Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie krieg ich die sch.... Wohnung ex-frei?!

Wie krieg ich die sch.... Wohnung ex-frei?!

11. August 2009 um 12:06

Hi Leute!

Ich bin seit ca. 1,5 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir sind superglücklich und wollen nächstes Jahr heiraten. Vor 6 Monaten bin ich zu ihm gezogen. Ich hab immer gesagt, wenn ich mal mit einem Mann zusammenziehe, dann nur, wenn beide ihre Wohnungen aufgeben und zusammen ganz neu anfangen. Ich hab nämlich ein dezentes Eifersuchtsproblem, wenn es um die lieben Ex-Freundinnen geht und ich kann mich stundenlang gedanklich selber damit quälen, wie er in diesen Räumlichkeiten schon mit anderen Damen glücklich war ... Naja, soviel zur Theorie. Mein Freund konnte nicht einfach ausziehen, weil es sein eigenes Haus ist. Da ging mein Plan dann ja schon nicht mehr auf...

Nun hat er dort 4 Jahre lang mit meiner Vorgängerin gelebt, von der er sich 6 Monate, bevor wir zusammen gekommen sind, getrennt hat. Als ich zu ihm zog, hab ich ihm gesagt, dass ich auf gar keinen Fall einfach so in "ihren" Möbeln wohnen werde. Erstens, weil es nicht mein Geschmack ist und zweitens aus Prinzip. Dabei ist es auch scheißegal, ob ER die Sachen bezahlt hat. Was die 4 Jahre lang mit ihrem Hintern benutzt hat, ist ihrs und wird niemals meins!

Wir haben dann ein neues Schlafzimmer gekauft und eine neue Wohnzimmereinrichtung (als wir den alten Schrank abbauten, ging seine "Fotoschublade" auf und raus fielen zig Fotos von der Guten. In der Vitrine standen noch so'n paar Geschenkchen, die mir vorher gar nicht so aufgefallen sind, aber die ganz offensichtlich von ihr waren. Er ist ein Mann und er kapiert nicht, was in solchen Momenten in einer (latent eifersüchtigen) Frau vorgeht. Ich hätte heulen können. Er meinte dann nur so "Na die pack ich mal woanders hin, ne? Oder soll ich alles wegtun?" (guckte dabei aber, als wollte er das nicht so gerne...). Am liebsten hätte ich gesagt "JAAAA, schmeiß weg den Mist!!!" aber man gibt sich ja politisch korrekt und sagt "Mach wie du denkst, Schatz". Er hat dann die Geschenke weggeschmissen, aber die Fotos irgendwo anders hingetan (das Haus ist groß, keine Ahnung, wo die jetzt sind).

Ich hab dann erstmal die ganze Bude desinfiziert, hab im Bad aus Waschbecken- und Duschabfluss tonnenweise ihre Haare rausgeprökelt... naja, ich hab halt irgendwie versucht, ihre DNA aus der Wohnung zu bekommen. Wenn ich genug Kohle gehabt hätte, hätt ich Badewanne, Dusche und Klo rausreißen und neu machen lassen. So hat's dann nur zu'nem neuen Klositz und 'ner Wanneneinlage gereicht... Versteht mich einer? Ich könnte mich totekeln, wenn ich mir vorstelle, dass sie mit ihrem nackten Arsch in der Badewanne gesessen hat!!
Ich hab sie ein paarmal gesehen. Sie ist total ungepflegt und sagt von sich selber, sie "wäre eigentlich gar keine richtige Frau" und genauso sieht die auch aus...!

Ich meine, mir ist schon klar, dass er ein Leben vor mir gehabt hat und blabla. Das ist ja auch in Ordnung. Das Problem ist, dass ich mich einfach nicht richtig "zu Hause" fühlen kann dort. Ich hab immer das Gefühl, ich bin in der Wohnung von 'ner anderen. Es passiert gelegentlich immer noch, dass ich irgendwo 'ne Schublade aufmache und stolper über Kärtchen, die sie ihm geschrieben hat (und neulich über eins, das er ihr geschrieben hat... ), oder find auf'm Dachboden ein Buch von ihr oder ein Feuerzeug (er ist Nichtraucher, sie raucht, also muss das ja von ihr sein)... all sowas. Die hat 4 Jahre da gewohnt, klar fliegt da noch irgendwo was durch die Gegend... Das ist jedes Mal total doof für mich und ich denk dann, wär ich bloß in meiner eigenen Wohnung geblieben, da wär ich vor sowas sicher...

Am liebesten würd ich zu meinem Freund sagen "Wir nehmen jetzt mal'n paar blaue Säcke und schmeißen jeden Schnipsel weg, der irgendwas mit der Tusse zu tun hat!", aber der hält mich dann doch für krank, oder? Andererseits mag ich das auch nicht hinter seinem Rücken tun... irgendwas wegschmeißen... das macht man ja auch nicht!

Danke für's Zulesen! Hilfe!!!

Mehr lesen

11. August 2009 um 14:28

Danke
für dein Verständnis. Ja sowas in der Art schwebt mir auch vor. Ich hab bloß irgendwie Angst, ihn darauf anzusprechen, weil wir ja schon mit den Möbeln soviel gemacht haben und wenn ich jetzt noch damit komme, denkt er vielleicht, ich bin irgendwie gestört oder so...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2009 um 11:28

Boa näää...
das is ja auch echt widerlich mit dem Lippenstift! Und 'ne neue Matratze ist ein absolutes Muss! Man muss sich allein mal vorstellen, dass die da Nacht für Nacht ungefähr jeweils einen halben Liter Flüssigkeit reingeschwitzt hat und du jetzt an exakt dieser Stelle liegst...
Stimmt schon, ich hab Glück mit meinem. Er lässt sich da auf viel ein. Ich hab bloß gemerkt, dass ich irgendwann angefangen hab, mich da in was reinzusteigern (halt mit der Badewanne und so oder wenn ich denk "Oh Gott, hier ist sie bestimmt tausendmal barfuß mit ihren Käsefüßen langgelaufen...!) und weil er mir schon so entgegen kommt und für alles Verständnis hat, will ich nicht, dass der irgendwann denkt, ich bin irgendwie krankhaft eifersüchtig oder so. Das bin ich nämlich eigentlich gar nicht. Bloß mit der Ex hab ich so meine Probleme, und das eigentlich auch erst, seit ich bei ihm wohne. So nach dem Motto "My home is my castle" und da hat nix von der irgendwas zu suchen, auch nicht, wenn's bloß'n blödes Feuerzeug ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2009 um 12:34

@ waffelröllchen
Ja, das ist wirklich ein guter Tipp, dass er das alleine macht. Die Liebespostkarten z. B. hätte ich mir auch lieber erspart.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2009 um 21:19

Wie ekelhaft! Aber vergiss bitte nicht...
...auch sein bestes Stück gut mit Sagrotan abzuwaschen und die Teller von denen sie gegessen hat abzuschleifen. Immer schön daran denken kein Lokal aufzusuchen, denn der Löffel könnte in ihrem Mund gewesen sein und vor allem reinige die Seele Deines zukünftigen mit einem Exorzisten, denn diese hat "sie" mal geliebt. Wenn Du all das schön beachtest, was auch meiner Meinung nach ganz ganz wichtig ist wenn man jemanden so sehr liebt und ihm vertraut das man Ihn Heiraten will, dann kann in der Zukunft einfach überhaupt gar nichts schiefgehen. Ganz bestimmt. Ich Drücke Dir die Daumen, Ihr könnt es brauchen.

Sorry.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2009 um 11:20
In Antwort auf pedr_12898567

Wie ekelhaft! Aber vergiss bitte nicht...
...auch sein bestes Stück gut mit Sagrotan abzuwaschen und die Teller von denen sie gegessen hat abzuschleifen. Immer schön daran denken kein Lokal aufzusuchen, denn der Löffel könnte in ihrem Mund gewesen sein und vor allem reinige die Seele Deines zukünftigen mit einem Exorzisten, denn diese hat "sie" mal geliebt. Wenn Du all das schön beachtest, was auch meiner Meinung nach ganz ganz wichtig ist wenn man jemanden so sehr liebt und ihm vertraut das man Ihn Heiraten will, dann kann in der Zukunft einfach überhaupt gar nichts schiefgehen. Ganz bestimmt. Ich Drücke Dir die Daumen, Ihr könnt es brauchen.

Sorry.

Na du machst deinem Namen aber echt alle Ehre, oder?
Du hast es nicht so richtig geblickt, kann das sein? Es geht um meine WOHNUNG, mein ZUHAUSE! Da hat nix von'ner anderen was zu suchen, und das ist eine völlig natürliche Reaktion. Sperr mal'ne Maus in einen Käfig, in dem vorher 'ne andere Maus gesessen und in jede Ecke gepisst hat! Die dreht durch! Ich hab vorher 10 Jahre lang in meiner eigenen Wohnung gelebt und wusste, dass ich keine unangenehmen Entdeckungen machen kann, wenn ich eine Schublade aufziehe! Diese Sicherheit hätte ich meiner jetzigen Wohnung gerne wieder. Nicht mehr, aber auch nicht weniger! Und JAAA, es ist mir unangenehm, ein Lineal zu suchen und ein Kärtchen an meinen Freund zu finden auf dem steht "Ich liebe dich über alles, mein Schatz!" Entschuldige bitte! Da bin ich vielleicht wirklich etwas eigen oder eventuell zu verliebt, als dass mir das nicht wehtun würde! Dieses Phänomen nennt man Eifersucht. Du bist hier in einem Forum, in dem eifersüchtige Frauen Hilfe suchen, hast du das insoweit wenigstens verstanden?
Dass mein Freund schon Sex mit anderen Frauen - auch mit meiner Vorgängerin - gehabt hat, ist mir bewusst. Alles andere würde mir ein bißchen Angst machen und das Anlernen eines fast 40-Jährigen wäre mir auch zu anstrengend. Dass sie meinen Mann geliebt hat, kann niemand besser verstehen als ich, denn er ist sehr liebenswert. Was er andersrum an ihr gefunden hat, kann ich schon ein bißchen schwerer nachempfinden, aber das soll mein Problem nicht sein, ich freue mich bloß für ihn, dass er sich auf diesem Gebiet mit mir deutlich verbessert hat. Das Thema des Threads hieß nicht "WIE SCHAFFE ICH ES, DASS MEIN 40-JÄHRIGER FREUND WIEDER JUNGFRAU IST, BEVOR WIR HEIRATEN", okay? Bloß möchte ich nicht permanent mit seinem Vorleben konfrontiert werden, aus dem gleichen Grund, warum du es vielleicht auch nicht mögen würdest, wenn deine Freundin nach dem Sex zu dir sagt: "Das war toll, Liebling. Fast so gut wie mit Bernd damals! Das war der, dessen blaues Lieblingshandtuch du vorhin nach dem Duschen benutzt hast!" Man weiß, der Partner hatte schon andere vor einem und auch schöne Momente, aber man möchte doch lieber nichts so ganz Genaues darüber wissen, oder? Und ich hab die Beweise für seine frühere Liebe zu ihr halt permanent um mich rum. Und das find ich nicht so schön und ich möchte soviel davon aus meinem Leben schaffen, wie nur irgend möglich, ohne andererseits meinen Partner zu bevormunden. Darum ging es hier, klar soweit? Du hast deinen Zynismus also ein bißchen am Thema vorbei abgesondert. Kann ja mal passieren.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2009 um 12:45

Also...
vorab verstehe ich dein verhalten und deinen momentanen gefühlschaos... aber lass dich davon nicht krank machen! liebt er dich .... ich vermute JA
will er mit dir ne zukunft aufbauen--- vermute auch einfach mal ja
so ER hat DICH und DU hast IHN!!! das ist erstmal das wichtigste!

geh doch zu ihm hin und sag ihm, das es dich verletzt, ich mein männer können es anders nicht verstehen gebe ihm das beispiel, wenn er zu dir gezogen wäre und die sachen deines ex-freundes immer wieder bei dir finden würde! frag ihn wie er sich fühlen würde... hinzukommt, versteh ich nicht, dass er die fotos der alten immernoch behält...ich mein das richtigste wäre doch einfach die fotos wegzuschmeißen...mag sein, dass es erinnerungen sind... aber wovon, von einer total ungepflegten frau, die man nicht einmal als frau bezeichnen kann und die fotos die eigene neue frau verletzten...??!! neeee weg damit...

geh zu ihm hin... ganz lieb und net... sag ihm, wie auch schon oben steht...dass es dich einfach total verletzt und ihr jetzt mal nen blauen sack nimmt und all das wegschmeißt an schnick schnack und sonst was, was damals ihr gehört hat... das du dich auch in deinen "4 wänden" wohl fühlen möchtest und nicht immer daran denken magst, wie sie dort gesessen hat, wie sie dort gelegen hat und weiß der kuckuck was...
und es ist absolut kein krankes verhalten...denk nicht so!

hoffe konnte dir nen bissle helfen...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2009 um 17:02
In Antwort auf lora_12134564

Also...
vorab verstehe ich dein verhalten und deinen momentanen gefühlschaos... aber lass dich davon nicht krank machen! liebt er dich .... ich vermute JA
will er mit dir ne zukunft aufbauen--- vermute auch einfach mal ja
so ER hat DICH und DU hast IHN!!! das ist erstmal das wichtigste!

geh doch zu ihm hin und sag ihm, das es dich verletzt, ich mein männer können es anders nicht verstehen gebe ihm das beispiel, wenn er zu dir gezogen wäre und die sachen deines ex-freundes immer wieder bei dir finden würde! frag ihn wie er sich fühlen würde... hinzukommt, versteh ich nicht, dass er die fotos der alten immernoch behält...ich mein das richtigste wäre doch einfach die fotos wegzuschmeißen...mag sein, dass es erinnerungen sind... aber wovon, von einer total ungepflegten frau, die man nicht einmal als frau bezeichnen kann und die fotos die eigene neue frau verletzten...??!! neeee weg damit...

geh zu ihm hin... ganz lieb und net... sag ihm, wie auch schon oben steht...dass es dich einfach total verletzt und ihr jetzt mal nen blauen sack nimmt und all das wegschmeißt an schnick schnack und sonst was, was damals ihr gehört hat... das du dich auch in deinen "4 wänden" wohl fühlen möchtest und nicht immer daran denken magst, wie sie dort gesessen hat, wie sie dort gelegen hat und weiß der kuckuck was...
und es ist absolut kein krankes verhalten...denk nicht so!

hoffe konnte dir nen bissle helfen...

LG

Danke
für deinen Rat. Ich glaub, du hast recht. Ich sollte ihn wirklich einfach mal drauf ansprechen. Vielleicht schreib ich ihm auch einen Brief. Ich bin bei dem Thema wirklich ein bißchen zu emotional und will nicht überreagieren. Wenn ich's ihm aufschreibe, kann ich mich vielleicht klarer ausdrücken. Aber schön zu lesen, dass (wenigstens die Frauen! *g*) mich bei dem Thema verstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2009 um 21:02
In Antwort auf melina_12345890

@ waffelröllchen
Ja, das ist wirklich ein guter Tipp, dass er das alleine macht. Die Liebespostkarten z. B. hätte ich mir auch lieber erspart.

War sie..
.. seine erste große Liebe?

Dann kann ich das auch irgendwo verstehen, dass man die Sachen nicht wegschmeißen will. Weißt du wer schluss gemacht hat und aus welchen Grund?
Kann ja sein, dass er noch Gefühle für sie hat, er aber weiß, dass diese von ihr nie wiedergegeben werde. Also dass er null chancen hat.
Und das mit dem Heiraten find ich echt heftig. Wenn die Idee von ihm kam, dann wird das wohl nur ne Racheaktion für seine Ex und hat nix damit zu tun, dass er dich aus Liebe heiraten will.
Ein Mann braucht auch seine Zeit um abschließen zu können. Mein Ex hat auch seit 1nem Jahr ne Neue, aber ich weiß, dass sie nur Mittel zum Zweck ist, denn sie sieht mit optisch sehr ähnlich, hat die gleichen Charaktereigenschaften wie ich, lacht sogar wie ich und ihre Stimme ähnelt meiner ebenfalls. Um ein paar Ecken habe ich vor kurzem sogar mitbekommen, wie er sie auf ner Party vor all den Gästen mit meinem Vornamen ansprach. Ich hab mich totgelacht xD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2009 um 15:45
In Antwort auf melina_12345890

Na du machst deinem Namen aber echt alle Ehre, oder?
Du hast es nicht so richtig geblickt, kann das sein? Es geht um meine WOHNUNG, mein ZUHAUSE! Da hat nix von'ner anderen was zu suchen, und das ist eine völlig natürliche Reaktion. Sperr mal'ne Maus in einen Käfig, in dem vorher 'ne andere Maus gesessen und in jede Ecke gepisst hat! Die dreht durch! Ich hab vorher 10 Jahre lang in meiner eigenen Wohnung gelebt und wusste, dass ich keine unangenehmen Entdeckungen machen kann, wenn ich eine Schublade aufziehe! Diese Sicherheit hätte ich meiner jetzigen Wohnung gerne wieder. Nicht mehr, aber auch nicht weniger! Und JAAA, es ist mir unangenehm, ein Lineal zu suchen und ein Kärtchen an meinen Freund zu finden auf dem steht "Ich liebe dich über alles, mein Schatz!" Entschuldige bitte! Da bin ich vielleicht wirklich etwas eigen oder eventuell zu verliebt, als dass mir das nicht wehtun würde! Dieses Phänomen nennt man Eifersucht. Du bist hier in einem Forum, in dem eifersüchtige Frauen Hilfe suchen, hast du das insoweit wenigstens verstanden?
Dass mein Freund schon Sex mit anderen Frauen - auch mit meiner Vorgängerin - gehabt hat, ist mir bewusst. Alles andere würde mir ein bißchen Angst machen und das Anlernen eines fast 40-Jährigen wäre mir auch zu anstrengend. Dass sie meinen Mann geliebt hat, kann niemand besser verstehen als ich, denn er ist sehr liebenswert. Was er andersrum an ihr gefunden hat, kann ich schon ein bißchen schwerer nachempfinden, aber das soll mein Problem nicht sein, ich freue mich bloß für ihn, dass er sich auf diesem Gebiet mit mir deutlich verbessert hat. Das Thema des Threads hieß nicht "WIE SCHAFFE ICH ES, DASS MEIN 40-JÄHRIGER FREUND WIEDER JUNGFRAU IST, BEVOR WIR HEIRATEN", okay? Bloß möchte ich nicht permanent mit seinem Vorleben konfrontiert werden, aus dem gleichen Grund, warum du es vielleicht auch nicht mögen würdest, wenn deine Freundin nach dem Sex zu dir sagt: "Das war toll, Liebling. Fast so gut wie mit Bernd damals! Das war der, dessen blaues Lieblingshandtuch du vorhin nach dem Duschen benutzt hast!" Man weiß, der Partner hatte schon andere vor einem und auch schöne Momente, aber man möchte doch lieber nichts so ganz Genaues darüber wissen, oder? Und ich hab die Beweise für seine frühere Liebe zu ihr halt permanent um mich rum. Und das find ich nicht so schön und ich möchte soviel davon aus meinem Leben schaffen, wie nur irgend möglich, ohne andererseits meinen Partner zu bevormunden. Darum ging es hier, klar soweit? Du hast deinen Zynismus also ein bißchen am Thema vorbei abgesondert. Kann ja mal passieren.

...
Aber recht hat er trotzdem... hallo, die Ex ist auch nur ein Mensch, kein seuchenverbreitendes Alien.

Es ist eine Sache, dass du dich durch Kärtchen und Geschenke mit der Ex konfrontiert fühlst... aber das auch durch eine Badewanne oder ein paar Möbel Sessel zu tun, ist für mich schon irgendwie krank.
Wo ist denn daran irgendwo ein "Beweis für seine frühere Liebe"?

Und ehrlich gesagt: Mir ist lieber ich finde "Beweise" dafür, dass mein Freund seine Ex wirklich geliebt hat und die Beziehung ihm ernst war, als etwas, das zeigt, dass er sie nur verarscht hat. Daran erkennt man dann wenigstens was für ein Typ jemand ist.
Ich würde keinen wollen der nachträglich behauptet, er hätte seine Ex eh nicht geliebt... woher sollte ich denn dann wissen, ob er das nicht bei mir genauso macht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2009 um 14:06

Hi Ela!
Ich hab mich dazu weiter unten schon vor frauennichtversteher geäußert. Es geht und niemandes Vergangenheit, es geht um meine GEGENWART. Mein Zuhause. Sonst nichts. Ich werfe meinem Freund um Gottes willen nichts vor, auch nicht seine Vergangenheit. Es geht einfach nur um meine WOHNUNG. Ich dachte eigentlich, dass der Titel des Threads deutlich war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2009 um 14:22

Nochmal zur Verdeutlichung!
Es geht bei meinem Problem wirklich nur darum, mich in meiner/unserer Wohnung wohlzufühlen! Es geht weder um das Geschlechtsteil meines Freundes, dem ich irgendeine Verseuchung unterstelle, noch darum, dass ich nicht damit klarkomme, dass er vor mir schon Beziehungen hatte! Die hatte ich selbstverständlich auch, aber ich verteile alte Erinnerungsstücke, Briefe, Kärtchen oder Geschenke jetzt ja nun auch nicht in unserer gemeinsamen Wohnung.

Also bitte die Fraktion mit den typischen Sprüchen in diese Richtung: Ihr seid hier im falschen Thema und damit auch keine Hilfe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2009 um 16:50

..kann dich sowas von verstehen
hi, ich habe genau das selbe problem. verbringe z.zt. sehr viel zeit bei meinem neuen freund...ich weiß klingt kindisch, aber ich glaub echt mit dem, das isses..
weiß dass er damals mit seiner ex die wohnung eingerichtet hat.. aber mit der zeit, tauchen immermehr sachen auf, die eindeutig von ihr sind au,naja ok..würd ich nie was sagen..dummerweise hab ich jetzt gesehen, dass sein nachtschrank voller fotos von ihr ist.. muss sagen das verletzt mich sehr. besonders seit er mich, aus versehen, beim rumspaßen, mit ihrem namen angesprochen hat.. ich habe nicht mit ihm drüber gesprochen.. aber seitdem hab ich das gefühl, ihm nicht genüge zu werde..echt dumm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest