Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie kann ich tun?

Wie kann ich tun?

12. Oktober 2014 um 10:20

Es geht um einen Kollegen, der mir seit Jahren (seit ich in der Firma bin) Avancen macht. Ich konnte und wollte aber nicht darauf eingehen. Erstens bin ich verheiratet (auch wenn nicht immer glücklich) und zweitens hat er mir schlichtweg als Mann nicht besonders gefallen. Er war wirklich hartnäckig und sehr aufmerksam und liebevoll in seinem Tun. Hätte er mir gefallen, wäre ich ernsthaft in Gefahr gewesen...

Nun hat sich daraus (für MICH) eine Art Freundschaft entwickelt, die ich eigentlich auch ganz schön fand. Wir haben uns Vieles anvertraut und uns auch oft bei Problemen zur Seite gestanden...
Das ging tatsächlich Jahre so...., immer wieder mit eindeutigen Versuchen seinerseits, die ich aber abwehrte.

Nun hat er endlich eine andere Frau kennengelernt, mit der er zusammen ist. Ich hab mich darüber (und auch FÜR IHN) gefreut, weil ich dachte, unsere Freundschaft würde nun "übrig bleiben", eben ohne ständig seine Annäherungsversuche abwehren zu müssen....
Aber falsch! Der Arbeitsalltag ist seitdem zur Qual für mich geworden. Nicht nur, dass ich die Sache mit der Freundschaft völlig falsch eingeschätzt habe (er empfand es offensichtlich nie so), nein, er mobbt mich seitdem regelrecht, macht meine Arbeit schlecht, verhält sich mir gegenüber respeltlos und betont immer wieder, wie glücklich er in seiner Beziehung ist.

Ich verstehe es nicht und überklege schon, wie ich in eine andere Abteilung versetzt werden könnte
Wie könnte ich mich ihm gegenüber verhalten? Er will nicht einmal mehr mit mir sprechen...(früher rief er mich ein paar Mal in der Woche sogar noch nach Feierabend zu Hause an....).

Ich stecke gedanklich so fest....
Ich weiß einfach nicht, wie ich die Situation wieder entspannen könnte. Was hab ich ihm nur getan....
Habt Ihr Ideen???

Mehr lesen

12. Oktober 2014 um 10:49

WAS kann ich tun.....
meinte ich natürlich....(kann man das nicht korrigieren?)

Mit der "Abfuhr", so dachte ich, hat er sich längst abgefunden. Die bekam er ja sofort, hörte aber nicht auf mit seinen Annäherungsversuchen. Über JAHRE.....
Wir fanden dann ja auch einen guten Umgang, dachte zumindest ICH.
Wir hatten ein sehr vertrautes Verhältnis, ohne dass ich Anlass zur Hoffnung gab. Er erzählte mir von sich aus Vieles über sich, zeigte auch ernsthaftes Interesse an meinem Leben....usw. Wir arbeiten eng zusammen und haben dabei wirklich tolle Dinge auf die Beine gestellt.
Und genau das ist jetzt das Problem. Jeder Tag ist eine Qual..., jede Frage wird böse beantwortet, jede Idee von mir ins Lächerliche gezogen...usw.....

Er ist GLÜCKLICH in seiner Beziehung, sagt er. Wo liegt also das Problem????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2014 um 14:25

...
Danke dir....
Naja, ich denke schon, dass er seine Freundin liebt. Er schwärmt von ihr, täglich.
Ich bin vielleicht etwas blauäugig, weil ich dachte, unsere freundschaftliche Beziehung trotzdem erhalten zu können.

Dass er noch in mich verliebt ist, glaube ich nicht. Eher, dass er mich hasst und sich rächen will, weil ich ihn nicht wollte. So fühlt es sich zumindest für mich an...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club