Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie kann man einem Mann klar machen, dass man noch keinen Sex will?

Wie kann man einem Mann klar machen, dass man noch keinen Sex will?

6. April 2014 um 6:31

Männer argumentieren ja gerne damit, dass man sich mag und schon einige Wochen kennt. Was ist wenn man nicht gleich nach dem 4 oder 5 Treffen Sex will? Wie erklärt ihr es ihm?

Mehr lesen

6. April 2014 um 7:54

Ganz einfach
Lass dich nach dem Date gar nicht heim bringen oder wenn, dann nur bis zur Haustür

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2014 um 9:30

Wie erklären
deine kernfrage ist ja, wie du ihm das beibringen kannst. wie schon genannt, kommt es darauf an, ob du nie mit ihm sex haben möchtest, oder ob du einfach noch warten willst.
bei ersterem würde ich mich aber fragen, wieso es überhaupt zu einem 4./5. date kommt, wenn du vielleicht nur freundschaft willst. dann würde ich meinem vorredner zustimmen und garnicht erst zulassen, dass irgendwer irgendwen nach hause bringt. und verhindere, dass es den charakter eines dates hat!
solltest du einfach noch mehr zeit brauchen, stellt sich die frage, ob er denn konkret nach sex gefragt hat. wenn ja, dann kannst du ihm ruhig sagen, dass du noch zeit brauchst, um dich fallen zu lassen und er dich nicht unter druck setzen soll. er ist derjenige, der mit so einer antwort klarkommen muss. und wenn ihm etwas an dir liegt, wird er das akzeptieren.
wenn er noch gar keine andeutungen - in welcher art auch immer - gemacht haben sollte, dann würde ich das ganze einfach ruhen lassen. wenn es dazu kommt, verfahre wie oben genannt
lass dich nicht zu irgendwas drängen. wenn er ein klares nein nicht akzeptiert, verlierst du auch nicht deine würde, wenn du aufstehst und gehst. es gibt mehr leute, die überstürzten sex bereuen, als die, die froh darüber sind.
hoffe, ich konnte dir helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2014 um 10:47

Die Frage ist...
... warum man unbedingt wochenlang warten will! Normalerweise, wenn man wirklich angetan ist von seinem Gegenüber, wenn man ihn total anziehend findet, dann hat man - auch als Frau! - doch keine Lust, da wochenlang drauf zu warten. Es sei denn, man liest zu viele Beziehungsratgeber mit Tipps nach dem Motto: Lass ihn zappeln, binde ihn emotional an Dich, dann erst darf er ran an den Speck! So als wäre es ein Tausch: emotionale Bindung gegen Sex. Alberne Spielchen, Gähn! Wenn eine "Beziehung" schon mit Taktiererei anfängt, wenn man es nötig hat, sich künstlich "wertvoll" zu machen, anstatt ganz man selbst zu sein und darauf zu vertrauen, dass der Mann einen auch toll findet, obwohl (wie furchtbar!) man schon Sex mit ihm hatte, wohin soll sowas führen? Was sagt das über einen selbst aus?!

Falls Du warten willst, weil Du ihn jetzt noch nicht anziehend findest, bezweifle ich, dass sich das in der nächsten Zeit ändern wird. Körperliche Anziehung ist da - oder eben nicht. Und man merkt schon nach einem bzw. ein paar Treffen, ob man mit demjenigen auch intim werden möchte oder nicht.

Solltest Du ernsthafte Probleme mit körperlicher Nähe haben, dann würde ich demjenigen reinen Wein einschenken. Wenn Du es nicht tust und ihn scheinbar "einfach so" immer weiter hinhältst, wird er Dein Verhalten nicht verstehen können und sich ver@rscht fühlen, weil es eben so aussieht, als würdest Du taktieren. Ein offenes Wort ist also besser als Verschweigen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2014 um 11:12

Interessant...
... Sobald man nicht wochen-/ monatelang wartet, ist es "schneller Sex". Gut zu wissen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Totaler Kontaktabbruch!
Von: aviva_12550684
neu
6. April 2014 um 8:05
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook