Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie krass kann man sich in einem menschen irren.

Wie krass kann man sich in einem menschen irren.

7. März 2011 um 19:24 Letzte Antwort: 7. März 2011 um 21:21

Hey. ich bin jetzt seit einem jahr mit meinem freund zusammen. wir kennen uns aber viel viel länger ca. 4-5 jahre. ich lebe zur zeit in einer scheidung das heißt ich habe mich für ihn von meinem mann getrennt. Wir haben ca. ein halbes jahr getrennt gewohnt und eine so geile beziehung geführt.Wir hatten kaum streit und wenn dann war das schnell vergessen.Heute wohnen wir zusammen und unsere streitereien machen mich kaputt. Alles fing damit an das er ein raucher ist und ich nicht mit einem raucher zusammen sein bzw. nicht zusammen leben will.Das wusste er von anfang an.Er sagte mir er hört auf zu rauchen, nicht für mich sondern für meine kleine tochter (2Jahre).Ich habe mich gefreut.Nach einiger zeit in der er rauchfrei war und mir immer gesagt hat das er das packt war mir eigendlich klar, ich kann mit ihm zusammen ziehen.Zu der zeit habe ich auch erfahren das ich ein 2tes Baby bekomme,ich bin in der 24ssw. Er hat uns eine wohnung gesucht und der umzug nahm seinen lauf. Irgendwann ist mir immer wieder aufgefallen das er super krass nach nikotin riecht,ich habe ihn drauf angesprochen und er blockte mit"du gehst mir auf den Keks" immer wieder ab. Irgendwann war ich so skeptisch das ich anfing seine jacke zu durchsuchen und fand promt eine kippe und ein feuerzeug,schön sorgfältig in der handytasche.ich sprach ihn drauf an und er sagte die hätte ein freund ihm gegeben und da er sie nicht geraucht hat wäre die wohl noch da.Von da an folgten noch eine halbe packung unter dem autositz die begründung da war das er sie in der alten wohnung gefunden hat und sie deswegen versteckt hat.Ich war s sauer wegen alle dem das ich (ein großer fehler) ihm sagte ich würde mich trennen wenn er es nicht lässt.Wir hatten einen richtig krassen streit mit anbrüllen und türenknallen.Er hat gebrüllt und türengeknallt ich habe ihn ignoriert was ihn erst so richtig geladen hat.Er ist pissig weg gefahren und kam erst spät wieder.wir haben uns am negsten hat angeschwiegen und irgendwann einfach so getan als wenn nichts gewesen wäre.Wir mussten am negsten tag einkaufen und mir viel in seinem auto auf das eine blende ab war und er sie super hektisch wieder angebracht hat,meine frage wieso die ab war wurde wie folgt beantwortet "keine ahnung das ist halt so die ist abgegangen". Tagelang ließ mich das keine ruhe und als wir eine woche späteer im auto saßen bekam ich auch die gelegenheit mal unter die blende zu sehen da er in der wohnung was vergessen hat.Also machte ich die blende ab und mein magen drehte sich um. Ich fand eine weitere packung kippen,schön versteckt und es war noch eine zweite dort drin und als ich reinschaute glaubte ich meinen augen nicht dort drin fand ich "graß".Noch bevor wir zusammen kamen habe ich ihm gesagt das drogen nicht gesehen...... ich legte die dinge zurück, schnallte meine tochter ab und ging ihn antgegen.Er fragte mich was los sein und ich antwortete ich habe dein versteck gefunden. Wir gingen schweigend hoch. ich war so sauer das er mich so krass belogen hat sie ganze zeit das ich meine saschen packte.Irgendwann sagte er dann ich soll es lassen es täte ihm leid und ich brach weinend zusammen.Es kam dann raus das er die ganze zeit immer weiter geraucht hat. zwar nie in meinem beisein aber er hat es nie komplett gelassen... Das alles ist jetzt 3 wohen her und macht mich kaputt.. abend für abend weine ich und er sieht es und es juckt ihn nicht. er weiß das er der grund ist aber er ändert nichts, er will zeit! Habe ich nicht eigendlich die zeit verdiehnt um die lügen zu verarbeiten? In seinen augen anscheinend nicht. Heute war karneval und er legte gleich noch einen drauf. wir kamen bei seinem dad an und er hatte meine kleine auf dem arm und brach ein weiteres ding wo er ganz genau weiß das es nicht geht und er es eigendlich immer auch selber gesagt hat. Er hatte rechts meine kleine auf dem arm und links ne pulle bier. Ich war so sauer das ich sie ihm weg nahm. Kurz drauf viel ein medel neben mir aus dem fenster und brach sich sehr offensichtlich ein bein, mir wurde schlecht und ich fing an zu zittern, er hat es gemerkt und gefragt was los sei und ich zeige ihm meine zitternde hand.... er aber verbrachte die 2 stunden zug lieber damit flasche um flasche zu köpfen ( er hatte fast ununterbrochen eine flasche in der hand und es lag sicherlich nicht dran das er langsam getrunken hat). Er säuft wobei meine tochter die ganze zeit neben ihm steht, wie verantwortungslos ist das? er hat sie sogar auf den arm genommen trotz flasche in der anderen hand und sie zum schluss noch geküsst um ihr tschüs zu sagen weil ich gegangen bin und er meinte unbedingt noch weitere flaschen in seine birne zu knallen. Jetzt ist er zuhause und ignoriert mich? Ich habe mich so krass in ihm geteuscht ich hatte es nie gedacht das er mich belügt, nach holland fährt um sich einen zu kiffen und das er so viel im beisein meiner tochter trinkt wobei er immer selber gesagt hat sowas geht gar nicht... was kommt als negstes?? Geht er mir fremt??? ich meine das ist ja so ziemlich das einziege was er noch nicht getan hat. ich vertraue ihn keinen mm mehr über den weg, hat eine beziehung so echt noch einen sinn?

lg mickeymaus

Mehr lesen

7. März 2011 um 19:48

Hm,
ich vermute mal du hast jetzt einen akuten hormonschub durch die schwangerschaft !

etwas anderes fällt mir gerade als begründung nicht ein.
du kriegst doch dein eigenes leben nicht auf die reihe!
zickst wahrscheinlich ständig rum.
die beziehung einen sinn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2011 um 20:47

Ohne dass ich den ganzen Sermon gelesen hätte
versteh ich nicht, worüber du dich aufregst - du wusstest doch vorher, dass er raucht und solange er das außerhalb der Wohnung tut, ist es doch ok. Ich kann verstehen, dass einen das nervt - mein Freund ist auch Raumer und ich sage ihm immer, dass die Küsse eines Rauchers nicht so toll schmecken. Trotzdem verlange ich nicht von ihm, es aufzugeben. Es ist ja auch eine Abhängigkeit. Und dass er ab und zu Alk trinkt, wusstest du auch, oder?
Meiner Ansicht nach hättest du erst mal deine alte Bez. verarbeiten sollen und eine Zeitlang allein leben. Du hast dich aber bereits parallel in die neue Bez. gestürzt , und es ist doch klar, dass es etwas anderes ist, sich ab und zu mal zu sehen oder permanent zusammenzuwohnen.
Genau aus diesem Grund ziehe ich auch nicht mit meinem Freund zusammen -aber wie heißt es - mit dem Alter kommt die Weisheit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2011 um 21:21


danke! somit muss ich kaum was schreiben, denn ich sehe es ganz genauso!

finds auch total übertrieben!!! ich habe auch eine tochter und einen freund der raucht. ich bin aber bisher nicht mit ihm zusammen gezogen, weil ich mir das eben genau überlege. aber grundsätzlich wenn ich daran denke, dann überlege ich eben, dass er dann auf den balkon gehen müsste etc.! aber ich verbiete ihm doch nicht das rauchen. und ein bier oder sekt hab ich auch schonmal getrunken vor meiner tochter! sie lernen ja, dass es ausnahmen sind und man nicht zu hause zwischen 1000 bierdosen sitzt!

natürlich versteckt er die dinge. find ich zwar doof, weil er eigentlich gleich hätte sagen sollen was er will und wie er es sich vorstellt, aber so ist es nun einmal, wenn man seinen freund bevormundend! denk mal lieber drüber nach, ob es so toll für deine tochter ist, wenn ständig stunk bei euch zu hause ist! das find ich weitaus schlimmer als ein bier zu karneval in der hand zu halten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest