Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Wie komme ich darüber weg??

Letzte Nachricht: 30. September 2004 um 11:01
N
nuo_12965483
30.09.04 um 9:32

Hallo, Ihr Lieben!
Muss jetzt hier einfach was loswerden, da ich sonst mit niemandem drüber reden kann - vielleicht hat ja jemand ähnliches erlebt.
Bin seit 7 Jahren in einer festen Beziehung, die schon alle Tiefen und Höhen erlebt hat (in letzter Zeit allerdings mehr Tiefen als Höhen, was zu einem großen Teil auch an mir gelegen hat). Vor etwa 3 Jahren habe ich dann einen Mann kennengelernt, der sich schon damals sehr für mich interessiert hat. Ich muss leider gestehen, dass ich anfangs auch ziemlich in ihn verliebt war und schon damals meinen Freund beinahe verlassen hätte. Musste dann aber leider feststellen, dass er wohl doch nicht so recht zu mir passt und bin dann irgendwie wieder zur Besinnung gekommen. Die ganze Zeit über sind meine Gefühle für ihn jedoch nie ganz verschwunden, was nicht immer einfach war, da wir sehr gut befreundet sind und uns häufig sehen. Nun ist es seit einigen Wochen so, dass meine Gefühle wieder so heftig geworden sind, dass ich wieder mit dem Gedanken spiele, mich für diesen Mann zu trennen. Er hat mich in meinem Vorhaben noch bestärkt und mir ständig gesagt, dass er mich sehr liebt und sich eine Zukunft mit mir vorstellen kann. Allerdings habe ich jetzt erfahren, dass er vor kurzem eine Frau kennengelernt hat, und bereits mehrmals (auch sexuell) mit ihr Kontakt gehabt hat. Als ich ihn damit konfrontiert habe, meinte er nur, dass er mich nicht verlieren wolle auch wenn er in einer festen Beziehung wäre!! Ich kann das nun alles gar nicht glauben! Wie konnte ich nur so blöd sein und ihm seine Lügen glauben?! Es tut so weh!!
Das schlimmste ist, dass ich ihm ständig begegne, da wir uns im selben Freundeskreis bewegen und noch dazu Arbeitskollegen sind. Gibt es gegen diesen Schmerz ein Rezept?? Habe schon fünf Kilo deswegen abgenommen und fühle mich wie gelähmt...

Eure (todtraurige) yvonni

Mehr lesen

L
lyn_12685155
30.09.04 um 9:40

Liebe Yvonni
...ich befinde mich momentan in einer ähnlichen Situation.
Und leider muss ich dir sagen, dass es dagegen wohl kein Rezept gibt. Ich haben ja auch schon alles mögliche versucht.
Klar, das Beste wäre es, komplett den Kontakt abzubrechen. Aber ich weiß, als Kollegen ist das mehr als schwierig.
Ich habe es getan und erlebe jeden Tag die Hölle auf Erden.
Ich kann dir leider nicht helfen aber ich möchte dir sagen, dass du nicht allein damit bist.

Ich wünsche dir alles Gute und ganz viel Kraft.

Marie

Gefällt mir

Z
zdenka_12377519
30.09.04 um 9:41

Hallo du...
...ich bin in einer ähnlichen situation, habe gestern einen beitrag geschrieben:

---------------------------------------------
vor 4 jahren habe ich (23) einen mann (24) kennengelernt, wegen dem ich dann meine damalige beziehung beendet habe.
wir hatten ca ein halbes jahr eine affäre (er war damals unendlich in mich verliebt, ich wollte aber keine beziehung, hatte aber auch gefühle), dann verloren wir uns irgendwie aus den augen.
er hatte in der zwischenzeit auch eine freundin (ein jahr) und ich auch wieder eine feste bez ( anderthalb jahre), die ich wieder wegen ihm beendete.
er sagte mir auch, dass er mich nie vergessen hat in dieser zeit, wir haben jetzt ein paar wochen miteinander verbracht (diese waren wahnsinnig leidenschaftlich!!!), aber irgendwie hat es mich wieder zu meinem ex zurückgezogen (bei dem ich genau das vermisse, was mir der andere gegeben hat)...

jetzt bin ich wieder mit meinem ex zusammen, muss aber die ganze zeit an den anderen denken, und vermisse ihn sogar.

kann das sein?
oder bin ich einfach nur bescheuert?

weiß einfach nicht mehr weiter, vielleicht habt ihr einen guten rat für mich?

habe beiden männern schon sehr weh getan, das tut mir so leid.
-----------------------------------------------

leider weiß ich da jetzt selbst keinen rat, aber wenn du schon so lange in einer festen bez bist, darfst du es ihm ja auch nicht verübeln, wenn er jemanden kennenlernt.

weiß nicht, wie ich reagieren würde, wenn ich erfahren würde, dass der "andere" eine frau kennengelernt hat...

vielleicht müssen wir uns echt mal hinsetzen und uns über unsere gefühle bewusst werden.

wünsche dir auf jeden fall alles liebe!!!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

I
isra_12712152
30.09.04 um 10:28

Das ist nicht leicht
Liebe Yvonni!
Ich kann Dein Leiden verstehen, stecke ich doch momentan in einer aehnlichen Situation. Ich habe mich aber schonauf Zeit von meinen Partner getrennt, weil ich den anderen einfach nciht aus dem Kopf bekomme. ER hat eine Freundin und scheint auch gluecklich zu sein. Sonnta hat er mich besucht( er weiss, dass ich mcih in ihn verliebt habe) und wir haben miteinander rumgealbert, er hat meinen Ruecken massiert und dann haetten wir uns fast gekuesst. Haben dann aber beide einen Rueckzieher gemacht und er meinte nur, dass er mich unwahrscheinlich mag und mich attraktiv findet und wenn er keine Freundin haette.. Naja, das uebliche eben. Seitdem leide ich vor mich ihn. Aber das einzige, was dagegen hilft, ist ihm konsequent aus dem Weg zu gehen, keine mails, keine sms mehr schreiben und wenn man mit dem Freundeskreis weggeht, ihn so gut wie moeglich links liegen lassen. Ein Rezept fuer die Schmerzen gibt es leider nicht, aber glaube mir, irgendwann wird auch mal wieder fuer uns die Sonne scheinen!!! Liebe Gruesse, Mondkind

Gefällt mir

Anzeige
H
heber_11928268
30.09.04 um 11:01

Rationale Ebene
Hallo Yvonni,

vielleicht hilft es dir deine Gefühle zu ordnen, wenn du dich bei ihm auf die rationale Ebene konzentrierst. Schließlich hat er dir nun deutlcih gemacht, welchen Charakter er in Wahrheit an den Tag legt. Ein Mensch kann in vielen Dingen noch so beeindruckend sein, aber sowas ist schlicht und einfach ein Killerfaktor und du kannst es wie bei Stiftung Warentest machen: Abwertung auf UNGENÜGEND wegen EINES ERHEBLICHEN MANGELS.

Ich hoffe, aus der todtraurigen Yvonni wird bald wieder die lebenslustige Yvonni.


Alles Gute und liebe Grüße,

Oneforone

Gefällt mir

Anzeige