und sag dann: du, sorry, ich muss jetzt los!

Verabrede dich nicht mit ihm, zeig ihm nie dass er dich verletzt hat. Zeig ihm nicht, dass du ihn hasst, sondern dass er dir egal ist! das ist für ihn die schlimmste rache, er wird ausflippen!

Mir geht es genauso
Hallo, ich hatte letztens schon einen Text verfasst...nglueckliche Liebe zu einem Inder...wir mussten uns damals egen der Eltern trennen. Jedenfalls hatten wir seitdem immer Kontakt...klar ich versuchte auch alles um es aufrecht zu erhalten, aber er rief eben genauso an. Die letzten Wochen verbrachte ich damit ihm seine neue Wohnung einzurichten. Dabie sprach er immer von WIR und wie ich es will, so dass ic mir natuerlich Hoffnungen gemacht habe,daser endlich die Kraft gefunden hat sich gegen seine Eltern zu stellen. Nix...wie ich jetzt von einem seiner beste Freunde erfuhr hat men EX wohl Sex mit anderen und will nichts mehr mit mir zu tun haben, bereitet sich schon innerlich auf seine arragnierte Verlobung vor, welche seine Eltern planen.
Mir gejt es richtig schlecht...ich habe alles fuer ihn gemacht und ihm eben blind vertraut...auch wenn wir offiziell kein Paar mehr waren, aber ich verbrachte doch viele Naechte bei ihm und wir machten viel. Ich koennte kotzen wenn ich mir vorstelle wie er mit anderen....zudem hat er schlecht ueber mich geredet bei seine Freunden...ich sei ein Langweiler...ja gott nur weil ich eben nicht taeglich auf Parties renne und mich in Clubs eben nicht so wohl fuehle. Aber gibt es nicht mehr worauf es ankommt? Angeblich kan man mit mir keinen Spass haben...tja wie auch wenn die letzten Monate immer davon begleitet waren Angst zu haben ihn fuer immer zu verlieren.Ich rief ihn vor einigen tagen an um zu fragen ob er mir bei meinem Umzug hilft...er sagte ja klar ich soll mich melden...ansonsten kommt eben auch nach all den Wochen des taeglichen Sehens gar nix mehr von ihm seit ca. 3 Wochen.Seinem Freund erzaehlte er aber ich haette gefragt ob ich erstmal bei ihm wohnen kann und das er zu mir gesagt haette ich sollemich verpissen. Was sll das??? Ich habe alles gegeben das er angeblich so ueber ich redet. Gut ich weiss es alles nur von seinem Freund und der sagt er ist mittlerweile auch konfus weil er nicht weiss ob ich nun Maerchen erzaehle oder mein EX.
Wie kann ich ihm wehtun? Wird er sich ueberhaupt nchmal melden? Klar rufe ich nicht mehr an...aber ich habe Angst daser das eh nicht mitbekommt. ich verstehe nicht waru er Zeit mit mir verbringen wollte...es war ja nicht immer nur SEx, wen er mich doch angeblich gar nicht mehr leiden kann. Mir komt das eher alles so vor als rede er sich da was ein um sich eben mit dem Leben abzufinden was seine Eltern planen und er auc nicht die Kraft hat auszubrechen. Sein Bruder wurde erst von der Familie verstossen weil er eine Freundin mit anderem Glauben hat. Und mein EX redet nicht mehr mit ihm , weil er eben imer auf ihn gehoert hat und sich nun verarten fuehlt. Mir sagte er aber das sein grosser Brude aufgegeben hat nd dies fuer ihn die Bestaetigung war das wir keine gemeinsame Zukunft haben werden. ich leide und ich bin wuetend auch ueber mich selber das ich mir wieder soche Hoffnungen gemacht habe. Ich will daser genauso leidet wie ich, das ihm bewusst wird was er mir angetan hat, das ich mit Haut und Haar geliebt habe. Und das wissen sogar seine Kumpels. Wie kann ich ihn treffen...nur mit nicht anrufen? Baut mich mal auf!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2007 um 16:42

Ignorieren
Hi,
habe gleichen Typen gehabt, die Tage nur den Fehler gemacht, Gefühle zu zeigen, so dass er sich wahrscheinlich bestätigt fühlt und das Spiel weitermacht. Das Beste ist wirklich zu zeigen, dass man nicht "mehr" abhängig ist und nicht mehr springt, wann er will. Dieses Machogehabe verbunden mit falschem Stolz kann dazu führen, dass sie nie eingestehen werden, wie wichtig eine Frau ihm war. Ich denke aber immernoch, wo wahre Liebe ist, spielen solche Dinge keine Rolle und selbst der größte Macho kämpft um eine Frau. Ich denke, es ist das Beste, wenn Du ihn einfach ignorierst und vielleicht irgendwann mal ans Handy kurz gehst und in abblitzen lässt. Zeig ihm, dass es auch ein Leben ohne ihn gibt und kümmer Dich um Dich. Wenn Dir was an ihm liegt und er kommt, überleg Dir, ob Du ihn noch willst. Wenn Zeit vergeht, willste Ihn aber vielleicht auch gar nicht mehr...Heimzahlen kann man solchen Männern alles, indem man emotional unabhängig bleibt und es sich gut gehen lässt. Das tut ihnen weh! Sie denken ja, sie seien das Wasser, die Luft und das Brot ohne dem es bei der Frau einfach nicht mehr geht. Wenn sie erkennen, dass es nicht so ist, dann geht es ihnen schlecht! IGNORIEREN!!!! LEBE DEIN LEBEN!...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2007 um 18:44
In Antwort auf hilke_12933992

Mir geht es genauso
Hallo, ich hatte letztens schon einen Text verfasst...nglueckliche Liebe zu einem Inder...wir mussten uns damals egen der Eltern trennen. Jedenfalls hatten wir seitdem immer Kontakt...klar ich versuchte auch alles um es aufrecht zu erhalten, aber er rief eben genauso an. Die letzten Wochen verbrachte ich damit ihm seine neue Wohnung einzurichten. Dabie sprach er immer von WIR und wie ich es will, so dass ic mir natuerlich Hoffnungen gemacht habe,daser endlich die Kraft gefunden hat sich gegen seine Eltern zu stellen. Nix...wie ich jetzt von einem seiner beste Freunde erfuhr hat men EX wohl Sex mit anderen und will nichts mehr mit mir zu tun haben, bereitet sich schon innerlich auf seine arragnierte Verlobung vor, welche seine Eltern planen.
Mir gejt es richtig schlecht...ich habe alles fuer ihn gemacht und ihm eben blind vertraut...auch wenn wir offiziell kein Paar mehr waren, aber ich verbrachte doch viele Naechte bei ihm und wir machten viel. Ich koennte kotzen wenn ich mir vorstelle wie er mit anderen....zudem hat er schlecht ueber mich geredet bei seine Freunden...ich sei ein Langweiler...ja gott nur weil ich eben nicht taeglich auf Parties renne und mich in Clubs eben nicht so wohl fuehle. Aber gibt es nicht mehr worauf es ankommt? Angeblich kan man mit mir keinen Spass haben...tja wie auch wenn die letzten Monate immer davon begleitet waren Angst zu haben ihn fuer immer zu verlieren.Ich rief ihn vor einigen tagen an um zu fragen ob er mir bei meinem Umzug hilft...er sagte ja klar ich soll mich melden...ansonsten kommt eben auch nach all den Wochen des taeglichen Sehens gar nix mehr von ihm seit ca. 3 Wochen.Seinem Freund erzaehlte er aber ich haette gefragt ob ich erstmal bei ihm wohnen kann und das er zu mir gesagt haette ich sollemich verpissen. Was sll das??? Ich habe alles gegeben das er angeblich so ueber ich redet. Gut ich weiss es alles nur von seinem Freund und der sagt er ist mittlerweile auch konfus weil er nicht weiss ob ich nun Maerchen erzaehle oder mein EX.
Wie kann ich ihm wehtun? Wird er sich ueberhaupt nchmal melden? Klar rufe ich nicht mehr an...aber ich habe Angst daser das eh nicht mitbekommt. ich verstehe nicht waru er Zeit mit mir verbringen wollte...es war ja nicht immer nur SEx, wen er mich doch angeblich gar nicht mehr leiden kann. Mir komt das eher alles so vor als rede er sich da was ein um sich eben mit dem Leben abzufinden was seine Eltern planen und er auc nicht die Kraft hat auszubrechen. Sein Bruder wurde erst von der Familie verstossen weil er eine Freundin mit anderem Glauben hat. Und mein EX redet nicht mehr mit ihm , weil er eben imer auf ihn gehoert hat und sich nun verarten fuehlt. Mir sagte er aber das sein grosser Brude aufgegeben hat nd dies fuer ihn die Bestaetigung war das wir keine gemeinsame Zukunft haben werden. ich leide und ich bin wuetend auch ueber mich selber das ich mir wieder soche Hoffnungen gemacht habe. Ich will daser genauso leidet wie ich, das ihm bewusst wird was er mir angetan hat, das ich mit Haut und Haar geliebt habe. Und das wissen sogar seine Kumpels. Wie kann ich ihn treffen...nur mit nicht anrufen? Baut mich mal auf!!!

Aufbauen..
ja also das mit dem Aufbauen ist ja so ne ganz schwierige Sache.. mhmh.. also ich muss erst mal sagen dass es mir schon wieder besser geht.. ich meine.. ich denke ich schließe so langsam für immer damit ab, da ich weiss dass es soweiso nichts mehr bringt.. ich meine melde ich mich heisst es ich kann ohne ihn nicht leben, melde ich mich nicht denkt er ich warte sehrnsüchtig auf seinen Anruf und das ich sobald er anruft ich springe.. diese ganzen Spielchen gehen mir langsam ziemlich auf den "Sack" den ich nicht habe.. er hat immer zu mir gesagt ich wüsste nicht was ich wolle ich sei zu unreif zu kompliziert.. aber mir ist bewusst geworden dass er derjenige ist der nicht weiss was er will.. einerseits wollte er mich, andererseits wollte er mir das nie zeugen.. ich hatte oft das Gefühl ich würde ihn sogar langweilen irgendiwe hab ich ihn viel zu sehr hochgescgätzt! Ich meine was ist der denn? Und wie oft habe ich mich schin verliebt denke ich mir jetzt?Es ist immer vorbeigeganegn und es wird auch dieses Mal vorbeigehen.. ich habe einen neue Handynummer.. mein altes Handy ist aus.. aber ich hab gesehen dass er oft versucht hat mich zu erreichen hörte aber immer wieder nur die Mailbox.. er ist ein "Mann" der jede haben muss, der mit der Hübschesten Frau der Welt zusammen sein könnte und nichtmal die würde ihm genügen.. er ist ein Mensch der sich für alles zu schade ist.. tut so als wäre er viel zu sehr überzeugt von sich und in Wirklichkeit is er einfach nur ein Nichts... Er ist ein Nichts.. und müsste sich glücklich schätzen überhaupt so eine wie mich gehabt zu haben (aber er hatte mich ja nicht wikrlich zumindest nicht im Bett hehe!!) tja.. er war einfach zu dumm um mich zu "halten".. das zeigt ja wohl wie dumm und unreif er ist.. wenn er wirklich etwas für mich empfundet hätte.. er weiss ja wo ich wohne.. aber er sieht dass es sinnlos ist.. tja.. er war einfach zu überzeugt davon, dass ich ohne ihn nicht leben könne.. aber genau das beweiswe ich ihm grad.. ER KANN MICH MAL! Wenn er mich nicht haben will, dann ist es nicht mein Pech.. wenn er sich zu svhade für alles ist soll er so weiter machen wie er denkt.. ich auf jeden Fall habe sein Spiel beendet bevor er sein Ziel erreicht hat.. denn jemanden dazu bringen sich in ihn zu vrlieben ist ja wohl echt Kinderscheisse.. oder?! Er ist nun mal unfähig.. und ich bin nicht sein Psychologe.. wenn er das nicht selber einsieht kann ich nichts machen.. ich habe schon zu viel gesagt und getan.. irgendwann mal reicht es.. ich bin auch nur ein Mensch.. kein Tier und keine Sklavin (so wie er es gerne hätte!)... Heute hab ich mal meine Augen wieder aufgemacht und ich hab gesehen dass andere Mütter viel viel aschönere Söhne haben.. von daher amibraut80 lohnt es sich nicht.. er wird es mekren was ihm entgangen ist nur das dauert und bis dahin wirst du ihn nicht mehr lieben und es wird dir leichter fallen ihm eines Tages richtig weh tun zu können.. vergiss nicht mehr so oft an ihn zu denken.. oder versiche es zu unterdrücken.. es ist ok zu weinen... aber finde dich damit ab dass er ein Arsch ist.. und dass du nichts dafür kannst.. es ist nicht deine Aufgabe ihn umzuerziehen..
Viel Glück
Liebe Grüsse

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest