Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie krieg ich ihn aus meinem Kopf?

Wie krieg ich ihn aus meinem Kopf?

22. Februar 2007 um 16:56

Hi!
Ich hab eben schon gesehn, dass es echt vielen Leuten so geht wie mir... ich war 5,5 Jahre mit meinem Freund zusammen, über 2 Jahre haben wir zusammen gewohnt. Im November hat er Schluss gemacht - seitdem ist es ein einziges hin und her. Mal sagte er, es sei endgültig schluss, dass beschrieb er es als beziehungsurlaub... bis vor 2 wochen haben wir regelmääßig telefoniert und uns auch öfters gesehen. er hat auch oft geweint und gemeint, ich würde ihm fehlen, und er würde mich noch lieben, nur könnte er nicht mit mir zusammensein. er wolle irgendwie die alten beziehung beenden um dann eine neue aufzubauen. und zwischendrin würd er nicht ausschließen, ne andere zu haben, um sie mit mir zu vergleichen. er sei sich aber sicher, dass er dann merken würde, dass es mit mir besser war. und genauso sollte ich ihn vergleichen, um mir dann sicher zu sein, dass ich ihn will. angeblicher grund für die trennung soll gewesen sein, dass ich mich vor gut einem jahr mit dern disko-bekanntschaft getroffen und und dem einen kuss gegbene hab. damit käme er nicht klar, könne sich nicht mehr im spiegel ansehen. aber das hab ich ja nur gemacht, weil er garkeine zeit mehr für mich hatte, mir garkeine aufmerksamkeit gegeben hat, keine überraschungen, komplimente, kein sex. der typ aus der disko war mir völlig egal - ich wollte nur mal wieder merken, dass ich auch was wert bin. das schlimmste ist aber, dass ich denke, dass er ne neue hat. hab ihn schon zig mal gefragt, er streitet es mir und unseren gemeinsamen freunden gegenüber immer ab. sie wohnt aber im moment sogar mit ihm bei seinen eltern, weil sie zusammen ein praktikum machen. sie ist zwar verheiratet, trägt aber keinen ring und sieht ihren mann auch nicht am wochenende. mein ex schleppt sie mit, wenn er was mit unseren freunden unternimmt. seit fast 2 wochen hat er sich nich mehr gemeldet - wahrscheinlich weil ich mit anrufen terrorisiert habe. er meinte, er fahre allein zu seinen eltern, das hab ich nicht geglaubt und hab dann da anerufen und mit verstellter stimme gefragt, ob ich sie sprechen könne...sie schliefe noch,meine seine mutter dann. habe dann mit ihm gesprochen, da meinte immer noch, dass sie kein paar wären. habe ihm auch schon gesagt, dass ich lieber die wahrheit wüsste, auch wenn sie wehtut, als von ihm belogen zu werden. er hat auch versprochen, mir zu sagen, wenn er ne neue hat. aber wer weiß, vielleicht will sie erst die sache mit ihrer ehe regeln, bevor sie offiziell ein paar sein können? ich weiß ja nicht mal, ob ich ihn zurückwill - unsere beziehung war wirklich nciht optimal. aber ich will nicht, dass er mich einfach ersetzt, dass sie jetzt seine vertrauensperson, seine nr1 ist. und v.a. kann ich nicht wahrhaben, dass er mich anlügt. warum gibt er denn nicht zu, wenn er jetzt mit ihr zusammen ist? warum dann immer noch so anrufe "ich vermisse dich, bin sicher, dass keine dich ersetzen kann. tschüss schatz"? ich verstehe das einfach nicht. Ich will einfach nur, dass er endlich aus meinen Gedanken verschwindet... wir sind jetzt schon seit über 3 Monaten getrennt...und trotzdem muss ich ANDAUERND an ihn, an unsere gemeinsame Zeit denken. Ich weiß garnicht, was ich ihm noch glauben kann, zumal ich schon ruasgefunden hab, dass er mich in einigen Sachen belogen hat...wie kann man denn jemanden, mit dem man so lange zusammen war, auf einmal so hintergehen und belügen???
Manchmal weiß ich einfach nicht mehr weiter. Meine Freunde und Familie sind schon total genervt und wollen garnichts mehr hören...

Mehr lesen

24. Februar 2007 um 11:54

Hey du...
...ich war schon öfter in einer ähnlichen Lage - also, das man den anderen nicht aus dem Kopf kriegt...und ich kann dir nur sagen, Männer vermeiden gerne Diskussionen und Stress. Selbst WENN er ne Neue hat - vergiss es, der wird dir noch ewig erzählen das sei nicht so. Er wird es nicht zugeben. Lerne, das zu akzeptieren. Du sagst auch selbst, das die Beziehung nicht optimal war - sei froh das du ihn los bist. Ich hänge grad in ner Beziehung, wo ich den anderen noch nicht "los bin", bzw. zu feige bin mich zu trennen. Oder zuviel Angst habe. Aber das ist ne andere Geschichte.

Ich weiß wie das ist, du denkst jetzt nur an die schönen Zeiten. Konzentrier dich auf die schlechten Zeiten. Denk an sein Hintergehen und Belügen. Kriege Wut im Bauch. Konzentrier dich auf DICH. (alles Ratschläge, die ich mir selbst grad mehr zu Herzen nehmen sollte). Mach was Schönes, lies ein Buch, triff Freunde, aber rede NICHT über ihn (klar, kenn ich auch, wenn Familie und Freunde schon genervt sind). Lenke dich ab. Ablenkung ist echt das Zauberwort. Versuch Spaß zu haben und nicht an ihn zu denken. Und wenn, dann denk an was dich gestört hat. Schlechte Sachen. Und Sprüche wie "ich vermisse dich und dich kann niemand ersetzen", die kann er sich sonstwohin stecken. Das ist nur Müll. Das ist nur Gelaber, um dich bei der Stange zu halten, um dir nicht so weh zu tun...glaub mir, die Sprüche haben sie alle auf Lager. Kenne ich zu Genüge. Und ob er mit der Tussi zusammen ist oder nicht...wahrscheinlich ja, aber vielleicht kriegst du das nie ganz raus. Spielt das ne Rolle? Nein. Wenn er bei IHR ist, spielt das auch gar keine Rolle, oder? Fakt ist, er ist nicht bei DIR.

Viel Glück noch...alles Gute...sei tapfer...hoffe du schaffst es, den aus deinem Kopf zu kriegen...

lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen