Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie komme ich endlich weg...

Wie komme ich endlich weg...

12. August 2008 um 20:09

hallo an alle,
hoffe hier vielleicht ein paar tipps zu bekommen wie ich meine freund endlich verlassen kann.
am besten fange ich mal ganz von vorne an!
ich bin 22 jahre und bin seid dem ich 17 bin mit meinem freund zusammen, damals war ich sehr blind und sehr naiv vor lauter liebe(was man mit 17 liebe nennen kann...)er war mein gott ich bin ihm nachgelaufen wie ein kleines kind.ich muss dazu sagen er ist jetzt 31,(also 9 jahre älter als ich)er war so liebevoll so zuvorkomment, einfach nur ein traum.die große liebe! ich hätte alles für ihn getan.er hat mich mehrmals betrogen und belogen und ich habe ihm immer wieder verziehen.seit 2 jahren wohnen wir zusammen und das war ein großer traum von mir, am anfang war es auch wunderschön.als wir umziehen mussten, fing ich dann langsam zu begreifen das ich noch mehr unter der kontrolle von ihm stehe als mir lieb ist, ich darf nichts bzw ich hab ja eigentlich auch nicht. ich habe keine freunde mit denen ich mich treffen darf, er meint nur das es assis wären.aber meine freunde waren für mich da und waren richtige freunde.
wenn ich weg gehen will gibt es immer riesen krach und um das zu vermeinden bin ich schon ewig nicht mehr aus gewesen.
ich gebe ihm die freiheit die er braucht(naja er mach sich einfach freiheit)ich weiß ja schlieslich wie es ist mal was alleine zu machen bzw mit freunden.
und ich bekomme nichts.
meine leute stehen alle hinter mir und raten mir jedes mal wenn das thema "mein freund" auf den tisch kommt schluss zumachen. wo wir bei dem punkt wären warum ich hier gelandet bin.
ich kann mit ihm einfach nicht darüber sprechen. ich habe keine gefühle mehr für ihn, wir leben nur noch vor uns hin und ich wünsche mir nicht lieber als wieder bei meinen eltern zu wohnen und mein leben zu leben und die freiheit zu geniesen,schließlich habe ich 5 jahre meiner jungend mir die ganze zeit was vor gemacht.
in der zeit die ich mit ihm zusammen bin habe ich meine jungend weggeworfen und habe mich ihm unterworfen.
ich habe das gefühl ich muss alles aufholen was ich in den 5 jahren versäumt habe(party,freunde,fehler machen,flirten,halt alles was man so mit 17 macht) und das geht nicht mehr mit ihm weil er mir ja alles verbietet und immer nur angst hat ich könnte fremdgehen und sonst was anstellen. er hat mich halt voll unterkontrolle.
da er mich so oft betrogen hat bin ich völlig abgestumpft und warte eigentlich nur noch darauf das er es wieder macht damit ich schluss machen kann. vor zwei monaten habe ich in seinem handy geschnüffelt und musste zum zehntausenden mal lesen was er mit anderen tussis hat, ich habe schon garnicht mehr geheult wie früher ich war einfach nur sauer. habe ihm aber die letzte chance geben(ihr werdet jetzt mit dem kopf schütteln)ja wirklich die letzte. und zu allem überfluss habe ich einen sehr lieben menschen wieder getroffen dem ich vor 6 jahren das herz gebrochen habe wegen ihm.
in den letzten drei tagen gehe ich mit dem gedanken nach hause ihm es zu sagen(das ich schluss mache)aber immer wenn ich den schlüssel in der haustür umdrehe ist es wieder weg das gut starke gefühl von der alten sabrina die tut was sie denkt.tja und ich spiele auch mit dem gedanken irgendeine tussi anzuheuern die mit ihm vögelt und ich das mitbekomme, nur damit ich endlich gehen kann.
ich weiß nicht mehr was ich dneken machen und tun soll.
er wollte sich schon so oft ändern aber das ging zwei wochen gut und dann war alles wieder beim alten.
vielleicht lerne ich ja hier jemanden kennen der auch so eine situation durchgemacht hat oder der mich verstehen kann.
oder einfach nur ein paar tipps wie ich mcih jetzt verhalten soll.
ich danke schonmal im vorraus.
liebe grüße sabrina

Mehr lesen

12. August 2008 um 20:28

Bevor am auszieht
hast du einen Job??

Kannst du dir eine Wohnung leisten??

Hast du Geld für die Kaution und Möbel...

und dann alles organisieren und gehen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2008 um 20:43
In Antwort auf naomh_12744558

Bevor am auszieht
hast du einen Job??

Kannst du dir eine Wohnung leisten??

Hast du Geld für die Kaution und Möbel...

und dann alles organisieren und gehen....

Bevor...
ja ich habe einen job, und ja ich hätte auch das geld um das alles zu bezahlen, aber ich würde erstmal wieder zu meinen elter zurück, aber darum geht es ja auch eigentlich nicht, denn es ist nicht einfach einfach weg zugehen.es wäre sehr einfach wenn er wieder rumvögeln würde.
aber so verlässt mich immer kurz bevor ich es sagen will der mut.
ich kann dann nicht mehr sagen und nicht merh tun, mache dann einfach weiter wie vorher und mir gehts beschissen dabei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2008 um 13:59
In Antwort auf emer_12729855

Bevor...
ja ich habe einen job, und ja ich hätte auch das geld um das alles zu bezahlen, aber ich würde erstmal wieder zu meinen elter zurück, aber darum geht es ja auch eigentlich nicht, denn es ist nicht einfach einfach weg zugehen.es wäre sehr einfach wenn er wieder rumvögeln würde.
aber so verlässt mich immer kurz bevor ich es sagen will der mut.
ich kann dann nicht mehr sagen und nicht merh tun, mache dann einfach weiter wie vorher und mir gehts beschissen dabei

Also
nimm dir jeden mut zusammen den du hast und red endlich mit ihm! Du bist so unglücklich... wie lange willst du das denn überhaupt noch mit machen???
Das was ihr führt ist doch keine Beziehung! Es kann doch nicht sein, dass er dir fremd geht und dir alles verbietet!! Tut mir leid aber er leidet echt unter kontrollwahn.
Bring es so schnell wie möglich hinter dir und schieb das ganze nicht immer weiter nach vorn!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram