Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie lange ich mich zu beherrschen bei macho und Besserwisser

Wie lange ich mich zu beherrschen bei macho und Besserwisser

12. Januar 2010 um 9:54

Hallo Mädels und vielleicht auch Jungs!
Ich bin hier gelandet weil ich im Moment echt nicht mehr weiter weiß. Ich bin nun wieder mit meinem Freund ein halbes Jahr zusammen und wie es scheint geht auch diesmal wieder alles den Bach runter.Ich muss dazu sagen das wir schon einmal zusammen waren,er dann aber einfach abgehaun ist weil ihm alles zuviel wurde.Er kam dann nach einem Jahr wieder und ich hab ihn zurück genommen weil ich ihn immernoch geliebt hab. Er ist ein Macho oder ein Mann der ganz alten Schule. Die Frau kocht, was der Mann sagt zählt, der Mann hat das letzte Wort ect....
Solange man ihm nicht widerspricht und alles nach seinem Kopf geht läuft alles bestens und er ist total lieb.Sobald ihm aber etwas gegen den Strich geht macht er mich wortwörtlich zur ... lässt sein Laune an mir aus.Und das ist keine Seltenheit.Dadurch kam in mir mit der Zeit das Gefühl auf das er mich vielleicht gar nicht mehr liebt und ihm das auch so gesagt hab immer wenn er mich wieder mal ungerecht behandelt hat. Dazu kam dann noch das mein Vertrauen sowieso schon weg war weil er ja damals abgehaun ist und die ganze Situation für mich so schon schwer war und ist.Und da ich auch nur ein Mensch bin hab ich ihm dann auch das eine oder andere unterstellt worauf er natürlich gleich an die Decke gegangen ist und es richtig großen Zoff gab.Es ist inzwischen das wenn ich auch nur ansatzweise etwas sage er mir dann gleich so kommt ich soll doch endlich zum Arzt gehn,ich hätte Realitätsverlust und wäre krank im Kopf.Seine Worte tun mir so weh und machen mich wütend so das der nächste Streit,wenn er mich wieder beschimpft,mich scheiße behandelt oder ungerecht,nicht lange auf sich warten lässt.was das ganze natürlich nur noch schlimmer macht.Ich weiß das ich im Recht bin zum größten Teil,aber in seinen Augen bin ich es immer und ich bin alles.Deswegen hab ich überlegt wie ich solchen situationen aus dem weg gehn kann und unsere beziehung retten kann,weil ich ihn schon liebe und auch wenn ich nicht schuld bin,einer muss was tun,also meine Frage,wie kann ich mich beherrschen,all das gelassen zu sehn und gelassen zu sein,nicht mehr aus zu rasten wenn er mich wieder für nichts fertig macht ect ???? So das ich ihn einfach reden lasse und gar nich darauf eingehe..denn anders komme ich nicht gegen ihn an... könnt ihr mir helfen???? Liebe Grüsse

Mehr lesen

12. Januar 2010 um 10:23

Macho und besserwisser
hallo,cefeu.
so extrem seh ich das nicht,ich weiß ja das meine unterstellungen unbegründet sind und vielleicht auch nerven,die sache ist nur das ich damit erst anfange durch sein verhalten und das will er nicht verstehn.er ist der auslöser,ich reagiere drauf und am ende bin ich wieder der a.... und somit hat er dann seinen grund mich als psycho hinzustellen..weißt du wie ich das meine? so ist er ja total lieb und ein traummann. ich will nur nicht mehr ausrasten ich will ruhig bleiben.manche frauen sind ja von haus aus so gelassen ich war schon immer sehr temperamentvoll. manchmal ist es halt besser nichts zu sagen oder erst mal zu warten und das kann ich eben nicht. ich weiß wenn ich einige bei ihm einfach ignoriern würde dann würden sich viele streits gar nicht erst ergeben....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2010 um 14:17

Macho und besserwisser..
natürlich habt ihr beiden recht mit dem was ihr sagt,ich weiß das zum teil auch selber,nur ich liebe ihn und komm nicht von ihm los,deswegen suche ich für mich eine lösung zu finden..er ist ja auch kein unmensch und ich weiß das er mich liebt.ich weiß auch das er nicht anders kann.ich will das alles nicht so einfach aufgeben,auch wenn ich oft zurück stecken muss..ich lieb ihn halt,danke für eure tipps...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2010 um 15:36

Nun habe ich mich getrennt und mir geht es sehr schlecht
..hab es mittwoch noch mal probiert zu reden,danach lief bis gestern alles perfekt.ich dachte wirklich es würde sich etwas ändern.dann kam der abend an dem wir uns eigentlich sehn wollten und keiner kam. ich hab die ganze nacht nichts von ihm gehört und heut morgen dann hat er sich entschuldigt für alles.ich bin total am ende daher habe ich mich auch getrennt.mir geht es mehr als schlecht und ich weiß nicht mehr wie es weitergehn soll.......ich hab mir diesmal vorgenommen es durchzu ziehn ich weiß nicht mehr was richtig und was falsch ist.wie soll ich den absprung schaffen ich habe angst das jetzt mein leben den bach runter geht.. nur wegen ihm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2010 um 15:47

Danke..aber ...
ich habe liebe menschen um mich und ich hätte auch hilfe,nur leider ist es im moment so das ich keinen mehr sehn will,ich gehe schon seit längerer zeit nicht mehr weg und schotte mich total ab,ich weiß das das falsch ist aber ich kann nicht aus mir raus.deswegen bin ich auch mehr oder weniger hier gelandet weil ich absolut nicht mehr weiter weiß.ich bin ein mensch der wenn alles super läuft immer gut drauf ist,doch wenn mal nichts gut läuft wie bei mir seit einiger zeit dann verliere ich die lust an allem.ich versuche mich dann aut zu raffen,aber es gelingt mir nicht wirklich und wenn dann nur für einen kurzen moment und nach dem geht es mir dann aber umso schlechter geht.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest