Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie Kollegen ansprechen?

Wie Kollegen ansprechen?

13. März 2014 um 21:29 Letzte Antwort: 6. Mai 2014 um 21:03

Hallo,

ich arbeite in einer großen Firma, mit verschiedenen Tochtergesellschaften. Es gibt einen "Kollege" / netten Mann, den ich sehr sympathisch finde und schon flüchtig über 10 Jahre kenne. Wir arbeiten in unterschiedlichen Tochterfirmen, sind aber im selben Gebäude (er im 1. Stock, ich im EG).

Normalerweise sehen wir uns nicht besonders oft - nur zufällig mal, wenn wir zur gleichen Zeit mit unseren Kollegen in die Kantine laufen. Hier läuft jede Gruppe für sich.
Als er letztes Mal direkt hinter mir in der Warteschlange stand, haben wir uns ein bisschen unterhalten und da habe ich mich wohl etwas ihn ihn verguckt.
Mein Problem ist jetzt, wie kann ich ihn besser kennen lernen / herausfinden, ob er vergeben ist / generell Interesse hat?

Ich habe sonst überhaupt nichts mit ihm zu tun und wir ziehen ab April in ein anderes Gebäude, sodass auch der Weg zu der Kantine nicht mehr derselbe ist.


Kurzer Rückblick noch dazu:
Vor 10 Jahren (bevor ich mit meinem damaligen Freund zusammen gekommen bin) stand er wohl mal auf mich und hat mir auch ganz offensichtlich geschrieben "knutsch mich nieder, wenn wir uns das nächste mal sehen".

Dann hatte ich eine sehr sehr lange Beziehung und letztes Jahr im Oktober habe ich ihn in einer Bar getroffen. Dort kamen wir ins Gespräch und er fragte wie es momentan so bei mir läuft (beziehungstechnisch, usw.), er erzählte, dass er immer gedacht hat, dass er irgenwann mal heiratet und gern Kinder hätte und das das einfach nicht so mit den Frauen klappt, wie er sich wünscht.
Damals war ich noch mit meinem Freund zusammen und habe ihm erzählt, dass wir schon 9 Jahre zusammen sind - diese Beziehung ging durch div. Gründe knapp einen Monat später auseinander (es war von beiden Seiten eine klare Trennung - was er aber nicht weiß). Ich glaube, er weiß nicht mal, dass ich single bin.
Schon bei dieser Unterhaltung mit ihm hat es irgendwie bei mir "Klick" gemacht und der große Zufall war auch noch, dass er genau denselben Namen für eine Tochter vorgeschlagen hat, wie ich - da war ich baff (ok, heißt aber nichts - ich bleib mal auf dem Teppich).

Als ich früher mit ihm zusammen gearbeitet habe, hat mir seine ganze Einstellung / Verhalten schon sehr zugesagt und ich glaube auch nicht, dass er sich so sehr verändert hat. Ich würde gern herausfinden, ob da jemals was draus werden könnte - aber WIE?

Mehr lesen

14. März 2014 um 17:23

Hallo laisabella84,
wenn ihr euch doch schon ganz gut kennt und teilweise auch privateres besprochen habt, dann müsste doch ein anknüpfen möglich sein. Frag ihn das nächste mal, was es bei ihm neues gibt, ob er schon verheiratet ist...
Wenn nicht, dann sag ihm, dass du ihn gern auf einen wein einladen würdest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2014 um 20:42
In Antwort auf rica_11848289

Hallo laisabella84,
wenn ihr euch doch schon ganz gut kennt und teilweise auch privateres besprochen habt, dann müsste doch ein anknüpfen möglich sein. Frag ihn das nächste mal, was es bei ihm neues gibt, ob er schon verheiratet ist...
Wenn nicht, dann sag ihm, dass du ihn gern auf einen wein einladen würdest.

Du würdest gleich so direkt fragen?
Ich weiß nicht, ob es dann zu offensichtlich ist, dass ich Interesse habe.
Mögen das Männer überhaupt, wenn die Frau vorschlägt sich mal zu treffen?
Mein Problem ist eigentlich erstmal ihn WIEDER ZU SEHEN - nur dann kann ich mit ihm ins Gespräch kommen. Denn per Mail anschreiben - ich weiß nicht... Wozu - wenn ich keinen Grund habe? Außerdem ist persönlich (mit Blickkontakt und nett anlächeln) doch besser als schreiben oder?

Ich habe versucht raus zu finden, wann er frühs kommt und auf dem Parkplatz sein Auto abstellt. Dann müsste ich zum selben Zeitpunkt kommen und könnte ihn frühs anlächeln und "Guten Morgen" sagen - aber er scheint schon zwischen 6.30 oder 7 Uhr anzufangen.
Was meint ihr? Ist das eine gute Idee oder doch anschreiben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. März 2014 um 9:16
In Antwort auf neva_12049490

Du würdest gleich so direkt fragen?
Ich weiß nicht, ob es dann zu offensichtlich ist, dass ich Interesse habe.
Mögen das Männer überhaupt, wenn die Frau vorschlägt sich mal zu treffen?
Mein Problem ist eigentlich erstmal ihn WIEDER ZU SEHEN - nur dann kann ich mit ihm ins Gespräch kommen. Denn per Mail anschreiben - ich weiß nicht... Wozu - wenn ich keinen Grund habe? Außerdem ist persönlich (mit Blickkontakt und nett anlächeln) doch besser als schreiben oder?

Ich habe versucht raus zu finden, wann er frühs kommt und auf dem Parkplatz sein Auto abstellt. Dann müsste ich zum selben Zeitpunkt kommen und könnte ihn frühs anlächeln und "Guten Morgen" sagen - aber er scheint schon zwischen 6.30 oder 7 Uhr anzufangen.
Was meint ihr? Ist das eine gute Idee oder doch anschreiben?

...
Wenn ich einen Kollegen kaum kenne, würde ich ihn auch nicht so direkt ansprechen, das kommt auch in den meisten Fällen nicht gut an. Aber wenn du ihn schon kennst und er dir so'ne Sache mi "knutsch mich nieder..." geschrieben oder gesagt hat, dann hat er sich ja auch schon ziemlich aus dem Fenster gelehnt.

Kannst du ihn nicht mal bissel locker ansprechen? Meinetwegen früh auf dem parkplatz. Und frag ihn im Spass, ob es ihm jetzt recht wäre mit dem Niederknutschen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. März 2014 um 14:51
In Antwort auf neva_12049490

Du würdest gleich so direkt fragen?
Ich weiß nicht, ob es dann zu offensichtlich ist, dass ich Interesse habe.
Mögen das Männer überhaupt, wenn die Frau vorschlägt sich mal zu treffen?
Mein Problem ist eigentlich erstmal ihn WIEDER ZU SEHEN - nur dann kann ich mit ihm ins Gespräch kommen. Denn per Mail anschreiben - ich weiß nicht... Wozu - wenn ich keinen Grund habe? Außerdem ist persönlich (mit Blickkontakt und nett anlächeln) doch besser als schreiben oder?

Ich habe versucht raus zu finden, wann er frühs kommt und auf dem Parkplatz sein Auto abstellt. Dann müsste ich zum selben Zeitpunkt kommen und könnte ihn frühs anlächeln und "Guten Morgen" sagen - aber er scheint schon zwischen 6.30 oder 7 Uhr anzufangen.
Was meint ihr? Ist das eine gute Idee oder doch anschreiben?

@gesendet am 14/03/14 um 20:42
Ich finde, es ist eine gute Idee, ihn auf dem Parkplatz anzusprechen, wenn du es schaffst, ihn dort "zufällig" zu sehen. Dann würde ich aber auf keinen Fall diese Knutschbemerkung machen. Er hat sie zuerst gemacht und sich aus dem Fenster gelehnt, aber genau diese Bemerkung zurückzuspiegeln ist einfallslos.

Sag doch "in der Kantine kann man sich so schlecht unterhalten - wie wäre es, wenn wir mal Kaffee trinken gehen?". Schlag ihm ein Café in der Nähe vor.
Nach einer Kunstpause kannst du hinzufügen "Oder schimpft dann Ihre Freundin, wenn Sie später nach Hause kommen?". Grinse dann frech - dann ist klar, dass du mit dieser Frage abklären willst, ob er Single ist.

Die direkte Frage nach "verheiratet" finde ich ein bisschen platt. Er könnte ja auch in einer festen Beziehung sein ohne Trauschein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. März 2014 um 19:43

Ja, mir wären klare Anzeichen lieber
weil ich eh immer etwas auf dem Schlauch stehe und Interesse / Anmachen schwer als solche erkennen kann.

Aber ich kann doch nicht gleich mit dem ersten Satz beginnen "Hey, ich würde dich gern mal treffen"? Das kommt doch sehr plump an oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. März 2014 um 19:50
In Antwort auf vena_11880019

@gesendet am 14/03/14 um 20:42
Ich finde, es ist eine gute Idee, ihn auf dem Parkplatz anzusprechen, wenn du es schaffst, ihn dort "zufällig" zu sehen. Dann würde ich aber auf keinen Fall diese Knutschbemerkung machen. Er hat sie zuerst gemacht und sich aus dem Fenster gelehnt, aber genau diese Bemerkung zurückzuspiegeln ist einfallslos.

Sag doch "in der Kantine kann man sich so schlecht unterhalten - wie wäre es, wenn wir mal Kaffee trinken gehen?". Schlag ihm ein Café in der Nähe vor.
Nach einer Kunstpause kannst du hinzufügen "Oder schimpft dann Ihre Freundin, wenn Sie später nach Hause kommen?". Grinse dann frech - dann ist klar, dass du mit dieser Frage abklären willst, ob er Single ist.

Die direkte Frage nach "verheiratet" finde ich ein bisschen platt. Er könnte ja auch in einer festen Beziehung sein ohne Trauschein.

...
Nein, das mit der Kussbemerkung würde ich nicht ansprechen. Immerhin ist das schon 10 Jahre her als er es gesagt hat und weiß es wahrscheinlich garnicht mehr.

Würdet ihr denn sagen, dass er Interesse an mir hat, wenn er letztes Jahr im Oktober gefragt hat, wie es bei mir so läuft? Oder war das einfach aus Nettigkeit nachgefragt?

Das mit dm Kaffee / Wein trinken ist eine gute Idee. Aber die kann ich erst anbringen, wenn ich vorher ein bisschen mit ihm geredet habe.

Ich habe noch gedacht, wenn ich ihn frühs auf dem Parkplatz sehe, frage ich
1. "Na, wie war dein WE so?"
Dann antwortet er irgendwas und ich sage, ja ich gehe jetzt wieder öfters aus, weil??? ich wieder single bin... (soll ich das soooo direkt sagen)
2. "Hey, hast du schon Urlaub gebucht?"
Er sagt wieder irgendwas, fragt im besten Fall zurück und ich sage "Nein, ich nicht. Ich weiß noch nicht mal mit wem ich verreisen soll..." Dann wird er fragen warum.
3. "Was gibts sonst so bei dir Neues?"
Er erzählt was und ich könnte irgendwie anbringen, dass ich nicht mehr vergeben bin.

Irgendwie muss ich ihm das ja erstmal klar machen. Selbst wenn er Interesse hatte, hat er jetzt wohl keines mehr, weil er immer noch denkt, dass ich single bin....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. März 2014 um 19:54
In Antwort auf rica_11848289

...
Wenn ich einen Kollegen kaum kenne, würde ich ihn auch nicht so direkt ansprechen, das kommt auch in den meisten Fällen nicht gut an. Aber wenn du ihn schon kennst und er dir so'ne Sache mi "knutsch mich nieder..." geschrieben oder gesagt hat, dann hat er sich ja auch schon ziemlich aus dem Fenster gelehnt.

Kannst du ihn nicht mal bissel locker ansprechen? Meinetwegen früh auf dem parkplatz. Und frag ihn im Spass, ob es ihm jetzt recht wäre mit dem Niederknutschen...

...
Ja, aber das mit der Knutschbemerkung war vor 10 Jahren - das ist ja lange her.
Im Oktober hat er gefragt, wie es bei mir momentan so aussieht. Ich weiß auch nicht, ob er sich nochmal so weit aus dem Fenster lehnen würde...?

Was könnte ich denn sonst noch auf dem Parkplatz sagen, wenn ich ihn dort treffe?
Ich will irgendwie signalisieren, dass ich wieder single bin und im besten Fall, dass ich ihm vorschlage irgendwas mal am WE zu unternehmen.
Aber ich weiß nicht, ob das für das erste Ansprechen nicht schon zu viel ist. Vielleicht lass ich ihm lieber mal einen Tag Zeit, damit er sich mit der Tatsache, dass ich single bin, anfreunden kann.
Dann tauche ich am nächsten Tag wieder so bald auf dem Parkplatz auf und schlage dann ein Treffen vor?

Aber ich weiß nicht, ob Männer auf so eine direkte Frage / Anmache stehen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. März 2014 um 20:03
In Antwort auf neva_12049490

...
Nein, das mit der Kussbemerkung würde ich nicht ansprechen. Immerhin ist das schon 10 Jahre her als er es gesagt hat und weiß es wahrscheinlich garnicht mehr.

Würdet ihr denn sagen, dass er Interesse an mir hat, wenn er letztes Jahr im Oktober gefragt hat, wie es bei mir so läuft? Oder war das einfach aus Nettigkeit nachgefragt?

Das mit dm Kaffee / Wein trinken ist eine gute Idee. Aber die kann ich erst anbringen, wenn ich vorher ein bisschen mit ihm geredet habe.

Ich habe noch gedacht, wenn ich ihn frühs auf dem Parkplatz sehe, frage ich
1. "Na, wie war dein WE so?"
Dann antwortet er irgendwas und ich sage, ja ich gehe jetzt wieder öfters aus, weil??? ich wieder single bin... (soll ich das soooo direkt sagen)
2. "Hey, hast du schon Urlaub gebucht?"
Er sagt wieder irgendwas, fragt im besten Fall zurück und ich sage "Nein, ich nicht. Ich weiß noch nicht mal mit wem ich verreisen soll..." Dann wird er fragen warum.
3. "Was gibts sonst so bei dir Neues?"
Er erzählt was und ich könnte irgendwie anbringen, dass ich nicht mehr vergeben bin.

Irgendwie muss ich ihm das ja erstmal klar machen. Selbst wenn er Interesse hatte, hat er jetzt wohl keines mehr, weil er immer noch denkt, dass ich single bin....

@gesendet am 16/03/14 um 19:50
Ich finde Nr. 1 am besten. Du könntest ja sagen "ich unternehme in letzter Zeit abends oft etwas. Bin ja jetzt Keinem mehr Rechenschaft schuldig.". Das müßtest du mit einem Augenzwinkern sagen bzw. mit einem Lachen. Davor oder danach könntest du fragen, wie sein Wochenende war, und du solltest möglichst 1 bis 2 Beispiele im Kopf haben davon, was du unternimmst. Wenn es interessante Beispiele sind und er single ist, wird er vielleicht sagen "das würde mich auch mal interessieren".
Klar kannst du direkt ins Gespräch bringen, dass du single bist. Du sagst ja auch, dass du deine Freizeit aktiv alleine gestaltest (und nicht auf einem Mann wartest um aus dem Haus zu gehen). Eine solche Frau sollte für einen selbstbewußten Mann, der Single ist, interessant sein.
2.) Die Option finde ich dämlich. Sorry, wenn ich das so direkt sage. Das hört sich so an wie "ich bin das arme Opfer meines Schicksals und völlig und fähig, alleine zu verreisen".

Wie meinst du den letzten Satz deines Postings?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. März 2014 um 20:08
In Antwort auf neva_12049490

Ja, mir wären klare Anzeichen lieber
weil ich eh immer etwas auf dem Schlauch stehe und Interesse / Anmachen schwer als solche erkennen kann.

Aber ich kann doch nicht gleich mit dem ersten Satz beginnen "Hey, ich würde dich gern mal treffen"? Das kommt doch sehr plump an oder?

@gesendet am 16/03/14 um 19:43
Ich verstehe, dass du lieber klare Zeichen hättest, aber die gibt es eben oft im Leben nicht, und wir können nur wild drauflos raten. Aber selbst wenn er kein Interesse haben sollte, geht davon die Welt nicht unter, wenn du Interesse zeigst.

"Ich würde dich gerne mal treffen" läßt zu viel Raum für Interpretation. Du kannst sagen "ich würde mich gerne mit dir bei einer Tasse Kaffee unterhalten". Auf jeden Fall Kaffee. Das ist neutral.
Du sagst ja nicht "ich will, dass du mit mir im Aktenraum Boris Becker spielst und ich will vorher deine Gehaltsabrechnung sehen, damit ich schon mal die Alimente ausrechnen kann mti der neuen Alimente-App". DAS wäre plump.
Theoretisch könntest du ja auch eine weilbliche Kollegin fragen, ob ihr mal was trinken geht. Da ist doch wirklich nichts dabei.

Also wann ziehst du das durch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. März 2014 um 20:22
In Antwort auf vena_11880019

@gesendet am 16/03/14 um 19:50
Ich finde Nr. 1 am besten. Du könntest ja sagen "ich unternehme in letzter Zeit abends oft etwas. Bin ja jetzt Keinem mehr Rechenschaft schuldig.". Das müßtest du mit einem Augenzwinkern sagen bzw. mit einem Lachen. Davor oder danach könntest du fragen, wie sein Wochenende war, und du solltest möglichst 1 bis 2 Beispiele im Kopf haben davon, was du unternimmst. Wenn es interessante Beispiele sind und er single ist, wird er vielleicht sagen "das würde mich auch mal interessieren".
Klar kannst du direkt ins Gespräch bringen, dass du single bist. Du sagst ja auch, dass du deine Freizeit aktiv alleine gestaltest (und nicht auf einem Mann wartest um aus dem Haus zu gehen). Eine solche Frau sollte für einen selbstbewußten Mann, der Single ist, interessant sein.
2.) Die Option finde ich dämlich. Sorry, wenn ich das so direkt sage. Das hört sich so an wie "ich bin das arme Opfer meines Schicksals und völlig und fähig, alleine zu verreisen".

Wie meinst du den letzten Satz deines Postings?

Hey gute Idee!
Dankeschön, das mit dem "ich bin niemand mehr Rechenschaft schuldig" passt gut zu mir! und er wird es checken!
Ok und gaaaaaaanz tief in die Augen schauen auch? oder eher nicht?

Ja, ich hätte ein paar Beispiele was ich so unternehme:
1. ich gehe jeden Mittwoch Badminton spielen (ist neu seitdem ich single bin)
2. am Sonntag gehe ich schwimmen
3. am Sa gehe ich in eine bekannte Disco
4. bin ich an Lasertag interessiert und ich meine, dass er mal davon erzählt hat. Ich kann ja sagen, dass ich das bald auch mal vor hatte nur noch nicht genau geplant habe wann.

Was meinst ihr dazu? Sind das gute Beispiele oder lieber was anderes?

Ok danke, dann lass ich Punkt 2 lieber komplett sein (dazu hätte ich nämlich tendiert....)

Bei Punkt 3 weiß ich ehrlich gesagt selbst nicht, was ich dann gesagt hätte...
Ich bin normalerweise offen und rede gern, aber immer dann, wenn ich einen Mann echt toll finde, fällt mir nichts mehr ein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. März 2014 um 20:28
In Antwort auf vena_11880019

@gesendet am 16/03/14 um 19:43
Ich verstehe, dass du lieber klare Zeichen hättest, aber die gibt es eben oft im Leben nicht, und wir können nur wild drauflos raten. Aber selbst wenn er kein Interesse haben sollte, geht davon die Welt nicht unter, wenn du Interesse zeigst.

"Ich würde dich gerne mal treffen" läßt zu viel Raum für Interpretation. Du kannst sagen "ich würde mich gerne mit dir bei einer Tasse Kaffee unterhalten". Auf jeden Fall Kaffee. Das ist neutral.
Du sagst ja nicht "ich will, dass du mit mir im Aktenraum Boris Becker spielst und ich will vorher deine Gehaltsabrechnung sehen, damit ich schon mal die Alimente ausrechnen kann mti der neuen Alimente-App". DAS wäre plump.
Theoretisch könntest du ja auch eine weilbliche Kollegin fragen, ob ihr mal was trinken geht. Da ist doch wirklich nichts dabei.

Also wann ziehst du das durch?

Ja stimmt, ich habe nichts zu verlieren
Sonst bleibt ewig die Ungewissheit - vielleicht so lange bis er eine andere gefunden hat...

Ok, ich kann das mit dem Kaffee trinken fragen - nur wann? Nachdem ich ihm auf dem Parkplatz zu verstehen gegeben habe, dass ich single bin? Dann soll ich gleich fragen, ob wir mal nen Kaffee trinken wollen, weil wir uns ja nicht oft sehen - nur ab und zu in der Kantine und zufälligerweise auf dem Parkplatz...???

Oder soll ich vorschlagen, dass wir mal in der Mittagspause spazieren laufen? Aber dann bekommen das seine und meine Kollegen mit - ist das gut?

Das mit dem Parkplatz würde ich morgen durchziehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. März 2014 um 22:17
In Antwort auf neva_12049490

Ja stimmt, ich habe nichts zu verlieren
Sonst bleibt ewig die Ungewissheit - vielleicht so lange bis er eine andere gefunden hat...

Ok, ich kann das mit dem Kaffee trinken fragen - nur wann? Nachdem ich ihm auf dem Parkplatz zu verstehen gegeben habe, dass ich single bin? Dann soll ich gleich fragen, ob wir mal nen Kaffee trinken wollen, weil wir uns ja nicht oft sehen - nur ab und zu in der Kantine und zufälligerweise auf dem Parkplatz...???

Oder soll ich vorschlagen, dass wir mal in der Mittagspause spazieren laufen? Aber dann bekommen das seine und meine Kollegen mit - ist das gut?

Das mit dem Parkplatz würde ich morgen durchziehen

@gesendet am 16/03/14 um 20:28
Das mit dem Kaffee kannst du sagen - egal, ob du vorher das mit dem Singlestatus gesagt hast. Wenn es zufällig reinpassen sollte, sag es (je nachdem, ob ihr in ein Gespräch kommt oder ob er es eilig hat). Wenn nicht, dann nicht. Es ist eher zweitrangig. Das kannst du auch noch einflechten, wenn ihr am Kaffeetisch sitzt.

In der Mittagspause spazieren gehen finde ich weniger gut. Ihr werdet nicht so entspannt sein, wenn ihr im Dienst seid. Stimmt, und ggf. müßt ihr an mögliches Gerede denken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2014 um 18:47


Verstehe auch nicht wo das Problem ist...meistens ist ja eher der 1. Kontakt problematisch bis unmachbar, aber da ihr euch schon lange kennt, er sowieso Interesse an dir hatte und ihr euch erst kürzlich unterhalten habt sollte es nicht schwer sein, an dem Punkt anzusetzen.

Die Frage ist also nicht wie, sondern dass du einfach mal nur ne Tüte Mut mitnimmst und ihn etwas direkter ansprichst, sei es "lass uns mal telefonieren" oder "lass uns mal ausserhalb der Kantine was trinken gehen" oder "knutsch mich nieder wenn du mich das nächste mal siehst"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2014 um 18:56

Ich bin sooooo doof!!!
Heute früh war ich kurz vor 7 Uhr auf dem Parkplatz. Sein Auto war nicht da. Als ich gerade fast bis zum Eingang unseres Gebäudes gelaufen war, seh ich dass er ankommt...
Aber zig andere Leute sind mir auch entgegen gelaufen - ich wäre ja gern stehen geblieben und hätte gewartet, aber ich hab mich nicht getraut und die hätten alle doof geguckt...

Naja, wenigstens weiß ich jetzt, wann er frühs kommt.
Je mehr ich drüber nachdenke und mich reinsteigere, desto mehr verlässt mich der Mut.... so bin ich doch garnicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2014 um 19:06
In Antwort auf alvena_12374318


Verstehe auch nicht wo das Problem ist...meistens ist ja eher der 1. Kontakt problematisch bis unmachbar, aber da ihr euch schon lange kennt, er sowieso Interesse an dir hatte und ihr euch erst kürzlich unterhalten habt sollte es nicht schwer sein, an dem Punkt anzusetzen.

Die Frage ist also nicht wie, sondern dass du einfach mal nur ne Tüte Mut mitnimmst und ihn etwas direkter ansprichst, sei es "lass uns mal telefonieren" oder "lass uns mal ausserhalb der Kantine was trinken gehen" oder "knutsch mich nieder wenn du mich das nächste mal siehst"

Mein Problem ist
dass ich mich erstens nicht traue, weil ich Angst habe, dass er mich total entsetzt anstarrt
und zweitens, dass er zwar mal solche Sachen zu mir gesagt hat und ich ihn schon ewig kenne, aber auch nicht soooooo viel mit ihm rede. Ab und zu ja, natürlich.
Aber ich weiß nicht weiß wie er jetzt denkt und reagieren würde

Ok, morgen probier ich es nochmal. Dann bleib ich halt so lang im Auto sitzen bis er kommt - oh manno, wie doof ist das denn....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. März 2014 um 18:51
In Antwort auf neva_12049490

Mein Problem ist
dass ich mich erstens nicht traue, weil ich Angst habe, dass er mich total entsetzt anstarrt
und zweitens, dass er zwar mal solche Sachen zu mir gesagt hat und ich ihn schon ewig kenne, aber auch nicht soooooo viel mit ihm rede. Ab und zu ja, natürlich.
Aber ich weiß nicht weiß wie er jetzt denkt und reagieren würde

Ok, morgen probier ich es nochmal. Dann bleib ich halt so lang im Auto sitzen bis er kommt - oh manno, wie doof ist das denn....

Alsoooooo....
ich war heute früh eher auf dem Parkplatz und hab noch schnell ne Geburtstags-SMS geschrieben - wenn ich schon warte, dann wenigstens aus einem sinnvollen Grund...
Gerade als ich sie abgeschickt habe, hab ich ihn verpasst!!! Und er ist schon fast beim Eingang gewesen - ahhh war ich sauer.

Naja, dann kam für mich also doch per Mail anschreiben in Frage. Ich hab ihn nach einer Sportart gefragt, weil er das im Oktober mal erzählt hat - hab ich mit was anderem verwechselt - oh weia - aber ich habs schnell umgebogen.
Dann habe ich gesagt, dass ich ein Geschenk suche und er hat nichts geantwortet. Da dachte ich schon "der hat bestimmt viel zu tun oder will nicht mehr schreiben" - dann kamen zwei Links, die er mir zu den Geschenken geschickt hat.
Danach kamen wir auf das Thema Paintball zu sprechen und ich hab mich für die Idee bedankt und gesagt, dass das für meinen Bruder ist - (nicht dass er denkt es wäre für meinen Freund...) - und er sich darüber bestimmt freuen würde.
Er hat geantwortet, dass er sich auch total darüber freuen würde, aber das es höllisch weh tut, wenn man getroffen wird.
Da habe ich etwas überreagiert und er meinte so "stell dich nicht so an, du willst doch auch irgendwann Kinder".
Darauf antwortete ich, "ja klar". Dann musste er in ein Meeting und hat nichts mehr zurück geschrieben, weil es mehrere Meetings hintereinander waren und die bis abends gingen.

So, wie fandet ihr das so? War das gut oder schlecht? Ich hätte irgendwie sagen müssen "ja, aber dazu muss erstmal der richtige mann da sein" - oder so...

In der Kantine hat er mich dieses Mal zuerst gesehen und total nett gegrüßt (also zumindest kam es mir so vor, aber ich kann jetzt auch übertreiben, weil ich glaube ich langsam wirklich anfange mich in ihn zu verknallen....)
Und dann fällt mir nichts mehr ein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2014 um 2:23
In Antwort auf neva_12049490

Alsoooooo....
ich war heute früh eher auf dem Parkplatz und hab noch schnell ne Geburtstags-SMS geschrieben - wenn ich schon warte, dann wenigstens aus einem sinnvollen Grund...
Gerade als ich sie abgeschickt habe, hab ich ihn verpasst!!! Und er ist schon fast beim Eingang gewesen - ahhh war ich sauer.

Naja, dann kam für mich also doch per Mail anschreiben in Frage. Ich hab ihn nach einer Sportart gefragt, weil er das im Oktober mal erzählt hat - hab ich mit was anderem verwechselt - oh weia - aber ich habs schnell umgebogen.
Dann habe ich gesagt, dass ich ein Geschenk suche und er hat nichts geantwortet. Da dachte ich schon "der hat bestimmt viel zu tun oder will nicht mehr schreiben" - dann kamen zwei Links, die er mir zu den Geschenken geschickt hat.
Danach kamen wir auf das Thema Paintball zu sprechen und ich hab mich für die Idee bedankt und gesagt, dass das für meinen Bruder ist - (nicht dass er denkt es wäre für meinen Freund...) - und er sich darüber bestimmt freuen würde.
Er hat geantwortet, dass er sich auch total darüber freuen würde, aber das es höllisch weh tut, wenn man getroffen wird.
Da habe ich etwas überreagiert und er meinte so "stell dich nicht so an, du willst doch auch irgendwann Kinder".
Darauf antwortete ich, "ja klar". Dann musste er in ein Meeting und hat nichts mehr zurück geschrieben, weil es mehrere Meetings hintereinander waren und die bis abends gingen.

So, wie fandet ihr das so? War das gut oder schlecht? Ich hätte irgendwie sagen müssen "ja, aber dazu muss erstmal der richtige mann da sein" - oder so...

In der Kantine hat er mich dieses Mal zuerst gesehen und total nett gegrüßt (also zumindest kam es mir so vor, aber ich kann jetzt auch übertreiben, weil ich glaube ich langsam wirklich anfange mich in ihn zu verknallen....)
Und dann fällt mir nichts mehr ein...

@gesendet am 18/03/14 um 18:51
Es ist gut, dass du es wenigstens versucht hast, ihn anzusprechen.
Analysiere nicht diesen Wortlaut zu Tode sondern komm endlich in die Puschen und rede mit ihm, statt zu schreiben. Greif zum Telefonhörer und sag "Ich habe eine ganz ungeschäftliche Frage - könnten wir mal nach der Arbeit einen Kaffee trinken gehen. Das ist doch besser als sich gegenseitig mit Mails von der Arbeit abzuhalten." Es muss ein Grinsen in deiner Stimme sein.

Es ist gut, dass du ihn wenigstens angeschrieben hast, aber es ist Zeitverschwendung, diesen schriftlichen Dialog zu analyiseren. Du musst den Mund aufmachen.

Ich weiß, du bist verliebt, und da fragt man sich gerne dauernd
- War das richtig?
- War das gut genug?
Und eine Außenstehende wie ich liest das und denkt "Mann, ist die kompliziert.........die soll endlich machen was ich sage."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2014 um 20:12

Nein, hatten wir nicht
weil er in seinem Kalender "abwesend" stehen hat - ich wusste nicht warum. Jetzt habe ich es herausgefunden: er ist geschäftllich in Köln - und wahrscheinlich morgen auch noch.

Aber heute habe ich abends beim Einkaufen einen seiner Kollegen getroffen. Den kenne ich auch schon ziemlich lang und wir kamen gut ins Gespräch. Als wir auf das Thema "Beziehung" gekommen sind, hab ich gesagt, dass ich nicht mehr mit meinem damaligen Freund zusammen bin. Eventuell plappert er es ja bald aus (er ist sehr redselig) und genau in dem Moment, in dem mein Angebeteter dabei ist und das mitbekommt - wäre sehr praktisch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2014 um 20:20
In Antwort auf vena_11880019

@gesendet am 18/03/14 um 18:51
Es ist gut, dass du es wenigstens versucht hast, ihn anzusprechen.
Analysiere nicht diesen Wortlaut zu Tode sondern komm endlich in die Puschen und rede mit ihm, statt zu schreiben. Greif zum Telefonhörer und sag "Ich habe eine ganz ungeschäftliche Frage - könnten wir mal nach der Arbeit einen Kaffee trinken gehen. Das ist doch besser als sich gegenseitig mit Mails von der Arbeit abzuhalten." Es muss ein Grinsen in deiner Stimme sein.

Es ist gut, dass du ihn wenigstens angeschrieben hast, aber es ist Zeitverschwendung, diesen schriftlichen Dialog zu analyiseren. Du musst den Mund aufmachen.

Ich weiß, du bist verliebt, und da fragt man sich gerne dauernd
- War das richtig?
- War das gut genug?
Und eine Außenstehende wie ich liest das und denkt "Mann, ist die kompliziert.........die soll endlich machen was ich sage."

Danke, ja das war echt eine Überwindung für mich
Ich hab sowas noch NIE gemacht. Meistens läuft es so, dass ich nett lächle - hin schaue - wieder weg schaue - mich kokett bewege und dann funktioniert das.
Aber wenn ich ihn so selten seh, kann ich meine Taktik nicht durchziehen - außerdem käme sowas auf der Arbeit eher albern rüber.

Nein, ich finde das mit telefonieren echt zu direkt Da falle ich ja mit der Tür ins Haus...
Ich habe eine neue Idee:
Morgen werde ich Tiramisu machen. Das nehme ich am Freitag mit und komme natürlich wieder zur selben Zeit frühs wie er. So, entweder sieht er dann schon was ich in der Hand halte und wird fragen. Ich erzähl dann was es ist und dass er gern ein Stück haben kann. Evtl. bringe ich es ihm oder er holt es sich und dann wird entweder er etwas schreiben oder ich schreib und frage wie es geschmeckt hat.
Falls Plan A nicht klappt, weiß ja sein Kollege, den ich beim Einkaufen getroffen habe, dass ich Tiramisu mache. Dem bring ich dann einfach ein Stück. Monsieur bekommt es mit und ich frage dann, ob er nicht auch ein Stück möchte.

Wie findet ihr das?

Ja tanjabw, ich weiß schon was du meinst. Wenn ich mir sowas bei anderen Frauen anhöre, denk ich auch so. Aber hier geht es diesmal um mich und ich will um keinen Preis irgendwas falsch machen.
Ich hab ihn auch etwas falsch eingeschätzt: er scheint wohl direkter und schlagfertiger zu sein als ich gedacht habe... also doch nicht so zurückhaltend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2014 um 21:19
In Antwort auf neva_12049490

Nein, hatten wir nicht
weil er in seinem Kalender "abwesend" stehen hat - ich wusste nicht warum. Jetzt habe ich es herausgefunden: er ist geschäftllich in Köln - und wahrscheinlich morgen auch noch.

Aber heute habe ich abends beim Einkaufen einen seiner Kollegen getroffen. Den kenne ich auch schon ziemlich lang und wir kamen gut ins Gespräch. Als wir auf das Thema "Beziehung" gekommen sind, hab ich gesagt, dass ich nicht mehr mit meinem damaligen Freund zusammen bin. Eventuell plappert er es ja bald aus (er ist sehr redselig) und genau in dem Moment, in dem mein Angebeteter dabei ist und das mitbekommt - wäre sehr praktisch...

@gesendet am 19/03/14 um 20:12
Clever eingefädelt Klar wird der reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2014 um 21:20

Würdest du wirklich warten?
Also morgen nicht mehr anschreiben?
Ich hoffe das mit dem Tiramisu-Plan klappt (habe es gerade fertig vorbereitet).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2014 um 21:23
In Antwort auf vena_11880019

@gesendet am 19/03/14 um 20:12
Clever eingefädelt Klar wird der reden.

Ich hoffe es!!!!!!
Drückt mal ganz ganz ganz fest die Daumen
Ich werde morgen wieder um die selbe Zeit auf dem Parkplatz sein wie er und ich versuche diesmal ihn länger anzusehen und ganz tief in die Augen zu schauen. *hach ja*...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2014 um 8:58
In Antwort auf neva_12049490

Ich hoffe es!!!!!!
Drückt mal ganz ganz ganz fest die Daumen
Ich werde morgen wieder um die selbe Zeit auf dem Parkplatz sein wie er und ich versuche diesmal ihn länger anzusehen und ganz tief in die Augen zu schauen. *hach ja*...

Es hat nicht geklappt
Er war heute viel zu bald dran und ich zu spät und sein Kollege, dem ich Tiramisu vorbei bringen wollte, hat heute frei.
Was mach ich denn jetzt? Nochmal anschreiben kommt doch echt doof oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2014 um 15:01

Ich weiß nicht wer dran ist
Ich habe ihm ja am Di geantwortet - aber keine Frage mehr gestellt. Dann war er den ganzen Tag in Besprechung und die Tage danach nicht im Büro.
Daher vermute ich, dass er einfach vergessen hat, dass ich ihn angeschrieben habe.

Heute ist er wieder da und ich war beim Essen einen Tisch hinter ihm gesessen (er mit dem Rücken zu mir), aber er hat mich garnicht gesehen

Ich hab immer noch so viel Tiramisu übrig und überlegt ob ich mich nochmal für seine Hilfe bedanke und ihm was anbiete.
Soll ich das machen oder nicht? Am Ende sagt er, dass er garnichts haben will!?

Was soll ich tun?
Bis Montag warten, wenn sein Kollege da ist und evtl. was ausplappert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2014 um 16:59

Ich glaube, dass er vielleicht enttäuscht ist?
Er hat mich ja gleich nachdem wir geschrieben hatten in der Kantine total nett gegrüßt und ich war wie vom Blitz getroffen und seine Nettigkeit ist an mir abgeprallt... Ich hab nicht mal gelächelt, als ich hallo zurück gesagt habe...

Außerdem weiß er immer noch nicht, dass ich single bin. Wahrscheinlich glaubt er echt, ich habe seinen Rat nur gebraucht, weil ich ein Geschenk suche.

Also ich bin jedenfalls heim gefahren, weil ich mich eh nicht mehr konzentrieren konnte.

Dann warte ich halt auf nächste Woche - aber ich hasse es zu warten. Warum müssen eigentlich immer die Männer die Frau erobern?
Und ich überlege jetzt die ganze Zeit, ob ich ihn nicht doch nochmal hätte anschreiben sollen und erzählen, dass die Idee total cool war und wir uns dafür entschieden haben?

Ach manno... ich werde noch verrückt!

Würdet ihr auf Facebook "gefällt mir" klicken, wenn er was gepostet hat - oder ist das auch nix?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2014 um 17:00
In Antwort auf neva_12049490

Ich glaube, dass er vielleicht enttäuscht ist?
Er hat mich ja gleich nachdem wir geschrieben hatten in der Kantine total nett gegrüßt und ich war wie vom Blitz getroffen und seine Nettigkeit ist an mir abgeprallt... Ich hab nicht mal gelächelt, als ich hallo zurück gesagt habe...

Außerdem weiß er immer noch nicht, dass ich single bin. Wahrscheinlich glaubt er echt, ich habe seinen Rat nur gebraucht, weil ich ein Geschenk suche.

Also ich bin jedenfalls heim gefahren, weil ich mich eh nicht mehr konzentrieren konnte.

Dann warte ich halt auf nächste Woche - aber ich hasse es zu warten. Warum müssen eigentlich immer die Männer die Frau erobern?
Und ich überlege jetzt die ganze Zeit, ob ich ihn nicht doch nochmal hätte anschreiben sollen und erzählen, dass die Idee total cool war und wir uns dafür entschieden haben?

Ach manno... ich werde noch verrückt!

Würdet ihr auf Facebook "gefällt mir" klicken, wenn er was gepostet hat - oder ist das auch nix?

Eigentlich käme das doch nur freundschaftlich rüber
Oder denkt sich da dann wieder er / jemand anderes was dabei?
Theoretisch könnte ich im auch auf FB schreiben und mich für seine Idee bedanken - dann hat das nichts mehr mit der Arbeit zu tun...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2014 um 18:11

Warum? Ist Facebook schlecht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. März 2014 um 6:17
In Antwort auf neva_12049490

Ich glaube, dass er vielleicht enttäuscht ist?
Er hat mich ja gleich nachdem wir geschrieben hatten in der Kantine total nett gegrüßt und ich war wie vom Blitz getroffen und seine Nettigkeit ist an mir abgeprallt... Ich hab nicht mal gelächelt, als ich hallo zurück gesagt habe...

Außerdem weiß er immer noch nicht, dass ich single bin. Wahrscheinlich glaubt er echt, ich habe seinen Rat nur gebraucht, weil ich ein Geschenk suche.

Also ich bin jedenfalls heim gefahren, weil ich mich eh nicht mehr konzentrieren konnte.

Dann warte ich halt auf nächste Woche - aber ich hasse es zu warten. Warum müssen eigentlich immer die Männer die Frau erobern?
Und ich überlege jetzt die ganze Zeit, ob ich ihn nicht doch nochmal hätte anschreiben sollen und erzählen, dass die Idee total cool war und wir uns dafür entschieden haben?

Ach manno... ich werde noch verrückt!

Würdet ihr auf Facebook "gefällt mir" klicken, wenn er was gepostet hat - oder ist das auch nix?

@gesendet am 21/03/14 um 16:59
Du bist sooooo kompliziert. Auf die Art erzielst du eine Sache garantiert nicht: Fortschritt bzw. Klarheit.
Wenn er dich total nett angelächelt hat und du ihn halb ignoriert hast, dann hätte ich spätestens dann mal wie eine Erwachsene ganz altmodisch zum Telefonhörer gegriffen und ihn angerufen und gesagt "Habe dich glaube ich in der Kantine halb übersehen. Das war keine Absicht. Ich habe Kopüfweh. Hat mich trotzdem gefreut, dich zu sehen. Wie wäre es, wenn wir mal nach der Arbeit Kaffee trinken statt uns in der Kantine zu verpassen." Entweder er freut sich dann oder er soll es bleiben lassen, aber dann weißt du, was Sache ist.

Dieses Facebook-liken ist doch Kinderkram. Wenn du glaubst, damit Interesse zu zeigen - vielleicht bei einem Teenie aber nicht bei einem Mann.

Ich habe versucht, die Nachricht hier zu finden - wußte er von dem Tiramisu?
Wenn ihr noch nicht mal Kaffee trinken wart, würde ich ihm nichts Süßes anbieten - schon gar nicht schriftlich. Das ist alles so ein indirekter Krampf, der sagen soll "sag mir, ob du mich magst, ohne dass ich mich direkt mit dir auseinandersetzen muss".

Na ja, bald steht der Umzug an, und dann hat sich dein Probelm von alleine erledigt. Ihr seht euch sowieso nicht mehr, oder er hat vorher beim Weggehen abends eine Frau kennengelernt, die in der Lage ist, den Mund zu öffnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2014 um 7:05
In Antwort auf vena_11880019

@gesendet am 21/03/14 um 16:59
Du bist sooooo kompliziert. Auf die Art erzielst du eine Sache garantiert nicht: Fortschritt bzw. Klarheit.
Wenn er dich total nett angelächelt hat und du ihn halb ignoriert hast, dann hätte ich spätestens dann mal wie eine Erwachsene ganz altmodisch zum Telefonhörer gegriffen und ihn angerufen und gesagt "Habe dich glaube ich in der Kantine halb übersehen. Das war keine Absicht. Ich habe Kopüfweh. Hat mich trotzdem gefreut, dich zu sehen. Wie wäre es, wenn wir mal nach der Arbeit Kaffee trinken statt uns in der Kantine zu verpassen." Entweder er freut sich dann oder er soll es bleiben lassen, aber dann weißt du, was Sache ist.

Dieses Facebook-liken ist doch Kinderkram. Wenn du glaubst, damit Interesse zu zeigen - vielleicht bei einem Teenie aber nicht bei einem Mann.

Ich habe versucht, die Nachricht hier zu finden - wußte er von dem Tiramisu?
Wenn ihr noch nicht mal Kaffee trinken wart, würde ich ihm nichts Süßes anbieten - schon gar nicht schriftlich. Das ist alles so ein indirekter Krampf, der sagen soll "sag mir, ob du mich magst, ohne dass ich mich direkt mit dir auseinandersetzen muss".

Na ja, bald steht der Umzug an, und dann hat sich dein Probelm von alleine erledigt. Ihr seht euch sowieso nicht mehr, oder er hat vorher beim Weggehen abends eine Frau kennengelernt, die in der Lage ist, den Mund zu öffnen.

Danke, du hast mir echt geholfen
Dadurch, dass du mir das alles so schlecht geredet hast, was passieren würde, wenn ich nichts tue und einfach weiter abwarte, hast du irgendwie meinen Ehrgeiz geweckt.

Ich habe heute früh auf dem Parklplatz gewartet bis er gekommen ist, ausgestiegen, er dreht sich um, sieht mich und fängt von allein an zu reden.
Ich hab gestrahlt wie sonst was, mir ist auch ganz schön viel zum Reden eingefallen und wir haben uns vor dem Eingang noch einige Zeit unterhalten.
Dann habe ich gemeint, dass wir ja mal oben in der Cafeteria einen Kaffee trinken können und er meinte: "Ja, können wir gern machen. Schreiben wir einfach nochmal".

So, was sagt ihr dazu?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2014 um 7:06
In Antwort auf neva_12049490

Danke, du hast mir echt geholfen
Dadurch, dass du mir das alles so schlecht geredet hast, was passieren würde, wenn ich nichts tue und einfach weiter abwarte, hast du irgendwie meinen Ehrgeiz geweckt.

Ich habe heute früh auf dem Parklplatz gewartet bis er gekommen ist, ausgestiegen, er dreht sich um, sieht mich und fängt von allein an zu reden.
Ich hab gestrahlt wie sonst was, mir ist auch ganz schön viel zum Reden eingefallen und wir haben uns vor dem Eingang noch einige Zeit unterhalten.
Dann habe ich gemeint, dass wir ja mal oben in der Cafeteria einen Kaffee trinken können und er meinte: "Ja, können wir gern machen. Schreiben wir einfach nochmal".

So, was sagt ihr dazu?

Achja, nochwas
Erstens bin ich jetzt ganz schön aufgeregt und musste mich echt zusammen reißen, dass er das nicht merkt.

Und zweitens ist der Umzug gecancelled - ha!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2014 um 18:19
In Antwort auf neva_12049490

Danke, du hast mir echt geholfen
Dadurch, dass du mir das alles so schlecht geredet hast, was passieren würde, wenn ich nichts tue und einfach weiter abwarte, hast du irgendwie meinen Ehrgeiz geweckt.

Ich habe heute früh auf dem Parklplatz gewartet bis er gekommen ist, ausgestiegen, er dreht sich um, sieht mich und fängt von allein an zu reden.
Ich hab gestrahlt wie sonst was, mir ist auch ganz schön viel zum Reden eingefallen und wir haben uns vor dem Eingang noch einige Zeit unterhalten.
Dann habe ich gemeint, dass wir ja mal oben in der Cafeteria einen Kaffee trinken können und er meinte: "Ja, können wir gern machen. Schreiben wir einfach nochmal".

So, was sagt ihr dazu?

@gesendet am 26/03/14 um 07:05
Ich bin begeistert, das zu lesen. Du hast es genau richtig gemacht. Schön, dass mein Trick auch online funktioniert hat. Ich mache das auch öfters mit Leuten, die mich im real life um Rat fragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2014 um 22:39

Ja, endlich ein Schritt nach vornen
Wie gehts jetzt weiter? Was soll ich ihm beim Kaffee trinken vorschlagen? Schon was privat unternehem oder eine Mittagspause vorschlagen oder einfach noch ein paar mal zum Kaffee trinken auf der Arbeit treffen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2014 um 23:02
In Antwort auf neva_12049490

Ja, endlich ein Schritt nach vornen
Wie gehts jetzt weiter? Was soll ich ihm beim Kaffee trinken vorschlagen? Schon was privat unternehem oder eine Mittagspause vorschlagen oder einfach noch ein paar mal zum Kaffee trinken auf der Arbeit treffen?

Gesendet am 26/03/14 um 22:39
Zum Kaffee trinken NACH der Arbeit treffen wäre besser. Dann ist es nämlich egal, wie lange ihr redet, denn ihr müßt nicht ins Büro. Mach dir nicht so viele Gedanken, denn ER hat ja auch einen Mund zum Reden und darf etwas vorschlagen. Du bist keine Alleinunterhalterin .

Und was ihr BEIM Kaffeetrinken redet, darüber würde ich jetzt nicht nachdenken. Das läuft dann schon von alleine, wenn sich zwei gut verstehen.
Je weniger du planst, um so entspannter ist deine Ausstrahlung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2014 um 17:49
In Antwort auf vena_11880019

Gesendet am 26/03/14 um 22:39
Zum Kaffee trinken NACH der Arbeit treffen wäre besser. Dann ist es nämlich egal, wie lange ihr redet, denn ihr müßt nicht ins Büro. Mach dir nicht so viele Gedanken, denn ER hat ja auch einen Mund zum Reden und darf etwas vorschlagen. Du bist keine Alleinunterhalterin .

Und was ihr BEIM Kaffeetrinken redet, darüber würde ich jetzt nicht nachdenken. Das läuft dann schon von alleine, wenn sich zwei gut verstehen.
Je weniger du planst, um so entspannter ist deine Ausstrahlung.

Wir waren heute Kaffee trinken
Huhu, also ich habe gedacht er antwortet nicht mehr nachdem ich geschrieben habe. Hat er aber - er war nur mal wieder in einem Meeting.
Dann haben wir ein bisschen über Urlaub gesprochen und ich hatte gleich einen Termin. Da meinte ich, ob wir später oben bei einem Kaffee weiter sprechen können, weil ich jetzt den neuen Kollegen einlernen muss.
Er sagte "Ja klar, wann passt es dir? Wo?". Ich hab ihm dann was vorgeschlagen und er fand es ok und meinte er trinkt nur Wasser
So, später haben wir uns dann getroffen (er hatte seine Wasserflasche dabei) und wir haben uns über Urlaub, Arbeit, usw. - alles mögliche unterhalten - 20 Min. lang.
Er sagte, dass er gern Schokolade mag, aber jetzt fastet und ich hab ihm von unserer Teesammlung usw. erzählt. Das hat ihn so interessiert, dass er jetzt auch mal zu unserer Abteilung nach unten kommen und was mit trinken will...
Dann kam noch eine Kollegin von ihm (schon etwas älter) an unseren Tisch, ich hab sie kennen gelernt und wir haben uns zu dritt gut unterhalten.

Er ist dann wieder mit mir vor gelaufen und ich meinte, dass so eine Pause echt mal ganz gut tut und man sowas öfter machen sollte. Er stimmte mir zu und dann meinte ich, dass wir das morgen gern wiederholen können.

Also ich fand das gut
Schade, dass morgen schon Freitag ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2014 um 18:50
In Antwort auf neva_12049490

Wir waren heute Kaffee trinken
Huhu, also ich habe gedacht er antwortet nicht mehr nachdem ich geschrieben habe. Hat er aber - er war nur mal wieder in einem Meeting.
Dann haben wir ein bisschen über Urlaub gesprochen und ich hatte gleich einen Termin. Da meinte ich, ob wir später oben bei einem Kaffee weiter sprechen können, weil ich jetzt den neuen Kollegen einlernen muss.
Er sagte "Ja klar, wann passt es dir? Wo?". Ich hab ihm dann was vorgeschlagen und er fand es ok und meinte er trinkt nur Wasser
So, später haben wir uns dann getroffen (er hatte seine Wasserflasche dabei) und wir haben uns über Urlaub, Arbeit, usw. - alles mögliche unterhalten - 20 Min. lang.
Er sagte, dass er gern Schokolade mag, aber jetzt fastet und ich hab ihm von unserer Teesammlung usw. erzählt. Das hat ihn so interessiert, dass er jetzt auch mal zu unserer Abteilung nach unten kommen und was mit trinken will...
Dann kam noch eine Kollegin von ihm (schon etwas älter) an unseren Tisch, ich hab sie kennen gelernt und wir haben uns zu dritt gut unterhalten.

Er ist dann wieder mit mir vor gelaufen und ich meinte, dass so eine Pause echt mal ganz gut tut und man sowas öfter machen sollte. Er stimmte mir zu und dann meinte ich, dass wir das morgen gern wiederholen können.

Also ich fand das gut
Schade, dass morgen schon Freitag ist

@gesendet am 27/03/14 um 17:49
Das hört sich richtig gut an. Er will mehr Zeit mit dir verbringen. Was er genau will, wirst du mit der Zeit merken. Einfach laufen lassen.
Es macht doch nichts, dass morgen Freitag ist.
Öffentliche Cafés sind auch an Samstagen und Sonntagen geöffnet.
Du verstehst schon, dass deine nächste Herausforderung auf dich waret.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2014 um 19:10

Das weiß ich nicht
Aber er scheint Interesse zu haben, denn sonst hätte er ja mich ja nicht so gemustert. Er hat Urlaub gebucht und fliegt in die USA mit seinem Kumpel. Er hat gefragt, ob er mir etwas mitbringen soll, weil dort drüben alles so günstig ist.
Und er scheint unbedingt Kinder zu wollen und klang ein bisschen frustriert weil er meinte "wenn man über 30 ist, ist das fast gelaufen" - ich weiß nicht was ich genau darüber denken soll. Jedenfalls hat seine Kollegin ihn damit aufgezogen. Ich schlussfolgere, dass er gern eine Familie hätte - dasselbe hat er im Oktober gesagt als wir uns in einer Disco über den Weg gelaufen sind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2014 um 19:14
In Antwort auf vena_11880019

@gesendet am 27/03/14 um 17:49
Das hört sich richtig gut an. Er will mehr Zeit mit dir verbringen. Was er genau will, wirst du mit der Zeit merken. Einfach laufen lassen.
Es macht doch nichts, dass morgen Freitag ist.
Öffentliche Cafés sind auch an Samstagen und Sonntagen geöffnet.
Du verstehst schon, dass deine nächste Herausforderung auf dich waret.

Ja, ich bin happy
Aber ich erwarte immer noch nichts - erstmal langsam anfangen und schauen, wie sich das entwickelt.
Laut einiger Kollegen / Bekannten hat er schon lange keine Freundin mehr gehabt und hat wohl auch jetzt keine - sonst würde er nicht mit seinem Kumpel verreisen.

Ja, es macht nichts - klar. Mal sehen, ich fände es schön, wenn wir morgen nochmal Kaffeepause machen würden und ob er was über das WE erzählt / fragt sehen wir dann.

Ich möchte es eigentlich nicht vorschlagen, da ich schon an beiden Tagen was mit Freundinnen ausgemacht habe und es wie eine Absage rüber käme nicht so toll...

ja, ich habs gecheckt --> nächste Herausforderung: außerhalb der Arbeit etwas unternehmen. Ich hatte an Frühjahrsvolksfest gedacht.
Wäre das was?

Achja, drückt mir die Daumen, dass er morgen auch Lust hat auf ne Kaffeepause

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. März 2014 um 20:18
In Antwort auf neva_12049490

Ja, ich bin happy
Aber ich erwarte immer noch nichts - erstmal langsam anfangen und schauen, wie sich das entwickelt.
Laut einiger Kollegen / Bekannten hat er schon lange keine Freundin mehr gehabt und hat wohl auch jetzt keine - sonst würde er nicht mit seinem Kumpel verreisen.

Ja, es macht nichts - klar. Mal sehen, ich fände es schön, wenn wir morgen nochmal Kaffeepause machen würden und ob er was über das WE erzählt / fragt sehen wir dann.

Ich möchte es eigentlich nicht vorschlagen, da ich schon an beiden Tagen was mit Freundinnen ausgemacht habe und es wie eine Absage rüber käme nicht so toll...

ja, ich habs gecheckt --> nächste Herausforderung: außerhalb der Arbeit etwas unternehmen. Ich hatte an Frühjahrsvolksfest gedacht.
Wäre das was?

Achja, drückt mir die Daumen, dass er morgen auch Lust hat auf ne Kaffeepause

Er hat sich gemeldet
Halli hallo, also nachdem wir letzte Woche keine Pause mehr gemacht haben, habe ich ihm auch nicht mehr geschrieben, sondern gewartet und wollte mich heute bei ihm melden. Musste ich aber garnicht, denn er hat sich gemeldet und gefragt wie mein WE war und ob es mir gut geht. Ich war schon richtig enttäuscht, weil ich gedacht habe, dass das jetzt eh gelaufen ist - aber anscheinend nicht.

Ich habe ihm dann kurz von meinem WE erzählt und gefragt was er so gemacht und eine kurze Pause vorgeschlagen, weil es doch einfach ist sich Auge in Auge zu unterhalten.

Heute hat es bei ihm nicht geklappt - wegen Meetings und bei mir dasselbe.... daher hat er Mittwoch vorgeschlagen.
Hach, war ich heute happy den ganzen Tag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. März 2014 um 21:08
In Antwort auf neva_12049490

Er hat sich gemeldet
Halli hallo, also nachdem wir letzte Woche keine Pause mehr gemacht haben, habe ich ihm auch nicht mehr geschrieben, sondern gewartet und wollte mich heute bei ihm melden. Musste ich aber garnicht, denn er hat sich gemeldet und gefragt wie mein WE war und ob es mir gut geht. Ich war schon richtig enttäuscht, weil ich gedacht habe, dass das jetzt eh gelaufen ist - aber anscheinend nicht.

Ich habe ihm dann kurz von meinem WE erzählt und gefragt was er so gemacht und eine kurze Pause vorgeschlagen, weil es doch einfach ist sich Auge in Auge zu unterhalten.

Heute hat es bei ihm nicht geklappt - wegen Meetings und bei mir dasselbe.... daher hat er Mittwoch vorgeschlagen.
Hach, war ich heute happy den ganzen Tag

@gesendet am 31/03/14 um 20:18
Ich freue mich auch für dich mit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. April 2014 um 17:34

Wir haben wieder Pause gemacht
Ich glaube das wird hier langsam zu einem Tagebuch...
Also gestern war er geschäftlich unterwegs und ich bin mittags nach Hause gegangen, weil ich schlimme Rückenschmerzen hatte und zum Arzt gefahren bin. Heute früh schau ich in meine Mails und gerade kurz nachdem ich gestern gegangen bin, kam von ihm eine Mail mit schönen Grüßen von der Stadt, wo er gerade ist und dass er mir morgen in aller Ruhe zurück schreibt - hab mich sehr gefreut
Heute habe ich mich auch nicht gemeldet, weil ich mir dachte, dass er ja immer noch dran ist, wenn er schon die Pause heute vorgeschlagen hat.
Damit er mich nicht vergisst, bin ich etwas eher zum Essen gegangen und natürlich ist er mir über den Weg gelaufen - somit kam gleich nach meiner Mittagspause wieder eine Mail von ihm, dass er noch Meetings hat, aber er trotzdem kurz Zeit für eine Pause hat.

Ich hab gedacht - ok, dann hat er wahrscheinlich nur 5 Min Zeit - naja, es wurden wieder 20
Ich hab ihm ein Plätzchen mitgebracht, wir haben uns wieder ganz gut unterhalten, aber irgendwie bin ich jetzt nicht mehr ganz soooo verknallt wie am Anfang. Ich weiß nicht was das ist. Ich mag ihn sehr, aber ich war irgendwie etwas durcheinander. Vielleicht noch wegen der Spritze und den Tabletten, die ich wegen der Rückenschmerzen nehmen muss?
Ich hoffe, dass er es nicht gemerkt hat. Er hat vorgeschlagen morgen wieder Pause zu machen - nur lieber schon vormittags.
Leider fliegt er nächste Woche in den Urlaub Und er hat insgesamt 3 Wochen Urlaub - da seh ich ihn ja garnicht
Sollte ich ihn mal drauf ansprechen nach der Arbeit etwas zu unternehmen oder ist das noch zu früh?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2014 um 18:11

So ein schöner Tag...
Heute früh habe ich ihn zuerst angeschrieben, weil es nicht so aussehen sollte, dass er immer fragen muss. Wir haben dann eine ganze Zeit lang während dem Arbeiten immer zwischendrin geschrieben - über alles mögliche
Dann habe ich erzählt, dass mir mein Rücken immer noch weh tut und er fragte, ob es nicht jemand gäbe, der mich massieren könnte. Ich meinte nur "nein, mir fällt niemand ein". Er: "Echt nicht?? Kann dich dein Freund nicht massieren??" - so das war ganz eindeutig - worauf ich schrieb, dass ich keinen Freund habe. Er entschuldigte sich und ich meinte, dass es schon ok sei, weil das schon eine längere Zeit so ist.
Dann kam von ihm erstmal garnichts mehr und ich dachte nur "oh oh, jetzt ist es wohl für ihn offensichtlich oder er hat kein Interesse mehr"...
Später schrieb er dann wieder (hatte wohl einfach wieder was zu tun) und wir unterhielten uns weiter
Er meinte dann, dass wir die Pause auf nachmittag verschieben müssten, ob das ok ist und er meinen Tee (hab ich ihm angeboten) heute nicht probieren kann, sondern dafür morgen früh in unserer Pause. Klar ist das ok.

Nach der Mittagspause (ich war heute nicht in der Kantine - also konnte er mich nicht sehen) kam wieder eine Nachricht von ihm und wir haben wieder weiter geschrieben. Dann haben wir Pause gemacht und diesmal war ich wieder ganz normal drauf - eigentlich sehr glücklich, weil es jetzt endlich raus ist.
Ich habe ihn gebeten doch etwas aus dem Urlaub mit zu bringen und er verreist nur 2 Wochen - also ist er die letzte Woche schon wieder zurück
Ich bin ich happy Wegen Wochenende habe ich nicht gefragt. Vielleicht spreche ich das morgen an oder evtl. eine gemeinsame Mittagspause, wenn morgen seine Kollegen alle schon eher gehen.
Ich denke, das halte ich aus und ich schätze ihn so ein, dass er sich sicher nach seinem Urlaub eher meldet - weil er mir die Mitbringsel übergeben muss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2014 um 18:05
In Antwort auf neva_12049490

So ein schöner Tag...
Heute früh habe ich ihn zuerst angeschrieben, weil es nicht so aussehen sollte, dass er immer fragen muss. Wir haben dann eine ganze Zeit lang während dem Arbeiten immer zwischendrin geschrieben - über alles mögliche
Dann habe ich erzählt, dass mir mein Rücken immer noch weh tut und er fragte, ob es nicht jemand gäbe, der mich massieren könnte. Ich meinte nur "nein, mir fällt niemand ein". Er: "Echt nicht?? Kann dich dein Freund nicht massieren??" - so das war ganz eindeutig - worauf ich schrieb, dass ich keinen Freund habe. Er entschuldigte sich und ich meinte, dass es schon ok sei, weil das schon eine längere Zeit so ist.
Dann kam von ihm erstmal garnichts mehr und ich dachte nur "oh oh, jetzt ist es wohl für ihn offensichtlich oder er hat kein Interesse mehr"...
Später schrieb er dann wieder (hatte wohl einfach wieder was zu tun) und wir unterhielten uns weiter
Er meinte dann, dass wir die Pause auf nachmittag verschieben müssten, ob das ok ist und er meinen Tee (hab ich ihm angeboten) heute nicht probieren kann, sondern dafür morgen früh in unserer Pause. Klar ist das ok.

Nach der Mittagspause (ich war heute nicht in der Kantine - also konnte er mich nicht sehen) kam wieder eine Nachricht von ihm und wir haben wieder weiter geschrieben. Dann haben wir Pause gemacht und diesmal war ich wieder ganz normal drauf - eigentlich sehr glücklich, weil es jetzt endlich raus ist.
Ich habe ihn gebeten doch etwas aus dem Urlaub mit zu bringen und er verreist nur 2 Wochen - also ist er die letzte Woche schon wieder zurück
Ich bin ich happy Wegen Wochenende habe ich nicht gefragt. Vielleicht spreche ich das morgen an oder evtl. eine gemeinsame Mittagspause, wenn morgen seine Kollegen alle schon eher gehen.
Ich denke, das halte ich aus und ich schätze ihn so ein, dass er sich sicher nach seinem Urlaub eher meldet - weil er mir die Mitbringsel übergeben muss

Hätte heute weng besser sein können...
Heute hat er sich garnicht gemeldet wegen der Pause. Er war frühs im Stress und hat viel zu tun, weil er bald in den Urlaub geht und alle noch was wollen.
Daher meinte er "voll blöd, dass das mit der Pause nicht geklappt hat".
Wir haben heute auch kaum geschrieben. Ich wollte ihn in Ruhe seine Arbeit machen lassen. Ab und zu kam was von ihm und ich meinte dann, ob wir nachmittags nur kurz Pause machen wollen. Er: "Na klar". Dann kam noch ein Anruf bei ihm wodurch er etwas später kam, aber er hat den Anrufer wohl abgewürgt...
Er hat gefragt was ich am Wochenende mach und wir haben unsere Pläne ausgetauscht. Er hat aber nicht gefragt, ob wir etwas zusammen machen wollen. Ob ich das hätte fragen sollen??? Aber ich habe ja eigentlich auch schon beide Tage etwas ausgemacht.

Ich denke nicht, dass das vor seinem Urlaub noch was wird - höchstens mal eine Mittagspause zusammen. Nur wie ich das vorschlage, weiß ich auch noch nicht bzw. ob ich schon wieder fragen soll???
Immer wenn ich frage, denke ich "oh oh, jetzt sagt er bestimmt nein und dann kommt doch eine recht positive Antwort"...

So langsam wird er mir immer sympathischer, aber ich weiß nicht wie es bei ihm aussieht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2014 um 18:47

Ja, das hatte ich auch so vor
Ich denke nicht, dass er außerhalb der Arbeit fragt, ob wir noch was unternehmen wollen, weil er an zwei Tagen Sport macht und an dem anderen Tag sicher noch Koffer packen muss.
Ich werde auch am Mo nichts schreiben, weil ich ihm jetzt eigentlich schon mein Interesse gezeigt habe.
Da er jetzt auch weiß, dass ich single bin, müsste für ihn alles klar sein...
So weit müssen Männer doch denken!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. April 2014 um 12:41
In Antwort auf neva_12049490

Ja, das hatte ich auch so vor
Ich denke nicht, dass er außerhalb der Arbeit fragt, ob wir noch was unternehmen wollen, weil er an zwei Tagen Sport macht und an dem anderen Tag sicher noch Koffer packen muss.
Ich werde auch am Mo nichts schreiben, weil ich ihm jetzt eigentlich schon mein Interesse gezeigt habe.
Da er jetzt auch weiß, dass ich single bin, müsste für ihn alles klar sein...
So weit müssen Männer doch denken!?

@gesendet am 4/04/14 um 18:47
Ja, ein bisschen sollte er auch denken können.
Du hast jetzt genug Initiative gezeigt. Dass er nicht von sich aus fragt, liegt vermutlich daran, dass er den Kopf voll hat mit dem, was er vor dem Urlaub noch erledigen muss, und er ist bestimmt auch urlaubsreif. Ich würde das nicht persönlich nehmen.

Interesse hat er bestimmt. Sonst würde er sich nicht um so viele Pausen am Arbeitsplatz bemühen. Ihr seid in unterschiedlichen Unternehmensteilen, und da ist es ja eigentlich super auffällig, wenn man am Arbeitsplatz oft die Pause miteinander verbringt.

Lass ihn erst mal in Ruhe in den Urlaub gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2014 um 7:29
In Antwort auf vena_11880019

@gesendet am 4/04/14 um 18:47
Ja, ein bisschen sollte er auch denken können.
Du hast jetzt genug Initiative gezeigt. Dass er nicht von sich aus fragt, liegt vermutlich daran, dass er den Kopf voll hat mit dem, was er vor dem Urlaub noch erledigen muss, und er ist bestimmt auch urlaubsreif. Ich würde das nicht persönlich nehmen.

Interesse hat er bestimmt. Sonst würde er sich nicht um so viele Pausen am Arbeitsplatz bemühen. Ihr seid in unterschiedlichen Unternehmensteilen, und da ist es ja eigentlich super auffällig, wenn man am Arbeitsplatz oft die Pause miteinander verbringt.

Lass ihn erst mal in Ruhe in den Urlaub gehen.

Wenn ich mich nicht melden darf...
... dann kann ich nichts dazu, wenn er mich zufällig nochmal sieht - oder?
Ich war heute früh wieder auf dem Parkplatz und bin etwas eher ins Büro gelaufen. Anschließend kam er hinterher und wir haben uns wieder etwas unterhalten - also hab ich mich nicht gemeldet (zählt das???)

Er hat gefragt wie mein WE war, dass er heute seinen letzten Tag hat und ab mittags weg ist und falls wir uns nicht mehr sehen, dann spätestens in 2 Wochen.
2 Wochen??? --> er hat aber 3 Wochen Urlaub! (heißt das, dass er sich eher bei mir melden will?)
Jedenfalls habe ich nochmal gefragt, ob ich ihm wirklich meine Liste der Sachen, die er mir mitbringen würde, schicken soll - oder lieber doch nicht.
Er meinte klar, aber ich solle sie ihm privat schicken. Kurz danach hat er mir seine Daten geschickt und noch gemeint, dass das Handy ab morgen aus wäre, er aber über Facebook erreichbar ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2014 um 12:51

Dann hab ich ja nichts falsch gemacht
Ja, ich bin seit Ende letzten Jahres / Anfang diesen Jahres mit ihm auf FB befreundet.
Nur geschrieben oder geliked habe ich nichts.

Ich hatte trotzdem nicht vor auf FB etwas zu schreiben, sondern ihm heute Abend ne SMS mit meiner Liste zu senden. Außerdem hat er dann auch gleich meine Nr.
oder sollte ich es über FB tun? Ich habe jetzt seine E-Mail, Handy und FB - naja eigentlich noch mehr, weil er mir mal weitere Infos geschickt hat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2014 um 13:14
In Antwort auf neva_12049490

Dann hab ich ja nichts falsch gemacht
Ja, ich bin seit Ende letzten Jahres / Anfang diesen Jahres mit ihm auf FB befreundet.
Nur geschrieben oder geliked habe ich nichts.

Ich hatte trotzdem nicht vor auf FB etwas zu schreiben, sondern ihm heute Abend ne SMS mit meiner Liste zu senden. Außerdem hat er dann auch gleich meine Nr.
oder sollte ich es über FB tun? Ich habe jetzt seine E-Mail, Handy und FB - naja eigentlich noch mehr, weil er mir mal weitere Infos geschickt hat...

...
ich würde ihm die Liste per SMS schicken. Das ist bissel vertrauter und ihr könnt ja das simsen evtl. noch ausdehnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. April 2014 um 20:28
In Antwort auf neva_12049490

Dann hab ich ja nichts falsch gemacht
Ja, ich bin seit Ende letzten Jahres / Anfang diesen Jahres mit ihm auf FB befreundet.
Nur geschrieben oder geliked habe ich nichts.

Ich hatte trotzdem nicht vor auf FB etwas zu schreiben, sondern ihm heute Abend ne SMS mit meiner Liste zu senden. Außerdem hat er dann auch gleich meine Nr.
oder sollte ich es über FB tun? Ich habe jetzt seine E-Mail, Handy und FB - naja eigentlich noch mehr, weil er mir mal weitere Infos geschickt hat...

@gesendet am 8/04/14 um 12:51
Unbedingt per Handy. Dann hat er deine Nummer.
Laß den Teeniefacebookkram. Du willst ja, dass er dich anruft, oder? Schreib deine Sachen und füge noch hinzu "Kannst gerne anrufen, wenn du gut erholt zurück bist. Vielleicht habe ich ja gerade Kuchen gebacken."

Du suchst ja keinen Brieffreund oder Facebookfreund, oder?
Ruf mich an ist eine klare Ansage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. April 2014 um 20:26
In Antwort auf vena_11880019

@gesendet am 8/04/14 um 12:51
Unbedingt per Handy. Dann hat er deine Nummer.
Laß den Teeniefacebookkram. Du willst ja, dass er dich anruft, oder? Schreib deine Sachen und füge noch hinzu "Kannst gerne anrufen, wenn du gut erholt zurück bist. Vielleicht habe ich ja gerade Kuchen gebacken."

Du suchst ja keinen Brieffreund oder Facebookfreund, oder?
Ruf mich an ist eine klare Ansage.

Ich habe ihm die Liste geschickt
aaaaaaber sehr sehr wahrscheinlich zu spät. Ich habe so lange gearbeitet und ihm erst abends um halb 8 geschrieben. Da wir auf FB befreundet sind, habe ich gesehen, dass er gepostet hat, dass er schon seit genau dieser Zeit - oder wahrscheinlich eher - bereits auf dem Weg zum Flughafen war und ab da ja sein Handy aus ist.

Ich habe ihm gerade doch die Liste per FB geschickt, weil ich ja schon gerne die Sachen mitgebracht bekommen hätte (hauptsächlich wegen der Geburtstagsgeschenke für meine Freundinnen...).

War das jetzt doof? Ich habe eure Antworten leider erst gerade gelesen - oh manno, bin ich doof...
Sollte ich den Vorschlag mit dem Anrufen noch schnell ergänzen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram