Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie kann Liebe wachsen...

Wie kann Liebe wachsen...

24. Mai 2004 um 17:58

Eine etwas lange Geschichte, aber so könnt ihr euch event. ein besseres Bild machen. Also...

Vor nun bald 2 Jahren habe ich einen jungen Mann kennengelernt. Er ist einfach toll. Nein perfekt ist er nicht. Aber ich mag und liebe ihn völlig bedingungslos. Er ist mir durch und durch sympatisch und noch viel mehr. Leider hat er die Beziehung vor 1 Jahren beendet, wegen Umständen mit denen er schlecht zurecht kommt. Die Entfernung und sprachlichen Unterschiede. Obwohl ich die Landessprache mitlerweile schon einigermaßen behersche und auch ins Ausland aus beruflichen Gründen gezogen bin. Nun trennen uns ca. 500km...
Er sagte damals das er sich event. geändert hätte und eine andere Meinung hat. Er fühlt sich nicht bereit eine ernste Beziehung zu führen. Und wollte mir die Wahrheit sagen und tat das auch und machte Schluss....

....Schluss, nein dazu kam es nie. Ein Ende war nicht da. Er erkundigte sich immer wieder nach mir per SMS oder E-Mail, sendete mir Grüße u.s.w. ....nach ca. 1 Jahr gestand ich nochmals meine Liebe zu ihm. Aber er gab mir nur einen Kuss....und sagte mom. ist er für gar nichts bereit.

Seit ca. 3 Monaten haben wir wieder regen Kontakt per E-Mail u.s.w. auch hat er mich übers Wochenende besucht...es war toll mit ihm....nein wie Freunde haben wir uns nicht verhalten...sondern wie ein Liebespaar in den Flitterwochen. Aber immer wieder lässt er es durchsickern das er für eine ernste Beziehung mit Folgen und Verantwortung nicht bereit ist.
Ich möchte ihn nicht verlieren,

obwohl mir mein Verstand sagt das man so etwas beenden muss, wenn der eine Partner mehr will als der andere...schließlich führt das wie in meinen Fall nur zu Verdruss und geholfen ist keinen, weil man niemanden zur Liebe zwingen kann.
Jedoch wer eine Person schätzen gelernt hat und liebt gibt sie so leicht nicht auf. Klar den Ratschlag habe ich 100x bekommen: Beende das ganze, dann bist du wieder frei. Aber das schneitet mir mein Herz in zwei.

Wir werden uns im Sommer wiedersehen.... Welche Ratschläge außer Gib alles auf! (denn das ist was ich nicht will, sonst würde ich es ja tun und nicht euch schreiben) könntet ihr mir aus Erfahrung geben??? Event. kann ich mir ein paar nützliche Tipps herauspicken. Mein Ziel ist, ihn begreiflich zu machen das wir zusammenpassen und er sich keine Sorgen machen soll.

Danke.

Coccoricio

Mehr lesen

24. Mai 2004 um 19:12

Coccoricio
Du kannst dieses Spiel jahrelang spielen, solange, bis es in Deinem Kopf "klick" macht und Du erkennst, dass sich nie etwas ändert...vielleicht hält er sich nur alle Türen offen...wenn er nicht von selbst aus erkennt, dass Ihr zusammengehört, wie Du denkst, kannst Du nichts machen...Du kannst zwar mit ihm reden, aber mehr nicht...

viel Glück

Leonie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2004 um 20:10
In Antwort auf leonie7

Coccoricio
Du kannst dieses Spiel jahrelang spielen, solange, bis es in Deinem Kopf "klick" macht und Du erkennst, dass sich nie etwas ändert...vielleicht hält er sich nur alle Türen offen...wenn er nicht von selbst aus erkennt, dass Ihr zusammengehört, wie Du denkst, kannst Du nichts machen...Du kannst zwar mit ihm reden, aber mehr nicht...

viel Glück

Leonie

Gib ihm Zeit!
Der Mann will vielleicht etwas umschwärmt werden und sucht so seine Bestätigung, die er letzendlich von dir bekommt. Ich würde dir empfehlen ihm eine Zeit lang keine Mails mehr zu schicken, den Kontakt einfach ab zu brechen. Er würde sich dann garantiert Gedanken machen, warum du ihn ignorierst und vielleicht auch sogar zu dir zurückkehren wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2004 um 14:39

Du wirst es schwer haben
Du wirst es schwer haben, wenn Du nur nach Antworten suchst, die Du hoeren moechtest.

Aber vielleicht dringt Folgendes bei Dir durch:

Projektion des Animus

C.G.Jung nennt den in uns wohnenden, unbewussten, gegengeschlechtlichen Anteil "Anima" (beim Mann), bzw. "Animus" (bei der Frau). Man kann also sagen, beim Animus handelt es sich um den inneren Mann der Frau, bei der Anima um die innere Frau des Mannes. Spiegeln Menschen uns diese in uns verborgenen Anteile, so sehen wir in ihnen Seelengefährten. In der Partnerwahl suchen wir nach Entsprechungen unserer Anima, bzw. unseres Animus.

Die Projektion impliziert nicht zwangslaeufig, dass der ausgewaehlte Partner dieser Projektion entspricht.

Du sprichst von bedingungsloser Liebe zu ihm. Wenn Du ihn ohne Bedingung liebst, ist es gleich, ob Du mit ihm zusammen bist oder nicht.

Vielleicht nimmst Du meine Message wahr.


Viel Glueck

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2004 um 14:55

Kommt darauf an
es kann alles passiern, wenn du dir sicher bist das du ihn willst, dann will ihn. wenn du mit wochenenden zufrieden bist, die dich in den himmel aufsteigen lassen, dann bleibe dabei. über das "liebesmorgen" darst du dir keine gedanken machen. entweder es klappt auf lange sicht oder nicht. irgendwann wirst du selbst spüren ob ein ende mit schrecken oder ein schrecken ohne ende für dich richtig ist. überhaupt, andere väter haben auch söhne.


gruss

tagsueber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2004 um 15:35

Ich
kann dir nus eins dazu sagen: wenn jemand tiefe Liebe empfindet, dann passiert es automatisch, dann möchte man mit der Person auch zusammen sein! Ihr habt es doch schon probiert und es hat nicht geklappt. Wenn er dich lieben würde so wie du ihn, dann würde er nicht so zögern. Seine Gefühle sind nunmal nicht die gleichen wie deine und kann auch nichts erzwungen werden. Entweder ist Liebe da oder nicht, zumal ihr schon mal zusammen wart.

lg
duschka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2004 um 20:00

Bist
du so glücklich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper