Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie kriegt man sein leben in den griff?

Wie kriegt man sein leben in den griff?

21. Juli 2012 um 14:09 Letzte Antwort: 21. Juli 2012 um 16:04

hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir helfen.
ich bin anfang zwanzig und nächstes jahr mit meiner ausbildung fertig.
seitdem ich achtzehn bin wohne ich alleine.
meine mutter halt allerdings vieles für mich geregelt. ich will jetzt selbstständig werden. problem, och hab überhaupt keine ahnung von gewisen dingen weil meine mutter alles(auch wemn ich es nicht wil)fùr mich erledigt.
viel geld habe ich auch nicht, finanziell werd ich von meiner mutter unterstützt.
zu meiner wohnung, (musste durch dumme umstaende einziehen) sie ist aber viel zu teuer für mich.

ich weiss nicht wie ich meine probleme angehen kann, hat jemand einen rat für mich?

danke

Mehr lesen

21. Juli 2012 um 16:04

Man erledigt Dinge "selbstständig"
genau so wie man zB einen Urlaub plant.

Erst überlegt man, was man erreichen will/welches Problem man lösen muss.

Dann überlegt man sich, was für Möglichkeiten es gibt es zu lösen.

Oft hat man mehrere "Ressourcen" zum anzapfen, sprich: Freundinnen fragen, Oma, Mutter, GOOGLE!, Ärzte, Beratungen (es gibt auch Finanzberatungen), das kürzt machen Weg beachtlich ab.

Und jetzt das Wichtigste:
Tun, was man tun muss.

Ich hab damals sehr widerwillig feststellen müssen, dass Organisation vom (bei mir Studi-)Leben jeden Tag ein bisschen und auch manchmal eine ganze Stunde benötigen.

To Do-Listen helfen mir, einen Überblick über die zu erledigenden Aufgaben zu behalten.

Das Schwerste von "selbstständig" ist:
man ist "selbst" dafür verantwortlich "ständig" sein Leben zu erledigen.

Das Gute daran: Meist ist der Aufwand überschaubar und es ist nicht schwer an sich.
Man muss nur anfangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook