Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie komm ich von ihr los?

Wie komm ich von ihr los?

5. Mai 2007 um 0:21

Hallo zusammen,


nach langem Hin und Her, haben es meine Freundin un dich endgültig getan.....wir haben uns getrennt!

Ich weiß es, dass wir einfach nicht zusammen passen....sie hat sich ne eigene Welt aufgebaut und bleibt da drin....nichts und niemand kann ihr da raus helfen...geschweige denn sie wollte es!

Diesen Kampf hab ich nun aufgegeben....ich hatte nicht mehr die Kraft dazu! ES kamm kein Zeichen, das mir zeigte...sie würde sich öffnen oder ändern!

Jetzt beendete ich es meinerseits...also mehr oder weniger! Auch das viele reden half nichts...und bevor das alles noch eskalieren sollte...haben wir es getan!

Ich häng aber noch so an ihr...sehr sogar. Ich kann nicht direkt sagen ob es Liebe ist oder auch nur ein starkes Mögen oder so....

Nun, wei komme ich denn ganz von ihr los...ich weiß im innersten, dass es nie gut gehen würde...deswegen auch meine Entscheidung, es endgültig und ganz zu beenden!

Sie will auf Freundschaft weitermachen, aber ich kann das nicht...jetzt zumindest noch nicht!


Bitte helft mir....wie schaffe ich es, ganz vonihr abzulassen! Acuh nicht mehr an sie zu denken????


Danke euch schon mal im Voraus

LG...

Mehr lesen

5. Mai 2007 um 1:28

Da
kann man einem eigentlich immer nur dasselbe raten: Ablenkung ist alles!!
Unternimm viel mit deinen Kumpels, das hindert dich daran, dir den Kopf zu zerbrechen!

Es ist klar dass man nicht von einem Moment auf den anderen von Beziehung zu Freundschaft wechseln kann...dafür muss Zeit vergehen in denen ihr den Kontakt am Besten abbrecht!! Anders wird es nicht funktionieren! Wenn jeder wieder sein eigenes Leben im Griff hat ist es möglich, über Freundschaft nachzudenken, eher nicht!!

Alles Gute!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2007 um 8:10

Ausgeglichen?
Hallo an Alle,

dennoch meine ich nicht das du ausgeglichen bist. Wenn ich dein Beitrag lese, habe ich das Gefühl, dass du überhaupt nicht mit Andese Seite geredet hast.

Ist es Wahr? Wie köntest du die Kraft haben, ohne ein ehrliches Gespräch, Alles zu beenden. Ist klar dass du jetzt irgendwo dazwischen hängst.

Und vi. hast du die "Zeichen" garnicht bemerkt, vi. war das "Zeichen" da... Reden, reden, reden - jede Zweisamkeit braucht zwei.

Wo her weist du dass Andere Seite wirklich nur Freundschaft will?
Aber ich lasse dich machen, so wie du dir vorgenomen hast, weil jeder von uns ist nur sich selber verantwortlich.

LG an Alle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2007 um 17:11
In Antwort auf pollie_12272146

Ausgeglichen?
Hallo an Alle,

dennoch meine ich nicht das du ausgeglichen bist. Wenn ich dein Beitrag lese, habe ich das Gefühl, dass du überhaupt nicht mit Andese Seite geredet hast.

Ist es Wahr? Wie köntest du die Kraft haben, ohne ein ehrliches Gespräch, Alles zu beenden. Ist klar dass du jetzt irgendwo dazwischen hängst.

Und vi. hast du die "Zeichen" garnicht bemerkt, vi. war das "Zeichen" da... Reden, reden, reden - jede Zweisamkeit braucht zwei.

Wo her weist du dass Andere Seite wirklich nur Freundschaft will?
Aber ich lasse dich machen, so wie du dir vorgenomen hast, weil jeder von uns ist nur sich selber verantwortlich.

LG an Alle

Ja,
...ich bin schon ausgeglichen!
Bei sowas aber kann man mich sehr aus dem Konzept bringen! Ich habe sehr oft...fast zu oft mit ihr darüber geredet...ohne gibts gar nicht! Wir ahebn soviel geredet, dass cih schon gar nicht mehr wusste, was ich reden sollte.
Auch beinhaltet es auch eine gute Protion Ehrlichkeit...das bin ich und war ich auch schon immer!
Versteh aber auch nicht was du mit den Zeichen meinst! kannst du mir das bitte näher erklären!

Was sollte sie denn sonst wollen ausser FReundschaft? Sie fragte mich auch danach, ob wir Freund bleiben könnten....und nichts anderes! Oder meinst du, da steckt was anderes dahinter???

Würde mich um eine Antwort freuen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2007 um 22:35

Ihre eigene Welt?
Darf man fragen, was du mit ihrer eigenen Welt meinst?Das sie uneinsichtig ist bei den Konflikten die ihr habt und nicht von ihrer Meinung abweichen will?
Du könntest es akzeptieren, dass sie ihre Meinung hat und du deine, denn man muss nicht immer einer Meinung sein und wenn so eine Meinungsverschiedenheit auf einem gesunden Level gehalten wird, also wenn niemand die Meinung des anderen als minderwertig oder schlichtweg falsch ansieht, sondern einfach hinnimmt, dass sie anders ist, kann man mit jenen Meinungsverschiedenheiten doch in den meisten Fällen leben...

Naja und zum Topic: Mir hat es recht gut geholfen, mir zu sagen, bzw zu erkennen, dass sie dann wohl einfach nicht "die Richtige" ist. "Die Richtige" im Sinne von die potenzielle Mutter deiner Kinder
Und auch gut geholfen hat mir der Gedanke, dass du vllt in der nächsten Beziehung einfach ein anderes Individuum vor dir hast, mit der du eventuell nicht mehr dieselben Probleme haben wirst. Aber man darf sich niemals in den "Traumfrau"-Gedanken verbeißen, denn: Nobody's perfect

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2007 um 8:59
In Antwort auf min-ho_12775588

Ja,
...ich bin schon ausgeglichen!
Bei sowas aber kann man mich sehr aus dem Konzept bringen! Ich habe sehr oft...fast zu oft mit ihr darüber geredet...ohne gibts gar nicht! Wir ahebn soviel geredet, dass cih schon gar nicht mehr wusste, was ich reden sollte.
Auch beinhaltet es auch eine gute Protion Ehrlichkeit...das bin ich und war ich auch schon immer!
Versteh aber auch nicht was du mit den Zeichen meinst! kannst du mir das bitte näher erklären!

Was sollte sie denn sonst wollen ausser FReundschaft? Sie fragte mich auch danach, ob wir Freund bleiben könnten....und nichts anderes! Oder meinst du, da steckt was anderes dahinter???

Würde mich um eine Antwort freuen

Freue mich für deine Reaktion
Hallo

Für weitere Freundschaft es gibt 2 Möglichkeiten:

1. Sie fühlt weiterhin etwas für dich, nur ihre inneren Gedanken überlappen sich nicht mit deinen.
Weil, es währe viel leichter zu sagen ja, gut, ciao und Schluss. Dennoch tut sie es nicht. Sie schaut nach deiner Freundschaft.

2. dass sie ein starkes, possessives Wesen ist und trotz dem Trennung sie will ihr Besitz nicht ganz verlieren.

Ich kenne sie nicht, ich bin nicht in der Lage sie genau abzuschätzen. Deine Beschreibung über sie ist nicht genug für so was.

Mit Zeichen meinte ich die Energie Wellen, Augen Kontakte, in welche Situationen würde sie auf einmal Traurig, oder trübe Laune, oder in welcher Situation pariert sie dir mit hart bleiben bei eigener Wünschen oder Wille, es können so viele Kleinigkeiten für das Alles von Bedeutung sein ich weis nicht was wolltest du, was wollte sie was für Sternzeichen seit ihr

Das du gut mit Trennungs-Aussage gemacht hast, das gebe ich zu. Ohne Kraft könntest du so wie so nichts mehr machen.

Sammle deine Kräfte und überlege dir mal was für ein Mensch ist sie, was ist Hauptproblem für ihre Zugeschlossenheit weil trotz deine Aussage über Trennung, vielleicht war das falsche Weg für dich und sie.

Wie ich dich geschätzt habe,(und DU warst mit ihr) sie ist kein schlechter Mensch, NUR irgendwas fehlt zwischen ihr zwei. Irgendwas macht das Stolperstein dazwischen.

Ich hoffe ich könnte dir damit was helfen.
LG, s.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2007 um 11:25
In Antwort auf pollie_12272146

Freue mich für deine Reaktion
Hallo

Für weitere Freundschaft es gibt 2 Möglichkeiten:

1. Sie fühlt weiterhin etwas für dich, nur ihre inneren Gedanken überlappen sich nicht mit deinen.
Weil, es währe viel leichter zu sagen ja, gut, ciao und Schluss. Dennoch tut sie es nicht. Sie schaut nach deiner Freundschaft.

2. dass sie ein starkes, possessives Wesen ist und trotz dem Trennung sie will ihr Besitz nicht ganz verlieren.

Ich kenne sie nicht, ich bin nicht in der Lage sie genau abzuschätzen. Deine Beschreibung über sie ist nicht genug für so was.

Mit Zeichen meinte ich die Energie Wellen, Augen Kontakte, in welche Situationen würde sie auf einmal Traurig, oder trübe Laune, oder in welcher Situation pariert sie dir mit hart bleiben bei eigener Wünschen oder Wille, es können so viele Kleinigkeiten für das Alles von Bedeutung sein ich weis nicht was wolltest du, was wollte sie was für Sternzeichen seit ihr

Das du gut mit Trennungs-Aussage gemacht hast, das gebe ich zu. Ohne Kraft könntest du so wie so nichts mehr machen.

Sammle deine Kräfte und überlege dir mal was für ein Mensch ist sie, was ist Hauptproblem für ihre Zugeschlossenheit weil trotz deine Aussage über Trennung, vielleicht war das falsche Weg für dich und sie.

Wie ich dich geschätzt habe,(und DU warst mit ihr) sie ist kein schlechter Mensch, NUR irgendwas fehlt zwischen ihr zwei. Irgendwas macht das Stolperstein dazwischen.

Ich hoffe ich könnte dir damit was helfen.
LG, s.

Ich verstehe ...
...sie einfach nicht!
Sie hatte eine schlimme Zeit durchgemacht! War mit einem verheiratet, den sie überalles liebte. ER wurde aber leider ein Junkie....er nahm Drogen im schlmmsten Maße und nahm auch Heroi.
Sie hat mir die Geschichte erzählt.....dem entsprechend verlief auch dann die Ehe...und so bis zum Schluss! Das muss aber bis letztes Jahr März so gegangen sein. Kaum aber von ihm ganz getrennt, war sie schon mit einem anderen zusammen! Mit diesem war sie dann bis Oktober zusammen und im November lernten wir uns kennen!

Ich denke mal, dass sie sich so eine Art Schutzwelt aufgebaut hat -und lässt da niemanden hinein! Ich bin ein sehr offener und herzlicher Mensch (ich mag keine Oberflächlichkeiten) ...deswegen war es für mich um so schlimmer, wenn nichts dergleichen rüberkam! Anfangs gings noch, aber mit der Zeit macht mich sowas sehr traurig und kaputt!

Sie hat auch eine Wohnung...die sie ja ursrpünglich damals mit ihrem (Ex)-Mann kaufen und beziehne wollte. Zuerst wollte sie da gar nicht rein....letzten Endes zog sie dann aber alleine ein! Sie bezahlt sie auch selber ab! SIe muss viel Geld dafür bezahlen...dementsprechend ist auch ihr Lebensstil.....sie kann so gut wie gar nichts machen. Sie geht in die Arbeit und kommt wieder nach hause! Sie hat auch nciht unbedingt den angenehmsten Job...aber sie verdient sehr gut damit! (Schichtarbeit)...

Sie ist immer müde und kaputt, aber ich denke mir, dass das nicht nur allein von ihrer kommt!!

Nach ein paar Monaten habe ich ein Tatoo auf ihrem Rücken entdeckt - sie hat sich damals den namen ihres Mannes darauf tatowieren lassen....das setzte mir nartürlich auch zu!!!...es ist auch nicht unbedingt klein!!!

Sie hat zwei Katzen....das ist sozusagen ihr Mittelpunkt ihres Lebens....mir kam es immer so vor, als wenn sie nur jemanden an ihrer Seite hätte...nur das jemand da ist....sie möchte aber trotzdem ihr Leben so weiterführen wie bisher! Aber das geht nicht, wenn ich einen Partner habe, dann muss man auch ein wenig Kompromisse eingehen...ein "zusmmen Leben" würd ich sagen!!!

Also geredet habe ich viel...sehr viel sogar, aber sie redet nciht über sie...sie kennt sich nicht einmal selber!



Wenn du noch mehr wissen willst, dann lass es mich wissen!


Gruß
)

P.S

sie ist Wassermann und ich Waage!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram