Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie könnt ihr einschlafen?-Schlaft ihr überhaupt?

Wie könnt ihr einschlafen?-Schlaft ihr überhaupt?

28. August 2009 um 12:13

..es ist jetzt 4 wochen her, dass er sich von mir getrennt hat...
die körperlichen Symptome wie Übelkeit und Appetitlosigkeit sind weg, aber ich kann einfach nicht einschlafen...habe ständiges Herzrasen..möchte nicht jeden abend entweder Schlaftablette oder mind. 5 Bier trinken müssen...selbst wenn ich einschlafe egal wann, wache ich um 5.00 wieder auf!Ich schlafe seit 4 Wochen ca.3-4 Stunden die nacht..ich müsste totmüde sein!Bin ich aber nicht! Ich denke auch , dass mein Körper im Schlaf Kraft tankt, die ich so dringend brauche....geht es Euch genauso?

PS: Baldrian und Tees etc. hilft alles nichts...

Mehr lesen

28. August 2009 um 12:23

Bei mir...
..hilft bewegung an der frischen luft...und ich schlafe wie ein baby-ändert nichts daran daß der letzte und erste gedanke ihm gehört-versuche mich vor einschlafen mit lesen oder hörbuch abzulenken und das klappt.
alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2009 um 13:17

Hey,
versuch an etwas schönes vor dem einschlafen zu denken und power dich am tag aus! und das mit der schlaftablette und dem bier lass sein!!!! hörst du... da kommt nichts gescheites dabei raus.

bei mir ists jetzt eine woche her, und die symptome wie übelkeit, herzrasen usw sind noch voll zu gange - aber versuch dich wirklcih abzulenken. lies ein gutes buch dass dich auch positive gedanken bringt vor dem einschlafen, hör musik...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2009 um 18:53

Ich sehe
mir immer einen traurigen film an, das ist bei mir nicht sonderlich schwer, da ich fast bei jedem schwachsinn heulen muss.. oder es liegt daran dass ich mir nur dramen ansehe...
jedenfalls muss ich dann immer soooo schrecklich heulen, am ende wegen der trennung und nicht wegen des films. anschließend bin ich total ko und schlafe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2009 um 11:01

Danke für eure lieben antworten
...war gestern den ganzen Tag draußen unterwegs...habe mir bücher gekauft und bin mit Baldrian Dragees eingeschlafen...sogar bis 8.00 geschlafen! vielleicht ist das eine gute Entwicklug....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2009 um 1:14
In Antwort auf anneli_12563980

Danke für eure lieben antworten
...war gestern den ganzen Tag draußen unterwegs...habe mir bücher gekauft und bin mit Baldrian Dragees eingeschlafen...sogar bis 8.00 geschlafen! vielleicht ist das eine gute Entwicklug....

Hallo...
bin neu hier.das thema hat mich doch direkt angesprochen...
heut bin ich genau 5 monate mit meinem ex auseinander und ich kenne das zu gut mit den schlafproblemen...
konnte die ersten wochen auch kaum schlafen. sobald ich nach ein paar std wach wurde,waren wieder diese gedanken da und die haben mich nicht mehr einschlafen lassen.
die letzten 5 monate ist viel passiert und ich komme nicht zur ruhe. kann nachts nicht einschlafen,wenn ich es irgendwann vor erschöpfung schaffe,dann träume ich davon .morgesn steh ich auf und den ganzen tag begleiten mich diese gedanken! es macht mich wahnsinnig an nichts anderes mehr denken zu können...die arbeit ist eine qual...
ich weiß auch nicht,wann und ob das jemals besser wird..
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2009 um 2:08

Tipps fürs EInschlafen
Ich habe auch Probleme beim Schlafen.
Wichtig ist, dass du nicht ins Bett gehst, wenn dir Gedanken über die Trennung durch den Kopf gehen.
Damit meine ich jetzt aber nicht dass du die Nacht durchmachen sollst, sondern vielmehr, dass du alle wichtigen Gedanken in ein Tagebuch aufschreibst, damit sie aus deinem Kopf sind. Du sagst dir, dass du dich morgen damit auseinandersetzt.
Danach versuche andere Gedanken vor dem Einschlafen zu haben, indem du ein Hörbuch hörst, liest oder (was mir immer sehr hilft) Kinderkassetten hörst. Dann fühlen sich alle Problem zumindest für den Moment weit weg an.
Und wenn du dann langsam wieder besser schläfst fühlst du dich am Tag stärker und kannst die Trennung besser verarbeiten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2009 um 15:31

IHR SPRECHT MIR AUS DER SEELE!!
Mein Freund hat sich am Dienstag nach 7 Monaten eigentlich perfekter Beziehung von mir getrennt.
Er habe einfach das Gefühl, es würde doch nicht passen.

Gestern hat er seine Sachen geholt und selber geweint, weshalb ich noch weniger auf all das klar komme.

Ich habe nun seit 5 Tagen nichts gegessen, mir ist ständig schlecht und ich kann nicht schlafen, ohne Alk zu trinken oder ne Tablette zu nehmen. Aber selbst wenn ich die nehme, wache ich mitten in der Nacht wieder auf und bin so unendlich (!) traurig.
So tief traurig, dass ich am liebsten sterben würde.

Er will keinen Kontakt mehr, um Abstand zu gewinnen, also keine Chance für mich-

Mein Herz ist kaputt und ich kann mir nicht vorstellen, jemals wieder glücklich zu sein, geschweige denn einem Mann zu vertrauen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2009 um 20:50

Hey hey...
...ohr wenn ich das hier alles lese....es spricht mir wirklich so aus der Seele.... ...mir ist klar, dass es noch andere gibt, die so fühlen wie ich...aber in meinem Freundeskreis kenne ich keinen, dem s so krass ging wie mir...deshalb hab ich echt überlegt, ob ich zu einem Arzt gehen soll.... ich kenne es so krass...man kann nichts essen...will auch irgendwie nicht.... einem ist so kotzübel.... und man hat so starke Magenkrämpfe... ich habe richtig Panik davor mich schlafen zu legen, weil ich weiß, dann kommt diese hilfslosigkeit....ES IST EINFACH ZUM VERRÜCKT WERDEN!!!
jetzt hat er sich schon 4 Wochen nicht gemeldet...mich einfach sitzen lassen ohne Antworten... das letzte Mal als wir uns gesehen haben meinte er "ich will wieder mit dir zusammen sein...aber lass es uns langsam angehen"... super, oder?
....ach man dann war da auch was mit einem anderen Mädchen.... er hat einfach nicht den Arsch in der Hose hier aufzutauchen und mir die Wahrheit zu sagen!!!
...ich bin jetzt dabei ihm einen Brief zu schreiben...es wird wohl das Beste sein.... ich habe vorhin im Internet nen schönen Text gefunden...is aufbauend...vllt gefällt er euch ja so gut wie mir:


Liebeskummer, ein Gefühl oder eher gesagt das Leiden das wir wohl alle kennen. Man stellt sich tausende von Fragen und findet keine Antwort. Letzendlich hätte man vielleicht auch Angst vor der Wahrheit, Angst davor versagt zu haben, etwas Falsch gemacht zu haben das man nicht mehr rückgängig machen kann. Ein Kreislauf von Fragen, Ängsten und Hoffnungen. Alles erscheint so Sinnlos, da ist jemand der auf unserem Herzen rumtrapelt als sei es ein Gegenstand, gefühlslos, kalt und leblos, doch das Herz steckt voller Emotionen die missachtet werden.. eigentlich sollten wir diesen Meschen hassen aber es ist genau der Mensch den wir über alles auf der Welt lieben, der Mensch mit dem wir uns in der Zukunft gesehen haben auf den wir gebaut haben. Die bittere Enttäuschung zu erleben das wir uns geirrt haben tut weh, manchmal mehr, manchmal weniger.. aber der Schmerz und die Hilflosigkeit bleiben stets erhaltene Gefühle. Man sagt das drüber reden helfen soll, man sagt auch Ablenkung sei gut.. doch drüber reden macht nichts rückgängig und Ablenkung bringt uns nicht davon ab pausenlos um den ein und selben Gedanken zu kreisen. Doch, sollten wir nie vergessen das man uns vielleicht das Herz brechen kann aber man kann uns nicht unseren Stolz und die Ehre nehmen, wir sollten verstehen das es nichts bringt zu betteln wie ein Hund, denn wer uns betteln lässt hat unsere Liebe nicht verdient. Was uns nicht umbringt macht uns Stärker, jedesmal das wir Leiden lässt uns erfahren das wir Kämpfen könne, das wir jede Situation überstehen können. Wir sollten unsere Liebe denjenigen schenken, die in der Lage dazu sind uns Liebe bedinungslos zurück zu geben. Verschenkt keine Träne an diejenigen da draußen die euch Leiden lassen..

ich schick euch allen vieeel Kraft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2009 um 16:09

..........
so....nun nach mehr als 4 Wochen die er sich nicht gemeldet hat kommt jetzt diese Sms: "hey vllt gibts mal n tag wo du zeit hast! ich weiß ich habs nicht verdient aber bin lange genug davor weggelaufen! wann hast du zeit? Benny"

NACH VERFICKTEN 4 WOCHEN EINE BESCHISSENE SMS???

oh oh oh..... ich werde alles rauslassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2009 um 17:51
In Antwort auf calista1989

..........
so....nun nach mehr als 4 Wochen die er sich nicht gemeldet hat kommt jetzt diese Sms: "hey vllt gibts mal n tag wo du zeit hast! ich weiß ich habs nicht verdient aber bin lange genug davor weggelaufen! wann hast du zeit? Benny"

NACH VERFICKTEN 4 WOCHEN EINE BESCHISSENE SMS???

oh oh oh..... ich werde alles rauslassen

PÖH!!!
:mad

Tritt dem bloß ordentlich in den Arsch und lass dich nicht erweichen.

Wenn die Kerle es schaffen, einem sooo weh zu tun, dann tun sie das nicht nur einmal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2009 um 18:31
In Antwort auf braith_12317572

PÖH!!!
:mad

Tritt dem bloß ordentlich in den Arsch und lass dich nicht erweichen.

Wenn die Kerle es schaffen, einem sooo weh zu tun, dann tun sie das nicht nur einmal!

...
...ich werd mich jetzt erstmal garnicht melden...was erwartet er?? dat ich ihm ne sms zurück schicke "klar...können uns treffen"???
....wenn es ihm so wichtig ist mir endlich mal Antworten auf sein Verhalten zu geben, dann soll er sich noch mal melden oder endlich mal hier auftauchen......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2009 um 21:49
In Antwort auf braith_12317572

IHR SPRECHT MIR AUS DER SEELE!!
Mein Freund hat sich am Dienstag nach 7 Monaten eigentlich perfekter Beziehung von mir getrennt.
Er habe einfach das Gefühl, es würde doch nicht passen.

Gestern hat er seine Sachen geholt und selber geweint, weshalb ich noch weniger auf all das klar komme.

Ich habe nun seit 5 Tagen nichts gegessen, mir ist ständig schlecht und ich kann nicht schlafen, ohne Alk zu trinken oder ne Tablette zu nehmen. Aber selbst wenn ich die nehme, wache ich mitten in der Nacht wieder auf und bin so unendlich (!) traurig.
So tief traurig, dass ich am liebsten sterben würde.

Er will keinen Kontakt mehr, um Abstand zu gewinnen, also keine Chance für mich-

Mein Herz ist kaputt und ich kann mir nicht vorstellen, jemals wieder glücklich zu sein, geschweige denn einem Mann zu vertrauen....

Kenn ich....
man denkt, wie kann ich dem nächsten Mann ein so kaputtes und verwundetes Herz schenken. Kann mein Herz überhaupt noch einmal so lieben? Man wacht nachts auf und ist nur gelähmt, möchte die Zeit vordrehen, weil man weiß, was für eine schmerzvolle Zeit einen erwartet....
Bei mir ist es 5 Wochen her, kann besser schlefen (d.h. wache um 7.00 auf statt um4.30) aber ohne Biers gehts immer noch nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2009 um 13:24

..........
So....vorgestern kam die sms... ich habe jetzt noch nicht geantwortet... ER sich auch nicht !!! war klar
feige...vieeeel zu feige....

umso peinlicher und beschissener wird es für ihn werden, wenn ich ihm zuerst den brief geben werde (was heißt "geben"...schicken oder so) .... hoffentlich macht er sich dann mal n kopf .....

baby0709?? was ist denn bei dir passiert??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2009 um 13:57

..........
...oh man... wie lange ward ihr denn zusammen???
hat er sich denn nochmal gemeldet??? .......bohr...ey jungs können so kacke sein ey..!

und wie gehts dir jetzt so?? ich meine... kommst du klar, oder gehts wirklich schlecht???

lieeebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2009 um 14:13

.......
man ey... das tut mir so leid...... !!!
ich weiß ja wirklich wie s ist.... benny und ich kannten uns auch von der 7. Klasse an... dann ist er in der 9. Klasse auf eine andere Schule gegangen und dann hatten wir ne Zeit keinen Kontakt mehr... haben uns dann als wir größer waren aufm kudamm getroffen und immer geschrieben... dann waren wir besten freunde...und nach nem halben jahr zusammen....... die letzten 3 jahre war er IMMER da...! und jetzt macht er einfach weiter...nachdem was er alles getan hat...

....du hast dich auch nicht bei ihm gemeldet oder?? zählst du auch die tage wie eine verrückte :S?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2009 um 14:14
In Antwort auf calista1989

.......
man ey... das tut mir so leid...... !!!
ich weiß ja wirklich wie s ist.... benny und ich kannten uns auch von der 7. Klasse an... dann ist er in der 9. Klasse auf eine andere Schule gegangen und dann hatten wir ne Zeit keinen Kontakt mehr... haben uns dann als wir größer waren aufm kudamm getroffen und immer geschrieben... dann waren wir besten freunde...und nach nem halben jahr zusammen....... die letzten 3 jahre war er IMMER da...! und jetzt macht er einfach weiter...nachdem was er alles getan hat...

....du hast dich auch nicht bei ihm gemeldet oder?? zählst du auch die tage wie eine verrückte :S?

Ähm...
ich meinte "beste" freunde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2009 um 19:55
In Antwort auf anneli_12563980

Kenn ich....
man denkt, wie kann ich dem nächsten Mann ein so kaputtes und verwundetes Herz schenken. Kann mein Herz überhaupt noch einmal so lieben? Man wacht nachts auf und ist nur gelähmt, möchte die Zeit vordrehen, weil man weiß, was für eine schmerzvolle Zeit einen erwartet....
Bei mir ist es 5 Wochen her, kann besser schlefen (d.h. wache um 7.00 auf statt um4.30) aber ohne Biers gehts immer noch nicht....

...
Habe heute ein leichtes Schlaf-und Beruhigungsmittel verschrieben bekommen.

Ohne geht es zur Zeit nicht.
Immer, wenn ich denke, es geht besser, geht der Schmerz von vorne los. Ich vermisse ihn so unglaublich...

Und was macht er? NIX
Keine sms, keine Mail, kein Anruf.
Er meinte, damit er selber besser damit klar kommen würde,
denn er könnte die Gefühle ja auch nicht so einfach ausschalten.
WARUM MACHST DU DANN SCHLUSS, DU DEPP????

Das mit dem kaputten Herzen hast du sehr gut beschrieben, "achtungwarnung"! Da habe ich nämlich heute auch noch drüber nachgedacht...
Ich weiß momentan auch gar nicht, ob ich mein Herz nochmal in eine solche Gefahr bringen will.
Im nächsten Jahr erwarten mich einige wichtige Prüfungen, sowohl in Job, als auch privat (meine Ma ist schwer krank),
und ich brauche all meine Kraft.

Aber mit jemandem, den man liebt, sein Leben zu teilen ist einfach so unglaublich schön...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2009 um 22:40
In Antwort auf braith_12317572

...
Habe heute ein leichtes Schlaf-und Beruhigungsmittel verschrieben bekommen.

Ohne geht es zur Zeit nicht.
Immer, wenn ich denke, es geht besser, geht der Schmerz von vorne los. Ich vermisse ihn so unglaublich...

Und was macht er? NIX
Keine sms, keine Mail, kein Anruf.
Er meinte, damit er selber besser damit klar kommen würde,
denn er könnte die Gefühle ja auch nicht so einfach ausschalten.
WARUM MACHST DU DANN SCHLUSS, DU DEPP????

Das mit dem kaputten Herzen hast du sehr gut beschrieben, "achtungwarnung"! Da habe ich nämlich heute auch noch drüber nachgedacht...
Ich weiß momentan auch gar nicht, ob ich mein Herz nochmal in eine solche Gefahr bringen will.
Im nächsten Jahr erwarten mich einige wichtige Prüfungen, sowohl in Job, als auch privat (meine Ma ist schwer krank),
und ich brauche all meine Kraft.

Aber mit jemandem, den man liebt, sein Leben zu teilen ist einfach so unglaublich schön...

WARUM Trennung wenn noch Gefühle da sind?
"...Er meinte, damit er selber besser damit klar kommen würde, denn er könnte die Gefühle ja auch nicht so einfach ausschalten. WARUM MACHST DU DANN SCHLUSS, DU DEPP????..."

Genau das gleiche sagt auch mein EX!
Für mich unverständlich.
Wenn er noch Gefühle für mich hat und ihm alles so schwer fällt, WARUM TRENNT ER SICH DANN??? Ich kann nur mit dem Kopf schütteln. Wie soll man das nur verstehen. Ich dachte Frauen ticken komisch...aber Männer sind noch viel schlimmer!!!

Meine Trennung ist nun knapp 8 Wochen her. Die ersten 3 Wochen konnte ich so gut wie gar nicht schlafen. Ich hab meistens so lange Fernsehen geschaut, bis ich irgendwann auf der Couch eingeschlafen bin. Am nächsten Morgen natürlich mit einem steifen Genick aufgewacht
Es wird nun von Woche zu Woche besser mit dem Einschlafen, aber der erste Gedanke beim Aufwachen gilt trotzdem noch dem "nicht mehr Freund".

Ich wünsche allen eine GUTE NACHT und Dir liebe ladylara alles Gute und viel Kraft! Auch wir werden wieder jemanden finden, mit dem wir unser Leben teilen und schöne Momente verbringen können...auch wenn wir uns das zur Zeit leider überhaupt nicht vorstellen können.

Melilein


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2009 um 1:10
In Antwort auf keshia_12527568

WARUM Trennung wenn noch Gefühle da sind?
"...Er meinte, damit er selber besser damit klar kommen würde, denn er könnte die Gefühle ja auch nicht so einfach ausschalten. WARUM MACHST DU DANN SCHLUSS, DU DEPP????..."

Genau das gleiche sagt auch mein EX!
Für mich unverständlich.
Wenn er noch Gefühle für mich hat und ihm alles so schwer fällt, WARUM TRENNT ER SICH DANN??? Ich kann nur mit dem Kopf schütteln. Wie soll man das nur verstehen. Ich dachte Frauen ticken komisch...aber Männer sind noch viel schlimmer!!!

Meine Trennung ist nun knapp 8 Wochen her. Die ersten 3 Wochen konnte ich so gut wie gar nicht schlafen. Ich hab meistens so lange Fernsehen geschaut, bis ich irgendwann auf der Couch eingeschlafen bin. Am nächsten Morgen natürlich mit einem steifen Genick aufgewacht
Es wird nun von Woche zu Woche besser mit dem Einschlafen, aber der erste Gedanke beim Aufwachen gilt trotzdem noch dem "nicht mehr Freund".

Ich wünsche allen eine GUTE NACHT und Dir liebe ladylara alles Gute und viel Kraft! Auch wir werden wieder jemanden finden, mit dem wir unser Leben teilen und schöne Momente verbringen können...auch wenn wir uns das zur Zeit leider überhaupt nicht vorstellen können.

Melilein


Ach Mensch
ich verstehe es auch überhaupt nicht.... habe Angst es niemals zu verstehen... habe grad Lächeln der Sterne angeschaut....SCHEIßE nur Rotz und Wasser geheult... wieso können Männer so etwas Wertvolles wie Liebe und Vertrauen einfach so wegwerfen??? und einem zuvor das
Gefühl der Unendlichkeit geben??? Das ist so gemein!!!! Ich will nicht mehr einem anderem -Mann vertrauen..ich vertraue überhaupt keinem mehr...habe Angst, dass wenn einer es ehrlich meint, er an mir bzw. meinem Misstrauen scheitert!! Wie kann mir jemand das "für immer " versprechen und dann von einem auf den anderen Tag nicht mehr mit mir reden?? Er verpisst sich einfach, geht überhaupt nicht auf Gesprächsangebote meinerseits ein... ich muss noch bei ihm wohnen...er fragt nicht mal, wie weit ich mit meiner Wohnungsssuche bin und ob er mich unterstützen kann... muss alles alleine machen...Telefonantrag, Strom, neue Küche , Möbel, Kredit 1000 Sachen und wenn ich ihn um Unterstützung bitte, weil ich wegen ihm vor 1,5 Jahren meinen gesamten Haushalt aufgegeben habe kommt nur: Ich habe momentan keine Kraft dazu! HAHA! Ich bin die Verlassene, aber ich muss die Kraft haben mir eine neue Existenz aufzubauen!!! so ein Scheiß ARSCH!!"" Ich hasse ihn dafür und gleichzeitig bricht er mir immer wieder mein Herz......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2009 um 1:40
In Antwort auf anneli_12563980

Ach Mensch
ich verstehe es auch überhaupt nicht.... habe Angst es niemals zu verstehen... habe grad Lächeln der Sterne angeschaut....SCHEIßE nur Rotz und Wasser geheult... wieso können Männer so etwas Wertvolles wie Liebe und Vertrauen einfach so wegwerfen??? und einem zuvor das
Gefühl der Unendlichkeit geben??? Das ist so gemein!!!! Ich will nicht mehr einem anderem -Mann vertrauen..ich vertraue überhaupt keinem mehr...habe Angst, dass wenn einer es ehrlich meint, er an mir bzw. meinem Misstrauen scheitert!! Wie kann mir jemand das "für immer " versprechen und dann von einem auf den anderen Tag nicht mehr mit mir reden?? Er verpisst sich einfach, geht überhaupt nicht auf Gesprächsangebote meinerseits ein... ich muss noch bei ihm wohnen...er fragt nicht mal, wie weit ich mit meiner Wohnungsssuche bin und ob er mich unterstützen kann... muss alles alleine machen...Telefonantrag, Strom, neue Küche , Möbel, Kredit 1000 Sachen und wenn ich ihn um Unterstützung bitte, weil ich wegen ihm vor 1,5 Jahren meinen gesamten Haushalt aufgegeben habe kommt nur: Ich habe momentan keine Kraft dazu! HAHA! Ich bin die Verlassene, aber ich muss die Kraft haben mir eine neue Existenz aufzubauen!!! so ein Scheiß ARSCH!!"" Ich hasse ihn dafür und gleichzeitig bricht er mir immer wieder mein Herz......

Bei mir ähnlich...
Bei mir ist es das selbe. Ich bitte ihn nun seit 5 Wochen sich um die Versicherungen zu kümmern, die wir gemeinsam hatten. Er hat Schluss gemacht, also kann auch er mal etwas für mich tun. Das sind 3 Anrufe bei den Versicherungen. Aber alles was ich von ihm höre ist das es ihm schlecht geht und er im Moment nicht die Kraft dafür hat. Das ich nicht lache!!!
Er war nun auch noch 5 Wochen krank geschrieben, da er Probleme mit dem Rücken hat. Da kann man natürlich auch keinen Telefonhörer in die Hand nehmen. Alles viel zu anstrengend...
Wie stellen sich das die Männer nur vor??? Die machen Schluss und jammern dann auch noch. Das ist doch alles so verdammt ungerecht. Wir müssen mit dem Herzschmerz auskommen und uns eine neue Zukunft aufbauen und dann auch noch das gejammere.
Als wir noch zusammen waren, war er immer so besorgt um mich, hat sich um alles gekümmert und war immer für mich da. Und nun??? Von einem Tag auf den anderen ist ihm alles egal. Wie kann das sein? Wie kann jemand auf einmal so viel Gleichgültigkeit zeigen? Genau wie bei Dir.

Ich kann mir im Moment auch nicht vorstellen, dass ich je wieder einem Menschen so vertrauen kann wie ihm. Er hat so viel zerstört in mir.
Die ersten Tage und Wochen nach der Trennung habe ich mir so gewünscht er würde wieder zu mir zurück kommen. Ich wollte wieder mein "altes" Leben haben.
Doch so einen Mann will ich nicht mehr zurück...ich glaube das habe ich nun mittlerweile begriffen...
Es ist nur so verdammt schwer sich ein Leben ohne ihn vorzustellen

Kopf hoch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2009 um 10:25
In Antwort auf keshia_12527568

Bei mir ähnlich...
Bei mir ist es das selbe. Ich bitte ihn nun seit 5 Wochen sich um die Versicherungen zu kümmern, die wir gemeinsam hatten. Er hat Schluss gemacht, also kann auch er mal etwas für mich tun. Das sind 3 Anrufe bei den Versicherungen. Aber alles was ich von ihm höre ist das es ihm schlecht geht und er im Moment nicht die Kraft dafür hat. Das ich nicht lache!!!
Er war nun auch noch 5 Wochen krank geschrieben, da er Probleme mit dem Rücken hat. Da kann man natürlich auch keinen Telefonhörer in die Hand nehmen. Alles viel zu anstrengend...
Wie stellen sich das die Männer nur vor??? Die machen Schluss und jammern dann auch noch. Das ist doch alles so verdammt ungerecht. Wir müssen mit dem Herzschmerz auskommen und uns eine neue Zukunft aufbauen und dann auch noch das gejammere.
Als wir noch zusammen waren, war er immer so besorgt um mich, hat sich um alles gekümmert und war immer für mich da. Und nun??? Von einem Tag auf den anderen ist ihm alles egal. Wie kann das sein? Wie kann jemand auf einmal so viel Gleichgültigkeit zeigen? Genau wie bei Dir.

Ich kann mir im Moment auch nicht vorstellen, dass ich je wieder einem Menschen so vertrauen kann wie ihm. Er hat so viel zerstört in mir.
Die ersten Tage und Wochen nach der Trennung habe ich mir so gewünscht er würde wieder zu mir zurück kommen. Ich wollte wieder mein "altes" Leben haben.
Doch so einen Mann will ich nicht mehr zurück...ich glaube das habe ich nun mittlerweile begriffen...
Es ist nur so verdammt schwer sich ein Leben ohne ihn vorzustellen

Kopf hoch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!

Vielleicht verhalten sie sich so...
damit wir anfangen können sie zu hassen...eine Wut bekommen können...vielleicht ist das ja einfach von der Natur so eingerichtet, dass Männer zu Arschlöchern mutieren nach der Trennung, damit Frauen nicht so plöd sind und noch ständig Hoffnung haben....so wird einem klar, dass frau mit so jemand nicht zusammen sein will. Jetzt zeigen sie ihr wahres Gesicht!! Diesen Mann will ich auch nicht mehr.....sondern den von damals....der alles getan hat...wirklich alles.... ach meli...ich weiß auch nicht...es geht aber denke ich nur, wenn wir nach vorne schauen...jedesmal wenn ich anfange zurück zu schauen, sage ich selbst : STOP zu mir und zwinge mich an etwas anderes zu denken.....

Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2009 um 21:04
In Antwort auf keshia_12527568

WARUM Trennung wenn noch Gefühle da sind?
"...Er meinte, damit er selber besser damit klar kommen würde, denn er könnte die Gefühle ja auch nicht so einfach ausschalten. WARUM MACHST DU DANN SCHLUSS, DU DEPP????..."

Genau das gleiche sagt auch mein EX!
Für mich unverständlich.
Wenn er noch Gefühle für mich hat und ihm alles so schwer fällt, WARUM TRENNT ER SICH DANN??? Ich kann nur mit dem Kopf schütteln. Wie soll man das nur verstehen. Ich dachte Frauen ticken komisch...aber Männer sind noch viel schlimmer!!!

Meine Trennung ist nun knapp 8 Wochen her. Die ersten 3 Wochen konnte ich so gut wie gar nicht schlafen. Ich hab meistens so lange Fernsehen geschaut, bis ich irgendwann auf der Couch eingeschlafen bin. Am nächsten Morgen natürlich mit einem steifen Genick aufgewacht
Es wird nun von Woche zu Woche besser mit dem Einschlafen, aber der erste Gedanke beim Aufwachen gilt trotzdem noch dem "nicht mehr Freund".

Ich wünsche allen eine GUTE NACHT und Dir liebe ladylara alles Gute und viel Kraft! Auch wir werden wieder jemanden finden, mit dem wir unser Leben teilen und schöne Momente verbringen können...auch wenn wir uns das zur Zeit leider überhaupt nicht vorstellen können.

Melilein


Ja...
Hi

Das hast du lieb gesagt,
und auch wenn es abgedroschen klingt, so werden wir wohl irgendwann wissen, warum das passiert ist...

Mir gehts immer noch schlecht. In Wellen.
Gestern Morgen nach ner durchzechten Nacht wars wieder einmal schlimm. Hab mir dann einfach Pferd und Hund geschnappt und durch die Wälder gezogen.
Heute auch wieder. Tat sehr gut. Hab zwischenzeitlich sogar mal nicht an ihn gedacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2009 um 21:12
In Antwort auf anneli_12563980

Vielleicht verhalten sie sich so...
damit wir anfangen können sie zu hassen...eine Wut bekommen können...vielleicht ist das ja einfach von der Natur so eingerichtet, dass Männer zu Arschlöchern mutieren nach der Trennung, damit Frauen nicht so plöd sind und noch ständig Hoffnung haben....so wird einem klar, dass frau mit so jemand nicht zusammen sein will. Jetzt zeigen sie ihr wahres Gesicht!! Diesen Mann will ich auch nicht mehr.....sondern den von damals....der alles getan hat...wirklich alles.... ach meli...ich weiß auch nicht...es geht aber denke ich nur, wenn wir nach vorne schauen...jedesmal wenn ich anfange zurück zu schauen, sage ich selbst : STOP zu mir und zwinge mich an etwas anderes zu denken.....

Alles Liebe

DAS ALLER SCHLIMMSTE...
...ist das glorifizieren der gemeinsamen Zeit.
Man vermisst jemanden, dem es egal ist, wie sehr man nun leidet. Und wenn man ehrlich ist, fallen einem im laufe der Wochen nach der Trennung immer mehr Dinge ein, die nicht gepasst haben, bzw bei denen man zurück gesteckt hat, obwohl man eigentlich dachte, man sei auf einer Augenhöhe und selbstbewusst.

Ich selber merke immer mehr, wie sehr ich es ihm eigentlich immer recht machen wollte. Hab immer lecker gekocht, alles alleine im Haushalt gemacht. Obwohl ich genau so Vollzeit arbeiten gehe. Aber ich wollte einfach, dass es ihm gut geht, es hat mich nicht gestört....

Alles ziemlich verwirrend...

Bin nur froh, meine Freunde, Pferd, Hund und Katzen zu haben, die sich allesamt Mühe geben, mich abzulenken

Ich bin zwischenzeitlich schon so paranoid, dass ich denke, irgendwann so zu enden, wie die Frau, die erst Tage nach ihrem Tod in ihrer Wohnung gefunden wurde, das Gesicht von den vielen Katzen zerfressen (s."Sex and the City")

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2009 um 18:36
In Antwort auf braith_12317572

DAS ALLER SCHLIMMSTE...
...ist das glorifizieren der gemeinsamen Zeit.
Man vermisst jemanden, dem es egal ist, wie sehr man nun leidet. Und wenn man ehrlich ist, fallen einem im laufe der Wochen nach der Trennung immer mehr Dinge ein, die nicht gepasst haben, bzw bei denen man zurück gesteckt hat, obwohl man eigentlich dachte, man sei auf einer Augenhöhe und selbstbewusst.

Ich selber merke immer mehr, wie sehr ich es ihm eigentlich immer recht machen wollte. Hab immer lecker gekocht, alles alleine im Haushalt gemacht. Obwohl ich genau so Vollzeit arbeiten gehe. Aber ich wollte einfach, dass es ihm gut geht, es hat mich nicht gestört....

Alles ziemlich verwirrend...

Bin nur froh, meine Freunde, Pferd, Hund und Katzen zu haben, die sich allesamt Mühe geben, mich abzulenken

Ich bin zwischenzeitlich schon so paranoid, dass ich denke, irgendwann so zu enden, wie die Frau, die erst Tage nach ihrem Tod in ihrer Wohnung gefunden wurde, das Gesicht von den vielen Katzen zerfressen (s."Sex and the City")

Du hast es ihm
wenigtsens recht gemacht. Ich habe das nicht eingesehen zu meinem vollzeitjob auch noch die Hausfrau zu spielen.... ich sagte wir leben ihm 21. Jahrhundert und das m+üsse wohl irgendwann aufhören...aber ich denke selbst wenn ich es gemacht hätte, wäre auch Schluss gewesen, weil so etwas ist ein lächerlicher Grund für eine Trennung...

Schön, dass du dich so ablenken kannst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2014 um 12:08

Ohhhh:/
Hallo, versuch es mal mit klassischer Musik zum Einschlafen! Hatte ich letztens auch erst Probleme mit und habe dieses dann bei http://sieben-schlaefer.de/musik-zum-einschlafen/ gelesen. Sie soll beruhigend wirken.

Schlaflos 94

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2014 um 6:29

Guter Tip
Jeden Abend guten,langen Sex, dann schläfste bestens
ohne dieses Zeug

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper