Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie konntet ihr euren Ex-Partner vergessen?

Wie konntet ihr euren Ex-Partner vergessen?

20. Mai 2014 um 19:30

Ich habe vor ca. zwei Monaten die Beziehung zu meinem Freund beendet. Wir waren davor etwa vier Jahre zusammen. Es gab einige Dinge die mich in der Beziehung gestört haben. Ich hoffe ihr verurteilt mich nicht... Ein großer Punkt war sein geringerer Bildungsgrad, ich habe mich teilweise schon richtig geschämt wenn er vor meiner Familie oder meinen Freunden mal wieder etwas dummes gesagt hat. Zumal ich auch immer gemerkt habe, dass meine Familie nicht wirklich mit ihm zufrieden ist. Das hat sich wohl irgendwann so in meinem Inneren hochgeschaukelt, das ich immer sensibler auf dieses Thema reagiert habe. Nun gut, es ist jetzt wie es jetzt. Aber er fehlt mir mit jedem Tag mehr. Man vergisst halt nicht mal eben schnell eine Person die vier Jahre ein großer Teil des Lebens war. Und somit zurück zu meiner Frage, wie habt ihr es geschafft eure Ex-Partner zu vergessen? Ich spüre immer mehr das Bedürfnis mich bei ihm zum melden. Dazu kommt, dass er gefragt hat ob wir nicht ein bisschen "Spaß" haben wollen. Und so langsam merke ich, dass ich dem wohl bald nachgeben werde nur um ihn zu sehen.

Mehr lesen

20. Mai 2014 um 21:36

Ja, so siehts aus
Es stimmt, im Moment sehe ich die positiven Seiten mehr als die negativen. Aber der Verstand hat sich Gott sei Dank noch nicht komplett verabschiedet. Er selbst ist über die Trennung noch nicht hinweg, das hat er mir zumindest gesagt. Von daher wäre ein solches Spaßtreffen nicht gut für uns beide.
An diejenigen die sich wegen dem Bildungsgrad aufregen... Es stört nun mal wenn man sich mit seinem Partner nicht ernsthaft unterhalten kann und er sich für das aktuelle Tagesgeschehen so gar nicht interessiert. Und wenn er dann noch einfachste Wörter nicht kennt und voller Überzeugung Schwachsinn erzählt kann das peinlich sein. Außerdem war es ein Grund. Dazu kommen noch andere wie übertriebener Alkoholkonsum und der Konsum anderer Substanzen. Und das obwohl man sich darauf geeinigt hatte, das er dieses nicht mehr tut.

Gefällt mir

20. Mai 2014 um 21:38

Du könntest Recht haben
Genau diese Gedanken kamen mir in den letzten Tagen auch vermehrt. Ich kann nur nicht unterscheiden, ob es wirklich so ist oder ob ich mir das gerade schön rede weil er mir fehlt.

Gefällt mir

21. Mai 2014 um 17:04

?
Die Frage ist natürlich,ob du ihn verlassen hast,weil du es wirklich wolltest oder weil du der Meinung bist,dass die anderen das so wollten.

Wenn du freiwillig Schluss gemacht hast,regelt sich das mit der Zeit selbst.
Bei meinem Ex war ich die ersten 4 Wochen richtig traurig.Danach fing ich dann an mit Freunden abends wegzugehen,habe neue Leute kennengelernt,auch Männer mit denen ich zwar nichts hatte,aber zumindest mal Dates und dann war der Ex schnell Geschichte,weil man dann abends nach Hause kam und nicht mehr jemanden neben sich vermisst hat,sondern man mit dem Gedanken an einen schönen Abend und einem Lächeln ins Bett ging

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen