Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie kann ich unsere Beziehung beleben?

Wie kann ich unsere Beziehung beleben?

7. Juni 2005 um 10:32

Ich würde mich für die Meinung anderer Menschen interessieren, wie man die Beziehung beleben kann.

Ich fürchte, dass mein Ehemann nach 5 Monaten der Ehe davon müde ist, dass ich immer nett bin. Wie kann ich ihn überraschen - ausser neuen Unternehmungsideen, neuer ungewönlicher Kleidung, neuer Geriche oder Kuchen?
Ich fürchte, dass es ihm auf den Geist geht, dass ich alles immer merke - zB, er hat mir vor Halbesjahr gesagt, was er sich zum Geburtstag wünscht, ich habe es nicht vergessen und ihm zum Geburtstag vorbereitet, aber er hat es ganz vergessen, dass er es sich gewünscht hat.
Wie kann ich unsere Beziehung so beleben, damit er denkt: "Aha, was für eine Frau habe ich!"
Danke!

Mehr lesen

7. Juni 2005 um 10:51

Du fürchtest?
schon mal auf die Idee gekommen, dass er dich liebt weil du so bist wie du bist?

Wie kommst du darauf, dass er müde ist, weil du so nett bist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2005 um 11:02
In Antwort auf radolf_12284995

Du fürchtest?
schon mal auf die Idee gekommen, dass er dich liebt weil du so bist wie du bist?

Wie kommst du darauf, dass er müde ist, weil du so nett bist?

Danke für die grundlegende Frage,
es macht mich unruhig, dass seine Gefühle abgekühlt sind. Ich brenne, als ob ein Ofen bei mir im Herzen angeschaltet wäre. Er war auch leidenschaftlicher, jetzt nicht mehr. Er hat mir vorsichtig gesagt, dass er es gerne hätte, dass ich ihm meine Liebe nicht so oft zeige und nicht so oft darüber rede. Und er überzeugt mich immer, dass es später weniger wird. (Ich zweifele, weil es zum Beispie bei meinen Eltern nicht aufgehört hat, sie konnten keinen Tag ohne einnander leben, bis meiner Mutter gestrorben war.)

Ich möchte, dass mein Geliebte mich auch so liebt, wie ich ihn, ich denke immer darüber nach, was ich machen kann, damit ich liebeswerter werde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2005 um 11:16

nur kurz
für dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2005 um 11:29
In Antwort auf hippeastrum

Danke für die grundlegende Frage,
es macht mich unruhig, dass seine Gefühle abgekühlt sind. Ich brenne, als ob ein Ofen bei mir im Herzen angeschaltet wäre. Er war auch leidenschaftlicher, jetzt nicht mehr. Er hat mir vorsichtig gesagt, dass er es gerne hätte, dass ich ihm meine Liebe nicht so oft zeige und nicht so oft darüber rede. Und er überzeugt mich immer, dass es später weniger wird. (Ich zweifele, weil es zum Beispie bei meinen Eltern nicht aufgehört hat, sie konnten keinen Tag ohne einnander leben, bis meiner Mutter gestrorben war.)

Ich möchte, dass mein Geliebte mich auch so liebt, wie ich ihn, ich denke immer darüber nach, was ich machen kann, damit ich liebeswerter werde...

Du solltest ihm vielleicht wirklich nicht...
so stark und womöglich permanent deine Liebe zeigen. Kenne ich sehr gut aus eigener Erfahrung. Es ist schlimm, ich weiß es. Man selbst fühlt sich durch sein Verhalten ziemlich ungeliebt. Das ist aber nicht tatsächlich so. Sie lieben uns trotzdem. Und sie lieben uns um unserer Willen. Wir dürfen sie nicht mit unserer Liebe "einengen". Sie brauchen ihren Freiraum. Mach was für dich selbst, etwas was dir gut tut. Fange an, dich selbst zu sehen und dich um dich selbst zu kümmern, sonst verkümmerst du irgendwann. Unternehme etwas alleine oder mit Freunden. Er liebt dich trotzdem. Frau ist für Mann nicht mehr so interessant, wenn sie alles für ihn macht und tut. Irgendwo habe ich wieder kürzlich gelesen, dass Männer in erster Linie "Jäger" sind und erobern müssen - also spiel doch du den Fuchs . Das wird schon wieder. So schnell geht das nicht kaputt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2005 um 11:40
In Antwort auf hippeastrum

Danke für die grundlegende Frage,
es macht mich unruhig, dass seine Gefühle abgekühlt sind. Ich brenne, als ob ein Ofen bei mir im Herzen angeschaltet wäre. Er war auch leidenschaftlicher, jetzt nicht mehr. Er hat mir vorsichtig gesagt, dass er es gerne hätte, dass ich ihm meine Liebe nicht so oft zeige und nicht so oft darüber rede. Und er überzeugt mich immer, dass es später weniger wird. (Ich zweifele, weil es zum Beispie bei meinen Eltern nicht aufgehört hat, sie konnten keinen Tag ohne einnander leben, bis meiner Mutter gestrorben war.)

Ich möchte, dass mein Geliebte mich auch so liebt, wie ich ihn, ich denke immer darüber nach, was ich machen kann, damit ich liebeswerter werde...

Liebe lebt von höhen und tiefen
Wenn immer alles perfekt ist, fällt es dir bzw. ihm mit der Zeit doch gar nicht mehr auf. Ganz im Gegenteil. Wenn mal auch nur die kleinste Kleinigkeit nicht passt, denkst du sofort, dass ihr ein Problem habt oder die Liebe nicht mehr so stark ist.

Ich muss gestehen, dass ich dir da recht ähnlich bin. Am liebsten würde ich meiner Partnerin täglich Blumen kaufen und Gedichte schreiben und und und....
(schlimmer Fall von Romantik)
Ich war immer schon so, deshalb kann ich mir auch nicht vorstellen, dass es sie stört, sonst wäre sie ja wohl nicht mit mir zusammen.

Sei einfach du selbst und versuche nicht krampfhaft was zu ändern. Dann kannst du nichts falsch machen.
Denn immerhin hat er dich so geheiratet wie du bist.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2005 um 12:29
In Antwort auf annie_12547729

Du solltest ihm vielleicht wirklich nicht...
so stark und womöglich permanent deine Liebe zeigen. Kenne ich sehr gut aus eigener Erfahrung. Es ist schlimm, ich weiß es. Man selbst fühlt sich durch sein Verhalten ziemlich ungeliebt. Das ist aber nicht tatsächlich so. Sie lieben uns trotzdem. Und sie lieben uns um unserer Willen. Wir dürfen sie nicht mit unserer Liebe "einengen". Sie brauchen ihren Freiraum. Mach was für dich selbst, etwas was dir gut tut. Fange an, dich selbst zu sehen und dich um dich selbst zu kümmern, sonst verkümmerst du irgendwann. Unternehme etwas alleine oder mit Freunden. Er liebt dich trotzdem. Frau ist für Mann nicht mehr so interessant, wenn sie alles für ihn macht und tut. Irgendwo habe ich wieder kürzlich gelesen, dass Männer in erster Linie "Jäger" sind und erobern müssen - also spiel doch du den Fuchs . Das wird schon wieder. So schnell geht das nicht kaputt.

Tolle Wörter, Leute!
DANKE!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2005 um 0:45

Sex
ihr verstehe dein problem, nur ich finde nach 5 monaten ists echt schon komisch bzw krass dass irh euch so auseinander gelebt habt, wenn man das so sagen kann... ich bin auhc gerade in einer neuen beziehung und wir reden ganz viel miteinander... was ist denn mit sex? gibt es in diesem bereich keine neuen möglichkeiten, ich wünsche auf alle fälle noch viel erfolg weiterhin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Fühl mich irgendwie "sexuell" bedrängt...
Von: panaz_11966235
neu
23. Juni 2005 um 14:48
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram