Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie komme ich drauf, ob mein Freund mich liebt?

Wie komme ich drauf, ob mein Freund mich liebt?

29. Juli 2007 um 14:19

Hi, ich würde sehr gerne wissen ob mich mein Freund schon liebt, hab aber keine Ahnung wie ich drauf kommen könnte...gibt es da irgendwelche besondern anzeichen oder so?
lg sunshine

Mehr lesen

29. Juli 2007 um 14:25

...
1. Anzeichen: Die drei schönsten Worte "Ich liebe dich"
Und sonst würd ich sagen, dass es keine weiteren Anzeichen gibt. Am Anfang einer Beziehung verhält man sich eigentlich immer so, als wär man verliebt. Die drei Worte fallen dennoch erst später.
Liebst du ihn denn? Und wenn ja, sag es ihm doch und schau, wie er drauf reagiert. Aber akzeptiere auch ein "Danke" oder einen Kuss oder eine Umarmung. Und wenn er dich auch liebt, dann freu dich doch einfach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2007 um 14:29
In Antwort auf lyssa_12564923

...
1. Anzeichen: Die drei schönsten Worte "Ich liebe dich"
Und sonst würd ich sagen, dass es keine weiteren Anzeichen gibt. Am Anfang einer Beziehung verhält man sich eigentlich immer so, als wär man verliebt. Die drei Worte fallen dennoch erst später.
Liebst du ihn denn? Und wenn ja, sag es ihm doch und schau, wie er drauf reagiert. Aber akzeptiere auch ein "Danke" oder einen Kuss oder eine Umarmung. Und wenn er dich auch liebt, dann freu dich doch einfach


Auch ich hatte ja ähnliche Probleme wie Du nun heute und daher solltest Du vielleicht auch meine Threads nachlesen: "wann sollte sich ein Mann zu seinen Gefühlen bekennen" und auch "Hilfe - habe ich es schon versaut". Hier habe ich einige gute Anregungen bekommen, man hat mir den Kopf gewaschen und nun bin ich wieder ich selbst! Danke

Wie lange kennt ihr euch denn schon? Und die zweite Frage ist die: wieso mußt Du es denn wissen? Ist es unbedingt notwendig, daß er Dir das jetzt schon sagt? Reicht es nicht aus, wenn seine Taten für ihn sprechen wie z.B. Anrufe, SMS, gemeinsame Dates und Unternehmungen, etc?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2007 um 14:38
In Antwort auf anwen_12824760


Auch ich hatte ja ähnliche Probleme wie Du nun heute und daher solltest Du vielleicht auch meine Threads nachlesen: "wann sollte sich ein Mann zu seinen Gefühlen bekennen" und auch "Hilfe - habe ich es schon versaut". Hier habe ich einige gute Anregungen bekommen, man hat mir den Kopf gewaschen und nun bin ich wieder ich selbst! Danke

Wie lange kennt ihr euch denn schon? Und die zweite Frage ist die: wieso mußt Du es denn wissen? Ist es unbedingt notwendig, daß er Dir das jetzt schon sagt? Reicht es nicht aus, wenn seine Taten für ihn sprechen wie z.B. Anrufe, SMS, gemeinsame Dates und Unternehmungen, etc?

Also
DAnke, für deine Antwort...wir kennen uns ein MOnat und sind auch schon so lange zusammen...und ich würde es gerne wissen, weil es mir ein bisschen schwer fällt mich auf einen BUrschen total einzulassen wenn ich mir nicht sicher sein kann, dass er es wirklich ernst meint und so...und dann würde ich mir mit meinen gefühlen auch leichter tun...seine taten und so sprechen dafür, dass er mich wirklich mag, aber mich würde es einfach interessieren ob es schon mehr ist, nur wurde er auch stark verletzt und so fällt es ihm schwer sowas auszusprechen...
und er muss es mir nicht sagen...ich würde nur gerne wissen wie sehr er mich mag...lg sunshine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2007 um 14:48
In Antwort auf yazmin_12359157

Also
DAnke, für deine Antwort...wir kennen uns ein MOnat und sind auch schon so lange zusammen...und ich würde es gerne wissen, weil es mir ein bisschen schwer fällt mich auf einen BUrschen total einzulassen wenn ich mir nicht sicher sein kann, dass er es wirklich ernst meint und so...und dann würde ich mir mit meinen gefühlen auch leichter tun...seine taten und so sprechen dafür, dass er mich wirklich mag, aber mich würde es einfach interessieren ob es schon mehr ist, nur wurde er auch stark verletzt und so fällt es ihm schwer sowas auszusprechen...
und er muss es mir nicht sagen...ich würde nur gerne wissen wie sehr er mich mag...lg sunshine


Bei mir war es letztendlich genauso ... wir kennen uns nun schon seit 4 1/2 Wochen und die ersten 3 Wochen waren der Traum in Tüten. Ich habe es absolut genießen können, habe mich fallen gelassen, fand es toll, endlich mein verliebtes Ich ausleben zu können und irgendwann, nachdem ich zum ersten Mal bei ihm übernachtete, kam ein kleines Teufelchen in mir hoch und sagte, so und jetzt wäre es schön, wenn er einfach mal als Gegenleistung sagen könnte, was er für mich fühlt, ob er das, was wir haben als Beziehung ansieht, etc und mit diesem kleinen Teufelchen in meinem Kopf habe ich mir das Leben unendlich schwer gemacht.
Anstatt das weiter genießen zu können, was wir haben, war ich nur noch dabei am Rad zu drehen. Ich war echt voll das Wrack, habe mein eigenes Leben nicht mehr gelebt, sondern hatte nur noch Fragezeichen. Ich beginn alles zu hinterfragen, habe jede SMS und jeden seiner Anrufe analysiert und auseinander genommen und mir überlegt, wie könnte er was nun gemeint haben? Ist dies nun gut oder schlecht? Bedeutet dies nun dies oder jenes? Bin ich ein Betthäschen, eine Affäre oder sind wir vielleicht schon zusammen? Liebt er mich, ist er nur in mich verliebt oder bilde ich mir hier etwas ein? Ich habe mich echt total verrückt gemacht! Ich habe zu Hause gesessen und auf mein Handy gegeiert und darauf gewartet, daß er sich meldet, in der Hoffnung, er könne nun ja mal was Nettes sagen! Super
Ein Mädel hier aus dem Forum hat mir dann das Buch empohlen: warum die nettesten Männer die schrecklichsten Frauen haben - auch hierzu gibt es einen Thread und die Meinungen gehen hier auch auseinander, ob dieses Buch nun gut oder schlecht ist. Ich habe hierzu auch gepostet und ich kann nur sagen, mir hat es geholfen.
Ich bin nun wieder Ich. Ich habe wieder Vertrauen in mich, habe keine Zweifel mehr, brauche auch nicht die Bestätigung durch ihn, daß ich nun die 3 berühmten Worte endlich gesagt bekomme bzw irgendwas anderes in der Art höre, sondern ich kann nun wieder die Zeit mit ihm einfach und unbeschwert genießen.
Letztendlich ist es doch egal, wenn er bereit ist, hierzu etwas zu sagen, dann ist er bereit und hier geht es nicht darum, was wir uns wünschen, was wir erwarten, was wir wollen!
Gib ihm und euch daher einfach ein wenig Zeit und ein wenig Raum - zum besseren Kennenlernen, zum Vertrauen haben, etc und dann werdet ihr beide sehen, was eines Tages sein kann und sein wird und dann werden seine Worte von ganz allein kommen, wenn er dies so empfindet!
Hab hier ein wenig Geduld und mach Dir nicht jetzt schon alles dadurch kaputt, daß Du das nun unbedingt hören willst! Laß seine Taten sprechen und genieße das, was Du hier von ihm alles bekommst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen