Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie komm ich da nur wieder raus?

Wie komm ich da nur wieder raus?

8. März 2015 um 20:17

Hallo liebe Mädels

Vorab diese Geschichte klingt wirklich absolut verrückt und ich entschuldige mich vorab schon einmal für die lange Geschichte.

Ich bin aktuell 23 Jahre alt und bin seit knapp einem jahr von meinem Exfreund getrennt. Dieser hat mir nach der Trennung ziemlich mein Leben zur Hölle gemacht und mir auch naja ich würde sagen einen kleinen psychischen Knacks verpasst. Mein Selbstwertgefühl ist absolut in den Keller gegangen und ich hab mich nicht mehr aus dem Haus getraut weil ich Angst hatte er wäre dort oder er würde mir irgendwo begegnen. Sei es an der Uni oder einfach nur beim Einkaufen. Er ist auch körperlich (also gewalttechnisch) gegen mich Vorgegangen und musste deswegen damals auch meinen Anwalt einschalten.

Auf jedenfall lebe ich seit ca einem Jahr ein wenig in mich selbst zurück gezogen und hab es eher vermeidet neue Leute kennen zu lernen und hab mich auch mehr von meinem bestehenden Freundeskreis abgesondert. Ich habe angefangen ein Online-Spiel zu spielen und hab dort auch sehr nette Leute kennen gelernt. Wie es der Zufall will habe ich dort 2 Männer in meinem Alter ca kennen gelernt. Wirklich unglaublich nett die beiden. Hier beginnt auch das Disaster:

Aufgrund meiner großen Selbstzweifel und vielleicht Paranoia ( das mein Exfreund in diesem Spiel auch sein könnte) habe ich mir dort eine andere Identität zugelegt. Ich habe eine Freundin gefragt ob ich nicht ihre Bilder benutzen darf und ob ich nicht ein wenig meine Online Identität damit schmücken könnte. Sie hat der ganzen Sache zugestimmt und somit ist eig. schon mein "Selbstschutz-Netz" erstanden. Ich hab eigentlich nie ein Problem gehabt den Leuten nicht meine echte Identität preiszugeben, da ich dieses ganze ja nur als ein Spiel gesehen hatte mit Menschen die ich eh nie treffen wollte. Ich habe dann im Oktober den ersten der beiden Männer kennen gelernt. Nennen wir ihn einfach mal K. K. kommt etwas weiter her und ist eigentlich der Sache ziemlich schnell auf den Grund gekommen..ich habe ihm dann auch meine echte Identität preisgegeben und er fand es gar nicht schlimm, da ich ja nicht wirklich entstellt oder ähnliches bin... Ich bin eine junge erfolgreiche Frau ( wenn man es so sehen will) die einfach unglaublich Probleme mit ihrem Selbstwertgefühl hat seit dieser Sache mit meinem Exfreund. Auf jedenfall mit K. habe ich mich auch schon getroffen und er ist wirklich total hin und weg von mir...aber in meinem Kopf ist nur B. (der andere der beiden)... das Problem ist ich kann B. irgendwie nicht das ganze gestehen weil ich mir irgendwie sicher bin,dass er einfach verschwindet und nicht mehr da ist. Ich weiß nicht was mit mir los ist aber irgendwie belüge ich mich ja selbst damit. Ich fühle mich auch ein wenig von K. "erpresst" da er ja alles über mich weiß und wie die Situation ist und er es jederzeit B. ja sagen könnte...womit er weg wäre... und naja dann schweige ich meistens ruhig und lass mich von K. halt in Zwickmühlen und sonstige dumme Situationen treiben...aber mittlerweile bin ich an dem Punkt angekommen an dem ich das einfach nicht mehr aushalte...

Die Frage ist natürlich jetzt was ist das schlauste? Einfach aus dem Leben der beiden verschwinden und einen Schlussstrich ziehen?
Es B sagen und damit alles riskieren? Ich meine ist es nicht besser wenn ich ihn einfach "ungewiss" lasse und ihn somit nicht weh tue? Oder hmm... Ich weiß es einfach nicht..ich bin so verwirrt und eigentlich auch auf mich selbst wütend, denn wär das damals nicht so gewesen dann wär ich jetzt nicht in dieser Situation

Mehr lesen

8. März 2015 um 20:40

Ehm nein
Ich habe auch nie behauptet,dass mich jemand anders da rein gebracht hat. Ich bin ja deswegen auch selbst auf mich wütend und nein nicht weil mein selbstwertgefühl leidet treffe ich mich mit ihm sondern mein selbstwertgefühl leidet und deswegen konnte ich von anfang an nicht mit offenen Karten spielen... ich schau in den Spiegel und sehe nicht mehr mich... eine Fremde irgendwie... die nicht zu mir gehört... und ich weiß einfach nicht was das beste ist... einfach verschwinden? Ich meine die haben ja vorher auch ohne mich gelebt oder nicht?

Gefällt mir

8. März 2015 um 20:56

Ich denke
Die Lösung kennst Du selbst.

Wenn Du B die Wahrheit sagst, KANNST Du ihn verlieren.
Wenn Du Dich von den Beiden abwendendest, WIRST Du B auf jeden Fall verlieren.

Oh, Du könntest Dich auch mit K zufrieden geben, "Lieber den Spatz in der Hand...".

Gefällt mir

8. März 2015 um 22:32

Die Sache ist einfach
Bisher vermutest du lediglich, B wird sich abwenden, ergo stehen die Chancen 50:50, dass er dich versteht oder es zumindest nachvollziehen kann.

Erfährt er es von K, sinkt deine Chance rapide. Weil du ihm die Wahrheit nicht selbst gesagt hast, dafür aber jemand anderem, mit dem du dich auch noch persönlich getroffen hast.

Verschwindet du einfach, ist die Chance logischerweise bei Null.

Der Unterschied ist, du wirst nie erfahren, wie er reagiert hätte und dich immer fragen "was wäre wenn" Und das ist Mist.

Viel Glück,
Rullgardina

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wie einen Flirt starten?
Von: pete01
neu
8. März 2015 um 22:25
Soll ich ihn fragen oder ist das alles sinnlos?
Von: seraphim09
neu
8. März 2015 um 19:46
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen