Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie kommt man an einen Therapeuten ran?

Wie kommt man an einen Therapeuten ran?

15. Juni 2011 um 21:15

...oder besser ausgedrückt an einen Therapieplatz?

Ich merke wie gut es mir tut, mich mit einigen von euch auch über PN auszutauschen oder mich hier im Forum mitzuteilen und Rat zu bekommen.

Aber da ich nicht weiß wie lange mein Liebeskummer noch dauert und ich niemanden vergraulen möchte, denke ich drüber nach (eigentlich schon lange) Einzelgesprächsstunden beim Psychotherapeuten zu nehmen. Hatte vor ca 9 Jahre schon mal sowas, was mir sehr geholfen hat.

Damals hat meine Ma noch alles für mich gemanaged und es ging alles Ruckzuck, weil in der Nähe eine neue Therapeutin ihre Praxis eröffnet hat.

So, ich also zu meinem Arzt, ne Überweisung geholt und gefragt wen er mir empfehlen kann. Er meinte hier in meiner Stadt ist alles überbelegt, lange Wartezeiten. Ich bekam von ihm ne Liste von Therapeuten im Umkreis (nächst größere Stadt). Habe viele angeschrieben per Mail und viele versucht anzurufen. Dort ist aber immer ein AB an. Und kaum einer hat sich zurückgemeldet weder telefonisch noch schriftlich. und wenn sie sich gemeldet haben hieß es 1 Jahr Wartezeit oder Privatpatienten.

Was soll ich denn jetzt machen - wie gehe ich da vor, damit auch ICH mal einen Therapieplatz bekommen kann? Ich komme ja an die Therapeuten gar nicht erst ran?

Jemand Erfahrungen oder Tips für mich?

Mehr lesen

15. Juni 2011 um 21:47

Gibt es in deiner Stadt
ein Uniklinikum? Die nehmen in die ambulante Praxis auch PatientInnen auf - bei uns ist das jedenfalls so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2011 um 22:13
In Antwort auf rougeicone

Gibt es in deiner Stadt
ein Uniklinikum? Die nehmen in die ambulante Praxis auch PatientInnen auf - bei uns ist das jedenfalls so

.....
ne leider nicht, wohne in einer Kleinstadt und auch die nächstgrößere hat sowas nicht.

Können einem Sozialverbände oder Diakoniestationen weiterhelfen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2011 um 7:34

Therapieplatz
versuch es mal über die kassenärztliche vereinigung. ruf dort an und sag du suchst dringend einen platz. hier in meinem bereich läuft das so das die therapeuten wissen die noch patienten aufnehmen.
da musst du durch. aber es lohnt sich auf jeden fall, nicht aufzugeben.
ich drück dir die daumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2011 um 13:12

....
Das ist ja auch noch so ein Ding. Habe einen Hausarzt der in einer Gemeinschaftspraxis praktiziert. Ich glaube die letzten 5-6 Mal bin ich nicht mehr zu ihm gekommen sondern zu seinem Kollegen. Anfangs dachte ich es ist mal ne Ausnahme. Aber ich komme wieder zu dem anderen Arzt, den ich zwar auch nett finde, aber der meine ganze Vorgeschichte nicht kennt. (OK, Sprechstundenhilfe meint, die Ärzte können im Pc alles erlesen, aber das macht anscheinend kaum einer). Und MEIN Arzt hat immer schnell gehandelt um Risiken auszuschliessen (zum Beipiel bekam ich innerhalb von 2 Tagen einen Termin mal zur Darmspiegelung oder auch für ein CT).

Meist hieß es bei den Sprechstundenhilfen, dass der Arzt nicht im Haus ist (Schulung, Rettungswagen, Hausbesuche) und dass sie keine Termine vergeben.

Kann ich da denn auch mal gegen angehen und wenn ja WIE?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2011 um 21:26

.....@jericho
da das jetzt kein Akutfall wie ne Blasenetzündung ist, werde ich wohl doch nochmal versuchen einen Termin zu bekommen.

Irgendwie muß ich ja an den Arzt mal wieder rankommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen