Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie komme ich von ihm los?

Wie komme ich von ihm los?

31. Oktober um 9:32

Hallo liebe Forum Gemeinde.

Ich hoffe ihr habt ein bisschen Zeit meinen Text zu lesen aber ich bin mittlerweile echt verzweifelt und hoffe, hier ein paar nützliche Tipps zu erhalten.

Ich versuche euch das ganze in aller Kürze zu erläutern, da ihr sonst viel Tee und Kekse benötigt, dies zu Ende zu lesen

Ich hatte 3 Jahre etwas mit einem Mann. Wir hatten einen festen Zukunftsplan und alles lief erstmal Bestens. Dazu sagen muss man, dass in unserem Umfeld unsere Beziehung nie wirklich akzeptiert wurde, da es ein Freund meines Ex Mannes war. Daher waren einige unserer Freunde nicht wirklich gut drauf zu sprechen und wir haben die 3 Jahre mehr oder weniger unter Ausschluss der Öffentlihckeit verbracht.

Eines Tages - es war nach einem mal wieder längeren Streit, lernte besagte Mann eine  andere Frau kennen. Ich wurde darüber informiert und mir wurde auch gesagt, dass das Ganze geregelt sei und nicht mehr passieren würde.

Es folgten Monate der Lügen. Schlimme Lügen, wie sich im Nachhinein heraus stelle. Wir trafen uns ganz normal weiterhin - ich nichtsahnend und in dem Glauben, dass zwischen den beiden nichts mehr gewesen wäre, bis ich eines Tages raus fand, dass er nicht nur bei ihr schläft ab und an, sondern auch mit ihr.

Natürlcih habe ich den Kontakt abgebrochen - logisch. Allerdings hat er nie aufgehört mir zu schreiben. Wir haben uns wieder getroffen und getroffen und das Spielchen ging von vorne los. Das schlimme daran ist, dass er Sie nie aufgegeben hat. Ich weiß, dass er öfter bei ihr ist etc. und das ich das nicht dulden kann aber ich weiß auch, dass ich von diesem Mann nicht los komme. Ich weiß nicht mehr wie ich es anstellen soll, da niemand von uns beiden mit,  aber auch niemand ohne einander kann. Wir sehen uns seitdem täglich, machen Ausflüge, verbringen viele schöne Stunden miteinander. Fakt ist jedoch, dass es so nicht weiter gehen kann und er sich nicht entscheiden kann was er will.

Meine einzige Konsequenz ist daher von ihm los zu kommen - nur wie? Wie kommt man von einem Menschen los, von dem man nicht los kommen will aber muss? Wie kommt man von einem Menschen los, von dem man nicht glaubt ohne ihn leben zu können? Ich habe auch Angst du bald aufzugeben aber da dies jetzt schon Monate so geht, wird es denke ich auch nicht besser werden.... Helft mir!

 

Mehr lesen

31. Oktober um 9:45

"Wie kommt man von einem Menschen los, von dem man nicht los kommen will aber muss? Wie kommt man von einem Menschen los, von dem man nicht glaubt ohne ihn leben zu können?"

Na ist doch klar - man arbeitet an seinen inneren Überzeugungen. Dafür wärs interessant zu wissen, warum du glaubst, nicht ohne ihn leben zu können - immerhin hast du's doch schon etliche Jahre geschafft, bevor du ihn kennengelernt hast. Was glaubst du, unbedingt von ihm haben zu müssen? Gibt er dir das wirklich? Und wenn ja (was ich bezweifel), ist der ganze Rest das wert?
Siehst du dich in nem Konkurrenzkampf gegen die andere Frau? Meinst du, dass du gegen sie "gewinnen" musst und deinem Dingsbums beweisen musst, dass du die Bessere von euch beiden bist, weil sonst dein Ego zu sehr leidet? Oder worum geht's da?

lg
cefeu


 

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

31. Oktober um 11:22
In Antwort auf cefeu1

"Wie kommt man von einem Menschen los, von dem man nicht los kommen will aber muss? Wie kommt man von einem Menschen los, von dem man nicht glaubt ohne ihn leben zu können?"

Na ist doch klar - man arbeitet an seinen inneren Überzeugungen. Dafür wärs interessant zu wissen, warum du glaubst, nicht ohne ihn leben zu können - immerhin hast du's doch schon etliche Jahre geschafft, bevor du ihn kennengelernt hast. Was glaubst du, unbedingt von ihm haben zu müssen? Gibt er dir das wirklich? Und wenn ja (was ich bezweifel), ist der ganze Rest das wert?
Siehst du dich in nem Konkurrenzkampf gegen die andere Frau? Meinst du, dass du gegen sie "gewinnen" musst und deinem Dingsbums beweisen musst, dass du die Bessere von euch beiden bist, weil sonst dein Ego zu sehr leidet? Oder worum geht's da?

lg
cefeu


 

Na ist doch klar - man arbeitet an seinen inneren Überzeugungen.

Das has du schön gesagt aber so einfach wenn es wäre...

Vielen Dank erstmal für deine Antwort. Um Himmels willen nein. Aus dem Alter des Konkurrenzkampfes bin ich raus.

Es geht darum, dass ich die letzten Jahre -  vor ihm, nicht die beste Beziehung hatte. Er mir gezeigt hat was es heißt einen Menschen zu lieben und ich mir mit ihm alles hätte vorstellen können was ich zuvor in einer Jahrelangen Beziehung nicht konnte. Er hat mir einfach etwas gegeben was ich noch nie zuvor erlebt hatte und er war charakterlich für mich perfekt. Ja ich wieß, auch er hatte macken und den perfekten Menschen gibt es nicht aber ihc glaube du weißt was ich damit meine.



 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober um 11:43
In Antwort auf lumiki

Hallo liebe Forum Gemeinde.

Ich hoffe ihr habt ein bisschen Zeit meinen Text zu lesen aber ich bin mittlerweile echt verzweifelt und hoffe, hier ein paar nützliche Tipps zu erhalten.

Ich versuche euch das ganze in aller Kürze zu erläutern, da ihr sonst viel Tee und Kekse benötigt, dies zu Ende zu lesen

Ich hatte 3 Jahre etwas mit einem Mann. Wir hatten einen festen Zukunftsplan und alles lief erstmal Bestens. Dazu sagen muss man, dass in unserem Umfeld unsere Beziehung nie wirklich akzeptiert wurde, da es ein Freund meines Ex Mannes war. Daher waren einige unserer Freunde nicht wirklich gut drauf zu sprechen und wir haben die 3 Jahre mehr oder weniger unter Ausschluss der Öffentlihckeit verbracht.

Eines Tages - es war nach einem mal wieder längeren Streit, lernte besagte Mann eine  andere Frau kennen. Ich wurde darüber informiert und mir wurde auch gesagt, dass das Ganze geregelt sei und nicht mehr passieren würde.

Es folgten Monate der Lügen. Schlimme Lügen, wie sich im Nachhinein heraus stelle. Wir trafen uns ganz normal weiterhin - ich nichtsahnend und in dem Glauben, dass zwischen den beiden nichts mehr gewesen wäre, bis ich eines Tages raus fand, dass er nicht nur bei ihr schläft ab und an, sondern auch mit ihr.

Natürlcih habe ich den Kontakt abgebrochen - logisch. Allerdings hat er nie aufgehört mir zu schreiben. Wir haben uns wieder getroffen und getroffen und das Spielchen ging von vorne los. Das schlimme daran ist, dass er Sie nie aufgegeben hat. Ich weiß, dass er öfter bei ihr ist etc. und das ich das nicht dulden kann aber ich weiß auch, dass ich von diesem Mann nicht los komme. Ich weiß nicht mehr wie ich es anstellen soll, da niemand von uns beiden mit,  aber auch niemand ohne einander kann. Wir sehen uns seitdem täglich, machen Ausflüge, verbringen viele schöne Stunden miteinander. Fakt ist jedoch, dass es so nicht weiter gehen kann und er sich nicht entscheiden kann was er will.

Meine einzige Konsequenz ist daher von ihm los zu kommen - nur wie? Wie kommt man von einem Menschen los, von dem man nicht los kommen will aber muss? Wie kommt man von einem Menschen los, von dem man nicht glaubt ohne ihn leben zu können? Ich habe auch Angst du bald aufzugeben aber da dies jetzt schon Monate so geht, wird es denke ich auch nicht besser werden.... Helft mir!

 

Warum Idealisierst du ihn und eure Beziehung so ?

Ich glaube, du machst dir da selbst etwas vor.
Wie schön kann eine Beziehung sein, wenn man häufiger "langen Streit" hat ?

Und dieses "versteck" spielen in der Öffentlichkeit?
Man ist doch keine 15 mehr.
Wenn man sich trennt und neu verliebt, dann ist das so und da ist es völlig egal, ob andere das akzeptieren. Dann sucht man sich einen neuen Freundeskreis und zieht ein paar Dörfer weiter weg.
Aber unter solchen Umständen hätte ich auch keine Lust, eine Beziehung zu führen.


Das was er dir gegeben hat, findest du wahrscheinlich in jeder gesunden Beziehung und zwar ohne dass der Herr zweigleisig fährt.
Wo ist dein Stolz?
Warum gibst du ihm so viel Macht, dass er zwischen euch her pendeln und von allen das Beste mitnehmen kann ?

Was liebst du an jemanden, der so mit deinen Gefühlen umgeht ?
Warum denkst du, dass jemand, dem es egal ist, wie du dich fühlst, der richtige Mann für dich ist ?

Wenn die andere irgendwann abspringt, weil sie keine lust mehr hat, wie stellst du dir dann eine zukünftige Beziehung vor?

Immer mit dem Gedanken, die zweite Wahl zu sein?
Immer mit der Angst, er könnte wieder eine andere haben und dich belügen?

Du sagst, deine letzte Beziehung war nicht so super. Aber das hier ?

Gehe mal in dich und frage dich, warum du dich wie Dreck behandeln lässt und noch lächelnd auf den Mann zugehst, der dich so behandelt.

Fange an dich selbst zu lieben, sonst wirst du immer an solche Männer geraten!

3 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

31. Oktober um 12:05
In Antwort auf creepyworld89

Warum Idealisierst du ihn und eure Beziehung so ?

Ich glaube, du machst dir da selbst etwas vor.
Wie schön kann eine Beziehung sein, wenn man häufiger "langen Streit" hat ?

Und dieses "versteck" spielen in der Öffentlichkeit?
Man ist doch keine 15 mehr.
Wenn man sich trennt und neu verliebt, dann ist das so und da ist es völlig egal, ob andere das akzeptieren. Dann sucht man sich einen neuen Freundeskreis und zieht ein paar Dörfer weiter weg.
Aber unter solchen Umständen hätte ich auch keine Lust, eine Beziehung zu führen.


Das was er dir gegeben hat, findest du wahrscheinlich in jeder gesunden Beziehung und zwar ohne dass der Herr zweigleisig fährt.
Wo ist dein Stolz?
Warum gibst du ihm so viel Macht, dass er zwischen euch her pendeln und von allen das Beste mitnehmen kann ?

Was liebst du an jemanden, der so mit deinen Gefühlen umgeht ?
Warum denkst du, dass jemand, dem es egal ist, wie du dich fühlst, der richtige Mann für dich ist ?

Wenn die andere irgendwann abspringt, weil sie keine lust mehr hat, wie stellst du dir dann eine zukünftige Beziehung vor?

Immer mit dem Gedanken, die zweite Wahl zu sein?
Immer mit der Angst, er könnte wieder eine andere haben und dich belügen?

Du sagst, deine letzte Beziehung war nicht so super. Aber das hier ?

Gehe mal in dich und frage dich, warum du dich wie Dreck behandeln lässt und noch lächelnd auf den Mann zugehst, der dich so behandelt.

Fange an dich selbst zu lieben, sonst wirst du immer an solche Männer geraten!

Vielen dank für deine ehrlichen Worte. Und ja, auch wenn diese hart waren habe ich galube ich auch genau solch eine Antwort gebraucht.

Deine Fragen die du mir gestellt hast darüber werde ich definitiv nachdenke und eigentlich sollte ich mir diese Mail ausdrucken und übers Bett hängen da du mit jedem Wort echt ins schwarze getroffen hast.

Leider ist mir das alles auch selbst klar. Dass, das er sich mit seinen Freunden und mit der Tatsache so angestellt hat, dass es schwierig wird. Er wusst von Anfang an nämlich, dass es in unserer Situation schwierig werden wird, hat sich dennoch auf mich eingelassen so lange und auch, dass ich immer angst hätte, das selbe könnte bei einer anderen Frau auch wieder passieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober um 13:16
In Antwort auf lumiki

Hallo liebe Forum Gemeinde.

Ich hoffe ihr habt ein bisschen Zeit meinen Text zu lesen aber ich bin mittlerweile echt verzweifelt und hoffe, hier ein paar nützliche Tipps zu erhalten.

Ich versuche euch das ganze in aller Kürze zu erläutern, da ihr sonst viel Tee und Kekse benötigt, dies zu Ende zu lesen

Ich hatte 3 Jahre etwas mit einem Mann. Wir hatten einen festen Zukunftsplan und alles lief erstmal Bestens. Dazu sagen muss man, dass in unserem Umfeld unsere Beziehung nie wirklich akzeptiert wurde, da es ein Freund meines Ex Mannes war. Daher waren einige unserer Freunde nicht wirklich gut drauf zu sprechen und wir haben die 3 Jahre mehr oder weniger unter Ausschluss der Öffentlihckeit verbracht.

Eines Tages - es war nach einem mal wieder längeren Streit, lernte besagte Mann eine  andere Frau kennen. Ich wurde darüber informiert und mir wurde auch gesagt, dass das Ganze geregelt sei und nicht mehr passieren würde.

Es folgten Monate der Lügen. Schlimme Lügen, wie sich im Nachhinein heraus stelle. Wir trafen uns ganz normal weiterhin - ich nichtsahnend und in dem Glauben, dass zwischen den beiden nichts mehr gewesen wäre, bis ich eines Tages raus fand, dass er nicht nur bei ihr schläft ab und an, sondern auch mit ihr.

Natürlcih habe ich den Kontakt abgebrochen - logisch. Allerdings hat er nie aufgehört mir zu schreiben. Wir haben uns wieder getroffen und getroffen und das Spielchen ging von vorne los. Das schlimme daran ist, dass er Sie nie aufgegeben hat. Ich weiß, dass er öfter bei ihr ist etc. und das ich das nicht dulden kann aber ich weiß auch, dass ich von diesem Mann nicht los komme. Ich weiß nicht mehr wie ich es anstellen soll, da niemand von uns beiden mit,  aber auch niemand ohne einander kann. Wir sehen uns seitdem täglich, machen Ausflüge, verbringen viele schöne Stunden miteinander. Fakt ist jedoch, dass es so nicht weiter gehen kann und er sich nicht entscheiden kann was er will.

Meine einzige Konsequenz ist daher von ihm los zu kommen - nur wie? Wie kommt man von einem Menschen los, von dem man nicht los kommen will aber muss? Wie kommt man von einem Menschen los, von dem man nicht glaubt ohne ihn leben zu können? Ich habe auch Angst du bald aufzugeben aber da dies jetzt schon Monate so geht, wird es denke ich auch nicht besser werden.... Helft mir!

 

naja wenn du ehrlich bist hast du seit 3 jahren nur eine "affäre"

er hat dich verheimlicht

du wolltest anscheinend immer mehr... da frag ich mich wieso man das 3 jahre lang mitmacht!?


nur wie?  kontakt abbrechen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober um 17:05
In Antwort auf jasmin7190

naja wenn du ehrlich bist hast du seit 3 jahren nur eine "affäre"

er hat dich verheimlicht

du wolltest anscheinend immer mehr... da frag ich mich wieso man das 3 jahre lang mitmacht!?


nur wie?  kontakt abbrechen!!

Weil wir es geheim halten mussten (gibt es leider viele Gründe dafür) also offiziell ging es erstmal - wegen wirklich wichtigen Gründen nicht. Sonst würde man sowas auch nicht mit machen, da gebe ich dir vollkommen recht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober um 17:50
In Antwort auf lumiki

Weil wir es geheim halten mussten (gibt es leider viele Gründe dafür) also offiziell ging es erstmal - wegen wirklich wichtigen Gründen nicht. Sonst würde man sowas auch nicht mit machen, da gebe ich dir vollkommen recht.

nein! er hat dich das glauben lassen ....   du hast geglaubt dass es sein muss dass niemand davon weiß!   STIMMT NICHT!  nach so langer Zeit sollte man zu Beziehung stehen !!! egal welche Gründe


er hatte daher 3 Jahre etwas Lockeres und dir ist es quasi nicht aufgefallen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November um 9:27
In Antwort auf jasmin7190

nein! er hat dich das glauben lassen ....   du hast geglaubt dass es sein muss dass niemand davon weiß!   STIMMT NICHT!  nach so langer Zeit sollte man zu Beziehung stehen !!! egal welche Gründe


er hatte daher 3 Jahre etwas Lockeres und dir ist es quasi nicht aufgefallen

Nein da stimmt so leider nicht, da du die Gegebenheiten nicht kennst. Dies ging von meiner Seite aus auch nicht und nicht von seiner Seite her.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November um 10:55
In Antwort auf lumiki

Nein da stimmt so leider nicht, da du die Gegebenheiten nicht kennst. Dies ging von meiner Seite aus auch nicht und nicht von seiner Seite her.

ja klar    egal, er ist nie eine Verpflichtung eingegangen....   und das merkst du nun!  er kann machen was er will...   und ich glaub kaum dass das ehe erste Frau neben dir ist....  nur diesmal hat es bei ihm wohl gefunkt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Beziehung weiterführen oder nicht?
Von: user4402
neu
1. November um 10:45
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram