Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie kriege ich ihn dazu die Wahrheit zu sagen??

Wie kriege ich ihn dazu die Wahrheit zu sagen??

7. Januar 2005 um 12:34

Hallo,
habe ein Problem mit meinem Freund mit dem ich schon fast drei Jahre zusammen bin. Eigentlich läuft alles gut zwischen uns. Vor einiger Zeit habe ich seine SMS gelesen und herausgefunden, dass er unter einem Männernamen eine andere Frau gespeichert hat mit der er immer schreibt. Weil ich weiss wie sehr er es hasst wenn jemand an sein Handy geht, weil es seine Privatspähre ist kann ich ihn auf gar keinen Fall direkt auf diese Frau ansprechen. Wie kann ich ihn damit konfrontierengeschickt ohne preiszugeben woher ich ihren Namen kenne und woher ich weiss das die zwei chatten?? Ich muss einfach aus seinem Mund hören was da genau läuft. Hilfe

Mehr lesen

7. Januar 2005 um 13:06

Hi cathy!
Da haben wir ja fast das gleiche Problem... Außer dass es bei mir schon rausgekommen ist.
Allerdings denke ich dass Männer sowas kaum freiwillig zugeben (sonst würden sie sowas ja auch nicht heimlich machen oder?)
Du wirst es wohl kaum rausfinden ohne ihn direkt darauf anzusprechen. Dann wird er allerdings stinkesauer auf dich sein und wenn dann am Ende doch nix war...

Hmm ich würde aber Nägel mit Köpfen machen (hab ich ja bei mir auch so gemacht).
Anscheinend befürchtet er sowieso dass du an sein Handy gehst, sonst würde er diese Frau ja nicht unter einem Männernamen speichern... Vielleicht male ich den Teufel an die Wand (dazu neige ich ja manchmal) aber wenn da gar nix wäre, warum verheimlicht er es dann?? Bin in solchen Fällen auch immer sehr unentschlossen aber wenn es dich so sehr quält..?! Ich muss immer sofort wissen was los ist.
Du musst dir aber darüber im klaren sein dass für ihn dieser Vertrauensbruch (dass du an sein Handy gehst) schon ziemlich schwerwiegend sein kann, ich weiß ja nicht wie er drauf ist, aber sowas kann halt auch das Aus für eine Beziehung sein.

Musst du letztendlich leider selber abwägen ob es dir lieber ist mit dem Gedanken zu leben dass da evtl. noch was läuft oder ob du das Risiko eingehst und ihn einfach darauf ansprichst. Meine Meinung kennst du ja jetzt

LG
Kuke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2005 um 13:07

Warum...
... hast Du denn seine SMS gelesen, wenn Du doch weist, dass er das als seine Privatsphäre betrachtet?
Man sollte annehmen, dass Du schon vorher misstrauisch warst, und daher die SMS gelesen hast. Und falls das so ist, kannst Du ihn ja vielleicht auf diesen vorherigen Grund ansprechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2005 um 13:25
In Antwort auf jolyon_12768940

Warum...
... hast Du denn seine SMS gelesen, wenn Du doch weist, dass er das als seine Privatsphäre betrachtet?
Man sollte annehmen, dass Du schon vorher misstrauisch warst, und daher die SMS gelesen hast. Und falls das so ist, kannst Du ihn ja vielleicht auf diesen vorherigen Grund ansprechen.

So unberechtigt...
...kann das Misstrauen ja nicht gewesen sein wenn er so eine Heimlichkeit aus dieser Frau macht oder?
Jetzt ist nur die Frage, warum er sowas hinter ihrem Rücken macht!

LG
Kuke

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2005 um 14:13

Sag es ihm ins gesicht!
Hallo
Ich würde sagen das es in der wahren Liebe nicht viel Privatsphäre gibt. Wenn ich wahrlich liebe dann brauche ich keine Geheimnisse vor meinem Partner und ich will sie auch gar nicht alles eine Sache des Vertrauens. Meine Frau dürfte immer an mein Handy bis zu jenen Tagen als ich auf Abwegen ging.
Liebe Grüße
Rene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2005 um 14:17
In Antwort auf jadon_12704619

Sag es ihm ins gesicht!
Hallo
Ich würde sagen das es in der wahren Liebe nicht viel Privatsphäre gibt. Wenn ich wahrlich liebe dann brauche ich keine Geheimnisse vor meinem Partner und ich will sie auch gar nicht alles eine Sache des Vertrauens. Meine Frau dürfte immer an mein Handy bis zu jenen Tagen als ich auf Abwegen ging.
Liebe Grüße
Rene

Finde das nicht ganz richtig
Klar braucht man immer Privatsphäre. Ich verstehe das schon, wenn jemand nicht will dass der andere nicht ans Handy geht.

Man kann ja einfach sagen, dass man das einfach nicht mag.

Für mich wäre es allerdings kein Problem. Ich habe keine Geheimnisse. Ich finde aber das ist Einstellungssache.

Ich fände das zwar schon etwas komisch wenn mein Freund meine SMS liest und sehr freuen drüber würde ich mich auch nicht, aber von mir aus könnte er das schon machen.

Aber wenn jemand schon so darauf besteht dass der andere es nicht macht... Hmm finde ich schon irgendwie verdächtig!

LG
Kuke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2005 um 15:14
In Antwort auf adelle_11963897

Hi cathy!
Da haben wir ja fast das gleiche Problem... Außer dass es bei mir schon rausgekommen ist.
Allerdings denke ich dass Männer sowas kaum freiwillig zugeben (sonst würden sie sowas ja auch nicht heimlich machen oder?)
Du wirst es wohl kaum rausfinden ohne ihn direkt darauf anzusprechen. Dann wird er allerdings stinkesauer auf dich sein und wenn dann am Ende doch nix war...

Hmm ich würde aber Nägel mit Köpfen machen (hab ich ja bei mir auch so gemacht).
Anscheinend befürchtet er sowieso dass du an sein Handy gehst, sonst würde er diese Frau ja nicht unter einem Männernamen speichern... Vielleicht male ich den Teufel an die Wand (dazu neige ich ja manchmal) aber wenn da gar nix wäre, warum verheimlicht er es dann?? Bin in solchen Fällen auch immer sehr unentschlossen aber wenn es dich so sehr quält..?! Ich muss immer sofort wissen was los ist.
Du musst dir aber darüber im klaren sein dass für ihn dieser Vertrauensbruch (dass du an sein Handy gehst) schon ziemlich schwerwiegend sein kann, ich weiß ja nicht wie er drauf ist, aber sowas kann halt auch das Aus für eine Beziehung sein.

Musst du letztendlich leider selber abwägen ob es dir lieber ist mit dem Gedanken zu leben dass da evtl. noch was läuft oder ob du das Risiko eingehst und ihn einfach darauf ansprichst. Meine Meinung kennst du ja jetzt

LG
Kuke

Kuke..,
...auch Frauen geben das nicht zu und neigen sehr zu Heimlichkeiten. Lies doch nur hier in den Foren herum. Überall dasselbe, traurig, traurig. Ich habe den Eindruck, daß fast alle (ich denke, auch meine eigene) Beziehungen zur Belanglosigkeit verkommen durch dieses gang-und-gäbe gewordene Ausleben von Affären mit all den Lügen, dem Rumtrampeln auf Gefühlen. Und der, dem die Schmerzen, der Kummer dann bereitet worden sind, muß - wenn er die Beziehungen aufrechterhalten will - auch noch kleine Brötchen backen. Es lohnt doch einfach alles überhaupt nicht. Es lohnt nicht, für ein gemeinsames Leben sich abzurackern, für eine (die) Familie dazusein, eine Frau (oder auch Mann, von mir aus) zu verwöhnen nach besten Kräften, seine Liebe immer wieder versuchen deutlich zu machen. Es lohnt nicht, denn man wird doch irgendwann so sehr enttäuscht, daß alles zu einem Witz wird, man selbst zuerst. Wozu das ganze? Leben, wie es einem Spaß macht, auch auf Kosten anderer. Alles andere ist doch nur noch vertane Zeit. Die Werte, die man selbst hatte, die Vorstellungen von Liebe, Ehe, TREUE, Verantwortung, Respekt usw., zählen nicht mehr. Jedem das seine, mir das meiste. Das ist die Devise, nach der man lebt. Also, was soll's? Schließen wir uns an. Viel Spaß dabei wünscht
ratlos4

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2005 um 16:26
In Antwort auf ratlos4

Kuke..,
...auch Frauen geben das nicht zu und neigen sehr zu Heimlichkeiten. Lies doch nur hier in den Foren herum. Überall dasselbe, traurig, traurig. Ich habe den Eindruck, daß fast alle (ich denke, auch meine eigene) Beziehungen zur Belanglosigkeit verkommen durch dieses gang-und-gäbe gewordene Ausleben von Affären mit all den Lügen, dem Rumtrampeln auf Gefühlen. Und der, dem die Schmerzen, der Kummer dann bereitet worden sind, muß - wenn er die Beziehungen aufrechterhalten will - auch noch kleine Brötchen backen. Es lohnt doch einfach alles überhaupt nicht. Es lohnt nicht, für ein gemeinsames Leben sich abzurackern, für eine (die) Familie dazusein, eine Frau (oder auch Mann, von mir aus) zu verwöhnen nach besten Kräften, seine Liebe immer wieder versuchen deutlich zu machen. Es lohnt nicht, denn man wird doch irgendwann so sehr enttäuscht, daß alles zu einem Witz wird, man selbst zuerst. Wozu das ganze? Leben, wie es einem Spaß macht, auch auf Kosten anderer. Alles andere ist doch nur noch vertane Zeit. Die Werte, die man selbst hatte, die Vorstellungen von Liebe, Ehe, TREUE, Verantwortung, Respekt usw., zählen nicht mehr. Jedem das seine, mir das meiste. Das ist die Devise, nach der man lebt. Also, was soll's? Schließen wir uns an. Viel Spaß dabei wünscht
ratlos4

Hallo Du,
hab auch schon öfter SMS von meinem Freund gelesen oder geschaut, mit wem er zuletzt telefonierte. Ehrlich gesagt, tue ich es noch ab und zu. Das ist nicht die feine Englische Art, das ist mir klar. Trotzdem kann ich der Versuchung nicht widerstehen. Es ist sowas wie ein Kontrollzwang.

Ich tue das, weil ich schon öfter das Gefühl hatte, er würde mich anlügen. Dank seinem Handy wurde ich nun auch schon ein paar Mal in meinem Gefühl bestätigt. Bisher habe ich es immer sehr geschickt hinbekommen, die Wahrheit aus ihm rauszulocken, ohne dass er merkte, dass ich an seinem Handy war.

Damit ich weiterhin Zugriff auf sein Handy habe, sage ich ihm nichts über solche Aktionen.

Und in einem anderen Beitrag steht in etwa: hätte er nichts zu verheimlichen, dürfte es ihn nicht stören, dass du seine sms liest.
Der Meinung bin ich auch! Mein Freund könnte jederzeit an mein Handy gehen. Wenn er es heimlich tun würde, wäre es mir sowieso egal, denn dann merk ich es eh nicht!

Naja, aber nun zu Dir: Du willst die Wahrheit aus ihm raus bekommen, ohne dass er erfährt, dass Du an seinem Handy warst: Schwer, hier Vorschläge zu unterbreiten, wenn man nicht die ganze Geschichte von Euch kennt. Ich würde Dir raten "Dich auf die Lauer zu legen" und abwarten, ob Du sichere Hinweise auf seine Untreue findest.
Das klingt ziemlich bescheuert und wahnsinnig (wahrscheinlich bin ich es auch...), aber was besseres fällt mir nicht ein.
Ich sag mir immer: Früher oder später werde ich merken ob du treu und ehrlich zu mir bist und bis dahin bleib ich auf der Lauer liegen.

Liebe Grüße,
Niobe

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2005 um 17:06

Hast du schon gehandelt?
Also ich würde das so machen:

Schatz...ich bin an dein Handy gegangen. Es tut mir leid, und es wird nicht mehr vorkommen. Ich habe einen Fehler gemacht, der mir nicht noch mal passieren wird....blablabla...erst mal deinen Fehler eingestehen.

Sag erst mal nicht davon, was du gelesen hast...erst, nachso 10 Minuten: Solltest du mir da nicht was erklären?

Nimm den Streit hin, denn nur so kannst du erfahren, was los ist Und wenn du deine Schuld eingestehst und wartest, bis sich das so ein wenig geklärt hat, dann legst du los...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2005 um 19:46
In Antwort auf ratlos4

Kuke..,
...auch Frauen geben das nicht zu und neigen sehr zu Heimlichkeiten. Lies doch nur hier in den Foren herum. Überall dasselbe, traurig, traurig. Ich habe den Eindruck, daß fast alle (ich denke, auch meine eigene) Beziehungen zur Belanglosigkeit verkommen durch dieses gang-und-gäbe gewordene Ausleben von Affären mit all den Lügen, dem Rumtrampeln auf Gefühlen. Und der, dem die Schmerzen, der Kummer dann bereitet worden sind, muß - wenn er die Beziehungen aufrechterhalten will - auch noch kleine Brötchen backen. Es lohnt doch einfach alles überhaupt nicht. Es lohnt nicht, für ein gemeinsames Leben sich abzurackern, für eine (die) Familie dazusein, eine Frau (oder auch Mann, von mir aus) zu verwöhnen nach besten Kräften, seine Liebe immer wieder versuchen deutlich zu machen. Es lohnt nicht, denn man wird doch irgendwann so sehr enttäuscht, daß alles zu einem Witz wird, man selbst zuerst. Wozu das ganze? Leben, wie es einem Spaß macht, auch auf Kosten anderer. Alles andere ist doch nur noch vertane Zeit. Die Werte, die man selbst hatte, die Vorstellungen von Liebe, Ehe, TREUE, Verantwortung, Respekt usw., zählen nicht mehr. Jedem das seine, mir das meiste. Das ist die Devise, nach der man lebt. Also, was soll's? Schließen wir uns an. Viel Spaß dabei wünscht
ratlos4

Das ist leider wahr...
...aber man muss ja auch sagen dass hier in den Foren nur die "Problemfälle" diskutiert werden! Ist ja logisch, dafür ist es ja auch da


Zu deiner Beruhigung kann ich sagen: MIR sind Werte wie Treue, Respekt, Liebe usw. noch sehr viel wert!! Und ich denke dass ich da nicht alleine bin.

Du klingst etwas frustiert, wahrscheinlich ist bei dir in letzter Zeit etwas ähnliches vorgefallen...?? Das ist wirklich schade, mir ging es leider auch schon oft genug so. Aber man kann deswegen nicht alle über einen Kamm scheren, weder Männer noch Frauen!

Ich hoffe die Enttäuschung sitzt bei dir jetzt nicht so tief wie es sich anhört und du kannst deine Meinung zumindest ein bisschen revidieren...

LG
Kuke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2005 um 0:11

Der horcher an der wand...
hallo cathy1500, da hilft die wahrheit, ja ich habe dir mißtraut, ja ich habe dir nachspioniert,ja deine sms habe ich gelesen, ja ich habe deine privatsphäre verletzt, ja ich habe mich vor der auseinandersetzung gefürchtet, obwohl ich zu feige war dir dies offen in das gesicht zusagen. ohne zu eiern, ohne staatsanwaltlichen anklageton in der stimme, die eigenen befürchtungen darlegen und sagen was du willst. nicht einfach, vielleicht. tausend meilen geht man nur, wenn der erste schritt getan wird. viel glück nugae

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2005 um 19:30

Auweia..........
Ich weiß auch nicht wie Du ihn dazu bekommst, dass er Dir die Wahrheit gesteht. Ich bin noch lange nicht so weit wie Du. Ich vermute ganz stark das mein Mann ein Geheimnis hat. Er hütet sein Handy wie seinen Augapfel, selbst zum Duschen nimmt er es mit ins Bad (er legt es dann auf eine Ablage). Das ist doch nicht normal.

Vor ein paar Wochen bin ich an sein Handy gegangen als er grad im Hausflur mit nem Nachbarn gesprochen hat. Er hat mir eine Szene gemacht, vom allerfeinsten kann ich Euch da nur sagen. Ich versuchte dann zu erklären, das ich im Display sehen konnte das es nur sein Arbeitskollege war, also hab ich mir nix schlimmes dabei gedacht und bin ran. Was mir einfällt er geht ja auch nicht an meins (kann er aber und das weiß er, ich habe nämlich nichts zu verbergen). Und da sind bei mir dann die Alarmglocken angegangen, ist denke ich mal auch nur verständlich.

Ich hoffe ich bekomme in naher Zukunft mal Gelegenheit mir sein Handy vorzuknöpfen, ich glaub ich würd so weit gehen, dass ich alle Nummern rausschreibe damit ich sie dann alle nach und nach abtelefonieren kann.

Und wenn ich was finde? Was mach ich dann? Ich bin ein sehr emotionaler Mensch und glaube zu wissen das ich in so einer Situation überreagieren würde...vielleicht ja sogar zu Recht.

CATHY1500 Haste ihn schon angesprochen, oder was hast Du vor zu machen?

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2005 um 11:59
In Antwort auf lubna_12448489

Auweia..........
Ich weiß auch nicht wie Du ihn dazu bekommst, dass er Dir die Wahrheit gesteht. Ich bin noch lange nicht so weit wie Du. Ich vermute ganz stark das mein Mann ein Geheimnis hat. Er hütet sein Handy wie seinen Augapfel, selbst zum Duschen nimmt er es mit ins Bad (er legt es dann auf eine Ablage). Das ist doch nicht normal.

Vor ein paar Wochen bin ich an sein Handy gegangen als er grad im Hausflur mit nem Nachbarn gesprochen hat. Er hat mir eine Szene gemacht, vom allerfeinsten kann ich Euch da nur sagen. Ich versuchte dann zu erklären, das ich im Display sehen konnte das es nur sein Arbeitskollege war, also hab ich mir nix schlimmes dabei gedacht und bin ran. Was mir einfällt er geht ja auch nicht an meins (kann er aber und das weiß er, ich habe nämlich nichts zu verbergen). Und da sind bei mir dann die Alarmglocken angegangen, ist denke ich mal auch nur verständlich.

Ich hoffe ich bekomme in naher Zukunft mal Gelegenheit mir sein Handy vorzuknöpfen, ich glaub ich würd so weit gehen, dass ich alle Nummern rausschreibe damit ich sie dann alle nach und nach abtelefonieren kann.

Und wenn ich was finde? Was mach ich dann? Ich bin ein sehr emotionaler Mensch und glaube zu wissen das ich in so einer Situation überreagieren würde...vielleicht ja sogar zu Recht.

CATHY1500 Haste ihn schon angesprochen, oder was hast Du vor zu machen?

Liebe Grüße

Ich bin auch für mein freund die dumme
Hallo!
Auch ich bin in einer Lage wo ich denke mein Freund betrügt mich,aber wo ich das alles hier gelesen habe,ist das ja nicht mehr normal mit den Männern.mit den Handy das kenne ich auch,es wird überall versteckt,aber wehe ich mache das-dann gibt es schläge.Wenn ich ihn drauf anspreche wo er war-nur Lügen kriegt man als Antwort.Was soll man da machen?Ich habe mir überlegt,eine Rache:und zwar möchte ich das Gegenmittel von Viagra mir beschaffen,ich glaube es wäre eine große Genugtuung zu wissen das nichts geht im Bett mit der anderen.Aber was ist das für ein Mittel und wo kann man das bestellen?Bitte um Hilfe...

lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2005 um 19:39

??????
Also,du weisst er chattet mit ner anderen,sie ist unter einem Männernamen gespeichert(wie unauffällig!),du darfst nicht an sein Händy?! Hallo aufwachen!!Ruf diese Nummer an und finde raus wer das ist.Ob es ihm in seine verdammte Privatsphäre passt oder nicht.Ruf sie an und frag was sie mit deinem Typen zu tun hat.Du hast allen Grund dazu.Lass dich von ihm nicht einschüchtern was sein Handy betrifft,Privatsphäre okay,aber wenn er ehrlich zu dir wäre,müsstest du ihm nicht nachschnüffeln.Also Kopf hoch,wo bleibt dein Ego?!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2005 um 21:01

Handy-Untreue
ich kann dich sehr gut verstehen.
bei mir geht es noch weiter. Er chattet und meldet sich in einschlägigen Foren an.
da ich einen spion (programm auf dem computer installiert habe, weiss ich jedes wort.

das dumme an der sache ist.... genau wie mit dem handy...man kann nix sagen....woher weiss man es z.b. wird er sich fragen und hört dann auf???? ich glaube nicht.

das schwerste an der Angelegenheit ist ....SCHWEIGEN....!!
die erste zeit hatte ich das gefühl, sofort losschreien zu müssen.....jetzt bleibe ich ganz ruhig.
denn.....ich bin vorbereitet !!!
1. kann ich ihn geschickt an den verabredeten dates anders beschäftigen
2. kann ich ihn zuerst betrügen...ätsch !!

Wobei die 2. variante mut und sofortige gelegenheit erfordert.

ich wünsche dir viel gelassenheit, denn auf ewig verhindern wirst du es nicht können.
aber irgendwann willst du es hoffentlich auch alles nicht mehr. was will man mit einem betrüger? es ist nur schwer davon loszukommen.
aber irgendwann schafft man es hoffentlich doch.

bis dahin...
wünsche ich dir gute nerven

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2005 um 21:24
In Antwort auf logan_12505561

Handy-Untreue
ich kann dich sehr gut verstehen.
bei mir geht es noch weiter. Er chattet und meldet sich in einschlägigen Foren an.
da ich einen spion (programm auf dem computer installiert habe, weiss ich jedes wort.

das dumme an der sache ist.... genau wie mit dem handy...man kann nix sagen....woher weiss man es z.b. wird er sich fragen und hört dann auf???? ich glaube nicht.

das schwerste an der Angelegenheit ist ....SCHWEIGEN....!!
die erste zeit hatte ich das gefühl, sofort losschreien zu müssen.....jetzt bleibe ich ganz ruhig.
denn.....ich bin vorbereitet !!!
1. kann ich ihn geschickt an den verabredeten dates anders beschäftigen
2. kann ich ihn zuerst betrügen...ätsch !!

Wobei die 2. variante mut und sofortige gelegenheit erfordert.

ich wünsche dir viel gelassenheit, denn auf ewig verhindern wirst du es nicht können.
aber irgendwann willst du es hoffentlich auch alles nicht mehr. was will man mit einem betrüger? es ist nur schwer davon loszukommen.
aber irgendwann schafft man es hoffentlich doch.

bis dahin...
wünsche ich dir gute nerven

Aber Hallo
Du schlauer Fuchs du,wo bekommt man diesen Spion ?
Das ist ja genial,verrätst du mir wie das funktioniert?

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2005 um 21:31
In Antwort auf danbi_12972270

Aber Hallo
Du schlauer Fuchs du,wo bekommt man diesen Spion ?
Das ist ja genial,verrätst du mir wie das funktioniert?

Gruß

Spion
hatmir ein bekannterinstalliert, der echtes mitleid mit mir hatte.
man braucht wahnsinnig gute nerven dafür und etwas computerwissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram