Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie lange braucht er um seine Ex zu vergessen?

Wie lange braucht er um seine Ex zu vergessen?

8. März 2010 um 21:11

Meine Situation ist etwas kompliziert....

Ich (21) und er (23) haben seit ca 4 Monaten eine "Affaire" und haben uns auch ziemlich schnell ineinander verliebt.

Er ist jetzt seit einem Monat von seiner Freundin getrennt, aber sie waren 6 Jahre zusammen (erste Beziehung etc). Ich war nicht der alleinige Trennungsgrund, es hat schon seit einiger Zeit nicht mehr geklappt.

Er hat mir gesagt dass er über die 6 Jahre hinwegkommen muss, was ich auch voll und ganz verstehe, aber es fällt ihm zeitweise verdammt schwer, vor allem wenn sie sich dauernd meldet und ihm sagt wie schlecht as ihr geht...

Ich bin auf keinen Fall ungeduldig aber die Ungewissheit, die Lügen, das Verstecken machen mich ganz krank....

Ich weiss nicht ob ich ihm zeigen soll dass ich Angst habe, da ich ihn nicht unter Druck setzen will und ihm einfach die Zeit so schön wie möglich gestalten will... aber dennoch... manchmal kann ich es nicht verbergen...

Und auch frage ich mich WIE LANGE ich warten soll... denn irgendwann muss es ja auch vorwärts gehen... vieleicht bin ich egoistisch aber ich will keine 6 Monate mehr warten...

Vielleicht könnt ihr mir von eueren Erfahrungen erzählen oder mir ein paar Tipps geben...

vielen lieben dank
küsschen

Mehr lesen
9. März 2010 um 10:49

Ich wünsche dir
dass er zu seiner ex zurückkehrt und dich richtig in den arsch tritt!! und dass in zukunft immer wieder die frauen deinen momentanen mann ausspannen , warum? kannst du dir sicher selber denken!

1 LikesGefällt mir

9. März 2010 um 11:03

Du kannst doch nicht ernsthaft erwarten...
...das man nach einem Monat über eine 6 Jahre lange Beziehung, die warscheinlich die erste Liebe war, so leicht hinwegkommt. Ein Monat ist eine sehr kurze Zeit. In der Regel dauert es bis zu einem halben wenn nicht sogar einem ganzen Jahr.
Ich an deiner Stelle würde ihn in Ruhe lassen und ihm die Zeit geben die er brauch. Ich glaube nicht das er sich voll auf dich konzentrieren kann solange die Ex noch eine Rolle in seinem Leben spielt.

Gefällt mir

9. März 2010 um 11:10


Finde ich natürlich auch etwas daneben, dass Du Dich da sozusagen reingedrängt hast, obwohl er liiert war. Aber sei's drum, denn er hat da ja genauso mitgemacht.
6 Jahre ist ne sehr lange Zeit, die beiden verbindet so einiges und gerade wenns die 1. große Liebe war, gehts recht tief und so etwas braucht ziemlich viel Zeit, verarbeitet zu werden. Ich selbst weiß wovon ich schreibe, mir ging es wie seiner Ex. Allerdings habe ich mich nicht bei ihm gemeldet. Bei uns war beidseitig die Liebe verpufft. Dennoch tat es weh (waren immerhin über 7 Jahre). Hätte ich mich bei ihm trotz allem weiterhin gemeldet, wäre er wohl auch nie richtig losgekommen, da er mir immer mal wieder "Gewissens-E-Mails" schrieb und ich darauf nur mehr als spärlich reagierte, da ich absolut kein Interesse mehr an einem Revival hatte.

Lange Rede, kurzer Sinn - Eure Beziehung steht nicht wirklich unter einem guten Stern, da ich persönlich nichts vom Beziehungs-Hopping halte. Gestern sagte Dein Freund noch seiner Ex, dass er sie liebt und heute bereits Dir? Hm...mal es Dir selbst aus, was da für ein Wirrwarr in seinem Kopf herrscht (abgesehen vom schlechten Gewissen).
Du brauchst hier eben viel Geduld, was anderes kann ich Dir nicht raten.

LG

Gefällt mir

9. März 2010 um 16:42
In Antwort auf darkness175

Ich wünsche dir
dass er zu seiner ex zurückkehrt und dich richtig in den arsch tritt!! und dass in zukunft immer wieder die frauen deinen momentanen mann ausspannen , warum? kannst du dir sicher selber denken!

@darkness
dazu gehören immer zwei, schon vergessen?!
zudem hat sie geschrieben, dass die beziehung eh am ende war...manchmal braucht es dann nur noch einen kleinen tropfen bis das fass überläuft.
vll hat er erst gemerkt als er sie kennengelernt hat das es noch andere tolle frauen gibt usw...

ich bin in einer ähnlichen situation...mein freund war 7 jahre mit seiner ex zusammen, er hat sich von ihr getrennt (da kannten wir uns aber noch nicht) und ein paar wochen später haben wir uns kennengelernt.
sind jetzt 1/2 jahr zusammen und ich glaub/fühl das er auch noch nicht ganz über die beziehung hinweg ist....bzw die 7 jahre ihn doch seeeehr geprägt haben....womit ich oft ziemlich zu kämpfen hab und wir auch oft diskussionen haben....

keine ahnung wie lange sowas noch andauert
vll. regelt die zeit alles, vll. wenn man viel zusammen mit dem partner erlebt/unternimmt.....vll merkt er auch in drei monaten das er noch einiges verarbeiten muss und will single sein...
wer weiß, wer weiß....
was anderes als abwarten oder trennen kann man wohl nicht

Gefällt mir

9. März 2010 um 19:27

Also 3 MOnate hat er die Pubertätsliebe betrogen...
jetzt seid ihr zusammen

Das weiß er schon....

Auf was willst Du warten

Ex ist EX..und,dass er sie betrogen hatte,weiss sie doch..oder?Dann steck es ihr ...das wird ihr schneller vergessen helfen

Gefällt mir

9. März 2010 um 23:16

Vielleicht kannst Du mir helfen....
Hallo, ich bin in einer ähnlichen Situation. bin aber noch nciht so weit wie Du. Er hat sich am WE von ihr getrennt und jetzt geht er sehr auf Distanz. Bin fertig und habe angst, dass er zu ihr zurück geht. Kannst Du mir erzählen wie er sich getrennt hat und wie das alles ablief?

Bitte bitte....

Gefällt mir

10. März 2010 um 17:34

AAAALLLSOOOO..
... um eins klarzustellen...
Wir sehen uns seit ca. 4 Monaten, haben viel gemeinsam unternommen, küssen und miteinander schlafen machen wir aber erst seit Schluss ist... richtig fremdgegangen ist er also nicht.

Klar nehm ich einer anderen den Freund weg, aber wenn er das nicht zugelassen hätte, hätt ich sicher nicht darauf bestanden... und wie will man jemand neues kennenlernen ohne ihn zu sehen oder zu treffen!!??

naja... mit einem habt ihr allerdings alle recht... es ist verdammt schwer

Gefällt mir

11. März 2010 um 9:37

Hallöchen,
..also,ich war in der selben Situation.Hab mir ca 2 Monate lang immerwieder d Frage gestellt,ob er tatsächlich von seiner Ex sich gelöst haben kann.Denn die Bez hatte sie beendet und nich er!
Übrigens ,er war nur 4 Mon Single,bevor wir zusammen kamen.
Aber,eine Aussprache,hat Einiges bewegt.Seither hab ich mir nie wieder die Frage stellen müssen,ob er jemals seine Ex vermisst,oder nur an sie denkt.Denn,dieses Gefühl habe ich nie wieder gehabt.Also sprich mit ihm,denn ich glaube ,dass nur wir Frauen Probleme shen ,wo vielleicht auch keine sind.Die Männer sind da rel "einfach".
Er war damals gabz schön überrascht,worüber ich mir so alles meine Gedanken gemacht habe.Zum Glück aber war alles nur purer Schmarrn!
Jetzt sind wir schon 3 Jahre zusammen!

Viel Glück und Mund auf!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen