Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie kann ich sie von mir überzeugen?

Wie kann ich sie von mir überzeugen?

6. Juni 2009 um 18:39 Letzte Antwort: 10. Januar 2013 um 0:24

(Vorsicht, ist ein bisschen länger!)

Hi
Ich bin neu hier, und hoffe, man kann mir igendwie helfen.
Bevor ich zum Problem komme, schreibe ich besser kurz noch was zu mir. Dann versteht man das Problem leichter.
Also ich bin 24, hatte bisher nur einmal mit 18 eine kurzzeitbeziehung.
Ausserdem ich stark depressiv, habe vor einigen Jahren auch zwei mal versucht mich umzubringen.
Ich bin unheimlich einsam, wünsche mir nichts mehr als eine Freundin und bin mir sicher das es mir bei meinen Depressionen helfen würde, wenn ich jemanden hätte.
Ach ja, und ich bin übrigens nicht so ein stiller, immer trauriger Typ. Stellt euch eine lustigen Spinner vor, den zwar fast alle immer mögen, aber der irgendwie nie eine Freundin hat. Und von dem es niemand erwartet, das er sich in wirklichkeit hasst und am liebsten Tod wäre.

Nun zum eigentlichen Problem
Ich habe vor einigen Monaten in einem Forum für Depressive etwas darüber geschrieben, das ich gerne sterben würde und wie sehr ich mein Leben hasse.
Da schrieb mir ein Mädchen eine Mail, das es bei ihr auch wohl so sei.
Wir haben dann immer wieder geschrieben, über viele Wochen. Die mails wurden immer länger.
Dabei stellten wir auch fest, das wir wohl nur 60 km voneinander entfernt wohnen.
Irgendwann schrieb sie mir, wie gern sie mich hätte und von da an wurden die mails häufig mit einem Kuss- oder Augenzwinkern smiley beendet.
Diese Woche haben wir dann telefonnummern ausgetauscht und gestern abend, wir waren beide leicht betrunken, zum ersten mal Telefoniert. Und zwar gleich eine halbe Stunde, nur war dann leider bei mir der Akku leer.

Jetzt mein Anliegen!
Bitte gibt mir Tipps, das ich das nicht versaue!!!!
Wie sollte ich mich nicht verhalten, welche Fehler kann man machen?
Und als zweites, was sollte man sagen oder tun, so das sie merkt, das ich Interesse habe?
Ich habe überhaupt keine Ahnung, wie man sich bei sowas verhält und ich will nicht am Ende hören, das sie sich nur eine Freundschaft mit mir vorstellen kann.

Es hat in meinem Leben ein paar mal Situationen gegeben, die ähnlich waren wie diese, aber jedes mal habe ich irgendwie Mist gebaut.
Aber diesmal will ich, das es auf jeden fall gut geht. Sie ist echt ein tolles Mädchen. Auch depressiv, und auch so, das niemand das von ihr weiß. Sie ist lustig und irgendwie haben wir echt viel gemeinsam. Ausserdem ist sie auf den Fotos die ich gesehen habe wunderschön. Viel Schöner als jemand wie ich eigentlich erwarten könnte.
Heute habe ich mich noch nicht bei ihr gemeldet. Ich will ihr auch nicht auf die Nerven gehen. Aber ich habe keine Ahnung ob das richtig ist oder ich damit gerade wieder was falsch mache!
Verdammt, ich habe überhaupt keine Ahnung, was ich tun soll!

Kann mir hier jemand helfen?

Mehr lesen

6. Juni 2009 um 19:10

Re. Überzeugen kannst....
Ich möchte auch kein anderer sein. Das würde sowieso nichts bringen, da wir uns in den letzten Wochen in unseren mails so viel über uns erzählt haben, das sie sicher schnell merken würde, wenn ich mich total verstellen würde.
Mir geht es mehr darum, wie man das am besten macht mit dem "sich melden".
Und was man mal sagen könnte, bzw was man so in den Gesprächen mal einfließen lassen kann, um zu zeigen, das ich mir auch mehr vorstellen kann.
Ich weiß, für die meisten ist es völlig normal, wenn man interesse hat, das man das auch irgendwie zeigt.
Aber ich bin bei sowas total gehemmt, dank schlechter Erfahrungen in der Jugend. Und eigentlich weiß ich auch überhaupt nicht wie das geht.

Wenn ich mich einfach so verhalte wie immer, dann muss sie denken, ich wäre ein Asexuelles Wesen, und hätte keinerlei Interesse.
Und du hast recht, vielleicht wäre es kein Weltuntergang, wenn sie kein Interese hätte. Schließlich habe ich sie ja noch nicht mal getroffen.
Aber wenn es so läuft wie immer und ich es nicht mal versucht hätte, dann wäre es für mich ein Weltuntergang!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juni 2009 um 0:24

Danke....
...für die Antwort Crueless.
Die hat mir jetzt wirklich geholfen.

Ich hatte vorhin schon mal irgendwie so ein Gefühl gehabt, und jetzt lese ich genau das in deiner Antwort.
Nämlich das mit dem, das ich einfach schreiben soll, wenn ich lust habe zu telefonieren.
Ich habe ihr vorhin eine SMS geschrieben, ob sie heute wieder lust darauf hätte zu telefonieren und wie es ihr heute gehen würde (wichtige Frage bei Depresiven ).
Kurze Zeit später kam die Antwort, das sie gerade nicht zu hause wäre, und sie sich meldet wenn sie wieder da ist!
Freu mich schon drauf, langer wird es wohl sicher nicht mehr dauern.

Also was das mit den Depressionen angeht kann ich deine Sorgen echt gut verstehen.
Ich habe mich auch schon gefragt, ob das eigentlich wirklich so gut wäre.
Aber ich glaube, gerade wenn beide wissen, was der andere durchmacht, kann man sich auch besser helfen.
Zumal ich glaube ich Probleme hätte es jemanden anders zu erzählen. Bei mir gibt es halt zwei extreme, einmal die super gut gelaunte, die lustige und Selbstbewusste.
Und dann gibt es noch die tieftraurige, voller Selbsthass, mit null Selbstbewusstsein und mit dem tiefen Wunsch Tod zu sein.
Alle lernen an mir immer nur die erste Seite kennen. Die zweite kann ich irgendwie nicht zeigen. Sie gehört ganz allein mir.
Aber wenn ich eine Beziehung hätte, dann würde meine Freundin natürlich auch meine zweite Seite kennenlernen und wäre unter umständen geschockt und könnte damit nicht umgehen.
In diesem Fall ist es aber was anderes. Denn erst über die zweite Seite haben wir uns kennengelernt und helfen uns jetzt seit vielen Wochen gegenseitig durch die Zeit.
Und das ist auch einer der Gründe, warum ich sie so gern habe. Bei ihr wäre es keine Sache, wenn ich sagen würde "Ich hasse mich". Sie weiß warum ich das sage, und kann damit umgehen.
Deine Sorgen was passiert wenn es alles nichts wird, verstehe ich.
Ich weiß natürlich nicht, wie sie damit umgeht und was sie empfindet.
Aber ich weiß, das sie diese Probleme nicht hat, weil sie irgendwie einsam ist oder so.
Mit ihrem Aussehen würde es auch ohnehin nicht lange brauchen, bis sich ein neuer finden würde.
Bei mir ist das schon was anderes. Ich bin unter anderem wegen meiner Einsamkeit Depressiv.
Aber ich würde mich niemals wegen Einem Mädchen umbringen.
Dafür habe ich diese Situation mit "Hoffnung auf mehr" und dann wird es ja doch wieder nichts einfach schon zu häufig erlebt.
Aber das ist auch der Grund, warum ich hier schreibe! Ich will das es diesmal anders läuft!
Übrigens, das sollte ich dazu schreiben, ich bin seit zwei Jahren in Therapie. Die bringt mir zwar ein bisschen was, aber solange sich nichts an meiner Einsamkeit ändert werde ich immer Depressiv sein.

Du hast ja über Offenheit geschrieben.
Also ich glaube, im moment wäre es noch zu früh, irgendwie mit der Tür ins Haus zu fallen.
Zumal ich ja auch selber noch nicht weiß, ob sie wirklich für mich die richtige wäre. Kann ja gut sein, das sie beim nächsten Telefonat sachen sagt, die ich für so falsch halte, das mein Interesse verflogen wäre.
Ich glaube, ich werde jetzt noch ein paar mal mit ihr Telefonieren und dann vielleicht mal, wenn ich es noch möchte, ein bisschen direkter werden.
Ich habe halt nur Angst, das es dann zu spät ist und sie mich nur noch als Freund sieht.
(Ihr merkt, ich habe wirklich überhaupt keine Ahnung, wie man mit Frauen reden muss!)
Ich würde ihr z.B. gerne jetzt schon sagen, wie süß ich sie auf ihren Fotos finde und das sie schöne Augen hat.
Aber ich habe schon erlebt, das Mädchen nichts mehr mit mir zu tun haben wollten wenn ich sowas gesagt habe und mich stattdessen überall schlecht gemacht haben.
Dementsprechend habe ich Angst, überhaupt nur auch nur mal ein Kompliment zu machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juni 2009 um 12:13

Das meiste ist ja schon gesagt...
Ich denke die wirklich wichtigen Antworten hast du ja schon, und für mich hört es sich auch so an als würdest du das ganz gut machen, ich wünsche ir in jedem Fall viel Glüück und Erfolg...
Das wichtigste ist denke ich einfach, dass du immer auf ihre Reaktionen achtest und auf sie eingehst
Warum ich also diesen Eintrag schreibe ist, weil ichgerade darüber nachdenke welches Problem ihr angesprochen habt, nämlich das, dass es zwischen euch doch nicht klappt und das dich /euch tief fallen lässt. Und ich frage mich halt ob das das einzige Probleme bei zwei Menschen ist die unter Depressionen leiden.. Ich selbst habe kaum Erfahrung mit Depressiven ( meine Cousine sowie mein Onkel sind depressiv, allerdings nicht so stark und ich bekomme diese Seiten auch kaum/ nicht mit) doch für mich stellt sich die Frage ob es nicht sein kann, dass ihr euch gegenseitig "runterzieht", gerade dadurch dass ihr die Lage des anderen kennt und euch sozusagen zusammen immer mehr "reinreitet"(übertriebenes Beispiel: "mir gehts so schlecht" -"ja es ist auch alles schrecklich"...ihr quasi zusammen leidet und dabei immer tiefer sinkt), die Frage ist nicht wertend gemeint sondern ich frage mich einfach ob das passieren könnte, würde mich über eine Antwort freuen
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juni 2009 um 13:31

Crueless....
....ich finde dein mails echt hilfreich! Danke!!!

Gestern haben ich leider nicht mehr mit ihr telefoniert. Um halb zwei kam eine sms, das sie wieder zuhause wäre, aber gleich ins Bett gehen würde. Fande ich zwar schade, aber so schlimm war es nicht. Beendet hat sie die SMS nämlich mit "bis morgen ".
Was meint ihr, wäre es ok, wenn ich sie heute abend einfach mal so anrufe, ohne das vorher abzusprechen?

Das wir beide Depressiv sind, ist sicher ein Drahtseilakt.
Aber wenn es nicht klappen sollte, dann weiß ich ohnehin schon was passiert.
Ich weiß zwar nicht, wie es ihr dann geht, aber wie es bei mir sein wird.
Ich werde ein paar Tage lang wieder total fertig sein, werde das Gefühl haben, das ich wertlos bin und sowieso niemals eine finde die mich mag.
Und dann werde ich wieder sterben wollen, weil ich mich so unendlich einsam fühle.
Aber keine Sorge, ich werde mich nicht umbringen.
Einsamkeit ist ohnehin inzwischen ein chronisches Gefühl bei mir und das Hoffnungen nicht in Erfüllung gehen ist auch normal bei mir. Das kenne ich eigentlich nicht anders.
Ich habe mir als Ziel gesetzt, das ich noch 30 werden will. Wenn bis dahin weiter alle meine versuche scheitern, mein Leben zu verbessern und ich dann immer noch allein bin, dann bringe ich mich um. Aber das ist ja noch lange hin...

Ob ich manisch Depressiv bin, weiß ich nicht. Könnte aber sehr gut sein.
Meine Therapeutin meinte nur mal, das meine Depression sehr sehr ungewöhnlich sein sollen. Da ich halt scheinbar ganz normal bin, ja sogar als ein sehr Lebensfroher Mensch erscheine. Und das obwohl ich bereits mit 10 Jahren mich umbringen wollte!

Aber jetzt rede ich hier die ganze Zeit über meine Depressionen, dabei wollte ich doch eigentlich über meine süße Mailfreundin reden.

Das mit dem Komplimenten ist wirklich so eine Sache.
Sie hält sich selbst nämlich nicht für schön, ich habe sogar das Gefühl, das sie ihren Körper hasst. Und sie hat auch wohl noch ein paar andere Komplexe.
Als sie mir zum ersten mal Fotos von ihr gezeigt hat, hatte ich in meiner mail dazu geschrieben, das ich sie schön fände.
Da kam dann erst mal zwei Tage keine Antwort mehr.
Ob es daran lag weiß ich nicht. Ist ja wohl mal vorgekommen, das sie mal nicht geschrieben hat. Aber es wäre echt möglich, dass da ein zusammenhang besteht.
Oh Gott, mir wird jetzt mal gerade klar, das ich mit jedem Kompliment das ich mache unter umständen nur das gegenteil erreiche und sie sich dadurch dann nur noch schlechter fühlt!
Das macht es echt kompliziert!
Also wird wohl erst mal nur ein "Ich mag dich" drin sein.

Danke Crueless, deine mails bringen mich echt zum nachdenken!
Liebe Grüße
LoneLoneLone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juni 2009 um 13:48
In Antwort auf tora_12437756

Das meiste ist ja schon gesagt...
Ich denke die wirklich wichtigen Antworten hast du ja schon, und für mich hört es sich auch so an als würdest du das ganz gut machen, ich wünsche ir in jedem Fall viel Glüück und Erfolg...
Das wichtigste ist denke ich einfach, dass du immer auf ihre Reaktionen achtest und auf sie eingehst
Warum ich also diesen Eintrag schreibe ist, weil ichgerade darüber nachdenke welches Problem ihr angesprochen habt, nämlich das, dass es zwischen euch doch nicht klappt und das dich /euch tief fallen lässt. Und ich frage mich halt ob das das einzige Probleme bei zwei Menschen ist die unter Depressionen leiden.. Ich selbst habe kaum Erfahrung mit Depressiven ( meine Cousine sowie mein Onkel sind depressiv, allerdings nicht so stark und ich bekomme diese Seiten auch kaum/ nicht mit) doch für mich stellt sich die Frage ob es nicht sein kann, dass ihr euch gegenseitig "runterzieht", gerade dadurch dass ihr die Lage des anderen kennt und euch sozusagen zusammen immer mehr "reinreitet"(übertriebenes Beispiel: "mir gehts so schlecht" -"ja es ist auch alles schrecklich"...ihr quasi zusammen leidet und dabei immer tiefer sinkt), die Frage ist nicht wertend gemeint sondern ich frage mich einfach ob das passieren könnte, würde mich über eine Antwort freuen
LG

Die Gefahr...
....besteht natürlich, das wir uns nur gegenseitig kaputt machen.
Aber ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen.
In meinem Leben fehlt mir so sehr eine Freundin, und allein, wenn ich jemand hätte, zu dem ich gut sein darf und die gut zu mir wäre, wäre das zumindest für mich schon mal ein wichtiger Schritt herraus aus der Depression.
Bei ihr liegt der Fall wohl so, zumindest habe ich das so verstanden, das sie niemanden hat, mit dem sie darüber reden kann, das es niemanden gibt, der sie versteht.
Es gab mails, in den schrieb sie, das sie geheult hat, nachdem sie meine vorherige mail gelesen hat. Einfach nur deshalb, weil es endlich jemand gab, der sie verstanden hat.

Wenn du mit Depressionen keine Erfahrung hast, kannst du das nicht wissen, aber ein Depressiver würde niemals einen anderen Depressiven erklären, wie schrecklich alles ist, und ihn damit noch weiter runter ziehen.
Eben weil man ja selber weiß, wie es ist, wenn man sich so fühlt, versucht man den anderen wieder hochzuziehen.
Um bei deinen Beispiel zu bleiben, wenn sie mir sagen würde, "mir gehts so schlecht", dann würde ich sagen, das sie mir erzählen soll, warum es ihr schlecht geht und würde auf ihre Schmerzen eingehen.
Sowas kann jemand, der damit erfahrung hat auch viel besser, als der, der das selber nicht kennt. Da kann man dann nämlich schnell mal überfordert sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Juni 2009 um 18:11
In Antwort auf albus_12166982

Die Gefahr...
....besteht natürlich, das wir uns nur gegenseitig kaputt machen.
Aber ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen.
In meinem Leben fehlt mir so sehr eine Freundin, und allein, wenn ich jemand hätte, zu dem ich gut sein darf und die gut zu mir wäre, wäre das zumindest für mich schon mal ein wichtiger Schritt herraus aus der Depression.
Bei ihr liegt der Fall wohl so, zumindest habe ich das so verstanden, das sie niemanden hat, mit dem sie darüber reden kann, das es niemanden gibt, der sie versteht.
Es gab mails, in den schrieb sie, das sie geheult hat, nachdem sie meine vorherige mail gelesen hat. Einfach nur deshalb, weil es endlich jemand gab, der sie verstanden hat.

Wenn du mit Depressionen keine Erfahrung hast, kannst du das nicht wissen, aber ein Depressiver würde niemals einen anderen Depressiven erklären, wie schrecklich alles ist, und ihn damit noch weiter runter ziehen.
Eben weil man ja selber weiß, wie es ist, wenn man sich so fühlt, versucht man den anderen wieder hochzuziehen.
Um bei deinen Beispiel zu bleiben, wenn sie mir sagen würde, "mir gehts so schlecht", dann würde ich sagen, das sie mir erzählen soll, warum es ihr schlecht geht und würde auf ihre Schmerzen eingehen.
Sowas kann jemand, der damit erfahrung hat auch viel besser, als der, der das selber nicht kennt. Da kann man dann nämlich schnell mal überfordert sein.

Dann drück ich mal die Daumen..
Danke für die beantwortung der Frage, ich war mir einfach nicht sicher wie das ist...
Aber es hört sich so an, als würde eine Beziehung euch beiden helfen und als ob ihr euch jetzt bereits sehr nahe steht...
Vielleicht schlägst du ihr einfach ein Treffen an einem unverfänglichen Ort vor?
Ich drück euch auf jedenfall die Daumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2013 um 0:24

Hilfe
sei einfach du selbst wie du immer bist zeig ihr das du interesse indem du ihr sachen frägst wie ihr tag war in dem du sachen von ihr erfahren will und wenn du mal ein fehler machst halb so schlimm es gibt genug frauen auf dieser welt jeder mensch macht ein fehler egal wann wie und wo aber sei einfach du selbst vorallem ehrlich du bist ihr zeigen das du alles über sie wissen willst ihr zu hörn wenns schlecht geht eine schulter für sie haben aber warte nicht zu lange ab wenn du für sie gefühle hast dann sei wie gesagt ehrlich egal ob interesse oder gefühle sags ihr lade sie halt mal zu einen kaffe ein ? überrasche sie mit gutenacht smsn mit guten morgen sms zeig ihr einfach das du der richtige bist so erweckst du ihre interesse auch komplimente helfen... viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook