Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie kommt ihr mit großem Altersunterschied zurecht?

Wie kommt ihr mit großem Altersunterschied zurecht?

18. Juni 2012 um 0:35 Letzte Antwort: 26. Juni 2012 um 19:28

Hallo ihr alle,

das ganze Thema ist etwas schwierig für mich, denn die Beziehung um die es geht ist offieziell schon vorbei. Ich war bis September letzten Jahres mit einem 21 Jahre älteren Mann zusammen (ich bin 22). Die Beziehung hielt vier Jahre lang, dann wurde sie auf meine Initiative hin von uns beiden aufgelöst, obwohl wir uns immernoch sehr geliebt haben. Grund dafür waren meine Probleme mit den Problemen im Leben eines Mitvierzigers zurecht zu kommen. Ich habe mich selbst schon gefühlt als wäre ich über 30. Die Panik was passiert wenn ich einmal 40 bin (und er dann ja 60) lies mich auch nie wirklich los und wir wussten nicht, wie es mit der Zukunft weiter gehen sollte (Thema Kinder in der Zukunft: Ich eher ja, er eher nein). Dazu kamen ein paar Macken, die mich an ihmm gestört haben, die ich bei den anderen Problemen aber wahrscheinlich geduldet hätte.
Heute treffen wir uns noch regelmäßig und sprechen sehr viel miteinander. Ich versuche immer mich gefühlsmäßig von ihm zu distanzieren, doch auch nach 9 Monaten liebe ich ihn immernoch. Zwar geht es mir immer ein paar Wochen lang gut (nämlich immer dann, wenn meine Vernunft siegt), doch wenn ich auf mein Herz höre wird es immer schwierig. Ich hadere immer öfter mit mir selbst, ob ich nicht vielleicht versuchen sollte die Beziehung wieder zu starten, doch meine Vernunft hält mich jedesmal davon ab, sodass ich dauerhaft zwischen zwei Stühlen sitze.

Nun meine Frage an euch: Ihr alle, die ihr einen älteren Partner habt, wie schafft ihr es, mit dem Problem der Zukunft klar zu kommen? Reichen einfach eure Gefühle? Beschäftigt ihr euch nicht damit? Oder was hilft euch sonst?

Grüße
Celilar

Mehr lesen

21. Juni 2012 um 15:30

?
Will keiner von seinen Erfahrungen in diesem Punkt berichten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2012 um 20:23
In Antwort auf teemu_12270094

?
Will keiner von seinen Erfahrungen in diesem Punkt berichten?

Kommt bestimmt noch was
So sehe ich das Mütefering seine 45 Jahre oder so jünger ist und Sahra Wagenknecht hat auch eien der viel älter ist und Jopi Hester seine ist glaube 70 Jahre jünger.

Dann gehts ja bei dir noch, nur 20 Jahre.

Problem mit Kindern, meine Freundin war 14 und lernte ihren jetzigen Man kennen und lieben da war der 35 . Die haben dann ein Kind bekommen, als er 50 war.
jetzt ist er 66 und die Tochter 16.
Er will noch ein Kind und eine Freundin weiß nicht wie Sie Ihm das ausreden soll.

Für mich , Unterschied ja, groß auch egal, wenns so passt, aber gar nicht über Kinder nachdenken, entweder sind die da oder es kommen keine dazu.

Rolf Eden seine Freundinnen sind ja auch über 50 Jahre Jünger und er hat meist 5 bis 7 Freundinen gleichzeitig.
Aber nie mit denen Kinder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2012 um 20:46

Was
meinst du mit "dem Problem der Zukunft"? Was sind die Probleme eines Mittvierzigers?
Ich finde, wenn ein Partner Kinder will und der andere nicht, ist das immer ein Problem, egal wie der Altersunterschied ist.

Mein Freund ist 17 Jahre älter als ich und wir haben uns darüber nie allzu viele Gedanken gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2012 um 21:49


wenn du ihn liebst dann versuche es mit ihm nochmal und mache nicht schluß weiler zu "alt" ist.
Meiner ist 18 Jahre älter und über Thema kinder und sowas reden wir garnicht es kommt wie es kommen soll .. genieße einfach die Zeit mit ihm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juni 2012 um 16:29

Hallo Celilar,
mein Partner ist 13 Jahre älter als ich und er ist jetzt Mitte Vierzig.
Als ich kennengelernt habe, habe ich ihn jünger geschätzt, weil er auch jung geblieben ist. Ich hatte ganz ehrlich am Anfang Bedenken.
Obwohl der Alterunterschied zwischen uns geringer ist als bei Dir, kann ich mich schon in Deine Situation hineinversetzen.
Natürlich muß man klar über die Zukunft nachdenken, besonders wenn es um Heirat und Kinder geht. In der Sache bin ich die deutlich Entspanntere, weil mir noch viel Zeit bleibt.
Die Macken, wie sie auch immer geartet sind, können jüngere Männer genauso haben.
Ob Deine Gefühle für ihn stärker sind, als Deine Bedenken- die Entscheidung kann Dir keiner abnehmen.
Ich drücke Dir die Daumen, daß Du Dir über Deine Gefühle klar wirst!

Alles Liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2012 um 20:13

..die liebe Zeit
Hi Celilar,
bei uns ist es so das wir einen Altersunterschied von 31 Jahren haben (er 49 und ich 18) und damit seit über 2 Jahren glücklich sind.

Diese Sache mit der Zeit, welche einem i-wie unterm Arsch wegrennt,kenne ich nur zu gut.
Es ist nicht leicht,wenn man so jung ist, dem Leben zuzuschauen.An sich selber merkt man das noch kaum, das Altern, weil man sich scheinbar Ewig jung fühlt...wenn man aber den genauen Vergleich, nah bei sich hat, bekommt man schnell das Gefühl schon uralt zu sein.

Wir haben da immer sehr viel drüber geredet,tun das immernoch sehr oft.
Irgendwann kam bei mir der Punkt an dem ich das vollkommen Akzeptiert habe, wie es ist und mir vorgenommen habe mit ihm alt zu werden, was auch immer das in unserem Fall auch heißen mag.
UND jetzt geht es mir gut.
Man muss mit sich selber da vollkommen im reinen sein, solange man die Situation als Problem einstuft, wird es nichts.

Was das Thema Kinder angeht, sind wir uns darüber einig das wir ,sobald die Zeit gekommen ist, unser Glück versuchen werden.
Trotz der Meinung der Gesellschaft im Rücken,dass sowas ja für das Kind ganz schrecklich ist.
Wir sind der Meinung, das Kinder, welche keinen Vater haben oder einen der sich nicht kümmert wesentlich schlechter dran sind.


..Zu seinen Macken kann ich nur sagen,dass ich ihn gerade dafür schätze, dafür das er ist wie er ist und sich nicht für mich verstellt.
Er nimmt mich ja auch so wie ich bin, mit all meinen Macken und Fehlern..

Beste Grüße
Lea


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2012 um 22:40

Meiner ist fast 20 Jahre älter
und wir sind seit über 4 Jahren zusammen
Natürlich denke ich auch mal, ich bin 30 er ist 50, wie sieht es später aus? Aber ich liebe ihn nunmal jetzt und warum sollte ich die Liebe aufgeben nur weil er älter ist? Sollte ich mir jetzt einen Partner nehmen der ungefähr gleich alt ist, nur weil ich Angst davor habe wie es irgendwann mal ist?? Ein gleichaltriger Partner ist vielleicht schön, aber wo ist die Liebe?? Ich Liebe meinen Partner und wenn er fast 20 Jahre älter ist...
Was dann irgendwann mal ist, interessiert mich nicht, denn es kann immer was passieren!!! Ich denke mir das ich auch mit 40, 50 oder 60 auch noch einen Partner kennen lernen kann, denn es gibt auch Liebe im Alter, oder nicht?
Ich lebe meine Liebe aus, anstatt mit einem gleichaltrigen Partner zu leben, den ich nie so lieben kann wie ich meinen jetzigen Partner liebe!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juni 2012 um 19:28

Danke
Vielen Dank euch allen für eure ausführlichen Antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram